Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 wird schlanker und…

Noch geheim: Windows 7Light

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch geheim: Windows 7Light

    Autor: Rainer Zufall 13.05.08 - 16:30

    Wird dank beschränkung auf das absolut notwendige Minumum auf PCs mit weniger als 2GB Ram, Prozessoren mit weniger als 8Ghz (kumuliert) und Displays mit weniger als 1680*1200 Pixeln (eingeschränkt) lauffähig sein.

    Hurra!

    Dummerweise wird Windows7 wieder so ein Murks wie Vista werden. Nicht weil es MS nicht besser könnte (mit W2K und XP haben sie - führ ihre Verhältnisse - gute Arbeit abgeliefert), sondern weil MS Windows7 mit Volldampf raushauen muss noch bevor es wirklich fertig ist um zu verhindern dass auch noch der letzte User sich ein Beil schnappt und seinen PC per Hardware-Downgrade von Vista befreit.

  2. Re: Noch geheim: Windows 7Light

    Autor: Mac Rulez 13.05.08 - 16:37


    Vermutlich wird es Windows Vienna in mindestens 21 verschiedenen Versionen geben: *lach*

    Home
    Home Light
    Home Premium,
    Home Premium Light,
    Business
    Business Light
    Business Premium,
    Business Premium Light

    Home 64Bit
    Home Light 64Bit
    Home Premium 64Bit
    Home Premium Light 64Bit
    Business 64Bit
    Business Light 64Bit
    Business Premium 64Bit
    Business Premium Light 64Bit

    ...



  3. Re: Noch geheim: Windows 7Light

    Autor: catdog2 13.05.08 - 17:17

    Falsch!

    Es heisst modular, dh. es wird hunderte Module geben, die du einzeln zukaufen kannst. ;)

    Notepad ist nicht vorhanden. Klicken sie auf Ja, um Notepad für nur 10€ zu installieren.

  4. Re: Noch geheim: Windows 7Light

    Autor: 9life-Moderator 13.05.08 - 17:49

    catdog2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Falsch!
    >
    > Es heisst modular, dh. es wird hunderte Module
    > geben, die du einzeln zukaufen kannst. ;)
    >
    > Notepad ist nicht vorhanden. Klicken sie auf Ja,
    > um Notepad für nur 10€ zu installieren.

    Das wäre eine Option, die ich mir wirklich wünschen würde! Es gibt viele Komponenten, die nur Balast sind und duch benutzerfreundlichere Freeware ersetzbar wäre...

    Ein schlankes, schnelles Windws... Das wäre mal was!

  5. Re: Noch geheim: Windows 7Light

    Autor: X-Man 13.05.08 - 19:52

    9life-Moderator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > catdog2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Falsch!
    >
    > Es heisst modular, dh. es
    > wird hunderte Module
    > geben, die du einzeln
    > zukaufen kannst. ;)
    >
    > Notepad ist nicht
    > vorhanden. Klicken sie auf Ja,
    > um Notepad für
    > nur 10€ zu installieren.
    >
    > Das wäre eine Option, die ich mir wirklich
    > wünschen würde! Es gibt viele Komponenten, die nur
    > Balast sind und duch benutzerfreundlichere
    > Freeware ersetzbar wäre...
    >
    > Ein schlankes, schnelles Windws... Das wäre mal
    > was!

    Der letzte Satz ist widersprüchlich.

  6. Re: Noch geheim: Windows 7Light

    Autor: winxp 13.05.08 - 19:57

    9life-Moderator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das wäre eine Option, die ich mir wirklich
    > wünschen würde! Es gibt viele Komponenten, die nur
    > Balast sind und duch benutzerfreundlichere
    > Freeware ersetzbar wäre...
    >
    > Ein schlankes, schnelles Windws... Das wäre mal
    > was!
    >
    >

    Ich find eigentlich so ein Sorglospaket mit allen komponennten ganz gut. Wenn ich notepad brauche, hab ich es und fertig und muss mir nicht vorher darüber den Kopf zerbrechen

  7. Re: Noch geheim: Windows 7Light

    Autor: hagbard1234 13.05.08 - 22:42

    > Ich find eigentlich so ein Sorglospaket mit allen
    > komponennten ganz gut. Wenn ich notepad brauche,
    > hab ich es und fertig und muss mir nicht vorher
    > darüber den Kopf zerbrechen
    deswegen ja. für dich wär dann das komplettpaket top, für mich z.b. das, wo nur das betriebsystem drauf ist. somit könnte man viele zielgruppen erreichen, soweit, dann auch der preis für das basis system deutlich geringer wird...


  8. Pay Per Use

    Autor: Anonymous 14.05.08 - 08:01

    catdog2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Notepad ist nicht vorhanden. Klicken sie auf Ja,
    > um Notepad für nur 10€ zu installieren.

    Klicken Sie auf Ja, um Notepad für nur 1€ für 1h zu benutzen :-)

  9. Re: Noch geheim: Windows 7Light

    Autor: Meldrian 14.05.08 - 08:11

    hagbard1234 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich find eigentlich so ein Sorglospaket mit
    > allen
    > komponennten ganz gut. Wenn ich notepad
    > brauche,
    > hab ich es und fertig und muss mir
    > nicht vorher
    > darüber den Kopf zerbrechen
    > deswegen ja. für dich wär dann das komplettpaket
    > top, für mich z.b. das, wo nur das betriebsystem
    > drauf ist. somit könnte man viele zielgruppen
    > erreichen, soweit, dann auch der preis für das
    > basis system deutlich geringer wird...
    >
    >
    Der Preis deutlich geringer? :-) Ein Grund mehr, wenn du mich fragst, das Microsoft ein solches Pakett nicht in die Läden kommen lassen wird.
    Die Vorstellung ist jedoch weiterhin Traumhaft.
    Kein Windows Media Player der das System vorbelastet, stattdessen ein entspannter KMP oder VNC.
    Kein Internet Explorer sondern ein schöner Firefox / Opera Browser / k_Meleon
    Keine nervigen Styles sondern ein Standarddesktop wie zu Zeiten von Win2K, funktionell und gut ist...

    Hach ja...

  10. Re: Noch geheim: Windows 7Light

    Autor: Älän Karr 16.05.08 - 00:25

    winxp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 9life-Moderator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wäre eine Option, die ich mir
    > wirklich
    > wünschen würde! Es gibt viele
    > Komponenten, die nur
    > Balast sind und duch
    > benutzerfreundlichere
    > Freeware ersetzbar
    > wäre...
    >
    > Ein schlankes, schnelles
    > Windws... Das wäre mal
    > was!
    >
    > Ich find eigentlich so ein Sorglospaket mit allen
    > komponennten ganz gut. Wenn ich notepad brauche,
    > hab ich es und fertig und muss mir nicht vorher
    > darüber den Kopf zerbrechen

    Notepad - Jetzt auch mit Unterstützung für UNIX-Zeilenumbrüche?
    Wieviel Jahrzehnte wartet man jetzt auf dieses "Advanced Feature"? ;-)
    Wenn schon mit Zusatzsoftware distribuieren, dann schon mit welcher die Grundlagen beherscht. Ein Editor ist eine Grundkomponente von einem Betriebssystem was man hinterher auch benutzen will. Mittlerweile kann Paint immerhin nicht nur unkomprimierte Bitmaps schreiben und Dateinamen können länger als 8+3 Zeichen sein. Aber in der Welt von Codepages und einem Kernel mit built-in-START-Button wundert einen sowas nicht sonderlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken
  2. Deichmann SE, Essen
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Ãœbersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04