1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Mobilfun…

Polizei fahndet per SMS

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Polizei fahndet per SMS

    Autor: Golem.de 06.11.02 - 09:15

    Die Polizei fahndet künftig auch per SMS (Short Message Service) nach Straftätern. Kern dieser neuen BKA-Initiative ist, die örtlichen Polizeidienststellen mit einer modernen Technologie auszustatten, die es ermöglicht, im Rahmen einer Nahbereichsfahndung aus akutem Anlass bestimmte Bevölkerungsgruppen gezielt über eine SMS in die Öffentlichkeitsfahndung nach flüchtigen Straftätern einzubeziehen, so das Bundeskriminalamt in Wiesbaden.

    https://www.golem.de/0211/22505.html

  2. Re: Polizei fahndet per SMS

    Autor: yogi der bär 06.11.02 - 11:18

    Na toll. Und der Busfahrer liest dann beim Fahren die SMS und überfährt ein Kind!

    Tolle Idee,
    Christoph

  3. Re: Polizei fahndet per SMS

    Autor: Anti_Yogi 06.11.02 - 11:27

    Yogi Du Bär - dein Beitrag ist "geschmacklos"!

    Ein
    Kobold
    mit
    freiem
    Willen

  4. Re: Polizei fahndet per SMS

    Autor: Mischa 06.11.02 - 11:40

    @Anti_Yogi:

    aber Yogi der Bär hat recht: genau die Leutz, die während der Fahrt nicht SMS lesen sollten bekommen diese ... !?

    Und da dann ja was wichtiges von der Pozilei kommt muß man es dann ja direkt lesen ...

  5. Re: Polizei fahndet per SMS

    Autor: Polizeistaat 06.11.02 - 11:40

    Wirklich klasse diese Fahndungsmethode... :)))
    Als erstes speichert die Polizei alle relevanten Handynummern von Personen im öffentlichen Leben in einer Datenbank um ihnen dann bei Bedarf eine SMS zu senden. Nebenher können wir ja auch deren Handies anpeilen....
    Wenn ich meinen Job als Busfahrer quitiere, stehe ich dann noch immer in der Datenbank ? :)
    Wenn ich als Person des öffentlichen Lebens kriminell werde, erhalte ich dann meine eigene Fahndung ? :)))

    Welcher Bus- oder Straßenbahnfahrer kommmt nebenher bei der Arbeit zum Lesen von SMSen ? Wenn er sie dann in einer Pause liest.. ist es vielleicht schon zu spät.....

    Eher sollte man in alle Busse und Bahnen ein Display für sowas einbauen, aber sowas würde ja zu viel kosten.....

  6. Abzocken?

    Autor: Mischa 06.11.02 - 11:43

    Pozilei fährt neben der Zielgruppe und schickt dann die SMS an Alle ... und dann geht das Rennen los ... jeder Pozileiwagen schaut sich um und wenn dann einer direkt während der Fahrt diese SMS liest ... dann KOHLE zocken? ;-)

    jetzt nur noch die Gebühr fürs Lesen von SMS während der Fahrt erhöhen und Geld einsammeln ...

  7. Re: Polizei fahndet per SMS

    Autor: yogi der bär 06.11.02 - 13:01

    Das war nicht geschmacklos, sondern absolut ernst gemeint. Handybenutzung im Verkehr ist ein echtes Problem. Seitdem letztes Jahr in unserer 30er Zone ein Kind von einem SMS-enden Fahrer getötet wurde.... Ich hab das mit der SMS Fahndung gestern schon im Fernsehen gesehen und sofort daran denken müssen. Die ham den Busfahrer auch noch gefilmt wie er die SMS liest und dann durch den (Innen-) Rückspiegel schaut ob die beschriebene Person im Bus sitzt.. Und das im Stadtverkehr?? Warum sollte mein Einwand geschmacklos sein?

    Gruss
    Christoph

  8. Re: Polizei fahndet per SMS

    Autor: ich 06.11.02 - 14:55

    Und wenn einer eine Fake SMS von angeblich der Polizei verschickt?

    Der Absender ist ja wohl zu unsicher zu verifizieren.

  9. Re: Polizei fahndet per SMS

    Autor: Stasi 06.11.02 - 15:23

    Ja! Ja! und warum haben wir (BRD) die leute in der (DDR) so verurteilt, und so über den polizei und spitzel Staat geschimpft. Ist und wird bei uns besser, nein! -nur noch schlimmer! Na ja da aber haben wir auch was von denen. Was wir noch brauchen sind die schwarzen grossen LKW.
    Guten morgen Deutschland!

