1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Age of Conan startet mit Chaos in die…

Start war OK

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Start war OK

    Autor: Zweifler... 19.05.08 - 12:42

    Also technisch gesehen war der Start einer der problemlosesten die ich bisher elebt habe.

    Übel ist natürlich die Begrenzung der Early-Access-Zugänge und ich kann mir vorstellen, dass viele einen ganz dicken Hals deswegen haben. Das hätte man besser lösen sollen. Allerdings wäre auch keinem damit gedient gewesen, wenn sie einfach alle Bewerber zugelassen hätten.

  2. Re: Start war OK

    Autor: FranUnFine 19.05.08 - 12:47

    Zweifler... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also technisch gesehen war der Start einer der
    > problemlosesten die ich bisher elebt habe.

    Habe bisher auch nur sowas gelesen. Rein technisch dürfte das wohl der beste MMO-Start aller Zeiten™ gewesen sein. Was man bei den bisherigen Erfahrungen gerade von Funcom nicht unebdingt erwartet hätte. Angeblich soll es sogar ziemlich bugfrei sein uns gut laufen (zwar bestimmt nicht auf meinem Rechner, aber immerhin). ;)

    > Übel ist natürlich die Begrenzung der
    > Early-Access-Zugänge und ich kann mir vorstellen,
    > dass viele einen ganz dicken Hals deswegen haben.
    > Das hätte man besser lösen sollen. Allerdings wäre
    > auch keinem damit gedient gewesen, wenn sie
    > einfach alle Bewerber zugelassen hätten.

    Dieser Early Access ist sowieso recht beschupst... 5 EUR nochmal draufzahlen für die paar Tage. Aber naja, wer's mag, dem sei's gegönnt.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  3. Re: Start war OK

    Autor: Myyy Cousin! 19.05.08 - 12:57

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zweifler... schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also technisch gesehen war der Start einer
    > der
    > problemlosesten die ich bisher elebt
    > habe.
    >
    > Habe bisher auch nur sowas gelesen. Rein technisch
    > dürfte das wohl der beste MMO-Start aller Zeiten™
    > gewesen sein. Was man bei den bisherigen
    > Erfahrungen gerade von Funcom nicht unebdingt
    > erwartet hätte. Angeblich soll es sogar ziemlich
    > bugfrei sein uns gut laufen (zwar bestimmt nicht
    > auf meinem Rechner, aber immerhin). ;)

    Wie läufts denn bei GTA4? Schon durch?

  4. Re: Start war OK

    Autor: we435uoh 19.05.08 - 12:58

    AoC ist die größte Enttäuschen der letzten Jahre ...

  5. Re: Start war OK

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 19.05.08 - 12:58

    we435uoh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AoC ist die größte Enttäuschen der letzten Jahre
    > ...

    Weil?

    Im Ernst, warum?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  6. Re: Start war OK

    Autor: Conan's Lover 19.05.08 - 13:01

    > Habe bisher auch nur sowas gelesen. Rein technisch
    > dürfte das wohl der beste MMO-Start aller Zeiten™
    > gewesen sein.

    Kann ich bestätigen - ich hatte Glück und einen EA-Zugang erhalten. Die Server sind zwar erst zwei Stunden später online gewesen als versprochen, dafür lief es in der ersten Nacht aber sagenhaft flüssig und lagfrei. Überhaupt: Wer einen einigermaßen zeitgemäßen Rechner hat, wird mit der Optik durchaus seine Freude haben. Im Verhältnis zu den jeweiligen PCs, die ich zu den Starts verschiedener MMOs hatte, läuft AoC extrem stabil (kein Absturz in ca. 5 Stunden Spielzeit) und sehr flüssig.
    Mittlerweile, nachdem die Masse der EA-Spieler online ist, sind aber ziemlich böse Lag-Spikes im Spiel, die mich schon mehrfach ein virtuelles Leben gekostet haben. Betrifft offensichtlich primär Kunden der Telekom und von 1&1.
    Das mit den verhudelten EA-Zugängen wurden wahrscheinlich von vielen Leuten als Garantie missverstanden, wo es gar keine gab. Aber es ist klar, dass da bei Funcom was extrem schief gelaufen ist mit der Kommunikation zu den Kunden.

  7. Re: Start war OK

    Autor: Conan's Lover 19.05.08 - 13:04

    we435uoh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AoC ist die größte Enttäuschen der letzten Jahre
    > ...

    Du stinkst so derb nach Fisch, da öffnen sich die Austern freiwillig, um durchzulüften. Geh wieder WOW spielen, Kind.

  8. Re: Start war OK

    Autor: Tokyo-117 19.05.08 - 13:04

    Finde auch, dass der Start sehr gut war.
    Hatte weder Probleme beim Download noch sonst irgendwo. Hab mich allerdings auch erst am Sonntag Nachmittag eingeloggt, nachdem die breite Masse den Server überrant hatte. ;)

    Spiel gefällt mir und performance ist gerade noch so ok bei meinem PC.

