Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Gründer warnen vor sozialen…

Wer seinen echten Namen angibt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: Otto der Busfahrer 20.05.08 - 12:19

    ist selber schuld. Meine Meinung.

  2. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: weigo 20.05.08 - 12:24

    Otto der Busfahrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist selber schuld. Meine Meinung.

    Welchen Sinn haben den "Soziale" Netzwerke, wenn man seinen Namen nicht angibt? Man sollte vielmehr private Details mit bedacht veröffentlichen, genauso sollte man mit Bildern umgehen.

  3. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: gollumm 20.05.08 - 12:28

    Otto der Busfahrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist selber schuld. Meine Meinung.

    Schuld? Welche Schuld? Es gibt Dinge, da ist ein Real-Name angebracht, und bei anderen nicht. Da wo er angebracht ist, sollte es auch kein Problem darstellen.


  4. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: Spynexes 20.05.08 - 12:43

    weigo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man sollte vielmehr
    > private Details mit bedacht veröffentlichen,
    > genauso sollte man mit Bildern umgehen.

    Naja das Problem was ich z.B. bei StudiVZ sehe ist das andere auch Bilder von dir hochladen können und dich darauf markieren können. Das heißt du hast selber garkeine Kontrolle mehr darüber welche Bilder von dir im Netz sind - die auch noch mit deinem Profil verknüpft sind.


  5. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: anton3 20.05.08 - 12:48

    Otto der Busfahrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist selber schuld. Meine Meinung.

    Aber wer legt auch schon wert auf die Meinung anonymer Ottos wie du und ich? Keiner, eben.


  6. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: push_the_button 20.05.08 - 13:18

    Spynexes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weigo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Man sollte vielmehr
    > private Details mit
    > bedacht veröffentlichen,
    > genauso sollte man
    > mit Bildern umgehen.
    >
    > Naja das Problem was ich z.B. bei StudiVZ sehe ist
    > das andere auch Bilder von dir hochladen können
    > und dich darauf markieren können. Das heißt du
    > hast selber garkeine Kontrolle mehr darüber welche
    > Bilder von dir im Netz sind - die auch noch mit
    > deinem Profil verknüpft sind.

    1. Du bekommst eine Nachricht per Email, dass du Auf einem Foto verlinkt wurdest.
    2. Du kann dich jederzeit einloggen und diese Verlinkung selbst wieder löschen.
    3. Es bleibt dabei: Soziale Netzwerke benötigen nun mal Daten von einem um zu funktionieren. Die Mehrheit der Nutzer ist aber anscheinend nicht in der Lage sich entweder dementsprechend zurück zu nehmen oder sich wenigestens zu informieren, was so alles in den Richtlinien, AGBs, Kleingedrucktes etc steht.

    Das Geschrei hinterher ist ja immer ach so groß, wenn man mal wieder von anderen Quellen (Freunde oder die "aufklärerischen" Massenmedien) erfährt, was für "Gefahren" doch von solchen Systemen ausgehen. Au Backe! Und ich habe mitgemacht und im Vollsuff all meine Nacktbilder hochgeladen, weil ich mich letzten Samstag so nass gelacht habe deswegen...so ein Mist! Ich wusste ja nicht, dass das JEDER sehen kann!?!?

    Leute, bitte Hirn einschalten.

    Ich habe allerdings nichts dagegen, wenn man sich über Vorratsdatenspeicherung beschwert, IP-Adressen, ungewollte Cockies etc. aber das ist auch im Zusammenhang mit oben genannten Punkten nicht 100%ig das gleiche Thema. Da wo ich KANN und DARF passe ich bitte, bitte, bitte selbst auf mich auf. Da wo man mir die Kontrolle entzieht, muss ich mich eben wehren soweit es geht und Sinn macht!

    Grüße

  7. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: Rhabarberkuchen 20.05.08 - 13:43

    push_the_button schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > 1. Du bekommst eine Nachricht per Email, dass du
    > Auf einem Foto verlinkt wurdest.
    > 2. Du kann dich jederzeit einloggen und diese
    > Verlinkung selbst wieder löschen.
    > 3. Es bleibt dabei: Soziale Netzwerke benötigen
    > nun mal Daten von einem um zu funktionieren.

    Was ist mit den tausenden von Mitgliedern, die sich nur mal angemeldet haben und mittlerweile weder regelmäßig vorbeischauen noch das damals benutzte Postfach abholen?
    Verlinkungen sollten opt-in sein, und nicht opt-out. Nur, wenn ich zustimme, kommt eine zustande.

