Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › X-Server ohne Root-Rechte

Sicherheit ist immer gut...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherheit ist immer gut...

    Autor: Nett gemacht 16.05.08 - 10:33

    Wirklich gut gemacht,
    Sicherheit ist immer etwas gutes

  2. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: mess-with-the-best 16.05.08 - 10:36

    Nett gemacht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wirklich gut gemacht,
    > Sicherheit ist immer etwas gutes

    ack! Sicherheit kann man nie genug haben

  3. Full Akk (kT)

    Autor: lalalulu 16.05.08 - 10:36

    Bitte Beitrag schreiben.

  4. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: supenman 16.05.08 - 10:37

    Nett gemacht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wirklich gut gemacht,
    > Sicherheit ist immer etwas gutes

    Da bin ich mal gespannt. In Fedora 9 spiele ich nun Patches ein ohne ein root passwort zu kennen und zu haben. Finde ich cool, ist aber auch ungewöhnlich.

  5. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: rae 16.05.08 - 10:39

    mess-with-the-best schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nett gemacht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wirklich gut gemacht,
    > Sicherheit ist
    > immer etwas gutes
    >
    > ack! Sicherheit kann man nie genug haben
    >

    Besonders nach dem OpenSSL-Debakel bei Debian kann das eine gute Sache sein, verlorenes Vertrauen wiederherzustellen...

  6. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: *.*.* 16.05.08 - 10:43

    rae schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Besonders nach dem OpenSSL-Debakel bei Debian kann
    > das eine gute Sache sein, verlorenes Vertrauen
    > wiederherzustellen...

    Fehler können passieren, mein Vertrauen hat Linux immernoch

  7. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: 127.0.0.1 16.05.08 - 10:44

    *.*.* schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rae schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Besonders nach dem OpenSSL-Debakel bei
    > Debian kann
    > das eine gute Sache sein,
    > verlorenes Vertrauen
    > wiederherzustellen...
    >
    > Fehler können passieren, mein Vertrauen hat Linux
    > immernoch


    Manche lernen eben nie dazu.

  8. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: Levi:shadow 16.05.08 - 10:54

    supenman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nett gemacht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wirklich gut gemacht,
    > Sicherheit ist
    > immer etwas gutes
    >
    > Da bin ich mal gespannt. In Fedora 9 spiele ich
    > nun Patches ein ohne ein root passwort zu kennen
    > und zu haben. Finde ich cool, ist aber auch
    > ungewöhnlich.


    oO? ..... visudo??? .... ansonnsten.... ALARM ALARM! ......

    (sry ist freitag.... aber trotzdem nicht ganz unernst)

  9. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: ::1 16.05.08 - 10:56

    127.0.0.1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *.*.* schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > rae schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Besonders nach dem
    > OpenSSL-Debakel bei
    > Debian kann
    > das eine
    > gute Sache sein,
    > verlorenes Vertrauen
    >
    > wiederherzustellen...
    >
    > Fehler können
    > passieren, mein Vertrauen hat Linux
    >
    > immernoch
    >
    > Manche lernen eben nie dazu.

    Ja, sonst würden sie schon lange nicht mehr Windows verwenden.

  10. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: n00b127 16.05.08 - 10:57

    127.0.0.1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *.*.* schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > rae schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Besonders nach dem
    > OpenSSL-Debakel bei
    > Debian kann
    > das eine
    > gute Sache sein,
    > verlorenes Vertrauen
    >
    > wiederherzustellen...
    >
    > Fehler können
    > passieren, mein Vertrauen hat Linux
    >
    > immernoch
    >
    > Manche lernen eben nie dazu.

    Genau manch lernen nie dazu und bleiben windows user.

  11. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: dfgdsgsx 16.05.08 - 10:58

    Hallo,

    nein es geht nicht über sudo sondern mit dem neuen PolicyKit.




