Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 wird schlanker und…

Im Prinzip also genau wie...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Prinzip also genau wie...

    Autor: Billy Boy Gaytes 13.05.08 - 19:26

    ...Windows XP?

    Ein neues Hintergrundbild rein, eine knackige Multi-Millionen Dollar Werbekampagne an den Start bringen und die geprellten Vista-Nutzer werden sich drum reißen. ;-)

    Es ist sowieso ein Unding, dass die immer dann ein neues OS veröffentlichen, wenn die vorherige Version gerade halbwegs ausgereift ist und einigermaßen stabil läuft.

  2. Re: Im Prinzip also genau wie...

    Autor: Blork 13.05.08 - 19:35

    Billy Boy Gaytes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Windows XP?
    >
    > Ein neues Hintergrundbild rein, eine knackige
    > Multi-Millionen Dollar Werbekampagne an den Start
    > bringen und die geprellten Vista-Nutzer werden
    > sich drum reißen. ;-)
    >
    > Es ist sowieso ein Unding, dass die immer dann ein
    > neues OS veröffentlichen, wenn die vorherige
    > Version gerade halbwegs ausgereift ist und
    > einigermaßen stabil läuft.


    Aber das Volk schreit nach Schnickschnack.

    Wann kommt endlich meine OS heraus "Buttons".

    Rechner an > Knöpfe mit software und dann "Press Press" fertig.

    Software installieren: Ordner drauf.
    Deinstallieren: Ordner runter.

    Siehe Wii.

  3. Re: Im Prinzip also genau wie...

    Autor: Dummkopf 13.05.08 - 19:42

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber das Volk schreit nach Schnickschnack.
    >
    > Wann kommt endlich meine OS heraus "Buttons".
    >
    > Rechner an > Knöpfe mit software und dann
    > "Press Press" fertig.
    >
    > Software installieren: Ordner drauf.
    > Deinstallieren: Ordner runter.
    >
    > Siehe Wii.


    Was soll ich bei Wii gucken? Verstehe ich nicht.

  4. .. Linux.

    Autor: Der Kaiser 13.05.08 - 20:24

    kwT.

  5. Re: Im Prinzip also genau wie...

    Autor: Meldrian 14.05.08 - 08:57

    Billy Boy Gaytes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Windows XP?
    >
    > Ein neues Hintergrundbild rein, eine knackige
    > Multi-Millionen Dollar Werbekampagne an den Start
    > bringen und die geprellten Vista-Nutzer werden
    > sich drum reißen. ;-)
    >
    > Es ist sowieso ein Unding, dass die immer dann ein
    > neues OS veröffentlichen, wenn die vorherige
    > Version gerade halbwegs ausgereift ist und
    > einigermaßen stabil läuft.

    Es geht ja nicht ums Geld, sondern darum Gewinn zu erzielen.
    Updates die ein System Stabil machen bringen bekanntermaßen kein Geld ein. Daher nehme man ein XP mit allen Updates, male es neu an und schon hat mein ein Vista. DAS darf allerdings auch voller Macken sein, die man dann kittet und in ein paar Jahren malt man Vista wieder neu an und tadaa, Windows 7... und soo weiter.
    Frage mich wieso der automatische Updateservice nicht schon Geld kostet. Ja... das frage ich mich wirklich? Die totale Marktlücke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. windeln.de, München
  2. Eckelmann AG, Wiesbaden
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  4. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 12,99€
  3. (-55%) 44,99€
  4. 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43