Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SPD geht auf Distanz zum…

Schaumschlägerei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schaumschlägerei

    Autor: Sir Jective 09.05.08 - 15:37

    Aus dem Artikel:
    > Es gebe "keinen guten Grund, das Pflichtdokument Personalausweis mit biometrischen Merkmalen einzuführen, das ist teuer und bringt keinen Sicherheitsgewinn"

    FULL ACK

    Trotzdem kommen die biometrischen Merkmale, früher oder später. Im Paß hat man sie ja schon.

    Notfalls bringt man halt ein paar Menschen um und schiebt es irgendwelchen Terroristen in die Schuhe. Dann läßt das Volk für einen gewissen Zeitraum wieder alles mit sich machen. Hat bei den Twintowers ja auch geklappt.

  2. Re: Schaumschlägerei

    Autor: Lümmel 09.05.08 - 15:43

    Das klappt wahrscheinlich so lange, bis die Herren und Damen in Berlin sich mal wieder ein Klatsche aus Karlsruhe einfangen.

    Bin ich froh, dass die ersten 19 Artikel des GG nicht geändert werden dürfen, wer weiß wie es hier sonst schon aussähe.

  3. Re: Schaumschlägerei

    Autor: SecIP 09.05.08 - 15:55

    Sir Jective schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aus dem Artikel:
    > > Es gebe "keinen guten Grund, das
    > Pflichtdokument Personalausweis mit biometrischen
    > Merkmalen einzuführen, das ist teuer und bringt
    > keinen Sicherheitsgewinn"
    >
    > FULL ACK

    Ebenso. Vor allem da nicht jeder der in D lebt einen deutschen PA hat bzw. bekommen kann. Wenn sich dann der gemeine Schurke mit Visa oder AT und seinem Heimatpass ausweist, welcher keine entsprechenden Merkmale hat, so ist der Nutzwert nahezu null.

    BTW: Wieso gibt's eigentlich auf dem deutschen PA das Feld "Nationalität"? Die Meldebehörde sagt zumindest dass sie meiner Frau keinen deutschen PA ausstellen kann, da sie keine Deutsche ist. Naja, muss sie eben immer ihren grossen Reisepass mitschleppen. Unsere Nachbarn sind da teils weiter...

  4. Re: Schaumschlägerei

    Autor: :-) 09.05.08 - 15:58

    Lümmel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das klappt wahrscheinlich so lange, bis die Herren
    > und Damen in Berlin sich mal wieder ein Klatsche
    > aus Karlsruhe einfangen.
    >
    > Bin ich froh, dass die ersten 19 Artikel des GG
    > nicht geändert werden dürfen, wer weiß wie es hier
    > sonst schon aussähe.


    Das Problem bei den biometrischen Daten besteht ja darin, dass niemand in einem Dokument, das praktisch jederman einsehen kann, solche Daten von sich preisgeben möchte. Wenn der elektronische Träger solcher Daten immer in meinem Besitz bleibt und nie aus der Hand gegeben werden muß, dann genügt es ja, wenn die reinen Personendaten wie Name, Anschrift und dergleichen, im Pass stehen und mein elektronischer Speicher die Identität zwischen Pass und mir bestätigt.

    Alles andere wäre praktisch wie ein Nacktfoto im Reisepass :-)




  5. Re: Schaumschlägerei

    Autor: :-) 09.05.08 - 16:07

    Sir Jective schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aus dem Artikel:
    > > Es gebe "keinen guten Grund, das
    > Pflichtdokument Personalausweis mit biometrischen
    > Merkmalen einzuführen, das ist teuer und bringt
    > keinen Sicherheitsgewinn"
    >
    > FULL ACK
    >
    > Trotzdem kommen die biometrischen Merkmale, früher
    > oder später. Im Paß hat man sie ja schon.
    >
    > Notfalls bringt man halt ein paar Menschen um und
    > schiebt es irgendwelchen Terroristen in die
    > Schuhe. Dann läßt das Volk für einen gewissen
    > Zeitraum wieder alles mit sich machen. Hat bei den
    > Twintowers ja auch geklappt.
    >


    Was ist, wenn ich mich weigere, meine Fingerabdrücke nehmen zu lassen? Ok, dann bekomme ich keinen Reisepass. Dann aber hindert der Staat mich an meiner Reisefreiheit und die ist im Grundgesetzt verankert.

    Es gibt einfach Daten über mich, die den Staat überhaupt nichts angehen.

  6. Re: Schaumschlägerei

    Autor: Flying Circus 09.05.08 - 16:14

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist, wenn ich mich weigere, meine
    > Fingerabdrücke nehmen zu lassen?

    Sagst Du ja:

    > Ok, dann bekomme ich keinen Reisepass.

