Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steve Ballmer in Ungarn mit…

Ballmer=cool

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ballmer=cool

    Autor: janina w. 21.05.08 - 16:17

    Ballmer ist schon ein harter u. cooler Hund.
    In den YouTube-Videos wirkt er manchmal ein
    bisserl gestört, aber haargenau so einen Typen
    wünschen sich die Firmen doch.

    Und die Mädchen sicher auch.

    lg
    jw

  2. ACK

    Autor: Blork 21.05.08 - 16:21

    janina w. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ballmer ist schon ein harter u. cooler Hund.
    > In den YouTube-Videos wirkt er manchmal ein
    > bisserl gestört, aber haargenau so einen Typen
    > wünschen sich die Firmen doch.
    >
    > Und die Mädchen sicher auch.
    >
    > lg
    > jw


    So unsympathisch er mir auch ist, cool reagiert hat er ja. Business as usual.


  3. Re: Ballmer=cool

    Autor: deus-ex 21.05.08 - 17:05

    janina w. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ballmer ist schon ein harter u. cooler Hund.
    > In den YouTube-Videos wirkt er manchmal ein
    > bisserl gestört, aber haargenau so einen Typen
    > wünschen sich die Firmen doch.
    >
    > Und die Mädchen sicher auch.
    >
    > lg
    > jw


    dafür sieht er aber scheisse aus. Kling oberflächlich aber innere Werte sind nun mal nicht alles.
    So hat uns die Natur nun mal geschaffen das wir est nach dem äuseren und dann dem inneren gehen.

  4. Re: Ballmer=cool

    Autor: Salz 21.05.08 - 18:31

    janina w. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ballmer ist schon ein harter u. cooler Hund.


    Mir - als Macianer - ist Ballmer nicht weniger sympathisch als der "andere Steve". Wenn auch auf eine ganz andere Art. Er hat Ecken und Kanten. Ich finde, er repräsentiert Microsoft wesentlich besser als es Gates je getan hat.

    OK, ab und an lag er massiv daneben. Unvergessen, als er sich über das iPhone kaputtlachte. Nun lacht Apple.

  5. Re: Ballmer=cool

    Autor: Der Kaiser 21.05.08 - 18:51

    Ich unterstelle Ballmer mal das er den Erfolg des iPhone im vorraus ahnte, also war das Strategie das iPhone lächerlich zu machen.

  6. Re: Ballmer=cool

    Autor: Der Kaiser 21.05.08 - 18:52

    Auf mich wirkt Ballmer wie ein geistesgestörter.

  7. Re: Ballmer=cool

    Autor: Pfeffer 21.05.08 - 18:52

    Ja, der Jobs ist auch 'ne coole Nummer. Ich bewundere ihn dafür, wie er den Mac-Lemmingen immer wieder das Geld aus der Tasche zieht. :)

  8. Re: Ballmer=cool

    Autor: Salz 21.05.08 - 22:30

    Pfeffer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, der Jobs ist auch 'ne coole Nummer. Ich
    > bewundere ihn dafür, wie er den Mac-Lemmingen
    > immer wieder das Geld aus der Tasche zieht. :)


    Gesetzt den Fall, es gäbe Software wie Final Cut (insbesondere Motion!) für den PC, ich würde trotzdem mit einem Mac arbeiten. Bei OS X geht die Entwicklung stetig weiter, bei Windows sind die Anwender froh, wenn sie von Vista auf XP downgraden können.

    Möglicherweise bin ich ein Lemming. Auf jeden Fall habe ich ein Faible für Fortschritt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das im EBV-Bereich eine Untugend ist.

  9. Re: Ballmer=cool

    Autor: Vollhorst 22.05.08 - 08:00

    Salz schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Gesetzt den Fall, es gäbe Software wie Final Cut
    > (insbesondere Motion!) für den PC, ich würde
    > trotzdem mit einem Mac arbeiten. Bei OS X geht die
    > Entwicklung stetig weiter, bei Windows sind die
    > Anwender froh, wenn sie von Vista auf XP
    > downgraden können.
    >
    > Möglicherweise bin ich ein Lemming. Auf jeden Fall
    > habe ich ein Faible für Fortschritt. Ich kann mir
    > nicht vorstellen, dass das im EBV-Bereich eine
    > Untugend ist.

