Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Prepaid-Tarif Maxxim: 8 Cent pro…

Finger weg von dieser Firma!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finger weg von dieser Firma!

    Autor: dgf 09.05.08 - 16:56

    Diese Firma ist der letzte Betrügerladen.

    Nicht nur das es der absolute Service GAU ist...

    Wer es nicht glaubt sollte mal nach MoobiCent Drosselung
    und FreeCom Affäre googlen. Die Wikipediaseite zu Drillisch ist auch sehr interessant.

  2. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: Alternativ: kostenlos registrieren 09.05.08 - 17:10

    dgf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Firma ist der letzte Betrügerladen.
    >

    Ja drillisch ist ein Fall für sich. Schön dass golem werbung macht^^

  3. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: dgf 09.05.08 - 17:22

    Alternativ: kostenlos registrieren schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dgf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Firma ist der letzte
    > Betrügerladen.
    >
    > Ja drillisch ist ein Fall für sich. Schön dass
    > golem werbung macht^^

    Man wundert sich echt wo die überall ihre Finger drin haben.

    I schaube bei jedem Vertragsabschluss erst mal im Netz nach ob nicht Drillisch / VictorVox / RadiCens da irgendwie involviert ist.

    Mit denen möchte ich nichts zu tun haben!

  4. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: Tester20 09.05.08 - 17:32

    dgf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alternativ: kostenlos registrieren schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dgf schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Diese Firma ist der
    > letzte
    > Betrügerladen.
    >
    > Ja
    > drillisch ist ein Fall für sich. Schön dass
    >
    > golem werbung macht^^
    >
    > Man wundert sich echt wo die überall ihre Finger
    > drin haben.
    >
    > I schaube bei jedem Vertragsabschluss erst mal im
    > Netz nach ob nicht Drillisch / VictorVox /
    > RadiCens da irgendwie involviert ist.
    >
    > Mit denen möchte ich nichts zu tun haben!
    >
    >

    Ja gut ist ja Prepaid, was soll da schon groß passieren. Wenn es halt nimmer geht, schmeißt mer die Karte halt weg.

  5. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: dgf 09.05.08 - 18:02

    Tester20 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ja gut ist ja Prepaid, was soll da schon groß
    > passieren. Wenn es halt nimmer geht, schmeißt mer
    > die Karte halt weg.

    Ich würde Betrüger grundsätzlich nicht unterstützen wollen...


  6. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: Tormentor 09.05.08 - 18:07

    dgf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tester20 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ja gut ist ja Prepaid, was soll da schon
    > groß
    > passieren. Wenn es halt nimmer geht,
    > schmeißt mer
    > die Karte halt weg.
    >
    > Ich würde Betrüger grundsätzlich nicht
    > unterstützen wollen...
    Was soll denn jetzt so schlimm an Drillisch sein? Auf der Wiki Seite fällt mir jetzt nichts auf.

  7. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: dgf 09.05.08 - 18:13

    Tormentor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dgf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tester20 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > Ja gut ist ja Prepaid,
    > was soll da schon
    > groß
    > passieren. Wenn
    > es halt nimmer geht,
    > schmeißt mer
    > die
    > Karte halt weg.
    >
    > Ich würde Betrüger
    > grundsätzlich nicht
    > unterstützen wollen...
    > Was soll denn jetzt so schlimm an Drillisch sein?
    > Auf der Wiki Seite fällt mir jetzt nichts auf.
    >

    Sorry, ich hatte mich bei der Wiki Page vertan.

    Schau mal hierhin: http://de.wikipedia.org/wiki/Victorvox#Victorvox_und_Verbraucherschutz

    VictorVox ist eine 100% Tochter und macht das Technische (Kundendienst)

  8. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: bibabu 09.05.08 - 18:25

    dgf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tormentor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dgf schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Tester20 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > Ja gut ist ja
    > Prepaid,
    > was soll da schon
    > groß
    >
    > passieren. Wenn
    > es halt nimmer geht,
    >
    > schmeißt mer
    > die
    > Karte halt weg.
    >
    > Ich würde Betrüger
    > grundsätzlich
    > nicht
    > unterstützen wollen...
    > Was soll
    > denn jetzt so schlimm an Drillisch sein?
    > Auf
    > der Wiki Seite fällt mir jetzt nichts auf.
    >
    > Sorry, ich hatte mich bei der Wiki Page vertan.
    >
    > Schau mal hierhin: de.wikipedia.org
    >
    > VictorVox ist eine 100% Tochter und macht das
    > Technische (Kundendienst)
    >


    Hallo,

    vergleicht mal http://www.maxxim.de/index.php?page=impressum mit https://www.simplytel.de/index.php?page=Impressum.

