Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DLP-Projektor: Breit, Breiter…

Bullshit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bullshit

    Autor: Rainer Zufall 13.05.08 - 16:37

    --schnapp--
    Im Fernsehbereich ist mit HDTV ein Format mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln etabliert, das ein Seitenverhältnis von 1,778 bzw. 16:9 besitzt, während die vergleichbare Auflösung in der Computertechnik mit 1.920 x 1.200 Pixeln etwas darüber liegt.
    --schnapp--

    Was für ein Blödsinn. 16:10 ist keine irgendwie geforderte Größe sondern lediglich dem Display-Verschnitt geschuldet. Hier wird versucht ein Kaufargument aus mehreren Kilometern Entfernung an den Haaren herbei zu schleifen.

    Dumm nur wenn Hersteller die dämlich (*) genug sind solchen Müll abzunehmen ihre Dummheit nach außen dokumentieren indem sie TrueHD vergessen.

    (*) dämlich weil ein Full-HD-Chip auf größere Stückzahlen und daher billiger kommt

  2. Re: Bullshit

    Autor: :-) 13.05.08 - 17:25

    Rainer Zufall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > --schnapp--
    > Im Fernsehbereich ist mit HDTV ein Format mit
    > einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln
    > etabliert, das ein Seitenverhältnis von 1,778 bzw.
    > 16:9 besitzt, während die vergleichbare Auflösung
    > in der Computertechnik mit 1.920 x 1.200 Pixeln
    > etwas darüber liegt.
    > --schnapp--
    >
    > Was für ein Blödsinn. 16:10 ist keine irgendwie
    > geforderte Größe sondern lediglich dem
    > Display-Verschnitt geschuldet. Hier wird versucht
    > ein Kaufargument aus mehreren Kilometern
    > Entfernung an den Haaren herbei zu schleifen.
    >
    > Dumm nur wenn Hersteller die dämlich (*) genug
    > sind solchen Müll abzunehmen ihre Dummheit nach
    > außen dokumentieren indem sie TrueHD vergessen.
    >
    > (*) dämlich weil ein Full-HD-Chip auf größere
    > Stückzahlen und daher billiger kommt
    >


    Kannst du das irgendwie näher erklären?

  3. Re: Bullshit

    Autor: Rainer Zufall 14.05.08 - 20:06

    :-) schrieb:

    > Kannst du das irgendwie näher erklären?

    Klar. Welchen Teil hast Du nicht verstanden?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. UDG United Digital Group, Herrenberg
  3. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  4. IP Dynamics GmbH, Mitte Deutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50