    *thumbs up*


    Zweifler... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also technisch gesehen war der Start einer der
    > problemlosesten die ich bisher elebt habe.
    >
    > Übel ist natürlich die Begrenzung der
    > Early-Access-Zugänge und ich kann mir vorstellen,
    > dass viele einen ganz dicken Hals deswegen haben.
    > Das hätte man besser lösen sollen. Allerdings wäre
    > auch keinem damit gedient gewesen, wenn sie
    > einfach alle Bewerber zugelassen hätten.


  9. Re: Start war OK

    Autor: Rechner 19.05.08 - 13:09


    > Dieser Early Access ist sowieso recht beschupst...
    > 5 EUR nochmal draufzahlen für die paar Tage. Aber
    > naja, wer's mag, dem sei's gegönnt.


    ob man jetzt 5€ für 10 Tage oder später dann 15€ für 30 Tage zahlt macht eigentlich nicht den Unterschied.

    Wenn dies nicht so sein sollte, bitte sagen. Dann muss ich nämlich meine Mathe-Profs verhauen, dass sie mir nen Scheiß beigebracht haben.

  10. Re: Start war OK

    Autor: parintachin 19.05.08 - 13:09

    Hatte auch keine Probleme mit dem Start, hab mir meine Preorder aber auch rechtzeitig beim örtlichen Games-Dealer gekauft, weil ich der ganzen Internet & Versand sache nicht trauen wollte - war wohl die richtige Entscheidung ^^

    Ansonsten war ich vor allem überrascht wie gut das Spiel auf meinem Rechner (E6300, 2GB Ram, Radeon X800) trotz der betagten Grafikkarte noch aussieht ...




    Zweifler... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also technisch gesehen war der Start einer der
    > problemlosesten die ich bisher elebt habe.
    >
    > Übel ist natürlich die Begrenzung der
    > Early-Access-Zugänge und ich kann mir vorstellen,
    > dass viele einen ganz dicken Hals deswegen haben.
    > Das hätte man besser lösen sollen. Allerdings wäre
    > auch keinem damit gedient gewesen, wenn sie
    > einfach alle Bewerber zugelassen hätten.


  11. Re: Start war OK

    Autor: Onza 19.05.08 - 13:10

    Zweifler... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also technisch gesehen war der Start einer der
    > problemlosesten die ich bisher elebt habe.

    Der Start war recht geschmeidig, allerdings um Haaresbreite überhaupt noch am 17.5. (ab ca. 23:00 konnte man sich einloggen). Dafür erwartet einen ein Spiel mit einer ausnehmend netten Grafik (auch wenn man nicht alle Details aktiviert hat), das erstaunlich Bugfrei ist - anders gesagt, mir ist keiner Untergekommen bisher. Wenn ich da an Vanguard zurückdenke... *shiver*
    Gestern gab es lediglich das Problem (keine Ahnung ob auf allen Servern), dass es immer wieder zu Lagspikes kam, die Server wurden um 20:00 runtergefahren und gepatched, und standen schon um 23:00 wieder zur Verfügung. Auch das ist im Vergleich zu den Patchzeiten bei EQ zum Beispiel mal superfix.

    Insgesamt für den Start eines MMORPGs lief es imho super geschmeidig ab.

    > Übel ist natürlich die Begrenzung der
    > Early-Access-Zugänge und ich kann mir vorstellen,
    > dass viele einen ganz dicken Hals deswegen haben.

    Problem war wohl unter anderem, dass Amazon am 17. geliefert hat, und die Installation von der DVD erst noch gepatched werden musste. Da allerdings alle Leute, die bei Amazon bestellt hatten, gleichzeitig gepatched haben, gingen die Server entsprechend in die Knie. Die Peer-to-Peer-Fähigkeiten des Patchers scheinen wohl recht einerseits begrenzt zu sein, andererseits will ich auch gar nicht wissen, wie viele Leute damit überfordert sind, ein Portforwarding im Router einzurichten und den Patcher von der Kommandozeile aus zu starten...

  12. Abwarten bis zum echten Start

    Autor: asdaklaf 19.05.08 - 13:11

    Das was da gestartet ist kann alles sein, weil ja nur begrenzter Zugang möglich zu sein scheint, genauso wie in der Beta. Wenn die Wilden Horden dann am Freitag auf die Server einprügeln sollte man sich ein Bild davon machen.

    Zweifler... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also technisch gesehen war der Start einer der
    > problemlosesten die ich bisher elebt habe.
    >
    > Übel ist natürlich die Begrenzung der
    > Early-Access-Zugänge und ich kann mir vorstellen,
    > dass viele einen ganz dicken Hals deswegen haben.
    > Das hätte man besser lösen sollen. Allerdings wäre
    > auch keinem damit gedient gewesen, wenn sie
    > einfach alle Bewerber zugelassen hätten.


