Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Endgültiges Aus für Wahlcomputer…

Es wird hier so laufen wie immer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wird hier so laufen wie immer

    Autor: Thorsten J. 19.05.08 - 08:47

    Wenn irgendwas im Ausland so läuft wie es die Regierung selber gerne haben will, wird das Ausland als Beispiel genommen.
    Erkenntnisse und Entscheidungen im Ausland, die der Regierung nicht in den Kram passen werden ignoriert oder für nicht auf Deutschland übertragbar hingestellt.

  2. Re: Es wird hier so laufen wie immer

    Autor: Ekelpack 19.05.08 - 09:19

    Thorsten J. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn irgendwas im Ausland so läuft wie es die
    > Regierung selber gerne haben will, wird das
    > Ausland als Beispiel genommen.
    > Erkenntnisse und Entscheidungen im Ausland, die
    > der Regierung nicht in den Kram passen werden
    > ignoriert oder für nicht auf Deutschland
    > übertragbar hingestellt.
    >

    Tollcollect ist die komplette Widerlegung Deiner These.
    Es gibt in fast allen nachbarstaaten eine funktionierende Maut.
    Nur Deutschland wollte unbedingt etwas "Eigenes" bauen und hat sich damit ein Milliardengrab geschaffen.
    Nur Siemens und die Telekom freut es, die haben die ganze Kohle schließlich abgegriffen.

  3. Re: Es wird hier so laufen wie immer

    Autor: Hotohori 19.05.08 - 13:22

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thorsten J. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn irgendwas im Ausland so läuft wie es
    > die
    > Regierung selber gerne haben will, wird
    > das
    > Ausland als Beispiel genommen.
    >
    > Erkenntnisse und Entscheidungen im Ausland,
    > die
    > der Regierung nicht in den Kram passen
    > werden
    > ignoriert oder für nicht auf
    > Deutschland
    > übertragbar hingestellt.
    >
    > Tollcollect ist die komplette Widerlegung Deiner
    > These.
    > Es gibt in fast allen nachbarstaaten eine
    > funktionierende Maut.
    > Nur Deutschland wollte unbedingt etwas "Eigenes"
    > bauen und hat sich damit ein Milliardengrab
    > geschaffen.
    > Nur Siemens und die Telekom freut es, die haben
    > die ganze Kohle schließlich abgegriffen.

    Ausnahmen bestätigen die Regel. ;)

  4. Re: Es wird hier so laufen wie immer

    Autor: Thorsten J. 19.05.08 - 13:59

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thorsten J. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn irgendwas im Ausland so läuft wie es
    > die
    > Regierung selber gerne haben will, wird
    > das
    > Ausland als Beispiel genommen.
    >
    > Erkenntnisse und Entscheidungen im Ausland,
    > die
    > der Regierung nicht in den Kram passen
    > werden
    > ignoriert oder für nicht auf
    > Deutschland
    > übertragbar hingestellt.
    >
    > Tollcollect ist die komplette Widerlegung Deiner
    > These.
    > Es gibt in fast allen nachbarstaaten eine
    > funktionierende Maut.
    > Nur Deutschland wollte unbedingt etwas "Eigenes"
    > bauen und hat sich damit ein Milliardengrab
    > geschaffen.

    Es widerspricht eben nicht meiner These.
    Wie du sagt WOLLTE Deutschland unbedingt etwas "Eigenes".
    ( ob hauptsächlich um deutschen Firmen Aufträge zuzuschieben oder um es mal zur Erstellung von Bewegungsprofilen zu verwenden sei mal dahingestellt )
    Darum wurde alle im Ausland bewährten Systeme als nicht auf Deutschland übertragbar dargestellt.

    Ähnliches passiert gerade mit bewährten Rentensystem der Schweiz, das angeblich nicht auf Deutschland übertragbar sei.
    Auch der Mindestlohn aus den USA,GB und vielen anderen Ländern kann man angeblich nicht auf Deutschland anwenden.

    Wenn Schäuble aber weitere Überwachungsbefugnisse haben will, wird die USA und GB aber gerne als Vorbild genommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Etribes Connect GmbH, Hamburg
  2. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 299,00€
  3. 98,99€ (Bestpreis!)
  4. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
    Raumfahrt
    Jeff Bezos' Mondfahrt

    Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
    2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
    3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
      Onlinehandel
      Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

      Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

    2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
      Premium Alexa Skills
      Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

      Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

    3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
      Vodafone
      Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

      Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


    1. 12:12

    2. 11:53

    3. 11:35

    4. 14:56

    5. 13:54

    6. 12:41

    7. 16:15

    8. 15:45