Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 wird schlanker und…

Teil mit Modulen ist Falsch!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teil mit Modulen ist Falsch!

    Autor: besserisdas 14.05.08 - 08:21

    WinSeven (Windows7) bietet pakete als Modul an. Ähnlich wie bei Vista. Das heisst ich kaufe die "basic (30€)" merke dann oh mir fehlt DirectX für meine Games. Das Modul kaufe ich nach; außerdem brauch ich noch unbedingt aero2. Beide Module (je 20 €) machen aus meinem Basic weiterhin ein Basic. Hätte ich noch den Domainsupport gekauft wäre das Produkt teurer (110€) als die WinSeven Premium. Diese kostet dann 100. So kann jeder Kunde sich überlegen ob er tatsächlich die Ultimate braucht oder nur eine Premium mit 2-3 Tools aus Ultimate.

  2. Re: Teil mit Modulen ist Falsch!

    Autor: Einsiedlerkrebs 14.05.08 - 09:26

    Ich denke, dass mit dem modularen Aufbau das System gemeint ist.
    Also dass z. B. Ein Kernel wie bei Linux rein kommen soll und dass Benutzeroberfläche etc. alles halt einzel und unabhängig voneinander laufen soll.
    Jedenfalls hatte ich mal sowas in der Art gelesen.


    besserisdas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WinSeven (Windows7) bietet pakete als Modul an.
    > Ähnlich wie bei Vista. Das heisst ich kaufe die
    > "basic (30€)" merke dann oh mir fehlt DirectX für
    > meine Games. Das Modul kaufe ich nach; außerdem
    > brauch ich noch unbedingt aero2. Beide Module (je
    > 20 €) machen aus meinem Basic weiterhin ein Basic.
    > Hätte ich noch den Domainsupport gekauft wäre das
    > Produkt teurer (110€) als die WinSeven Premium.
    > Diese kostet dann 100. So kann jeder Kunde sich
    > überlegen ob er tatsächlich die Ultimate braucht
    > oder nur eine Premium mit 2-3 Tools aus
    > Ultimate.
    >


  3. Re: Teil mit Modulen ist Falsch!

    Autor: fgsdfasdad 14.05.08 - 09:57

    Einsiedlerkrebs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke, dass mit dem modularen Aufbau das
    > System gemeint ist.
    > Also dass z. B. Ein Kernel wie bei Linux rein
    > kommen soll und dass Benutzeroberfläche etc. alles
    > halt einzel und unabhängig voneinander laufen
    > soll.
    > Jedenfalls hatte ich mal sowas in der Art
    > gelesen.
    >
    > besserisdas schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > WinSeven (Windows7) bietet pakete als Modul
    > an.
    > Ähnlich wie bei Vista. Das heisst ich
    > kaufe die
    > "basic (30€)" merke dann oh mir
    > fehlt DirectX für
    > meine Games. Das Modul
    > kaufe ich nach; außerdem
    > brauch ich noch
    > unbedingt aero2. Beide Module (je
    > 20 €)
    > machen aus meinem Basic weiterhin ein Basic.
    >
    > Hätte ich noch den Domainsupport gekauft wäre
    > das
    > Produkt teurer (110€) als die WinSeven
    > Premium.
    > Diese kostet dann 100. So kann jeder
    > Kunde sich
    > überlegen ob er tatsächlich die
    > Ultimate braucht
    > oder nur eine Premium mit
    > 2-3 Tools aus
    > Ultimate.
    >
    >

    Das dacht ich auch zuerst, aber was der Threadersteller meint...
    Das ist Microsoft und Windows, ich trau Microsoft ernsthaft zu das sie DAS Modularen Aufbau nennen. Besonders da ich es mir bei Windows schwierig vorstell im Nachhinein Modular aufzubauen, aber nja ich hab auch keine Ahnung wie der Quelltext aussieht,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trovarit AG, Aachen
  2. ft consult Unternehmensberatung AG, Kiel
  3. Haufe Group, Bielefeld
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15