1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht spricht MySpace über 235…

Schade das die Betroffenen nichts davon haben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade das die Betroffenen nichts davon haben

    Autor: Der Fragende 14.05.08 - 12:43

    MySpace sahnt nun ordentlich Geld ein, aber die Leute die vom Spam genervt wurden gehen mal wieder leer aus.

  2. Re: Schade das die Betroffenen nichts davon haben

    Autor: rtgfg 14.05.08 - 14:36

    Der Fragende schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MySpace sahnt nun ordentlich Geld ein, aber die
    > Leute die vom Spam genervt wurden gehen mal wieder
    > leer aus.


    Und wer zahlt den Traffic, der verursacht worden ist ? Und seit wann kriegt man "schmerzensgeld" wegen nervens ?

  3. Re: Schade das die Betroffenen nichts davon haben

    Autor: atreju2oo0 14.05.08 - 14:55

    rtgfg schrieb:

    >
    > Und wer zahlt den Traffic, der verursacht worden
    > ist ? Und seit wann kriegt man "schmerzensgeld"
    > wegen nervens ?
    >
    >


    Naja... 300 Doller pro Mail sind für Traffic-Kosten dann aber doch recht hoch gegriffen!
    ;)

    Ich denke auch, dass das Gericht so entschieden hat um die USER zu schützen und nicht mySpace oder youTube oder sonstwen!
    Aber von wem will man denn verlangen, dass er das Geld gerecht aufteilt?

    Also würde ich es begrüßen, wenn damit karitative Ziele verwirklicht werden (sollte da wirklich irgendwann mal Geld fleißen was ich nicht glaube!)...

  4. Re: Schade das die Betroffenen nichts davon haben

    Autor: zahlenix 14.05.08 - 15:19

    Ja, tolle IDee, aber glaubt hier ernsthaft jemand, das Geld wird jemals bezahlt?

    atreju2oo0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Naja... 300 Doller pro Mail sind für
    > Traffic-Kosten dann aber doch recht hoch
    > gegriffen!
    > ;)
    >
    > Ich denke auch, dass das Gericht so entschieden
    > hat um die USER zu schützen und nicht mySpace oder
    > youTube oder sonstwen!
    > Aber von wem will man denn verlangen, dass er das
    > Geld gerecht aufteilt?
    >
    > Also würde ich es begrüßen, wenn damit karitative
    > Ziele verwirklicht werden (sollte da wirklich
    > irgendwann mal Geld fleißen was ich nicht
    > glaube!)...


  5. Re: Schade das die Betroffenen nichts davon haben

    Autor: jelo 14.05.08 - 23:58

    zahlenix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, tolle IDee, aber glaubt hier ernsthaft jemand,
    > das Geld wird jemals bezahlt?
    >

    Nein, ich nicht. Das Geld wird definitiv nicht gezahlt. 2 Spamer werden ja nicht so viel Kohle haben. Die werden so aber ihr Leben lang auf den Schulden sitzen bleiben und ihren Arsch nicht mehr hoch bekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Science Engineer (Data & Analytics Lab) (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Mitarbeiter (m/w/d) für den IT First Level Support
    Diakonie Hasenbergl e.V., München
  3. Mitarbeiter IT-Helpdesk / Supporttechniker (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
  4. Service Manager (m/w/d) Datenbanksysteme
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 208,48€ (Bestpreis!)
  2. 109€ und 99€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis!)
  3. (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH für 42,99€ + 6,99€ Versand statt 78,35€ im...
  4. 139,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 226,40€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de