    > Dann aber hindert der Staat
    > mich an meiner Reisefreiheit und die ist im
    > Grundgesetzt verankert.

    Das tut der Staat aber nicht. Andere Staaten lassen Dich ohne Reisepaß eventell nicht einreisen, aber dafür kann keiner etwas, daß Du keinen Reisepaß willst.

    > Es gibt einfach Daten über mich, die den Staat
    > überhaupt nichts angehen.

    Das ist völlig ok, Du mußt dann eben mit den Konsequenzen leben. Sich auf das Grundgesetz zu berufen, wird Dir da nichts einbringen. Genausowenig, wie sich auf das Recht der freien Berufswahl zu berufen und ohne Ausbildung eine Praxis als niedergelassener Arzt aufmachen zu wollen.

  7. Re: Schaumschlägerei

    Autor: :-) 09.05.08 - 16:44

    Flying Circus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist, wenn ich mich weigere, meine
    >
    > Fingerabdrücke nehmen zu lassen?
    >
    > Sagst Du ja:
    >
    > > Ok, dann bekomme ich keinen Reisepass.
    >
    > > Dann aber hindert der Staat
    > mich an
    > meiner Reisefreiheit und die ist im
    >
    > Grundgesetzt verankert.
    >
    > Das tut der Staat aber nicht. Andere Staaten
    > lassen Dich ohne Reisepaß eventell nicht
    > einreisen, aber dafür kann keiner etwas, daß Du
    > keinen Reisepaß willst.
    >
    > > Es gibt einfach Daten über mich, die den
    > Staat
    > überhaupt nichts angehen.
    >
    > Das ist völlig ok, Du mußt dann eben mit den
    > Konsequenzen leben. Sich auf das Grundgesetz zu
    > berufen, wird Dir da nichts einbringen.
    > Genausowenig, wie sich auf das Recht der freien
    > Berufswahl zu berufen und ohne Ausbildung eine
    > Praxis als niedergelassener Arzt aufmachen zu
    > wollen.
    >


    Mal schauen, was die Richter dazu sagen werden. Und die werden sicher angerufen.


  8. Re: Schaumschlägerei

    Autor: tosser@wanking.net 09.05.08 - 17:35

    :-) schrieb:
    >
    > Was ist, wenn ich mich weigere, meine
    > Fingerabdrücke nehmen zu lassen? Ok, dann bekomme
    > ich keinen Reisepass. Dann aber hindert der Staat
    > mich an meiner Reisefreiheit und die ist im
    > Grundgesetzt verankert.
    >
    > Es gibt einfach Daten über mich, die den Staat
    > überhaupt nichts angehen.
    Bei mir zu spät wurden 94 illegal im Rahmen der Punkkartei genommen. ich werde aber die daten auf meinen neuen dokumkenten mithilfe einer mikrowelle vernichten!

  9. Re: Schaumschlägerei

    Autor: :-) 09.05.08 - 17:56

    tosser@wanking.net schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > >
    > Was ist, wenn ich mich weigere,
    > meine
    > Fingerabdrücke nehmen zu lassen? Ok,
    > dann bekomme
    > ich keinen Reisepass. Dann aber
    > hindert der Staat
    > mich an meiner
    > Reisefreiheit und die ist im
    > Grundgesetzt
    > verankert.
    >
    > Es gibt einfach Daten über
    > mich, die den Staat
    > überhaupt nichts angehen.
    >
    > Bei mir zu spät wurden 94 illegal im Rahmen der
    > Punkkartei genommen. ich werde aber die daten auf
    > meinen neuen dokumkenten mithilfe einer mikrowelle
    > vernichten!
    >
    >


    Dann wirst du auch nicht ausreisen können :-)

    Der wahre Grund für solche Maßnahmen liegt nicht wie vorgeben in der Kontrolle, sondern in der Einschränkung des Reiserechtes. Um es etwas zu überspitzen, so dass es klarer wird, was dahintersteckt: Man könnte ja auch eine Darmspiegelung an der Grenze verlangen. Das würde dann sicherlich ein großer Erfolg werden, weil dann praktisch niemand mehr verreisen möchte. Und schon ist die Regierung da, wo sie wirklich hin möchte. Nur sagen mag sie es nicht so deutlich.

    Glaubt denn ernsthaft jemand, dass nach den Fingerabdrücken Schluss ist?

  10. Re: Schaumschlägerei

    Autor: schön wärs 09.05.08 - 17:58

    Lümmel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin ich froh, dass die ersten 19 Artikel des GG
    > nicht geändert werden dürfen, wer weiß wie es hier
    > sonst schon aussähe.


