Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thunderbird und Mozilla in neuen…

die Legende von der sicheren OSS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die Legende von der sicheren OSS

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 22.03.05 - 10:48

    Der Legende der ach so sicheren Open-Source-Software sind wir ständig ausgesetzt. IT-Profis wissen natürlich, dass das der größte Unsinn ist. Ein für jeden Terroristen offener und von drittklassigen Hobbyprogrammieren erstellter Quellcode kann nie so gut sein, wie die durchdachte und qualitätskontrollierte Software Microsofts. Da sind halt motivierte Profis am Werk und das merkt man.
    Also Open-Source-"Entwickler" - besinnt Euch auf Eure Stärke, kopiert doch einfach - z.Bsp. Outlook Express, es wird dann zwar nie die Qualität des Origiginals erreichen, ist wohl Eurer "Eigenentwicklung" in Punkto Bedienbarkeit, Stabilität und Sicherheit dennoch überlegen.

  2. Dont feed the troll

    Autor: Slark 22.03.05 - 10:52

    siehe topic

  3. Re: Dont feed the troll

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 22.03.05 - 10:54

    Slark schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > siehe topic
    Im Akzeptieren von Tatsachen könnt ihr noch 'ne Menge lernen.
    Die Masse benutzt nun mal Outlook Express, weil es sicherer und besser ist.

  4. Re: Dont feed the troll

    Autor: Steggl 22.03.05 - 10:56

    Zu spät:
    https://forum.golem.de/read.php?2525,375348,375379#msg-375379

    ;-)

    Slark schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > siehe topic


  5. Re: Dont feed the troll

    Autor: Slark 22.03.05 - 10:58

    Mama hat schon dein Bett gemacht. Jetzt schwubs hineinspringen und die Äuglein schließen.

  6. Re: Dont feed the troll

    Autor: Dariusz 22.03.05 - 11:04

    Wenn dir derart gehaltloses Gesabbel schon am Morgen durch den Kopf geht, kann ja nicht allzuviel sonstige Masse im Schädel sein. Welch fröhlicher Verfechter seiner irrationalen Ängste - Da fragt man sich, ob es tatsächlich zum Wohle der Wirtschaft war, Leuten wie dir einen Internetzugang zu ermöglichen. Weiss dein Projektleiter/Arbeitgeber, wie viel Zeit du alleine zum Ausarbeiten derart irrer Blubber-Platitüden benötigst? Wäre ich ein Menschenhasser, würde ich dich als Schmarozter bezeichnen.

    Ganz nebenbei, Heise betreibt ein Asyl für Leute wie dich. Also kusch dich doch einfach dort hin, da sind auch viel mehr ganz liebe Leute, die gerne mit dir diskutieren. Mir wird von sowas wie dir einfach nur körperlich übel.

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im Akzeptieren von Tatsachen könnt ihr noch 'ne
    > Menge lernen.
    > Die Masse benutzt nun mal Outlook Express, weil es
    > sicherer und besser ist.

  7. Re: die Legende von der sicheren OSS

    Autor: Ozzy - alt 22.03.05 - 14:49

    Die fanatischen Anhänger von OSS sollten endlich einsehen, dass Opensourceentwickler auch nur mit Wasser kochen...

  8. Re: die Legende von der sicheren OSS

    Autor: Masterp 22.03.05 - 15:38

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Legende der ach so sicheren
    > Open-Source-Software sind wir ständig ausgesetzt.
    > IT-Profis wissen natürlich, dass das der größte
    > Unsinn ist. Ein für jeden Terroristen offener und
    > von drittklassigen Hobbyprogrammieren erstellter
    > Quellcode kann nie so gut sein, wie die
    > durchdachte und qualitätskontrollierte Software
    > Microsofts. Da sind halt motivierte Profis am Werk
    > und das merkt man.
    > Also Open-Source-"Entwickler" - besinnt Euch auf
    > Eure Stärke, kopiert doch einfach - z.Bsp. Outlook
    > Express, es wird dann zwar nie die Qualität des
    > Origiginals erreichen, ist wohl Eurer
    > "Eigenentwicklung" in Punkto Bedienbarkeit,
    > Stabilität und Sicherheit dennoch überlegen.



