1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 gewinnt Neukunden durch…

...und ich bin weg...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...und ich bin weg...

    Autor: Äppler 14.05.08 - 14:57

    Kündigungsbestätigung lag am Freitag in der Post! *freu*

  2. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: derfloik 14.05.08 - 15:11

    Äppler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kündigungsbestätigung lag am Freitag in der Post!

    wohin?

  3. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: Senf 14.05.08 - 15:18

    Äppler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kündigungsbestätigung lag am Freitag in der Post!

    warum?

  4. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: Äppler 14.05.08 - 15:28

    Äppler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kündigungsbestätigung lag am Freitag in der Post!
    > *freu*
    >
    >


    Ich mach mal WOHIN und WARUM hier in einem Aufwasch:

    1. Warum: Time for a change. Ich hatte einen sehr alten Genion-Vertrag, der keine wirklich konkurrenzfähigen Minutenpreise hatte (tlw. 29cent/Min.) und die Festnetznummer benötige ich mittlerweile auch nicht mehr, da ich nicht mehr so häufig ins Festnetz telefoniere.

    Dazu kam das Thema "Datenpreise". Bei einem Vertragswechsel z.B. nach Inklusiv-50 (was mein monatliches Telefonierverhalten locker abdeckt) hätte das Megabyte 9,97 Euro gekostet. Eine Flatrate wie z.B. die neue S ab Juni will ich auch nicht, da ich Datenverkehr sehr unregelmäßig nutze.

    Weiterer Punkt: Vertragsbindung auf weitere 2 Jahre ist für Privatkunden echt nicht mehr zeitgemäß! Da bin ich mittlerweile ein echter Anhänger von Ex-und-hopp geworden!

    2. Wohin: Zu simyo! Grund: Gute Preise (gute Besserung) und ordentliche Leistung. In den vergangenen 12 Monaten ist fast mein gesamter Bekanntenkreis dahin gewechselt. Und von keinem(!) habe ich Klagen gehört.

    Noch Fragen, Kienzle?





  5. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: rotfuxx 14.05.08 - 15:30

    Äppler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kündigungsbestätigung lag am Freitag in der Post!
    > *freu*
    >
    >

    habe meine beiden verträge schon was länger gekündigt - laufen endlich mitte und ende des jahres aus...
    du musst nur aufpassen, die schreiben dich noch 10 mal mit irgendwelchen specials an, die dich umstimmen sollen ;)

    mein persönlicher grund:
    meine ARPU liegt ungefähr bei 3 euro im monat - wenn man die grundgebühr nicht mitzählt. da bin ich mit einheitstarifen ala blau.de oder wie die dinger alle heissen definitiv besser dran... :)

  6. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: rotfuxx 14.05.08 - 15:31

    ps: es gab mal zeiten, in denen sich die die verträge echt gerechnet haben - das ist aber schon ein paar jährchen her... nur, damit hier keiner kommt mit "wieso haste denn die verträge abgeschlossen?!"
    :D

  7. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: headstrike 14.05.08 - 15:41

    rotfuxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ps: es gab mal zeiten, in denen sich die die
    > verträge echt gerechnet haben - das ist aber schon
    > ein paar jährchen her... nur, damit hier keiner
    > kommt mit "wieso haste denn die verträge
    > abgeschlossen?!"
    > :D



    Ihr müsst auch mal betrachten das viele Veträge abschließen um ihr Handy zu "finanzieren". Beispielsweise erhalte ich Beim O2-Genion-Online S das Handy immer noch wesentlich günstiger als es Neu zu kaufen. Ich sehe die Grundgebühr also nur als Ratenzahlung fürs Handy wie andere ihr Auto abzahlen.

  8. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: Viego 14.05.08 - 15:42

    jop, selbst die Vertragshandys haben schwer nachgelassen, sowohl preislich als auch in dem Umfang was angeboten wird. Da hat man wirklich besser einen Prepaid Vertrag und kauft sich sein Handy dazu. Insgesamt kommt man damit sehr viel billiger weg.

    regards

  9. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: Fauler Apple 14.05.08 - 15:45

    Tschüssikowski! Bringste was zum Knabbern mit?