    Grus an alle Stasi

    Stasi

  10. banana

    Autor: polizey 06.11.02 - 15:58

    > Ist und wird bei uns besser, nein! -nur noch schlimmer!

    Kein Wunder, wenn die Leute immer rot, grün und dunkelrot wählen. Jeder beschwert sich, aber zu guter Letzt wählt man dann doch die Regierung, die nachweislich 4 Jahre Lang Mist gebaut hat.

    Selber Schuld, Bananenrepublik Deutschland!

  11. Re: banana

    Autor: eumel 06.11.02 - 16:08

    Aha und lieber die wählen, die 16 Jahre mistbauten.
    Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, man kann nur das kleinere übel wählen.

    schönen tag noch

    eumeliger schlaumeier

  12. Re: Polizei fahndet per SMS

    Autor: uri 06.11.02 - 17:57

    Ich dachte, die SMS geht an den Dieb: Bitte melde Dich !
    ;-)

    uri

  13. eumel der klassische deutsche

    Autor: lubitos 22.12.10 - 04:07

    16 jahre mist? wie lange ist das her he? du bist wahrscheinlich auch der meinung das wir immernoch unsere kriegsschuld zu zahlen haben was? ***ganz wichtig, ich bin kein NS-sympathisant***
    aber es ist doch so veränderungen brauchen mut zur lücke. wenn man etwas ändern will darf mann nicht im alten fahrwasser bleiben. so: die zeit und die meinungen ändern sich aber viele deutsche, so wie wahrscheinlich auch du, hören lediglich oberflächlich aufs wahlversprechen und macht braf sein kreuzlein auf die idioten die scheisse sind nur aus angstes könnte schlimmer werden.
    angst ist ein großer motivator etwas nicht zu tun. die psycholgie nennt das phänomen "erlente hilflosikeit" wir bejammern uns selbst aber haben angst vor schlimmeren, und sind deshalb gezwungen uns weiter zu bejammern oder aus zu wandern. aber wer trägt denn wirklich die schuld? nicht der staat, denn wir sind das volk. nein wir sind es selbst oder besser gesagt unsere angst. so leute macht euch mal ein kopf drum ehrlich. veränderungen fangen bei jeden allein an. man muss die angst hinterfragen, woher kommt sie? warum glaube ich dass es schlimmer wird jemand anderes zu wählen? ganz einfach weil das wissen über die partein fehlt, nur oberflächlich. und wie bei einem computer versucht unser hirn dieses defizit zu decken und was glaubt ihr was es da findet? die vergangenheit. vergangenheit die teilweise zu lange zurück liegt um sie zu bewerten. und dann unser schubladendenken. wer was gegen imigration sagt ist ein nazi. hey leute, sezt euch endlich selbst ans steuer eures lebens, statt passiv zu bleiben. informiert euch richtigg, ihr scheint ja zu wissen wie internet funktioniert sonst würde auf dieser seite ja nix stehen. also belest euch intensiv die motive und ideale aller partein durch und vergleicht sie mal mit euren ansichten und scheut euch nicht die partein mit fragen an zu schreiben. wenn man will das was passiert muss man auch was tun. und leute nicht jede partei die sich primär erst einmal auf das wohl seiner eigenen bürger konzentriert hat bereits das zyklon B im keller neben dem bauplan eines kz´s und nein anti-yogi das ist nicht geschmacklos (befor du auf die idee kommst das zu behaupten) sondern eine knallharte realität die in den köpfen der menschen zu finden ist und das warum habe ich oben bereits aufgelistet weil kein besseres wissen im kopf ist. so. also hinterfragen und nachforschen. alles klar? euer lubitos

    ps: bitte entschuldigt wenn ich etwas scharf klang aber mich erregt dieses thema immer etwas, weil wie bereits gesagt, das im endeffekt ein fall von massenselbstmitleid in einer abwendbaren situation ist. so zum schluss noch ein zitat von mir selbst:

    "die veränderung einer masse beginnt bei sich selbst"

    euer lubi

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Schwerpunkt Container Services und Container Management
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Stuttgart
  2. IT Servicetechniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Hamburg
  3. Softwareentwickler / Inbetriebnehmer / Programmierer / Automatisierer (m/w/d)
    Freqcon GmbH, Rethem
  4. Senior Softwareentwickler C# (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. in Kürze bestellbar
  2. 6,99€
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de