    Ich war kurz geneigt dir zuzustimmen, als Linuxbenutzer kann man den ewigen Windows/Mac-Streit auch etwas differenzierter betrachten. Aber dann hab ich mir mal die Unterschiede zw. den einzelnen OSX-Versionen angesehen, soooviel ist da in den letzten 7 Jahren auch nicht passiert. Und dann stand bei 10.1. dass es ne kostenlose Aktualisierung war, bei den anderen Versionen jedoch nicht. Muss man dafür bezahlen, wenn ja wieviel?

  10. kerle mit mädchennamen=uncool

    Autor: sadasf 22.05.08 - 08:26

    ich steh nicht so auf tunten. :)

  11. Re: kerle mit mädchennamen=uncool

    Autor: Süden 22.05.08 - 18:56

    sadasf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich steh nicht so auf tunten. :)


    Steven ist kein Mädchenname, oder? Anthony (zweiter Vorname) und Ballmer aber auch nicht ;)

  12. Re: Ballmer=cool

    Autor: Süden 22.05.08 - 19:12

    Salz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gesetzt den Fall, es gäbe Software wie Final Cut
    > (insbesondere Motion!) für den PC, ich würde
    > trotzdem mit einem Mac arbeiten. Bei OS X geht die
    > Entwicklung stetig weiter, bei Windows sind die
    > Anwender froh, wenn sie von Vista auf XP
    > downgraden können.
    >
    > Möglicherweise bin ich ein Lemming. Auf jeden Fall
    > habe ich ein Faible für Fortschritt. Ich kann mir
    > nicht vorstellen, dass das im EBV-Bereich eine
    > Untugend ist.


    Technisch ist doch ein Mac wie ein PC aufgebaut, abgesehen von EFI. Oder gibt es noch andere technische Unterschiede, warum Mac User sich so gerne vom PC abgrenzen?

    Vista ist, wenn auch für viele frustrierte Windows User unvorstellbar, ein Fortschritt - kein evolutionärer, sondern ein revolutionärer, was für viel Hardware und auch Software ein zu grosser Schritt war. Nun muss man sich mit dem Übel abgeben und sich den neuen Gegebenheiten anpassen oder dieses mal noch XP oder 2000 nutzen, denn die nächste Windows Version wird des Übels Nachfolger sein, also ähnliche Probleme, wenn man erst dann umsteigt.

  13. Re: Ballmer=cool

    Autor: Kampfmittelräumdienst 22.05.08 - 20:44

    janina w. schrieb:
    ------------------
    > Ballmer ist schon ein harter u. cooler Hund.
    > In den YouTube-Videos wirkt er manchmal ein
    > bisserl gestört, aber haargenau so einen Typen
    > wünschen sich die Firmen doch.

    Ja Sklaventreiber sind bei manchen Firmen begehrt. Die Angestellten sehen das manchmal anders, aber die hätten ja einfach selbst BWL studieren können. Sozialdarwinismus eben.

    > Und die Mädchen sicher auch.

    Die Ärzte behaupten ja Frauen hätte manchmal ein bisschen Haue gern. Ich frage mich gerade ob das auch fliegende Stühle miteinschließt.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. nexnet GmbH, Berlin
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Hectronic GmbH, Bonndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

  1. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  2. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst zu antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.

  3. Mate X: Huaweis faltbares Smartphone soll bessere Hardware bekommen
    Mate X
    Huaweis faltbares Smartphone soll bessere Hardware bekommen

    Wie Samsung scheint auch Huawei Probleme damit zu haben, sein faltbares Smartphone fertigzubekommen. Die Verzögerung beim Mate X ist mittlerweile so groß, dass sich der chinesische Hersteller offenbar entschlossen hat, gleich eine neue Kamera und ein neues SoC zu verbauen.


  1. 13:30

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:45

  7. 11:33

  8. 11:21