1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht spricht MySpace über…

Schade das die Betroffenen nichts davon haben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade das die Betroffenen nichts davon haben

    Autor: Der Fragende 14.05.08 - 12:43

    MySpace sahnt nun ordentlich Geld ein, aber die Leute die vom Spam genervt wurden gehen mal wieder leer aus.

  2. Re: Schade das die Betroffenen nichts davon haben

    Autor: rtgfg 14.05.08 - 14:36

    Der Fragende schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MySpace sahnt nun ordentlich Geld ein, aber die
    > Leute die vom Spam genervt wurden gehen mal wieder
    > leer aus.


    Und wer zahlt den Traffic, der verursacht worden ist ? Und seit wann kriegt man "schmerzensgeld" wegen nervens ?

  3. Re: Schade das die Betroffenen nichts davon haben

    Autor: atreju2oo0 14.05.08 - 14:55

    rtgfg schrieb:

    >
    > Und wer zahlt den Traffic, der verursacht worden
    > ist ? Und seit wann kriegt man "schmerzensgeld"
    > wegen nervens ?
    >
    >


    Naja... 300 Doller pro Mail sind für Traffic-Kosten dann aber doch recht hoch gegriffen!
    ;)

    Ich denke auch, dass das Gericht so entschieden hat um die USER zu schützen und nicht mySpace oder youTube oder sonstwen!
    Aber von wem will man denn verlangen, dass er das Geld gerecht aufteilt?

    Also würde ich es begrüßen, wenn damit karitative Ziele verwirklicht werden (sollte da wirklich irgendwann mal Geld fleißen was ich nicht glaube!)...

  4. Re: Schade das die Betroffenen nichts davon haben

    Autor: zahlenix 14.05.08 - 15:19

    Ja, tolle IDee, aber glaubt hier ernsthaft jemand, das Geld wird jemals bezahlt?

    atreju2oo0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Naja... 300 Doller pro Mail sind für
    > Traffic-Kosten dann aber doch recht hoch
    > gegriffen!
    > ;)
    >
    > Ich denke auch, dass das Gericht so entschieden
    > hat um die USER zu schützen und nicht mySpace oder
    > youTube oder sonstwen!
    > Aber von wem will man denn verlangen, dass er das
    > Geld gerecht aufteilt?
    >
    > Also würde ich es begrüßen, wenn damit karitative
    > Ziele verwirklicht werden (sollte da wirklich
    > irgendwann mal Geld fleißen was ich nicht
    > glaube!)...


  5. Re: Schade das die Betroffenen nichts davon haben

    Autor: jelo 14.05.08 - 23:58

    zahlenix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, tolle IDee, aber glaubt hier ernsthaft jemand,
    > das Geld wird jemals bezahlt?
    >

    Nein, ich nicht. Das Geld wird definitiv nicht gezahlt. 2 Spamer werden ja nicht so viel Kohle haben. Die werden so aber ihr Leben lang auf den Schulden sitzen bleiben und ihren Arsch nicht mehr hoch bekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Data Analyst / Data Engineer (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Aushilfe Datenprüfer (m/w/d)
    Smile BI GmbH, München (Home-Office möglich)
  3. Senior Softwareentwickler und Systemverantwortlicher für die zentrale finanzmathematische ... (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  4. Betriebswirt*in / (Wirtschafts-)Informatiker*in / Wirtschaftsingenieur*in als IT-Verantwortliche*r ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Winkelschleifer GWS 22-230 JH für 84,69€, digitales Ortungsgerät GMS 120 mit...
  2. (u. a. Acer Nitro KG282K Gaming-Monitor 28 Zoll 4K IPS 60Hz für 229,90€, Asus ExpertBook L1 15,6...
  3. (u. a. Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, Okami HD für 7,99€, The Elder Scrolls...
  4. "Prime-Mitglieder haben vorrangigen Zugriff"


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Radeon RX 6600 im Test: Die bisher günstigste Raytracing-Grafikkarte
Radeon RX 6600 im Test
Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

Mit der sparsamen Radeon RX 6600 lässt sich in 1080p gut spielen, für Raytracing-Grafik müssen aber bestimmte Punkte erfüllt sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5000 AMD-Treiber verbessert Leistung älterer Grafikkarten
  2. RDNA2-Grafikkarte Radeon RX 6600 XT ab 430 Euro lieferbar
  3. Radeon RX 6600 XT im Test Wenn die Unendlichkeit bei 1080p endet

Galaxy Z Flip 3 im Test: Wir wollen ja, dass es klappt
Galaxy Z Flip 3 im Test
Wir wollen ja, dass es klappt

Samsungs Flip 3 ist sehr gut verarbeitet und hat einen besser nutzbaren Außenbildschirm - trotzdem ist uns das Aufklappen immer noch eher lästig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Samsung entfernt Werbung aus eigenen Apps
  2. Galaxy Watch 4 Classic im Test Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl
  3. Fotografie Samsung präsentiert 200-Megapixel-Sensor für Smartphones