1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ-Digitalkamera mit großem Touchscreen

Touchscreen = bei Sonnenschein unbenutzbar!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Touchscreen = bei Sonnenschein unbenutzbar!

    Autor: delta 17.05.08 - 21:34

    Die Besitzer dieser Digicam werden das gleiche Problem haben wie ich mit meinem Smartphone (LG KS-20). Das hat keine Wähltasten. Die werden statt dessen auf dem 2,8"-Touchscreen eingeblendet, und man wählt durch Tippen auf dem Touchscreen. Aber: Versucht mal, eine Zifferntaste zu erkennen, wenn die Sonne auf den Touchscreen knallt. Das ist zwecklos! So, und nun stellt euch mal vor, ihr steht mit dieser Benq-Kamera auf der Skipiste oder am Strand und wollt damit was knippsen. Vorher müsst ihr (natürlich) über den Touchscreen noch den Modus wählen, den Füllblitz aktivieren, o.ä. ... Viel Glück! ;)

    Ich hoffe für die Besitzer dieser DigiCam, dass man die Einstellungen nicht mit dem beiligenden Stift vornehmen muss. Also darauf hätte ich ja wohl überhaupt keinen Bock!

  2. Re: Touchscreen = bei Sonnenschein unbenutzbar!

    Autor: raziputzi 17.05.08 - 23:24

    Hast du Knaller überhaupt schon mal ne Kamera in der Hand gehabt. Selbst den Nikon D3 hat nen Screen und da sieht man auch bei knalligster Sonne was drauf.

  3. Re: Touchscreen = bei Sonnenschein unbenutzbar!

    Autor: delta 18.05.08 - 00:25

    Nee, ich hab wirklich noch nie 'ne Kamera in der Hand gehabt, und mein Smartphone auch noch nie und ich hab auch noch nie die Sonne gesehen. Und vor allem habe ich noch nie "den Nikon" gesehen. Wer ist das überhaupt?

  4. Re: Touchscreen = bei Sonnenschein unbenutzbar!

    Autor: kendon 18.05.08 - 11:50

    delta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nee, ich hab wirklich noch nie 'ne Kamera in der
    > Hand gehabt, und mein Smartphone auch noch nie und
    > ich hab auch noch nie die Sonne gesehen. Und vor
    > allem habe ich noch nie "den Nikon" gesehen. Wer
    > ist das überhaupt?
    >


    mit meinem viewty hab ich so komische probleme nicht, die transfelktivität (falls es dieses wort gibt) ist ausreichend um es problemlos bei sonne zu bedienen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fidor Bank AG, München
  2. Concardis GmbH, Eschborn
  3. Sparda-Bank Augsburg eG, Augsburg
  4. cronn GmbH, Bonn, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  2. 19.95€
  3. 4,32€
  4. 4,98€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten