1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Mobilfun…

Versand von SMS per E-Mail bei Web.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Versand von SMS per E-Mail bei Web.de

    Autor: Golem.de 07.03.02 - 09:30

    Web.de erweitert seinen SMS-Service um den Versand von so genannten "POP3-SMS". Damit können Web.de-Nutzer im E-Mail-Programm ihre SMS offline verfassen und später versenden. Der neue SMS-Service soll in den kommenden Wochen durch weitere Angebote ergänzt werden.

    https://www.golem.de/0203/18652.html

  2. hätte das Mail2SMS genannt.. ;-)

    Autor: Martin Sarosiek 07.03.02 - 10:50

    oder ?

  3. Kosten!

    Autor: Guido Stalszus 07.03.02 - 11:21

    Warum müssen solche Dienste immer mit Kosten für den Nutzer verbunden sein? Uboot bspw. bietet doch auch einen völlig kostenlosen SMS-Dienst an. Zwar ohne Funktion zum Versand an Email-Empfänger, aber vom Prinzip her einfach kostenlos!
    Ansonsten sind die Dienste von WEB.de gelungen.

  4. Re: hätte das Mail2SMS genannt.. ;-)

    Autor: Caesar 07.03.02 - 11:55

    Also ich kenn genug leute, die weder mit SMTP, noch mit POP3 was anfangen können. ("Wie Pop3? - Gangbang?")

  5. Re: hätte das Mail2SMS genannt.. ;-)

    Autor: Martin Sarosiek 07.03.02 - 12:46

    rotfl... *vom stuhl fall*

  6. Re: Kosten!

    Autor: Martin Sarosiek 07.03.02 - 12:48

    und wie meiste soll man die mitarbeiter bezahlen können ? Web.de muss ja auch für die SMS Gebühren bezahlen.

    Uboot usw. werde über kurz oder lang auch gebühren verlangen müssen.

    M.S.

  7. Re: hätte das Mail2SMS genannt.. ;-)

    Autor: HeinBlöd 07.03.02 - 13:40

    Echt super, diese Übersetzung für POP3.
    Muss ich mir merken.
    Danke!

  8. Re: hätte das Mail2SMS genannt.. ;-)

    Autor: joshuwa 07.03.02 - 13:49

    was ist daran so neu ?
    clicksms (www.clicksms.de) bietet das schon ewig an.
    Heisst auch treffenderweise Mail2SMS. Aber was hat POP mit
    dem versenden von SMS zu tun? Müsste dann
    doch SMTP-SMS heissen, oder ?

    gruss,
    josh

  9. Re: Kosten!

    Autor: Christian Bartsch 07.03.02 - 16:47

    Neeein, die Welt soll für alle kostenlos sein. Besonders das Internet. Könnte man meinen, wenn man Guido schreiben sieht.

    Na, dann geh ich mir jetzt kostenlos ein Getränk holen und fahr danach kostenlos mit der Bahn nach Hause. Miete zahl ich da auch nicht. Wäre ja auch eine Frechheit.

    CB

  10. Re: Kosten!

    Autor: Guido Stalszus 07.03.02 - 17:00

    Naja, wenn Ihr alle Geld für ALLES bezahlen wollt, dann könnt Ihr Euch auch mal ganz gepflegt an den Arsch fassen!

  11. Re: Kosten!

    Autor: Martin Sarosiek 07.03.02 - 17:13

    Guido,

    das was Christian dir sagen wollte ist, dass auch im Internet seine Kosten produziert. Und je aufwendiger ein Service ist, desto mehr kostet er auch.

    In Zukunft werden immer mehr Zahlangebote ins Netz trudeln... Die müssen aber dann Vorteile gegenüber kostenlosen diensten bieten...

    Die Zukunfts wirds richten....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. terranets bw GmbH, Lindorf bei Kirchheim unter Teck
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg, Karlsruhe
  4. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-40%) 23,99€
  3. (-75%) 4,99€
  4. (-40%) 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09