1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Telekommunikation
  4. Mobilfun…
  5. Thema

Streit um Mobilfunkstandard für Nachkriegs-Irak

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: ...und wer darf die ersten Drive-Ins bauen?

    Autor: blahblah 28.03.03 - 13:43

    Ooops, sollte keine Antowort auf bazik sein, sorry! :)

  2. Re: ...und wer darf die ersten Drive-Ins bauen?

    Autor: EvilGuy 28.03.03 - 13:48

    blahblah schrieb:
    > ...Burger King, McDonald's oder Pizza Hut?
    > Vielleicht Kentucky Fried Chicken? Huhn essen
    > die Iraker bestimmt lieber als Schwein.
    >
    > Oh mann, in was für einer verkorksten Welt leben
    > wir eigentlich?
    > pervers-> perverser-> corporate america oder wie?

    nicht zu vergessen sind ntsc, ein 110v-stromnetz, karren die 20l/100km verbrauchen.... die amis haben echt was am brötchen!!

  3. ...wie wäre es...

    Autor: Nico 28.03.03 - 15:14

    wenn es an der Zeit ist, das Irakische Volk selber darüber entscheiden zu lassen, welche Technik für sie in Frage kommt. Was soll dieses Geiergezanke ?
    Dabei fällt mir eine kleine Geschichte ein. (etwas abgeändert)
    " Wir werden euch von den Händen eines Tyrannen befreien... " wird seitens der USA probagiert,
    "....aber dann macht ihr nur das was wir wollen" sollte als Abschluss mit angehängt werden.
    ***
    Ein Sklave arbeitet bei einem Bauern. Dort gibt es keinen Luxus, ab und zu knurrt der Magen und er schläft auf einem Holzbett. Dann kommt ein Wohlhabender, schlägt den Bauern nieder und sagt dem Sklaven: "Ich habe dich von den Fesseln dieses Tyrannen befreit !"
    Nun stellt er etwas Luxus bereit, gibt ihm etwas besseres zu essen und sagt:
    Ab jetzt gehörst du mir.Im Bauernhof wird jetzt ein Vertrauter von mir abgestellt um nach dem Rechten zu schauen.
    Bedenke: Kein anderer hat dabei geholfen, dich von der Sklaverei zu befreien. Also hat auch keiner ein Recht deine Arbeitskraft zu nutzen. Du darfst ohne meine Einwilligung aus dem Erwirtschafteten (Felder) keinem etwas verkaufen und du darfst auch ohne meine Genehmigung nichts kaufen.
    So könnte man das weiterführen...
    Also, eine Frage: Ist er nun weiterhin ein Sklave, oder ist er jetzt befreit ?

    ~Regards~

  4. Re: ...und wer darf die ersten Drive-Ins bauen?

    Autor: bazik 28.03.03 - 15:28

    Vergesst das Internet und Microsoft nicht ;)

  5. Re: Streit um Mobilfunkstandard für Nachkriegs-Irak

    Autor: wiener25 28.03.03 - 16:16

    Also ich glaub nicht, dass sich die um irgendwas ausser ihrer Wirtschaft scheren. Die löschen die Brände ja nicht der Umwelt wegen, sondern nur wegen dem Profit. Sieht man ja an dem von den Amis torpedierten Umweltgipfel. Da sind Handys schon wichtiger, ist klar.

    Ich bin ja auch der Meinung, dass der Hussein wegmuss, schliesslich hat er unter anderem 5000 Kurden auf dem Gewissen, aber das lässt sich doch in einem Geheimdiensteinsatz machen. Da will halt einer zeigen, dass es die Familie Bush schafft, dass sie den Irak kleinkriegt. Ist ja auch ein nettes Ablenkungsmanöver für die Aktion gegen Bin Laden. Dessen Kopf hat ja auch keiner hochgehalten ....

    Menschen zählen da nicht, dafür aber die Dollar. Mit der Diskussion über das Mobilfunknetz zeigt sich wenigstens die Arroganz der Amis...

  6. Re: ...und wer darf die ersten Drive-Ins bauen?

    Autor: TAFKAR 28.03.03 - 17:10

    >> karren die 20l/100km verbrauchen

    Warum denn nicht, genug Öl haben die ja.

  7. Re: Streit um Mobilfunkstandard für Nachkriegs-Irak

    Autor: qwerty 28.03.03 - 17:13

    Sind die wohl schon am überlegen, welche Menschen nach dem Krieg da leben sollen.
    Amerikaner? Oder Britten vielleicht, endlich mal ne Kollonie, mit der man was anfangen kann.

    Die spinnen echt, die Amis

  8. CDMA?

    Autor: [MoRE]Mephisto 28.03.03 - 17:15

    Sorry die Frage, aber was ist CDMA? Ist das in den USA etablierte System, das zu GSM inkompatibel ist? Wenn ja, wo bekomm ich ein paar Infos zu desen Technik her?