    Sag mal Netzwerk-It-Profi, seit wann bist du denn wieder draussen ? Die letzten vier Wochen wo du in deinen Behandlungsraum eingesperrt warst, war hier wirklich schön friedlich. Kein böser Troll der den anderen Usern mit seiner bei Ebay gekauften Netzwerk Zertifikat seine Meinung aufbrummen wollte :-) Also ab zurück ins Körbchen du Spaten *lach*

  9. Ihr seid einfach alles ober Dreck !!!

    Autor: Netzwerk-IT- Profi 22.03.05 - 15:42

    Siehe oben !

  10. Re: die Legende von der sicheren OSS

    Autor: alex123456 22.03.05 - 16:01

    *snip=Netzwerk-IT-Profi*

    des Origiginals erreichen

    *snip*

    gott, wie schlecht getrollt.

  11. Re: Dont feed the troll

    Autor: c.b. 22.03.05 - 16:19

    Gehörst Du auch denen, die immer noch nicht begriffen haben?
    Lass ihn doch einfach machen. Seh ihn als Haustierchen.
    So richtig putzig, zum Knuddeln.

    Denk dran....wer weiss, vielleicht ist es ja Dein Chef...:-)))

    gruss
    c.b.

  12. Re: Dont feed the troll

    Autor: ????? 22.03.05 - 16:30

    c.b. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gehörst Du auch denen, die immer noch nicht
    > begriffen haben?
    > Lass ihn doch einfach machen. Seh ihn als
    > Haustierchen.
    > So richtig putzig, zum Knuddeln.
    >
    > Denk dran....wer weiss, vielleicht ist es ja Dein
    > Chef...:-)))
    >
    > gruss
    > c.b.

    Jo so is es, heut schon wieder Herzhaft gelacht....
    :o)

  13. Re: Dont feed the troll

    Autor: Rollo 22.03.05 - 16:33

    c.b. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gehörst Du auch denen, die immer noch nicht
    > begriffen haben?
    > Lass ihn doch einfach machen. Seh ihn als
    > Haustierchen.
    > So richtig putzig, zum Knuddeln.
    >
    > Denk dran....wer weiss, vielleicht ist es ja Dein
    > Chef...:-)))
    >
    > gruss
    > c.b.


    den als Haustierchen, lieber ne zecke am kopf, ROFL

  14. Re: Dont feed the troll

    Autor: hall 22.03.05 - 16:40

    Ja, Outlook habe ich mir nun auch gekauft, aber das Toilettenpapier aus der Werbung, mit dem Bären, ist viel flauschiger.

    Und vor allem sicherer, den es reist nicht so schnell.

  15. Re: Ihr seid einfach alles ober Dreck !!!

    Autor: Dariusz 22.03.05 - 16:51

    Wärst du das Original, wärs auch nicht originell...

    Netzwerk-IT- Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Siehe oben !


  16. Re: Dont feed the troll

    Autor: c.b. 22.03.05 - 20:09

    Rollo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > den als Haustierchen, lieber ne zecke am kopf,
    > ROFL

    Mahlzeit,

    würde ich mir schwerstens überlegen.
    Der hat vielleicht eine...
    Du willst doch wohl nicht...oder?

    zeckenfreienabendgrüsse...:-)))
    c.b.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V., Köln
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund
  3. TeamBank AG, Nürnberg
  4. Star Cooperation GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. 149€
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
      Docsis 3.1 Remote-MACPHY
      10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

      Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik fand dazu jetzt erfolgreich statt.

    2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
      Sindelfingen
      Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

      In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

    3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


    1. 18:42

    2. 16:53

    3. 15:35

    4. 14:23

    5. 12:30

    6. 12:04

    7. 11:34

    8. 11:22