Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD und Intel im Interview: Bei 16…

Kann hier niemand mehr rechnen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann hier niemand mehr rechnen?

    Autor: noreply@noreply 20.05.08 - 11:37

    "Wenn ich einen Prozessor nehme, der 100 Prozent Leistung und 100 Prozent Stromverbrauch hat, und dann die Taktrate um 20 Prozent nach oben drehe, steigt der Stromverbrauch quadratisch, und zwar um 73 Prozent."

    1,2 ^ 2 = 1,44
    1,2 ^ 3 = 1,72, aber das ist nicht quadratisch, sondern kubisch.

  2. Re: Kann hier niemand mehr rechnen?

    Autor: nil 20.05.08 - 14:51

    noreply@noreply schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Wenn ich einen Prozessor nehme, der 100 Prozent
    > Leistung und 100 Prozent Stromverbrauch hat, und
    > dann die Taktrate um 20 Prozent nach oben drehe,
    > steigt der Stromverbrauch quadratisch, und zwar um
    > 73 Prozent."
    >
    > 1,2 ^ 2 = 1,44
    > 1,2 ^ 3 = 1,72, aber das ist nicht quadratisch,
    > sondern kubisch.

    Das wurde aber mit einem Pentium Prozessor ausgerechnet, und die rechnen nie falsch ;-)

  3. Re: Kann hier niemand mehr rechnen?

    Autor: Captain 21.05.08 - 09:57

    nil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > noreply@noreply schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Wenn ich einen Prozessor nehme, der 100
    > Prozent
    > Leistung und 100 Prozent
    > Stromverbrauch hat, und
    > dann die Taktrate um
    > 20 Prozent nach oben drehe,
    > steigt der
    > Stromverbrauch quadratisch, und zwar um
    > 73
    > Prozent."
    >
    > 1,2 ^ 2 = 1,44
    > 1,2 ^ 3 =
    > 1,72, aber das ist nicht quadratisch,
    > sondern
    > kubisch.
    >
    > Das wurde aber mit einem Pentium Prozessor
    > ausgerechnet, und die rechnen nie falsch ;-)

    20% mehr Takt = etwas höhere Spannung z.B. 20%, dazu der quadratische Strom und schon stimmt die Sache *gg

  4. Re: Kann hier niemand mehr rechnen?

    Autor: Teddy 23.05.08 - 16:46

    Captain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nil schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > noreply@noreply schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > "Wenn ich einen Prozessor
    > nehme, der 100
    > Prozent
    > Leistung und 100
    > Prozent
    > Stromverbrauch hat, und
    > dann die
    > Taktrate um
    > 20 Prozent nach oben drehe,
    >
    > steigt der
    > Stromverbrauch quadratisch, und
    > zwar um
    > 73
    > Prozent."
    >
    > 1,2 ^ 2
    > = 1,44
    > 1,2 ^ 3 =
    > 1,72, aber das ist
    > nicht quadratisch,
    > sondern
    > kubisch.
    >
    > Das wurde aber mit einem Pentium
    > Prozessor
    > ausgerechnet, und die rechnen nie
    > falsch ;-)
    >
    > 20% mehr Takt = etwas höhere Spannung z.B. 20%,
    > dazu der quadratische Strom und schon stimmt die
    > Sache *gg
    >
    >

    Dazu kommt auch noch das man in der Mathematik bei jeglicher Formel der Form x^n von einer quadratischen Gleichung spricht. Somit fällt das x^3 ebenso unter quadratische Gleichung.

    Das einzige was hier nicht stimmt, ist die engstirnige Denkweise und verbissene Wortklauberei der User....

  5. Re: Kann hier niemand mehr rechnen?

    Autor: DerGee 30.03.09 - 11:26

    "Dazu kommt auch noch das man in der Mathematik bei jeglicher Formel der Form x^n von einer quadratischen Gleichung spricht. Somit fällt das x^3 ebenso unter quadratische Gleichung."

    Das stimmt nicht. Eine quadratische Gleichung ist eine beliebiges Polynom zweiten Grades, also mit mindestens einem Exponenten gleich 2 und keinem größer zwei. Eine allgemeine Bezeichnung heißt Potenzfunktion nten Grades, wenn die Variable in der Basis steht und n der Exponent ist, und sie heißt Exponentialfunktion wenn die Variable der Exponent ist.

    Spezielle Bezeichnungen gibt es nur für lineare-, quadratische und kubische Funktionen.

    Vermutlich wollte der gute Mann sagen, dass der Stromverbrauch exponentiell mit der Frequenz wächst. Außerdem befand er sich nicht auf einem Symposium für Rechengenies sondern in einem Interview mit einem Nachrichtendienst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Europa-Universität Flensburg, Flensburg
  2. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 344,00€
  3. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  4. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29