1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Age of Conan startet mit Chaos in die…

Early Access und start vollkommen OK.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Early Access und start vollkommen OK.

    Autor: conan the bavarian 19.05.08 - 13:24

    Also Funcom hatte auf den Preorderpaketen aufgedruckt das der Early Access nur in begrenzter stückzahl vorhanden ist.

    Ärgerlich nur für Amazonkunden die sich das Preorderpaket nicht extra vorher haben schicken lassen.
    Ich hatte bei einem anderen Händler bestellt, da ich sowieso die EV und nicht die DV haben wollte. Das Preorderpaket hatte ich schon ende März in den Händen.
    Registrieren konnte man sich für den EA seit dem 2Mai.
    war eigentlich genug Zeit gewesen.

    Zum start selber:
    -nahezu bugfreies Spiel
    -gestern abend wurden die Server 3,5 Stunden gegen 20 uhr heruntergefahren. Ich weiß nicht genau ob und wann die wieder online gegangen sind.

    Spiel:
    -also ich war mir unsicher ob DX10 schon drin ist, nach dem Golem Artikel soll es erst kommen, es sieht schon jetzt grandios aus.
    -Performance ist auch Super, wobei hier kommt es auch auf das system an.
    -Macht Spass

  2. Re: Early Access und start vollkommen OK.

    Autor: Beta-Spieler 19.05.08 - 13:26

    conan the bavarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also Funcom hatte auf den Preorderpaketen
    > aufgedruckt das der Early Access nur in begrenzter
    > stückzahl vorhanden ist.

    falsch. stand nicht auf den paketen sondern irgendwo im kleingedruckten auf der website dafür.

  3. Re: Early Access und start vollkommen OK.

    Autor: conan the bavarian 19.05.08 - 13:41

    Bei mir stand es drauf, bin ich mir ganz sicher(müsste noch genau nachschauen).
    Ich kann mich sogar auch einen Foto von der Verpackung erinnern das es drauf stand.

    Beta-Spieler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > conan the bavarian schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also Funcom hatte auf den
    > Preorderpaketen
    > aufgedruckt das der Early
    > Access nur in begrenzter
    > stückzahl vorhanden
    > ist.
    >
    > falsch. stand nicht auf den paketen sondern
    > irgendwo im kleingedruckten auf der website
    > dafür.
    >


  4. Re: Early Access und start vollkommen OK.

    Autor: Mh1 19.05.08 - 13:41

    Beta-Spieler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > conan the bavarian schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also Funcom hatte auf den
    > Preorderpaketen
    > aufgedruckt das der Early
    > Access nur in begrenzter
    > stückzahl vorhanden
    > ist.
    >
    > falsch. stand nicht auf den paketen sondern
    > irgendwo im kleingedruckten auf der website
    > dafür.
    >

    und? Es stand bei der Anmledung dort. Wie schwer ist das für die Leute eigentlich zu verstehen? Also in meinem Bekanntenkreis hat man das relativ schnell geschnallt. Und auf der Packung vom PreOrder steht es auch.
    Der Start war vollkommen ok, die Server sind auch eigentlich immer da, bis auf Wartungsarbeiten, die vollkommen natürlich sind - zumindest für diejenigen, die sich mit der Materie auskennen.

    Ich dachte, das wird nen "Erwachsenenspiel" - konnte aber nicht damit rechnen, das viele der jungen Erwachsenen nicht wirklich erwachsen sind.





  5. Re: Early Access und start vollkommen OK.

    Autor: Beta-Spieler 19.05.08 - 13:50

    ich persönlich spiele es nicht, da ich pvp spielen will und AoC gerade da schwächelt bzw. schwächeln wird. und ja, ich bin erwachsen ;)
    das es nicht sooo einwandfrei gewesen sein kann, zeigten die reaktionen auf die ankündigung. die scrfeens aus dem nun geschlossenen forum zeigten übrigens, dass es nicht auf der packung steht.

    ich hätte es wohl auch in den EA geschafft, da ich mich im vorfeld erkundige und sowas schnellstmöglich besiegele. es aber macht halt nicht jedermann ;)