  13. Re: Start war OK

    Autor: we435uoh 19.05.08 - 13:11

    Gut, die Enginge läuft mit Debugger, trotzdem war sie die letzten Wochen klaum spielbar. Ist besser geworden in den letzten Tagen. Dafür, dass die Grafik halb so schön ist, wie sie angepriesen wurde, ist es ne ganz schöne Diashow selbst auf meinen PC. In den Foren wird doch tatsächlich nen 64bit Vista Rechner empfohlen, dass man die 2,3G(?) RAM/Prozess-Grenze wie unter XP nicht hat. Ich frag mich, wo all der RAM hinflöten geht. Naja, die Anarchy Online-Engine war auch schon Mist.

    Das ach so revolutionäre Kampfsystem. Vielleicht habe ich es nicht richtig verstanden, aber dass, was so revolutionär sein soll, ist auch nur ein Buttonsmashing. Aber nicht so geil wie in den Arkade-Klassikern, eher viel stupider. Wow, man kann aktiv Blocken. Hammer.
    Das Ganking wird auf den PVP-Servern für die 12-jährigen ohne Leben noch einfacher gemacht. Wenn man Pech hat, kann man eben mal ne Stunde nicht spielen. Empfehlung im Forum: In der Zeit einfach einen andern Toon zocken. Wahnsinn!

    Crafting habe ich in dem Spiel auch keins gefunden...

    Lustig ist aber das Teilen von kleinen "Instanzen". Gabs ja in Anarchy Online auch schon. Nicht lustig aber auf nem PVP Server. Spawn durch die Tür - tot. Da kommt Freude auf.

    Hm, mehr fällt mir im Moment nicht ein.

    Was ich nicht beurteilen kann, sind die Endgame-Inhalte. Vllt. bringen die ja eine tolle Motivation. Beim großen PVP-Techtest hatte ich keine Zeit. Lag unter anderem an den 0.1-30G großen Patches alle paar Tage (kein Vorwurf, nur ohne richtig dickes Breitband schaut man manchmal doch in die Röhre).

  14. Re: Start war OK

    Autor: we435uoh 19.05.08 - 13:12

    Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?

  15. Re: Start war OK

    Autor: asdasdq1 19.05.08 - 13:14

    we435uoh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?

    ist wahrscheinlich älter als du, den postings nach zu urteilen. also geh wow spielen, kiddie^^

  16. Re: Start war OK

    Autor: we435uoh 19.05.08 - 13:15

    Ne danke, ich bleib da lieber bei EVE ;)

  17. Re: Start war OK

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 19.05.08 - 13:16

    we435uoh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut, die Enginge läuft mit Debugger, trotzdem war

    Ein Debugger in der Final? Aha...

    > sie die letzten Wochen klaum spielbar. Ist besser
    > geworden in den letzten Tagen. Dafür, dass die
    > Grafik halb so schön ist, wie sie angepriesen
    > wurde, ist es ne ganz schöne Diashow selbst auf
    > meinen PC. In den Foren wird doch tatsächlich nen
    > 64bit Vista Rechner empfohlen, dass man die
    > 2,3G(?) RAM/Prozess-Grenze wie unter XP nicht hat.

    3,irgendwas GB sind es. Aber ob 4GB dann tatsächlich noch den Unterschied machen? Oder braucht AoC gleich 8GB? *g*

    > Hm, mehr fällt mir im Moment nicht ein.

    Klingt plausibel.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  18. Re: Abwarten bis zum echten Start

    Autor: Beta-Spieler 19.05.08 - 13:18

    richtig. genaue spielerzahlen gibts noch nicht.
    wenns am freitag rund läuft *clap*
    dann noch weitere punkte:
    content in den höheren leveln und vor allem pvp endgame.
    PvE ist AoC gut, aber PvP ist murks. da PvE-balanced...

  19. Re: Start war OK

    Autor: we435uoh 19.05.08 - 13:18

    Moment, ob der Debugger in der Final aktiv ist, weiß ich gar nicht. Ich habe bisher nur die Tech- und danach die Closed-Beta gespielt.

  20. Re: Start war OK

    Autor: FranUnFine 19.05.08 - 13:21

    Rechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ob man jetzt 5€ für 10 Tage oder später dann
    > 15€ für 30 Tage zahlt macht eigentlich nicht
    > den Unterschied.

    17. Mai bis 20. Mai sind also bei dir zehn Tage? Alles klar.

    > Wenn dies nicht so sein sollte, bitte sagen. Dann
    > muss ich nämlich meine Mathe-Profs verhauen, dass
    > sie mir nen Scheiß beigebracht haben.

    Ja, solltest du. DRINGEND.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. USG People Germany GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32