    Ich bin schon seit längerem Kunde bei Simply und bin sehr zufrieden. Der Kundendienst antwortet immer sehr schnell per Email

  9. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: Günther 10.05.08 - 02:56

    Ich an eurer Stelle wäre mal ganz vorsichtig mit der Aussage: Betrüger. Sowas kann mal ganz schnell ins Auge gehen, wenn man eine Person oder ein Unternehmen öffentlich als Betrüger bezeichnet.

  10. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: Replay 10.05.08 - 18:28

    Günther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich an eurer Stelle wäre mal ganz vorsichtig mit
    > der Aussage: Betrüger. Sowas kann mal ganz schnell
    > ins Auge gehen, wenn man eine Person oder ein
    > Unternehmen öffentlich als Betrüger bezeichnet.

    Das stimmt leider, selbst dann, wenn die Beschuldigung richtig ist. Wir haben in D zwar keine Militärdiktatur, dafür aufgrund des sehr bescheidenen Verbraucherschutzes fast schon eine Unternehmensdiktatur, in der der Verbraucher bloß noch zu Zahlen hat, und keine berechtigte (!) Kritik öffentlich üben darf. Eine sehr bedenkliche Situation, an der aber natürlich kein Änderngsbedarf besteht...




    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.08 18:28 durch Replay.

  11. Billisch will isch doch nisch mit Drillisch ... :-)

    Autor: Andreas Heitmann 10.05.08 - 21:56

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Günther schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich an eurer Stelle wäre mal ganz vorsichtig
    > mit
    > der Aussage: Betrüger. Sowas kann mal
    > ganz schnell
    > ins Auge gehen, wenn man eine
    > Person oder ein
    > Unternehmen öffentlich als
    > Betrüger bezeichnet.
    >
    > Das stimmt leider, selbst dann, wenn die
    > Beschuldigung richtig ist. Wir haben in D zwar
    > keine Militärdiktatur, dafür aufgrund des sehr
    > bescheidenen Verbraucherschutzes fast schon eine
    > Unternehmensdiktatur, in der der Verbraucher bloß
    > noch zu Zahlen hat, und keine berechtigte (!)
    > Kritik öffentlich üben darf. Eine sehr bedenkliche
    > Situation, an der aber natürlich kein
    > Änderngsbedarf besteht...

    Da hilft nur eins: Eure gewählten Politiker immer und immer wieder mit dem Thema Verbraucherschutz nerven. Und ich meine nerven. Denn sonst kapieren sie es nicht.

    Und bei Drillisch fällt bei mir auch ganz schnell die Klappe zu :)


    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  12. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: Vollhorst 11.05.08 - 10:55

    Günther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich an eurer Stelle wäre mal ganz vorsichtig mit
    > der Aussage: Betrüger. Sowas kann mal ganz schnell
    > ins Auge gehen, wenn man eine Person oder ein
    > Unternehmen öffentlich als Betrüger bezeichnet.