  10. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: Äppler 14.05.08 - 15:46

    Viego schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jop, selbst die Vertragshandys haben schwer
    > nachgelassen, sowohl preislich als auch in dem
    > Umfang was angeboten wird. Da hat man wirklich
    > besser einen Prepaid Vertrag und kauft sich sein
    > Handy dazu. Insgesamt kommt man damit sehr viel
    > billiger weg.

    So habe ich's Anfang des Jahres auch gemacht: Wunschandy im Handel gekauft. Genau das, was ich wollte & ohne Branding.

    (Obwohl bezgl. Branding O2 ja immer sehr moderat war - abgesehen von Specials wie z.B. dem SE T650i)

  11. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: Äppler 14.05.08 - 15:47

    Fauler Apple schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tschüssikowski! Bringste was zum Knabbern mit?

    Nüsschen?

  12. Warum?

    Autor: tomacco 14.05.08 - 18:18

    Äppler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kündigungsbestätigung lag am Freitag in der Post!
    > *freu*

    Darf ich fragen, was Dich zum Welchsel gebracht hat?

  13. Re: Warum?

    Autor: yoyoy 14.05.08 - 19:13

    tomacco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Äppler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kündigungsbestätigung lag am Freitag in der
    > Post!
    > *freu*
    >
    > Darf ich fragen, was Dich zum Welchsel gebracht
    > hat?
    >


    lesen:
    https://forum.golem.de/read.php?25082,1312019,1312056#msg-1312056
    ;-)

  14. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: oymis 14.05.08 - 19:30

    Äppler schrieb:

    > 2. Wohin: Zu simyo! Grund: Gute Preise (gute
    > Besserung) und ordentliche Leistung. In den
    > vergangenen 12 Monaten ist fast mein gesamter
    > Bekanntenkreis dahin gewechselt. Und von keinem(!)
    > habe ich Klagen gehört.
    >
    > Noch Fragen, Kienzle?
    >

    Ja-wieso simyo...da kommste doch vom Regen in die Traufe, das z.Zt. schlechteste Netz (UMTS) und nur E-Qualität.

    Wenn schon Prepaid, dann kann ich auch gleich zu den Magenta-heinis gehen (congster), da hab ich wenigstens das beste Netz (überall EDGE bzw HSDPA)
    Also ich kann im Moment echt keinen verstehen, der zu simyo wechselt!

  15. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: anybody 14.05.08 - 20:55

    Wirklich furchtbar dieses E-Plus Netz :-)

    Also ich weiß ja nicht wie's bei Dir als Landei ist, aber hier in München ist es dem O2 Netz auf keinen Fall unterlegen, vermutlich eher besser. Und wenn demnächst bei O2 das T-Mobile Roaming aufhört will ich auch nicht unbedingt dabei sein um das zu erleben.

    Und wozu "mehr" als UMTS? EDGE geht mir am arsch vorbei, und so schnell kann eh kein Handy die Daten verarbeiten als das HSDPA da was bringen würde.

    Und zu Congster/Constar geht man auch nur wenn man zu blöd ist zu checken das dort der Preis/Megabyte mehr als doppelt so hoch ist...

    Ich kann im Moment echt keinen verstehen der nicht zu Simyo wechselt

    > Ja-wieso simyo...da kommste doch vom Regen in die
    > Traufe, das z.Zt. schlechteste Netz (UMTS) und nur
    > E-Qualität.
    >
    > Wenn schon Prepaid, dann kann ich auch gleich zu
    > den Magenta-heinis gehen (congster), da hab ich
    > wenigstens das beste Netz (überall EDGE bzw HSDPA)
    >
    > Also ich kann im Moment echt keinen verstehen, der
    > zu simyo wechselt!
    >
    >


  16. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: Mickk 15.05.08 - 10:32

    Nö..
    alleine die Tatsache, dass 100 frei SMS im Monat mehr wert sind, als 10 Euro Grundgebühr für den Vertrag :-) Dazu kommt eben noch die Kostenersparnisse für neue Geräte :-)

    Ich kann niemanden verstehen, der Prepaid nutzt... im entscheidenden Moment ist dann doch eh immer die Karte leer ;-)


    Viego schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jop, selbst die Vertragshandys haben schwer
    > nachgelassen, sowohl preislich als auch in dem
    > Umfang was angeboten wird. Da hat man wirklich
    > besser einen Prepaid Vertrag und kauft sich sein
    > Handy dazu. Insgesamt kommt man damit sehr viel
    > billiger weg.
    >
    > regards
    >