  8. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: asdfaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa 20.05.08 - 14:02

    man kann verlinkungen mit dem eigenen profil deaktivieren...
    Rhabarberkuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > push_the_button schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > 1. Du bekommst eine Nachricht per Email, dass
    > du
    > Auf einem Foto verlinkt wurdest.
    > 2.
    > Du kann dich jederzeit einloggen und diese
    >
    > Verlinkung selbst wieder löschen.
    > 3. Es
    > bleibt dabei: Soziale Netzwerke benötigen
    > nun
    > mal Daten von einem um zu funktionieren.
    >
    > Was ist mit den tausenden von Mitgliedern, die
    > sich nur mal angemeldet haben und mittlerweile
    > weder regelmäßig vorbeischauen noch das damals
    > benutzte Postfach abholen?
    > Verlinkungen sollten opt-in sein, und nicht
    > opt-out. Nur, wenn ich zustimme, kommt eine
    > zustande.


  9. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: Dilirius 20.05.08 - 15:58

    Was nichts daran ändern, dass dennoch Fotos von mir ohne meine Zustimmung OHNE Verlinkung hochgeladen werden können. Ich meide diese Social Dinger eh schon seit Anbeginn der Zeit. Sei es MySpace und dieser ganze xyzVZ-Wahn.

    Lediglich PennerVZ find ich recht unterhaltsam ;)

  10. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: gollumm 20.05.08 - 16:01

    Dilirius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was nichts daran ändern, dass dennoch Fotos von
    > mir ohne meine Zustimmung OHNE Verlinkung
    > hochgeladen werden können.

    In Deinem Fall (http://www.visiantis.com/images/ecards/visi/tiere/affe_brille.jpg) gebe ich Dir sogar recht, dass das nicht so toll ist - echt gemein!


  11. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: Maks Müler 20.05.08 - 17:35

    weigo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Otto der Busfahrer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist selber schuld. Meine Meinung.
    >
    > Welchen Sinn haben den "Soziale" Netzwerke, wenn
    > man seinen Namen nicht angibt?
    Denselben wir mit Realnamen!
    Bei ICQ habe ich doch damals auch nicht meinen Nachnamen angegeben.


  12. Wer seinen echten Namen NICHT angibt

    Autor: Q-Kontinuum 20.05.08 - 20:15

    Otto der Busfahrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist selber schuld. Meine Meinung.

    ...ist auch selbst schuld. ;)

  13. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: Netzwerken gingen Gefahren für den Da 20.05.08 - 20:37

    Dilirius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was nichts daran ändern, dass dennoch Fotos von
    > mir ohne meine Zustimmung OHNE Verlinkung
    > hochgeladen werden können.

    Ja, das hat aber _gar_ nicht mit social networks zu tun, dazu braucht es nicht mal Internet (ok, zu hochladen schon, aber nicht zum veröffentlichen)


  14. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: dgf 20.05.08 - 21:04

    Otto der Busfahrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist selber schuld. Meine Meinung.


    wie kann eine firma mit deinem namen benutzerdefinierte werbung schalten?
    denen is doch dein name egal!
    die sind interessiert an deinen hobbies, deinen gruppen freunden und den nachrichten die du schreibst...

  15. Re: Wer seinen echten Namen angibt

    Autor: WERBUNG 21.05.08 - 09:38

    dgf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Otto der Busfahrer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist selber schuld. Meine Meinung.
    >
    > wie kann eine firma mit deinem namen
    > benutzerdefinierte werbung schalten?
    > denen is doch dein name egal!
    > die sind interessiert an deinen hobbies, deinen
    > gruppen freunden und den nachrichten die du
    > schreibst...


    und wohin dann mit der ganzen Post ? *g

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  3. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin
  4. RFT kabel Brandenburg GmbH, Brandenburg an der Havel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 2,49€
  3. 20,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  2. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.

  3. Funklöcher: Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus
    Funklöcher
    Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus

    Ein Gemeinderat und Funktechnikexperte berichtet, wie die Telekom einen sinnvollen Standort für eine Mobilfunkstation ablehnte. Damit wird ein Ortsteil weiter nicht versorgt.


  1. 19:10

  2. 18:40

  3. 18:00

  4. 17:25

  5. 16:18

  6. 15:24

  7. 15:00

  8. 14:42