1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitech bringt Bluetooth-Lautsprecher…

Nur schmierige Asis brauchen sowas

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur schmierige Asis brauchen sowas

    Autor: Mein Senf 21.05.08 - 09:39

    zum Beschallen von S-Bahnen und Bussen.

  2. Re: Nur schmierige Asis brauchen sowas

    Autor: mccrossen 21.05.08 - 10:07

    Mein Senf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zum Beschallen von S-Bahnen und Bussen.

    Jop das sind dann solche die die übelsten Ghettomaster miemen und 5 mm gummieärmchen haben, die sie mit fetten pullis in der übeslten hitze verstecken.



    ----------------------------------------------------------------
    www.freizeit-webdesign.de

    Das Internet ist ein Buch,
    gemeinsam gestalten wir die Seiten.

  3. Re: Nur schmierige Asis brauchen sowas

    Autor: sit 21.05.08 - 10:28

    naja ich finds so fürn park oder n abend am see eigentlich ne ganz gute idee.. oder auch am strand..
    inner sbahn oder so würd ichs aber auch nervig findn ja :D

  4. ahja

    Autor: der kleine duke 21.05.08 - 11:06

    gemeinsam gestallten wir die Seiten

    hahahaha.

  5. Re: ahja

    Autor: mccrossen 21.05.08 - 11:10

    der kleine duke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gemeinsam gestallten wir die Seiten
    >
    > hahahaha.
    >
    >

    wasn? wenn de was dagegen hast sende es mir bitte per Nachricht!

    ----------------------------------------------------------------
    www.freizeit-webdesign.de

    Das Internet ist ein Buch,
    gemeinsam gestalten wir die Seiten.

  6. Re: Nur schmierige Asis brauchen sowas

    Autor: Ekelpack 21.05.08 - 11:40

    Mein Senf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zum Beschallen von S-Bahnen und Bussen.


    Ich verstehe auch nicht, warum die Kleinen mit ihrem schlechten Musikgeschmack hausieren gehen.
    Mehr, als Gelächter oder mitleidige Blicke ernten sie doch nicht.

    Wahrscheinlich hoffen sie Tag ein, Tag aus, dass sie mal jemand anspricht: "Boah, bist Du toll, dass Du solche Musik hörst.."

    Irgendwie ist dieser Versuch der Aufmerksamkeitserheischung ganz niedlich.

  7. Re: Nur schmierige Asis brauchen sowas

    Autor: magic choco 21.05.08 - 13:10

    sit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja ich finds so fürn park oder n abend am see
    > eigentlich ne ganz gute idee.. oder auch am
    > strand..
    > inner sbahn oder so würd ichs aber auch nervig
    > findn ja :D

    Mach ich schon länger, allerdings mit den MD-6 von Nokia.
    Nicht der riesen Knaller, aber für bissel Musik am Strand reicht es locker aus.
    In der Bahn oder sonst wo muss das nicht sein, obwohl es vielleicht besser wäre, wenn die Asis wenigstens mit Musik in anständiger Qualität durch die Gegend ziehen. ^^

  8. Re: ahja

    Autor: Duden 21.05.08 - 13:24

    Hm, eine Vermutung:

    ge|stal|ten <sw. V.; hat>: 1. einer Sache eine bestimmte Form, ein bestimmtes Aussehen geben: ...

    (gestalten: mit EINEM L!)

    mccrossen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der kleine duke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gemeinsam gestallten wir die Seiten
    >
    > hahahaha.
    >
    > wasn? wenn de was dagegen hast sende es mir bitte
    > per Nachricht!
    >
    > --------------------------------------------------
    > --------------
    > www.freizeit-webdesign.de
    >
    > Das Internet ist ein Buch,
    > gemeinsam gestallten wir die Seiten.


  9. Re: ahja

    Autor: mccrossen 21.05.08 - 13:45

    ach so, mhh gut. man hier macht man wohl gerne aus jeder sache ein rätsel?

    naja auf jeden fall vielen dank :-)

    ----------------------------------------------------------------
    www.freizeit-webdesign.de

    Das Internet ist ein Buch,
    gemeinsam gestalten wir die Seiten.

  10. Re: Nur schmierige Asis brauchen sowas

    Autor: diGriz 21.05.08 - 13:50

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich verstehe auch nicht, warum die Kleinen mit
    > ihrem schlechten Musikgeschmack hausieren gehen.
    > Mehr, als Gelächter oder mitleidige Blicke ernten
    > sie doch nicht.

    Ich hatte schon mal überlegt, ob ich nicht mit "Wenn es Abend wird" von den Ärzten dagegen anstinken sollte...

  11. Re: Nur schmierige Asis brauchen sowas

    Autor: Packe{k,s}el 24.05.08 - 00:06

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mehr, als Gelächter oder mitleidige Blicke ernten
    > sie doch nicht.

    Sie ernten wohl mehr genervte Blicke. Wenn man mal eine halbe Stunde mit solchen Idioten in einer Bahn verbracht hat und sich von ihrer ohnehin schon schlechten Musik aus einem schlechten Mobiltelefonlautsprecher beschallen lassen musste, kann man schon so manche Gewaltfantasien entwickeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RAPS GmbH & CO. KG, Kulmbach
  2. Modis, Karlsruhe
  3. über duerenhoff GmbH, Ulm
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Remagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

  1. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
    Linux-Rechner
    System 76 will eigene Laptops bauen

    Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

  2. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
    Honey Science
    Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

    Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.

  3. Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
    Deep Fakes
    Hello, Adele - bist du's wirklich?

    Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.


  1. 13:53

  2. 13:05

  3. 12:18

  4. 11:54

  5. 11:45

  6. 11:25

  7. 11:16

  8. 10:52