    Hier hat doch niemand ein Unternehmen als Betrüger bezeichnet. dgf hat nur völlig ohne Zusammenhang gesagt, dass er Betrüger nicht unterstützen will. ;-)

  13. Re: Finger weg von dieser Firma!

    Autor: Iggy Pop 11.05.08 - 20:18

    Tester20 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dgf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alternativ: kostenlos registrieren
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > dgf schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Diese Firma ist
    > der
    > letzte
    > Betrügerladen.
    >
    > Ja
    > drillisch ist ein Fall für sich.
    > Schön dass
    >
    > golem werbung macht^^
    >
    > Man wundert sich echt wo die überall ihre
    > Finger
    > drin haben.
    >
    > I schaube bei
    > jedem Vertragsabschluss erst mal im
    > Netz nach
    > ob nicht Drillisch / VictorVox /
    > RadiCens da
    > irgendwie involviert ist.
    >
    > Mit denen
    > möchte ich nichts zu tun haben!
    >
    > Ja gut ist ja Prepaid, was soll da schon groß
    > passieren. Wenn es halt nimmer geht, schmeißt mer
    > die Karte halt weg.
    >


    Ne, das eben nicht. Dort gibt es angeblich Kartenpfand!

  14. Was erzählst Du denn hier für Lügen?

    Autor: W 12.05.08 - 19:12

    dgf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Firma ist der letzte Betrügerladen.

    Was erzählst Du denn hier für Lügen?

    W



  15. Firmenadresse, ABG und Geschäftsverhalten

    Autor: NO_SIM 13.05.08 - 15:22

    maxxim und Simply:
    maXXim der MS Mobile Services GmbH,
    Wilhelm-Röntgen Str. 3, 63477 Maintal (nachfolgend „MS Mobile“
    genannt)

    SIMply Communication GmbH, Wilhelm-
    Röntgen Str. 1-5, 63477 Maintal.

    Na sowas!

    AGB Simply: XVI 2.: simply kann unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende den Vertrag kündigen,
    wenn der Kunde in drei aufeinander folgenden Monaten keine abgehenden Gespräche führt.

    Aber es kommt noch besser:

    Da ich die SIM Karte über 3 Monate nicht verwendet haben sie mir eine ADMINISTRATIONSGEBÜHR berechnet!
    Dazu der Kommentar der Simply Kundenbetreuung:

    hiermit bestätigen wir den Eingang Ihres Widerspruchs bezüglich der erhobenen Administrationsgebühr.

    Dem kann simply jedoch nicht entsprechen. Mit Abschluß Ihres Mobilfunkvertrages haben Sie einen günstigen Tarif ohne monatlichen Basispreis gewählt . Um Ihnen diesen Kostenvorteil weiterhin bieten zu können, setzen wir voraus, daß Sie Ihre Telefonkarte nutzen. Leider ist dies bei Ihnen derzeit nicht der Fall, daher erheben wir die Administrationsgebühr.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß eine Mobilfunkkarte ohne jegliche Nutzung nur Kosten verursacht. Dies sollte nicht in unser beider Interesse sein.

    Aus diesen Gründen wird die Administrationsgebühr in Höhe von 1,79 Euro inkl. Mwst. für die Kontoführung berechnet.

    Wir möchten höflich darauf hinweisen, daß simply sich gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen das Recht vorbehält Entgelte anzupassen.

    Davon steht nichts in den AGB! Eine E-Mail mit den Anpassungen habe ich auch nie erhalten!

    Sowas zum Schluss: (AGB von Mai 2007)

    7. Die dem Kunden überlassene SIM-Karte bleibt im Eigentum von simply
    Hierfür erhebt simply ein SIM-Kartenpfand in Höhe von EUR
    29,65 inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (z. Zt. 19%). Nach
    Ablauf der Gültigkeitsdauer und bei Beendigung des Kundenverhältnisses
    hat der Kunde die SIM-Karte innerhalb von 3 Wochen in
    einwandfreiem Zustand an simply zurückzusenden. Verstößt der
    Kunde hiergegen, behält simply das Pfand in Höhe von EUR 29,65
    inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (z. Zt. 19%) als pauschalierten
    Schadenersatz ein, falls simply keinen höheren, oder der Kunde keinen
    geringeren Schaden nachweist.

    Das ist reine Abzocke. Was ist, wenn Simply behauptet, die Karte wäre nie angekommen? Somit darf man die Kündigung mit der Karte auch noch als Einschreiben mit zusätzlichen Kosten verschicken.

