Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom und France…

So blöd wäre unsere Regierung garantiert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So blöd wäre unsere Regierung garantiert!

    Autor: J'aime la France 13.05.08 - 21:43

    Nach spätestens 10 Jahren hätten die Franzosen es dann geschafft, alle Deutschen aus den wichtigen Positionen zu verdrängen. So sehr ich Frankreich mag, bei französischen Autos und Fusionen mit französischen Konzernen hört für mich der Spaß auf!
    Sogar unsere Politiker sollten doch nach den Erfahrungen der Vergangenheit langsam gemerkt haben, dass die Franzosen immer noch mehr von nationalen Vorzeigeunternehmen halten als von Marktwirtschaft.

  2. Re: So blöd wäre unsere Regierung garantiert!

    Autor: JM 13.05.08 - 22:06


    J'aime la France schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nach spätestens 10 Jahren hätten die Franzosen es
    > dann geschafft, alle Deutschen aus den wichtigen
    > Positionen zu verdrängen. So sehr ich Frankreich
    > mag, bei französischen Autos und Fusionen mit
    > französischen Konzernen hört für mich der Spaß
    > auf!
    > Sogar unsere Politiker sollten doch nach den
    > Erfahrungen der Vergangenheit langsam gemerkt
    > haben, dass die Franzosen immer noch mehr von
    > nationalen Vorzeigeunternehmen halten als von
    > Marktwirtschaft.

    Du schreibst mir zu 100% aus dem Herzen! Die Wahrheit möchte wohl niemand gern hören, da sie eben wahr ist. Man lügt sich oft etwas vor.

  3. Re: So blöd wäre unsere Regierung garantiert!

    Autor: Hearse1 13.05.08 - 22:16

    JM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > J'aime la France schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nach spätestens 10 Jahren hätten die
    > Franzosen es
    > dann geschafft, alle Deutschen
    > aus den wichtigen
    > Positionen zu verdrängen.
    > So sehr ich Frankreich
    > mag, bei französischen
    > Autos und Fusionen mit
    > französischen
    > Konzernen hört für mich der Spaß
    > auf!
    >
    > Sogar unsere Politiker sollten doch nach den
    >
    > Erfahrungen der Vergangenheit langsam gemerkt
    >
    > haben, dass die Franzosen immer noch mehr von
    >
    > nationalen Vorzeigeunternehmen halten als von
    >
    > Marktwirtschaft.
    >
    > Du schreibst mir zu 100% aus dem Herzen! Die
    > Wahrheit möchte wohl niemand gern hören, da sie
    > eben wahr ist. Man lügt sich oft etwas vor.
    >


    EADS hinsichtlich Airbus is da ein ganz nettes Beispiel.

  4. Re: So blöd wäre unsere Regierung garantiert!

    Autor: X-Man 13.05.08 - 22:19

    Hearse1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > J'aime la France schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nach spätestens 10 Jahren
    > hätten die
    > Franzosen es
    > dann geschafft,
    > alle Deutschen
    > aus den wichtigen
    >
    > Positionen zu verdrängen.
    > So sehr ich
    > Frankreich
    > mag, bei französischen
    > Autos
    > und Fusionen mit
    > französischen
    > Konzernen
    > hört für mich der Spaß
    > auf!
    >
    > Sogar
    > unsere Politiker sollten doch nach den
    >
    > Erfahrungen der Vergangenheit langsam
    > gemerkt
    >
    > haben, dass die Franzosen immer
    > noch mehr von
    >
    > nationalen
    > Vorzeigeunternehmen halten als von
    >
    > Marktwirtschaft.
    >
    > Du schreibst mir zu
    > 100% aus dem Herzen! Die
    > Wahrheit möchte wohl
    > niemand gern hören, da sie
    > eben wahr ist. Man
    > lügt sich oft etwas vor.
    >
    > EADS hinsichtlich Airbus is da ein ganz nettes
    > Beispiel.

    Stirb. :)

  5. Re: So blöd wäre unsere Regierung garantiert!

    Autor: Bay Rozzie 13.05.08 - 22:34

    J'aime la France schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > haben, dass die Franzosen immer noch mehr von
    > nationalen Vorzeigeunternehmen halten als von
    > Marktwirtschaft.