    Levi:shadow schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > supenman schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nett gemacht schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wirklich gut gemacht,
    >
    > Sicherheit ist
    > immer etwas gutes
    >
    > Da bin ich mal gespannt. In Fedora 9 spiele
    > ich
    > nun Patches ein ohne ein root passwort zu
    > kennen
    > und zu haben. Finde ich cool, ist aber
    > auch
    > ungewöhnlich.
    >
    > oO? ..... visudo??? .... ansonnsten.... ALARM
    > ALARM! ......
    >
    > (sry ist freitag.... aber trotzdem nicht ganz
    > unernst)


  12. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: Levi:shadow 16.05.08 - 11:02

    stimmt da war ja was^^..... auch wenn ich dem etwas skeptisch gegenüber stehe ... war das nicht ne novellentwicklung, die mal wieder ein weilchen zu lange intern dort gebrodelt hat, um dann unter gpl rauszukommen, was aber auch kaum nutzt, da kein mensch mehr den code nachvollziehen kann???? da gabs doch mal son paar vorfälle ;)



    soll jetzt nichts mit schlechtmachen sein.... ist halt nur sone frage des Glaubens^^... mehr ist das nicht


    dfgdsgsx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > nein es geht nicht über sudo sondern mit dem neuen
    > PolicyKit.
    >
    > Levi:shadow schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > supenman schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nett gemacht
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wirklich gut gemacht,
    >
    > Sicherheit ist
    > immer etwas
    > gutes
    >
    > Da bin ich mal gespannt. In
    > Fedora 9 spiele
    > ich
    > nun Patches ein ohne
    > ein root passwort zu
    > kennen
    > und zu
    > haben. Finde ich cool, ist aber
    > auch
    >
    > ungewöhnlich.
    >
    > oO? ..... visudo???
    > .... ansonnsten.... ALARM
    > ALARM! ......
    >
    > (sry ist freitag.... aber trotzdem nicht
    > ganz
    > unernst)
    >
    >


  13. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: Debbo 16.05.08 - 11:04

    supenman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nett gemacht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wirklich gut gemacht,
    > Sicherheit ist
    > immer etwas gutes
    >
    > Da bin ich mal gespannt. In Fedora 9 spiele ich
    > nun Patches ein ohne ein root passwort zu kennen
    > und zu haben. Finde ich cool, ist aber auch
    > ungewöhnlich.


    Such mal nach "fedora root passwort vergessen", gleich der erste Treffer: http://www.fedorafaq.de/basics.html#resetroot

  14. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: Levi:shadow 16.05.08 - 11:18

    das geht aber bei sogut wie jeden mir bekannten linuxsystem so, oder so ähnlich... was dafür aber notwendig ist, dass du an dem PC sitzt.... im runlevel eins, gibts keine netzwerkunterstützung... --> keine gefahr von außen....

    Debbo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > supenman schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nett gemacht schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wirklich gut gemacht,
    >
    > Sicherheit ist
    > immer etwas gutes
    >
    > Da bin ich mal gespannt. In Fedora 9 spiele
    > ich
    > nun Patches ein ohne ein root passwort zu
    > kennen
    > und zu haben. Finde ich cool, ist aber
    > auch
    > ungewöhnlich.
    >
    > Such mal nach "fedora root passwort vergessen",
    > gleich der erste Treffer: www.fedorafaq.de


  15. Re: Foll Kakk

    Autor: foo 16.05.08 - 12:17

    lalalulu schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Schonmal nachgeschlagen, was "Ack" bedeutet?
    Du bestätigst damit, die Nachricht empfangen zu haben. Es ist eben eine Empfangsbestätigung und keine Zustimmung zum Inhalt.

    Aber Dummsprech ist nicht auszurotten...