    THX und MfG

    meph

  9. Re: CDMA?

    Autor: 1 29.03.03 - 16:03

    Google -> CDMA.
    Keine schlechte Idee, oder?
    Da findet man nach ca. 3 sec suchen das:
    http://umtslink.at/cgi-bin/reframer.cgi?..//UMTS/cdma2000.htm

  10. Re: Streit um Mobilfunkstandard für Nachkriegs-Irak

    Autor: Faulmeister 29.03.03 - 20:24

    Nur zur info Deutschland bezieht einen großteil des Öls (meines Wissens) von Russland, Nordsee usw. Der Anteil wo das Iraköl hatt liegt vielleicht bei max. 5 %

  11. Re: Streit um Mobilfunkstandard für Nachkriegs-Irak

    Autor: Plums 31.03.03 - 10:13

    Sie brauchen es nicht. Aber bezahlen werden sie es den Amis. Dafür werden gefügige Exil-Iraker die dann von den USA als Pseudoregierung eingesetzt werden schon sorgen.

  12. Re: Streit um Mobilfunkstandard für Nachkriegs-Irak

    Autor: plums 31.03.03 - 10:21

    Wenn man keine Ahnung hat, sollte man den Mund halten.
    Die USA waren schon vor dem Krieg einer der Hauptabnehmer des Irakischen Öls.
    Desweiteren wird man schon über gefügige Exil-Iraker, die man dann in die Regierungsposition erhebt, für die USA lukrative Knebelverträge aushandeln. Es wird Entschädigungszahlungen an die USA genauso geben wie US-Aufträge, die vom Öl bezahlt werden. Da soll sich mal keine Illusionen machen, daß die Iraker in den nächsten Jahren auch nur einen Cent von den Öl-Erlösen sehen werden. Die werden maximal so viel sehen, was nötig ist, um die Bevölkerung ruhig zu stellen. Und Wahlen wird es sowieso nicht geben.
    Es kann auch sein, daß das Land einfach geteilt wird.

  13. Re: Bitte nicht UMTS!

    Autor: NewJorg 31.03.03 - 10:25

    screne schrieb:
    >
    >
    > Plex schrieb:
    >
    > > Gebt den Irakern lieber einen fortschrittlichen
    > > Mobilfunkstandard.
    > >
    > > Plex
    >
    > genau! Whow, das erste sinnvolle Posting von
    > Plex! Ist heut' Weihnachten und Ostern? Muss wohl!
    >
    > screne

    Du irrst dich, das ist schon das zweite was ich von ihm gelesen hab oder das dritte? Hab nich genug daumen um daran die zahl noch ablesen zu können.

  14. Re: Streit um Mobilfunkstandard für Nachkriegs-Irak

    Autor: plums 31.03.03 - 10:27

    5000 Kurden.. wow.. 5000 Menschen haben die USA im Irak nun mittlerweile auch auf dem Gewissen. Wer muß jetzt eigentlich noch mal weg?
    Achja.. die "gezielte" Vergasung ist sowieso eine von vielen Propagandalügen der USA. Die Kurden waren zwischen die Fronten geraten. Das Giftgas galt eigentlich den Iranern auf der anderen Frontseite. Ja, es handelt sich trotzdem um ein Verbrechen. Aber welche Seite in diesem Krieg hat keine Kriegsverbrechen in seiner Geschichte und Gegenwart vorzuweisen?

  15. Re: Streit um Mobilfunkstandard für Nachkriegs-Irak

    Autor: NewJorg 31.03.03 - 10:36

    Na wieso das denn die USA sind doch nur am Geld interessiert, Öl und Mobilfunk wie es scheint, den (wieder)aufbau der Infrastruktur, Trinkwasserversorgung darf die EU doch bestimmt gerade machen. Am besten noch aus der eigenen Kasse.

  16. Re: ...und wer darf die ersten Drive-Ins bauen?

    Autor: NewJorg 31.03.03 - 10:46

    EvilGuy schrieb:
    >
    > blahblah schrieb:
    > > ...Burger King, McDonald's oder Pizza Hut?
    > > Vielleicht Kentucky Fried Chicken? Huhn essen
    > > die Iraker bestimmt lieber als Schwein.
    > >
    > > Oh mann, in was für einer verkorksten Welt leben
    > > wir eigentlich?
    > > pervers-> perverser-> corporate america oder
    > wie?
    >
    > nicht zu vergessen sind ntsc, ein
    > 110v-stromnetz, karren die 20l/100km
    > verbrauchen.... die amis haben echt was am
    > brötchen!!
    besser noch 10gallonen auf 100meilen :) wir wollen ja sehr amerikaisch bleiben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC e.V., München
  2. DVS Production GmbH, Krauthausen
  3. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 37,49€
  4. 15,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Browser: Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking
    Browser
    Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking

    Ein Team von Google-Entwicklern hat herausgefunden, dass sich der intelligente Trackingschutz in Apples Safari-Browser auch selbst zum Tracking nutzen lassen kann. Daraus ergeben sich auch Probleme für Googles Chrome-Browser.

  2. Handelskrieg: Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus
    Handelskrieg
    Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus

    Huawei lässt seine Auftragshersteller neue Fabriken in China bauen und füllt die Lager, weil eine Verschärfung des US-Embargos droht. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilfunk-Ausrüstung.

  3. ATX12VO: Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren
    ATX12VO
    Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren

    Basierend auf dem ATX12VO genannten Standard sollen in den nächsten Monaten erste PC-Systeme erscheinen, deren Netzteil nur 12 Volt ausgibt. Weitere Spannungen für SSDs muss das Mainboard erzeugen.


  1. 14:03

  2. 13:37

  3. 13:25

  4. 13:10

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:04