    Interessante Theorie, stimmt aber nicht. Die Grundrechte dürfen nur nicht ganz abgeschafft werden, ändern bzw. einschränken kann man die Artikel jedoch schon. Z.B. Art. 10 - Brief, Post und Fernmeldegeheimnis hat da schon so einige Änderungen hinter sich.

  11. Re: Schaumschlägerei

    Autor: Lümmel 09.05.08 - 18:36

    schön wärs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Interessante Theorie, stimmt aber nicht. Die
    > Grundrechte dürfen nur nicht ganz abgeschafft
    > werden, ändern bzw. einschränken kann man die
    > Artikel jedoch schon. Z.B. Art. 10 - Brief, Post
    > und Fernmeldegeheimnis hat da schon so einige
    > Änderungen hinter sich.

    Nein, die besagten Grundrechte dürfen in ihrer Bedeutung nicht verändert werden. Sie dürfen durch weitere Gesetze eingeschränkt, aber niemals aufgehoben werden.

    > Art 19 GG
    > (2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem
    > Wesensgehalt angetastet werden.

    Ich bezog mich in meiner Aussage darauf, dass die Grundrechte inhaltlich nicht verändert werden dürfen. Einschränkungen durch weitere Gesetze sind möglich, solange sie nicht dem Sinn der Grundrechte entgegen stehen.

  12. Re: Schaumschlägerei

    Autor: bla 09.05.08 - 20:53

    Lümmel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin ich froh, dass die ersten 19 Artikel des GG
    > nicht geändert werden dürfen, wer weiß wie es hier
    > sonst schon aussähe.


    1 und 20 dürfen nicht geändert werden. 2 bis 19 schon.

  13. Re: Schaumschlägerei

    Autor: PG 09.05.08 - 23:59

    tosser@wanking.net schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei mir zu spät wurden 94 illegal im Rahmen der
    > Punkkartei genommen. ich werde aber die daten auf
    > meinen neuen dokumkenten mithilfe einer mikrowelle
    > vernichten!
    Du magst der Besitzer der Dokumente sein, Eigentümer bleibt aber der Staat - wenn du sie beschädigst, ist das somit Sachbeschädigung.

  14. Re: Schaumschlägerei

    Autor: Lümmel 10.05.08 - 00:34

    bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1 und 20 dürfen nicht geändert werden. 2 bis 19
    > schon.

    Das ist falsch, 1-19 stellen die Grundrechte dar und dürfen inhaltlich nicht verändert werden. Wirf einfach mal einen Blick in GG Art 19, oder schau ein paar Posts weiter oben.

  15. Re: Schaumschlägerei

    Autor: MarekP. 10.05.08 - 08:16

    Das bringt nicht viel wenn die Daten zentral gespeichert sind..
    Immerhin, falls der Perso dann ganz verbrennt kannste einfach einen neuen bestellen.. die Daten sind dann ja schon da.. :/

    tosser@wanking.net schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > >
    > Was ist, wenn ich mich weigere,
    > meine
    > Fingerabdrücke nehmen zu lassen? Ok,
    > dann bekomme
    > ich keinen Reisepass. Dann aber
    > hindert der Staat
    > mich an meiner
    > Reisefreiheit und die ist im
    > Grundgesetzt
    > verankert.
    >
    > Es gibt einfach Daten über
    > mich, die den Staat
    > überhaupt nichts angehen.
    >
    > Bei mir zu spät wurden 94 illegal im Rahmen der
    > Punkkartei genommen. ich werde aber die daten auf
    > meinen neuen dokumkenten mithilfe einer mikrowelle
    > vernichten!
    >
    >


  16. Re: Schaumschlägerei

    Autor: Sarkom 10.05.08 - 16:40

    Lümmel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bezog mich in meiner Aussage darauf, dass die
    > Grundrechte inhaltlich nicht verändert werden
    > dürfen. Einschränkungen durch weitere Gesetze sind
    > möglich, solange sie nicht dem Sinn der
    > Grundrechte entgegen stehen.

    Grau ist alle Theorie! Das ist doch alles dehnbarer Gummi!
    Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis wurde schon genannt, ich werfe jetzt einmal die Unverletzbarkeit der Wohnung ein. Und wenn es eines Beweises bedarf, dass diese sogenannten Grundrechte nur geduldiges Papier sind, zeigt doch die Wehrpflicht - wie steht es so schön im GG: "Niemand darf aufgrund seinese Geschlechtes..."
    Soso, m.W. gibt es diese Zwangsdienste nur für ein Geschlecht. Also geh' mir weg mit dieser Phrasensammlung Grundgesetz.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IDS GmbH, Ettlingen
  2. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  2. 104,90€
  3. 59,99€
  4. (aktuell u. a. Corsair M65 Pro Maus für 24,99€, Acer Predator 27-Zoll-Monitor für 599,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31