  17. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: nosimyo 15.05.08 - 10:36

    anybody schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wozu "mehr" als UMTS? EDGE geht mir am arsch
    > vorbei, und so schnell kann eh kein Handy die
    > Daten verarbeiten als das HSDPA da was bringen
    > würde.

    hm, schn mal n Computer gehabt - damit schon mal unterwegs ins netz gegangen? Viel Spass mit E-plus! Dank GPRS schnell mal mobil meine Prepaid Karte aufgeladen ;-)) (übrigens EDGE beschleunigt GPRS (ca. 50kB/s) auf ca. 200kB/s gegenüber 384kB/s bei UMTS...
    >
    > Und zu Congster/Constar geht man auch nur wenn man
    > zu blöd ist zu checken das dort der Preis/Megabyte
    > mehr als doppelt so hoch ist...

    hm, dafür wohl auch meist mehr als doppelt so schnell ;-)) und eben ÜBERALL
    >
    > Ich kann im Moment echt keinen verstehen der nicht
    > zu Simyo wechselt

    Viel Spass bei simyo!




  18. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: anybody 15.05.08 - 10:46

    > Nö..
    > alleine die Tatsache, dass 100 frei SMS im Monat
    > mehr wert sind, als 10 Euro Grundgebühr für den
    > Vertrag :-) Dazu kommt eben noch die
    > Kostenersparnisse für neue Geräte :-)

    Die O² Frei-SMS Angebote sind nett, aber bringen es natürlich auch nur für den der annähernd so viele SMS schreibt und eher wenig telefoniert. Denn die Telefonierkosten sind bei O2 (und bei anderen auch) halt mal doppelt so hoch wie bei den PrePaid'lern.

    > Ich kann niemanden verstehen, der Prepaid nutzt...
    > im entscheidenden Moment ist dann doch eh immer
    > die Karte leer ;-)

    LOL, also so armselig ist das heutzutage nicht mehr. Bei Simyo & Callmobile z.B. (sicher auch bei anderen) stellt man einfach den Bankeinzug ein, dann wird automatisch bei Unterschreitung von X€ der Betrag Y€ aufgeladen.

  19. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: Mickk 15.05.08 - 10:51

    > Die O² Frei-SMS Angebote sind nett, aber bringen
    > es natürlich auch nur für den der annähernd so
    > viele SMS schreibt und eher wenig telefoniert.

    SMS im Monat: 300
    Minuten telefonie im Monat: 15

    noch Fragen? ;-)
    Immer ne Frage der Anwendungfälle... pauschal sagen "Verträge sind scheisse" kann man IMHO nämlich nicht..

    > Denn die Telefonierkosten sind bei O2 (und bei
    > anderen auch) halt mal doppelt so hoch wie bei den
    > PrePaid'lern.

    naja.. telefonieren tut man mit dem Handy ja normalerweise nur im Notfall...

    > LOL, also so armselig ist das heutzutage nicht
    > mehr. Bei Simyo & Callmobile z.B. (sicher auch
    > bei anderen) stellt man einfach den Bankeinzug
    > ein, dann wird automatisch bei Unterschreitung von
    > X€ der Betrag Y€ aufgeladen.

    das ist cool.. aber wo ist dann quasi der Unterschied, zu Verträgen? Abgesehen davon, dass die eine Seite Grundgebühr kostet und man so ein finanziertes Handy und Frei-SMS kriegt, und die andere halt ohne GG und mit billigeren Minutenpreisen, dafür aber ohne sämtliche Subventionierung lockt?

    Also ich hab da lieber meine Nummer, meinen Vertrag und meine (dank zwei Verträgen) jährlich neuen Geräte annähernd kostenfrei :-)


  20. Re: ...und ich bin weg...

    Autor: anybody 15.05.08 - 11:12

    > SMS im Monat: 300
    > Minuten telefonie im Monat: 15
    >
    > noch Fragen? ;-)
    >
    > naja.. telefonieren tut man mit dem Handy ja
    > normalerweise nur im Notfall...