  16. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: tschigo 16.05.08 - 12:30

    Levi:shadow schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das geht aber bei sogut wie jeden mir bekannten
    > linuxsystem so, oder so ähnlich... was dafür aber
    > notwendig ist, dass du an dem PC sitzt.... im
    > runlevel eins, gibts keine
    > netzwerkunterstützung... --> keine gefahr von
    > außen....
    >
    > Debbo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > supenman schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nett gemacht
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wirklich gut gemacht,
    >
    > Sicherheit ist
    > immer etwas
    > gutes
    >
    > Da bin ich mal gespannt. In
    > Fedora 9 spiele
    > ich
    > nun Patches ein ohne
    > ein root passwort zu
    > kennen
    > und zu
    > haben. Finde ich cool, ist aber
    > auch
    >
    > ungewöhnlich.
    >
    > Such mal nach
    > "fedora root passwort vergessen",
    > gleich der
    > erste Treffer: www.fedorafaq.de
    >
    >


    Grub bietet die möglichkeit, die auswahl mit einem Passwort zu bestätigen. Also wenn du das Vergißt. dann gute nacht

  17. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: Levi:shadow 16.05.08 - 12:31

    grub lässt sich aber mit jeder live CD umgehen, und neu schreiben... auch kein problem, wobei das dann schon ein wenig komplexer ist (aber nicht wirklich schwer)


    tschigo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Levi:shadow schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > das geht aber bei sogut wie jeden mir
    > bekannten
    > linuxsystem so, oder so ähnlich...
    > was dafür aber
    > notwendig ist, dass du an dem
    > PC sitzt.... im
    > runlevel eins, gibts
    > keine
    > netzwerkunterstützung... --> keine
    > gefahr von
    > außen....
    >
    > Debbo
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > supenman schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nett gemacht
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wirklich gut
    > gemacht,
    >
    > Sicherheit ist
    > immer
    > etwas
    > gutes
    >
    > Da bin ich mal
    > gespannt. In
    > Fedora 9 spiele
    > ich
    >
    > nun Patches ein ohne
    > ein root passwort
    > zu
    > kennen
    > und zu
    > haben. Finde ich
    > cool, ist aber
    > auch
    >
    > ungewöhnlich.
    >
    > Such mal nach
    >
    > "fedora root passwort vergessen",
    > gleich
    > der
    > erste Treffer: www.fedorafaq.de
    >
    > Grub bietet die möglichkeit, die auswahl mit einem
    > Passwort zu bestätigen. Also wenn du das Vergißt.
    > dann gute nacht
    >


  18. Re: Foll Kakk

    Autor: mess-with-the-best 16.05.08 - 13:45

    > Schonmal nachgeschlagen, was "Ack" bedeutet?
    > Du bestätigst damit, die Nachricht empfangen zu
    > haben. Es ist eben eine Empfangsbestätigung und
    > keine Zustimmung zum Inhalt.
    >
    > Aber Dummsprech ist nicht auszurotten...

    wie wärs wenn du mal bei Wikipedia nachschaust?

    ACK „Acknowledgment“ „Zustimmung"

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Abk%C3%BCrzungen_(Netzjargon)#A

  19. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: Hexenhäcksler 16.05.08 - 13:49

    Nett gemacht schrieb:
    ---------------------
    > Wirklich gut gemacht,
    > Sicherheit ist immer etwas gutes

    Was bezahlt dir der Schäuble für so eine stumpfsinnige Aussage?


  20. Re: Sicherheit ist immer gut...

    Autor: mess-with-the-best 16.05.08 - 13:58

    Blöd wirds erst wenn die Festplatte verschlüsselt ist *g*
    Oder werf ich da etwas über den Haufen?

    btw gibt es eine andere Möglichkeit das Passwort von einem win Vista System zu ändern ohne neu zu installieren? (wenn man es vergessen hat)
    und jetzt nicht Linux sagen, damit würde das Mädchen sicher durchdrehen *g*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Essen
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  4. Modis GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,60€
  3. 3,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigsten Neuerungen sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, und eine Dreiteilung von iTunes.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28