    Also vergesst den Verein.
    Zum Thema Betrüger:

    Ist es nicht Betrug auf der Homepage mit KEINE Grundgebühr, KEIN Mindestumsatz zu werben, wenn dann eine ADMINISTRATIONSGEBÜHR bei Nichtnutzung fällig wird???
    Für mich ist das eine Form von Mindestumsatz, da ich ja kostenpflichtig telefonieren muss um nicht die Gebühr zu bezahlen.

    In diesem Sinne...

  16. Re: Firmenadresse, ABG und Geschäftsverhalten

    Autor: Starfly 13.05.08 - 17:03

    NO_SIM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...
    >


    Ich bin seit mh schätzungsweise einem Jahr bei Simply, bzw meine ganze Family. Mein Bruder verlor sein Handy mitsamt Simply-Karte.. als ich (ich verwalte die Mails) dann ein paar Monate später etwas von wegen Administrationsgebühr gemailt bekam schrieb ich Simply ne Mail, die kündigten denn die verlorene Karte und gut war (die 2-3 Euro die noch drauf warn beachtete ich nicht). Aber vielleicht sind ja erst seit neuem die Pfand-gebühren geltend.
    Diese Admingebühr find ich auch frech, aber naja ich benutz das Handy regelmäßig, da störts mich dann nicht =)

  17. Re: Finger weg von dieser Firma! Das sind Abzocker vom Feinsten!!!!

    Autor: dondo 13.05.08 - 17:16

    dgf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Firma ist der letzte Betrügerladen.
    >
    > Nicht nur das es der absolute Service GAU ist...
    >
    > Wer es nicht glaubt sollte mal nach MoobiCent
    > Drosselung
    > und FreeCom Affäre googlen. Die Wikipediaseite zu
    > Drillisch ist auch sehr interessant.

    Finger weg sage ich nur!

    wenn man z.B. keinen Umsatz generiert wird man bei diesem Verein abgezockt. Kann das nur von meinen Vorrednern bestätigen. Kundenservice = 0. Dazu kommt noch, dass in der aktiven Werbung nicht darauf hingewiesen wird, dass hier für die kostenfreie Zurverfügungstellung Kosten in Form von Umsatz monatlich anfällt. Die Aussage "Keine Grundgebühr" "Kein Mindestumsatz" ist also aus Kundensicht mehr als irreführend. Ich meine, dass das unlauterer Wettbewerb ist.

    Also überlegt Euch lieber dreimal ob Ihr zu diesem Anbieter gehen wollt. Es gibt auch sehr gute Prepaid-Anbieter, die diesen Mindestumsatz nicht haben. ABER: immer in die AGBs schauen (zumindest überfliegen!!!).

  18. Re: Finger weg von dieser Firma! Das sind Abzocker vom Feinsten!!!!

    Autor: Hesche 15.05.08 - 19:35

    dondo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dgf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Firma ist der letzte
    > Betrügerladen.
    >
    > Nicht nur das es der
    > absolute Service GAU ist...
    >
    > Wer es
    > nicht glaubt sollte mal nach MoobiCent
    >
    > Drosselung
    > und FreeCom Affäre googlen. Die
    > Wikipediaseite zu
    > Drillisch ist auch sehr
    > interessant.
    >
    > Finger weg sage ich nur!
    >
    > wenn man z.B. keinen Umsatz generiert wird man bei
    > diesem Verein abgezockt. Kann das nur von meinen
    > Vorrednern bestätigen. Kundenservice = 0. Dazu
    > kommt noch, dass in der aktiven Werbung nicht
    > darauf hingewiesen wird, dass hier für die
    > kostenfreie Zurverfügungstellung Kosten in Form
    > von Umsatz monatlich anfällt. Die Aussage "Keine
    > Grundgebühr" "Kein Mindestumsatz" ist also aus
    > Kundensicht mehr als irreführend. Ich meine, dass
    > das unlauterer Wettbewerb ist.
    >
    > Also überlegt Euch lieber dreimal ob Ihr zu diesem
    > Anbieter gehen wollt. Es gibt auch sehr gute
    > Prepaid-Anbieter, die diesen Mindestumsatz nicht
    > haben. ABER: immer in die AGBs schauen (zumindest
    > überfliegen!!!).
    >
    >
    Klasse, ihr habt mich vor einem Fehler bewahrt. Da bleib ich lieber bei meinen guten alten simyo, hab es jetzt schon seit über 2 Jahren und wurde noch nie enttäuscht. Top Konditionen und beständich, das lob ich mir! Danke!!!