    Haha, ja, so unterschiedlich sind die Gewohnheiten.
    Ich hab - trotzt 100 Frei-SMS - selten mehr als 30-40 benutzt pro Monat.

    > Immer ne Frage der Anwendungfälle... pauschal
    > sagen "Verträge sind scheisse" kann man IMHO
    > nämlich nicht..

    Aber moment! Üblicherweise zahlst du doch heutzutage in solchen Verträgen pauschal 19c/SMS sobald du deine Frei-SMS aufgebraucht hast!

    D.h. bei 300SMS sind zwar 100 frei, aber 200 à 19c sind dann ja doch wieder 38€! Bei Simyo müsstest du zwar alle 300 zahlen, aber bei nur 9c sind das halt grade mal 27€!

    Simyo ist also in diesem Fall die günstigere Wahl, obwohl mal viele SMS schreibt. Der Frei-SMS Vertrag lohnt sich nur wenn man viele, aber nicht zu viele SMS schreibt. Das suckt doch :)


    >> LOL, also so armselig ist das heutzutage
    >> nicht mehr. Bei Simyo & Callmobile z.B.
    >> (sicher auch bei anderen) stellt man einfach
    >> den Bankeinzug ein, dann wird automatisch bei
    >> Unterschreitung von X€ der Betrag Y€ aufgeladen.

    > das ist cool.. aber wo ist dann quasi der
    > Unterschied, zu Verträgen? Abgesehen davon, dass
    > die eine Seite Grundgebühr kostet und man so ein
    > finanziertes Handy und Frei-SMS kriegt, und die
    > andere halt ohne GG und mit billigeren
    > Minutenpreisen, dafür aber ohne sämtliche
    > Subventionierung lockt?

    Es gibt keinen so deutlichen Unterschied zu den Verträgen mehr, aber:

    - die Einfachheit der Tarifgestaltung gibt's halt nur in Pre-Paid Form. Die meisten Verträge haben ja weiterhin recht stark schwankende Minutenpreise (ok, ist bei O2 inzwischen glaube ich nicht mehr so schlimm)

    - Frei-SMS gibts ja nur in bestimmten Sonderaktionen. Sollte man das wirklich zu den pauschalten Vorteilen eines Vertrages zählen? Ich denke die meisten Vertragskunden wissen nichtmal das es sowas gibt.

    > Also ich hab da lieber meine Nummer, meinen
    > Vertrag und meine (dank zwei Verträgen) jährlich
    > neuen Geräte annähernd kostenfrei :-)

    Naja, sofern du nicht deine Frei-SMS immer optimal ausnutzt (verteilst du deine 300 SMS auf die zwei Verträge?) und wenig telefonierst, zahlst du indirekt schon für deine Geräte durch die höheren Gesprächskosten / SMS Kosten bzw Grundgebühr.

    Mich hat es halt vor allem diese Handy aussucherei zunehmend angekotzt. Die Handys die ich wollte gab es oft nicht, bzw. bei Neuerscheinen für O2 Vertragsverlängerer oft erst deutlich verzögert. Außerdem will ICH selber entscheiden wann ich ein neues Handy möchte und das nicht nach einem festen Kalender-Rhythmus wechseln. Wieso nicht mal das Handy 3 Jahre nutzen wenn es sich bewährt hat, oder es nach 6 Monaten wieder raushauen wenn es suckt oder was besseres gibt?

    Diese Freiheit schätze ich sehr. Und ein iPhone hätte ich bei O2 natürlich sowieso nicht gekriegt! Und bei T-Mobile und Vodafone würde mich auch noch das Branding der Geräte SEHR stören. Ist bei O2 zum Glück nicht so schlimm.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  2. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
  3. IT-Leiter Cluster (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Wiesbaden, Gotha, Meiningen, Erfurt
  4. Junior IT-Security Engineer SIEM (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers Blu-ray für 6,39€, Captain Marvel Blu-ray für 9...
  2. (u. a. Fire TV Stick 4K für 24,99€, Echo Dot. (4. Gen.) für 29,99€, Fire HD 10 Tablet für 79...
  3. Die Top Deals der Black Friday Woche bei Amazon, Media Markt, Otto & Co.
  4. (u. a. be quiet Shadow Rock Slim CPU-Kühler für 29,99€, Cooler Master V850 Platinum 850-Watt-PC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de