    Leider trifft diese Aussage auch auf unsere ostdeutsch sozialisierte Kanzlerin zu. Von den Herrschaften der SPD ganz zu schweigen.

  6. Re: So blöd wäre unsere Regierung garantiert!

    Autor: laxroth 13.05.08 - 22:59

    Bay Rozzie schrieb:
    > Leider trifft diese Aussage auch auf unsere
    > ostdeutsch sozialisierte Kanzlerin zu. Von den
    > Herrschaften der SPD ganz zu schweigen.


    Mit solchen aus der Luft gegriffenen Phrasen disqualifizierst du dich selbst.


    ===========================================
    der ROTH
    ===========================================

  7. Re: So blöd wäre unsere Regierung garantiert!

    Autor: medsommer 14.05.08 - 00:00

    >
    > EADS hinsichtlich Airbus is da ein ganz nettes
    > Beispiel.

    Oder Aventis.

    Grüße

  8. Re: So blöd wäre unsere Regierung garantiert!

    Autor: keese 14.05.08 - 08:01

    J'aime la France schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nach spätestens 10 Jahren hätten die Franzosen es
    > dann geschafft, alle Deutschen aus den wichtigen
    > Positionen zu verdrängen. So sehr ich Frankreich
    > mag, bei französischen Autos und Fusionen mit
    > französischen Konzernen hört für mich der Spaß
    > auf!
    > Sogar unsere Politiker sollten doch nach den
    > Erfahrungen der Vergangenheit langsam gemerkt
    > haben, dass die Franzosen immer noch mehr von
    > nationalen Vorzeigeunternehmen halten als von
    > Marktwirtschaft.

    Ach, dieses Bündnis war doch schon im letzten Jahrtausend ein Rohrkrepierer.
    Diese Firma würde genauso wie vor zehn Jahren nur durch kontinuierlichen politischen Hochdruck zusammengehalten.

    keese

  9. Re: So blöd wäre unsere Regierung garantiert!

    Autor: ---------------------- 14.05.08 - 11:40

    J'aime la France schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nach spätestens 10 Jahren hätten die Franzosen es
    > dann geschafft, alle Deutschen aus den wichtigen
    > Positionen zu verdrängen. So sehr ich Frankreich
    > mag, bei französischen Autos und Fusionen mit
    > französischen Konzernen hört für mich der Spaß
    > auf!
    > Sogar unsere Politiker sollten doch nach den
    > Erfahrungen der Vergangenheit langsam gemerkt
    > haben, dass die Franzosen immer noch mehr von
    > nationalen Vorzeigeunternehmen halten als von
    > Marktwirtschaft.

    Seh ich auch so, die solln die Franzosen lieber aufkaufen :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Creos Deutschland GmbH, Saarbrücken
  2. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen
  3. ima-tec GmbH, Kürnach
  4. ATCP Management GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. 124,99€ (Bestpreis!)
  3. 61,80€
  4. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

  1. Hyperjuice: Powerbank mit zwei Power-Delivery-USB-C-Anschlüssen
    Hyperjuice
    Powerbank mit zwei Power-Delivery-USB-C-Anschlüssen

    Nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne hat es Hyperjuice geschafft, eine neue Powerbank auf den Markt zu bringen. Die ist in der Lage, auch zwei mittlere Notebooks schnell zu laden. Eines kann sogar mit dem USB-Power-Delivery-Maximum geladen werden.

  2. Smartphones: Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
    Smartphones
    Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    Kurz nach dem Oneplus 6 und 6T haben auch die neuen Modelle 7 und 7 Pro eine erste Entwicklerversion von Android Q erhalten. Wer sich das ROM aufspielt, sollte aber wissen, dass es noch einige Bugs gibt.

  3. Spielebranche: Sony gründet Filmstudio Playstation Productions
    Spielebranche
    Sony gründet Filmstudio Playstation Productions

    Mit Uncharted und anderen Umsetzungen seiner Spiele hat Sony bislang kein glückliches Händchen gehabt, aber das soll sich mit Playstation Productions ändern: Das Filmstudio in der Nähe von Hollywood arbeitet bereits an ersten Projekten.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 12:15

  4. 12:06

  5. 11:51

  6. 11:25

  7. 11:10

  8. 10:52