1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARD-Online-Mediathek wird…

Ich muss leider zahlen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich muss leider zahlen...

    Autor: Also ich muss 21.05.08 - 14:31

    ...aber dann will ich auch was dafür.

    Weder radio und tv nenn ich mein eigen. Doch nun wo ich nicht mehr verschont werde, will ich auch was haben. Also gebt euch mühe und RTL sei ruhig. RTL Plus hatte mal ein besseres Programm, als das heutige, was ich bei freunden manchmal sehe.

  2. Re: Ich muss leider zahlen...

    Autor: Clifford - Das kleine Scheusal 21.05.08 - 14:34

    Also ich werfe diese häßlichen grünen Briefe, die wohl Behörden-Charakter vermitteln sollen, immer direkt ins Altpapier. Schade fürs Porto und den Druck. Aber hab ja nicht ich bezahlt.

    Also ich muss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber dann will ich auch was dafür.
    >
    > Weder radio und tv nenn ich mein eigen. Doch nun
    > wo ich nicht mehr verschont werde, will ich auch
    > was haben. Also gebt euch mühe und RTL sei ruhig.
    > RTL Plus hatte mal ein besseres Programm, als das
    > heutige, was ich bei freunden manchmal sehe.


  3. Re: Ich muss leider zahlen...

    Autor: Medi 21.05.08 - 14:50

    Hab ich auch immer gemacht, da kein Fernseher+Radio vorhanden.
    Hat die Herren aber nicht daran gehindert mich einfach mal so grundlos zwangsanzumelden. Ist viel einfacher als mir nachzuweisen dass ich tatsächlich ein Gerät habe. Soll nun aber das Gegenteil beweisen! Tolle Rechtsauffassung :-(


    Clifford - Das kleine Scheusal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich werfe diese häßlichen grünen Briefe, die
    > wohl Behörden-Charakter vermitteln sollen, immer
    > direkt ins Altpapier. Schade fürs Porto und den
    > Druck. Aber hab ja nicht ich bezahlt.

  4. Re: Ich muss leider zahlen...

    Autor: Clifford - Das kleine Scheusal 21.05.08 - 15:01

    Kannst du nicht kündigen und sagen, dass du keine Geräte besitzt? Immerhin steht doch die GEZ in der Beweispflicht, wenn ich mich nicht irre.

    Medi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab ich auch immer gemacht, da kein
    > Fernseher+Radio vorhanden.
    > Hat die Herren aber nicht daran gehindert mich
    > einfach mal so grundlos zwangsanzumelden. Ist viel
    > einfacher als mir nachzuweisen dass ich
    > tatsächlich ein Gerät habe. Soll nun aber das
    > Gegenteil beweisen! Tolle Rechtsauffassung :-(
    >
    > Clifford - Das kleine Scheusal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich werfe diese häßlichen grünen Briefe,
    > die
    > wohl Behörden-Charakter vermitteln
    > sollen, immer
    > direkt ins Altpapier. Schade
    > fürs Porto und den
    > Druck. Aber hab ja nicht
    > ich bezahlt.


  5. Re: Ich muss leider zahlen...

    Autor: blurb 21.05.08 - 15:05

    Hm:
    a) kannst du dich jederzeit von der GEZ abmelden. Du musst denen nie was beweisen. Abmeldung geht leider nur per Postweg, Unterlagen dazu liegen aber häufig in Sparkassen aus.
    b) kannst du der Zwangsanmeldung, wie auch bei der an der Haustür, innerhalb von 14 Tagen widersprechen.

    Wenn dir von denen jemand was anderes erzählt, ist er im Unrecht. Kannst ja auch ein etwaiges Telefongespräch (nach Ankündigung) mitschneiden und die im Zweifelsfall vor Gericht zerren...


    Medi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab ich auch immer gemacht, da kein
    > Fernseher+Radio vorhanden.
    > Hat die Herren aber nicht daran gehindert mich
    > einfach mal so grundlos zwangsanzumelden. Ist viel
    > einfacher als mir nachzuweisen dass ich
    > tatsächlich ein Gerät habe. Soll nun aber das
    > Gegenteil beweisen! Tolle Rechtsauffassung :-(
    >
    > Clifford - Das kleine Scheusal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich werfe diese häßlichen grünen Briefe,
    > die
    > wohl Behörden-Charakter vermitteln
    > sollen, immer
    > direkt ins Altpapier. Schade
    > fürs Porto und den
    > Druck. Aber hab ja nicht
    > ich bezahlt.