  6. Re: Early Access und start vollkommen OK.

    Autor: Sintao 19.05.08 - 14:04

    Ich weiß nicht was für Packungen ihr habt, aber auf den deutschen jedenfalls stand es nicht drauf. Wer dazu einen Screenshot braucht, der kann ihn bei Herrn Olnigg finden: http://olnigg.de/news/?p=97


  7. Re: Early Access und start vollkommen OK.

    Autor: BeN.oNE 19.05.08 - 14:05

    Ich habe EV und wirklich die ganze zeit gezockt, das spiel ist wirklich release fertig, hat nur ganz wenige bugs und der start war meiner meinung nach wunderbar.

    ich hatte zwar als amazon kunde das pech, das mein EA erst später freigeschaltet wurde, aber die leute bei Funcom haben innerhalb von Stunden reagiert, und das im nachhinein gesehen wirklich gut.

    die server waren durchgehend online, und nur gestern für 3 stunden off. um 20 uhr waren sie weg, und um 23:08 wieder da, kleiner 18mb patch und fertig.

    ich glaube es gibt kein release oder prerelease das wirklich fehlerfrei läuft.

    und ganz ehrlich, wer einfach mal pauschal davon ausgeht das PREORDER auch gleichzeigt headstart bedeutet der is selber schuld.
    Preorder ist nur eine vorbestellung, und Herr der Ringe war das erste spiel das in verbindung mit einer pre order den headstart erlaubt hat. aber das bedeutet nicht das dies immer so sein muss.

    wie immer käse zum whine? ;)

    AoC ist ein klasse spiel, und macht richtig laune.

    so long

  8. Re: Early Access und start vollkommen OK.

    Autor: enttäuschter geprellter Kunde 19.05.08 - 16:30

    Sintao schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht was für Packungen ihr habt, aber
    > auf den deutschen jedenfalls stand es nicht drauf.
    > Wer dazu einen Screenshot braucht, der kann ihn
    > bei Herrn Olnigg finden: olnigg.de
    >

    Jo bin auch geprellt worden.


  9. Re: Early Access und start fürn ARSCH!

    Autor: Müllermann 19.05.08 - 17:42

    enttäuschter geprellter Kunde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sintao schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich weiß nicht was für Packungen ihr habt,
    > aber
    > auf den deutschen jedenfalls stand es
    > nicht drauf.
    > Wer dazu einen Screenshot
    > braucht, der kann ihn
    > bei Herrn Olnigg
    > finden: olnigg.de
    >
    > Jo bin auch geprellt worden.
    >
    Sauerei!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  3. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
    Galaxy-S20-Serie im Hands-on
    Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

    Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

    1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
    2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
    3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    1. Software: Tesla Model S und Model X mit mehr Reichweite
      Software
      Tesla Model S und Model X mit mehr Reichweite

      Tesla hat die Reichweitenangaben und Bezeichnungen von Model S und Model X verändert. Die verbesserten Reichweiten sind durch Hard- und Software-Änderungen möglich geworden.

    2. Apple Store: Apple muss Angestellten Zeit für Taschenkontrolle bezahlen
      Apple Store
      Apple muss Angestellten Zeit für Taschenkontrolle bezahlen

      Juristische Niederlage für Apple: Mitarbeiter im Apple Store müssen die Zeit bezahlt bekommen, in der ihre Taschen kontrolliert werden. Das Urteil gilt rückwirkend.

    3. Onlinehandel: Scheuer will Pakete nachts mit der U-Bahn transportieren
      Onlinehandel
      Scheuer will Pakete nachts mit der U-Bahn transportieren

      Im Schacht durch die Nacht: U-Bahnen könnten nach Betriebsschluss Pakete in einzelne Stadtteile liefern, meint Verkehrsminister Scheuer. Er sieht es als Mittel gegen den zunehmenden Lieferverkehr auf der Straße. Doch es gibt viele offene Fragen.


    1. 07:13

    2. 11:37

    3. 11:10

    4. 10:30

    5. 09:38

    6. 18:07

    7. 12:57

    8. 12:24