  19. Re: Finger weg von dieser Firma! Frage: wer zockt am wenigsten ab? Hatte mich gerade für Maxxim entschieden und lese diese Kommentare. Was ist für eine Wenigtelefoniererin (gibt es), die öfters im Ausland ist, sinnvoll? Kann jemand raten?

    Autor: Sabine08 19.05.08 - 12:29

    Hesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dondo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dgf schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Diese Firma ist der
    > letzte
    > Betrügerladen.
    >
    > Nicht nur
    > das es der
    > absolute Service GAU ist...
    >
    > Wer es
    > nicht glaubt sollte mal nach
    > MoobiCent
    >
    > Drosselung
    > und FreeCom
    > Affäre googlen. Die
    > Wikipediaseite zu
    >
    > Drillisch ist auch sehr
    > interessant.
    >
    > Finger weg sage ich nur!
    >
    > wenn man
    > z.B. keinen Umsatz generiert wird man bei
    >
    > diesem Verein abgezockt. Kann das nur von
    > meinen
    > Vorrednern bestätigen. Kundenservice =
    > 0. Dazu
    > kommt noch, dass in der aktiven
    > Werbung nicht
    > darauf hingewiesen wird, dass
    > hier für die
    > kostenfreie Zurverfügungstellung
    > Kosten in Form
    > von Umsatz monatlich anfällt.
    > Die Aussage "Keine
    > Grundgebühr" "Kein
    > Mindestumsatz" ist also aus
    > Kundensicht mehr
    > als irreführend. Ich meine, dass
    > das
    > unlauterer Wettbewerb ist.
    >
    > Also
    > überlegt Euch lieber dreimal ob Ihr zu diesem
    >
    > Anbieter gehen wollt. Es gibt auch sehr gute
    >
    > Prepaid-Anbieter, die diesen Mindestumsatz
    > nicht
    > haben. ABER: immer in die AGBs schauen
    > (zumindest
    > überfliegen!!!).
    >
    > Klasse, ihr habt mich vor einem Fehler bewahrt. Da
    > bleib ich lieber bei meinen guten alten simyo, hab
    > es jetzt schon seit über 2 Jahren und wurde noch
    > nie enttäuscht. Top Konditionen und beständich,
    > das lob ich mir! Danke!!!
    >
    >


  20. Re:Frage: wer zockt am wenigsten ab? Hatte mich gerade für Maxxim entschieden und lese diese Kommentare. Was ist für eine Wenigtelefoniererin (gibt es), die öfters im Ausland ist, sinnvoll? Kann jemand raten?

    Autor: Hesche 25.05.08 - 14:46

    Sabine08 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Frage: wer zockt am wenigsten ab? Hatte mich gerade für Maxxim entschieden und lese diese Kommentare. Was ist für eine Wenigtelefoniererin (gibt es), die öfters im Ausland ist, sinnvoll? Kann jemand raten?

    Schau mal bei http://www.simyo.de/aktion
    Die haben grad zu ihrem 3-jährigem Bestehen ne Geburtstagsaktion.
    In alle Netze 9 cent/min oder SMS, kostenlose Rufnummernmitnahme (25 EUR gespart), UMTS-Sim-Karte für nur 3 EUR mit 3 EUR Startguthaben drauf, kein Mindestumsatz, Mailboxabfrage kostenlos, Guthabenabfrage kostenlos. Außerdem nur 0,24 cent pro 10kb beim abrufen von E-mails oder Internet, wer es nutzen will.
    Im Ausland abgehende Gespräche 58 cent, ankommende 28 cent.

    Und abzocken tun die nicht, immerhin gibts die schon seit 3 Jahren, war der erste prepaid-Discounter überhaupt. Und falls mal wieder die Preise fallen, werden Bestandskunden auch automatisch angepasst.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Compana Software GmbH, Feucht
  4. Auswärtiges Amt, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55