  6. Re: Ich muss leider zahlen...

    Autor: Zelos 21.05.08 - 15:25

    Du hast zwar völlig Recht, allerdings ändert es nichts daran, daß man heutzutage auch ohne Fernseh- und Radioempfang gebührenpflichtig ist. Man würde also eine Ordnungswidrigkeit begehen.

    Entweder man zahlt also für etwas, das man nicht nutzt, oder man wird "kriminell".
    Und seitdem sich solche Gesetze mehren (vgl. auch "Hackertools"), ist es auch irgendwo gar nicht mehr verwerflich, sondern völlig normal, sich ungesetzlich zu verhalten - es geht schlichtweg nicht anders.

  7. Re: Ich muss leider zahlen...

    Autor: Zelos 21.05.08 - 15:29

    Leider ist das mittlerweile gängige Praxis.

    Siehe http://gez-abschaffen.de/

    Medi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab ich auch immer gemacht, da kein
    > Fernseher+Radio vorhanden.
    > Hat die Herren aber nicht daran gehindert mich
    > einfach mal so grundlos zwangsanzumelden. Ist viel
    > einfacher als mir nachzuweisen dass ich
    > tatsächlich ein Gerät habe. Soll nun aber das
    > Gegenteil beweisen! Tolle Rechtsauffassung :-(
    >
    > Clifford - Das kleine Scheusal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich werfe diese häßlichen grünen Briefe,
    > die
    > wohl Behörden-Charakter vermitteln
    > sollen, immer
    > direkt ins Altpapier. Schade
    > fürs Porto und den
    > Druck. Aber hab ja nicht
    > ich bezahlt.


  8. Re: Ich muss leider zahlen...

    Autor: Clifford - Das kleine Scheusal 21.05.08 - 15:48

    Wie bekomme ich dann innerhalb von 14 Tagen mit, dass ich angemeldet wurde?

    Zelos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leider ist das mittlerweile gängige Praxis.
    >
    > Siehe gez-abschaffen.de
    >
    > Medi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab ich auch immer gemacht, da kein
    >
    > Fernseher+Radio vorhanden.
    > Hat die Herren
    > aber nicht daran gehindert mich
    > einfach mal
    > so grundlos zwangsanzumelden. Ist viel
    >
    > einfacher als mir nachzuweisen dass ich
    >
    > tatsächlich ein Gerät habe. Soll nun aber das
    >
    > Gegenteil beweisen! Tolle Rechtsauffassung
    > :-(
    >
    > Clifford - Das kleine
    > Scheusal schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Also ich werfe diese
    > häßlichen grünen Briefe,
    > die
    > wohl
    > Behörden-Charakter vermitteln
    > sollen,
    > immer
    > direkt ins Altpapier. Schade
    > fürs
    > Porto und den
    > Druck. Aber hab ja nicht
    >
    > ich bezahlt.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Quentic GmbH, Berlin
  2. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. BIG direkt gesund, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 4,99€
  3. 1,07€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Prozessor: ARM-Server-CPUs werden in Azure und Supercomputern verbaut
    Prozessor
    ARM-Server-CPUs werden in Azure und Supercomputern verbaut

    Laut CPU-Hersteller Marvell werden dessen ARM-Server-Chips ThunderX2 nun von Microsoft produktiv in der Azure-Cloud benutzt. Cray und Fujitsu nennen unterdessen weitere Kunden für ihre ARM-Supercomputer-Chips.

  2. Hackerwettbewerb: Chinesische Hacker finden Zero Days in Chrome und Edge
    Hackerwettbewerb
    Chinesische Hacker finden Zero Days in Chrome und Edge

    Etliche Zero-Day-Exploits in verschiedenen Softwareprojekten sind im Rahmen des Hackerwettbewerbs TianfuCup gezeigt worden, der chinesischen Version von Pwn2Own. Insgesamt gewannen die Hacker mehrere 100.000 US-Dollar.

  3. Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
    Top-Level-Domains
    Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

    Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.


  1. 15:18

  2. 13:19

  3. 12:05

  4. 11:58

  5. 11:52

  6. 11:35

  7. 11:21

  8. 10:58