Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Informationen zu Canons EOS 1000D…

Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: noodles 22.05.08 - 02:44

    Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt?!

    Immer wieder witzig, was da Canon als Einsteiger-Objektive anbietet: "Günstige" Zooms, die angeblich bis Blende 3.5 aufmachen, aber eigentlich erst ab vielleicht 5.0 oder 6.0 nutzbar werden.... Welcher Fotograf würde für sowas überhaupt >50,- ausgeben?

    Aber, egal... lasst euch nur BLENDEN!
    Megapixel sind wichtig!
    Neue bodys noch viel mehr!!

  2. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: BG.. 22.05.08 - 03:18

    noodles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine
    > ordentlichen Objektive gibt?!
    >
    > Immer wieder witzig, was da Canon als
    > Einsteiger-Objektive anbietet: "Günstige" Zooms,
    > die angeblich bis Blende 3.5 aufmachen, aber
    > eigentlich erst ab vielleicht 5.0 oder 6.0 nutzbar
    > werden.... Welcher Fotograf würde für sowas
    > überhaupt >50,- ausgeben?
    >
    > Aber, egal... lasst euch nur BLENDEN!
    > Megapixel sind wichtig!
    > Neue bodys noch viel mehr!!
    >

    Da spricht der Kenner, denn für mehr als fünfzig Euro sollte man eigentlich mehr erwarten als ein günstiges Einsteigerobjektiv. Ein Frechheit, dass da die Blende nicht weiter aufgeht und einem auch noch der Bildstabilisator verweigert wird...

  3. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: bw1 22.05.08 - 07:23

    Was erwartet man für 50€?
    Ich habe mal gelernt, dass ein vernünftiges Objektiv min. genauso viel wie der Body der Kamera kostet...

  4. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: ChriDDel 22.05.08 - 08:25

    noodles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine
    > ordentlichen Objektive gibt?!
    >
    > Immer wieder witzig, was da Canon als
    > Einsteiger-Objektive anbietet: "Günstige" Zooms,
    > die angeblich bis Blende 3.5 aufmachen, aber
    > eigentlich erst ab vielleicht 5.0 oder 6.0 nutzbar
    > werden.... Welcher Fotograf würde für sowas
    > überhaupt >50,- ausgeben?
    >
    > Aber, egal... lasst euch nur BLENDEN!
    > Megapixel sind wichtig!
    > Neue bodys noch viel mehr!!
    >

    Ja schon schlimm, das die drittanbieter für den Marktfürer mit ca. 90% anteil kéine Objektive herstellen.


  5. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: Juhu 22.05.08 - 09:11

    bw1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was erwartet man für 50€?
    > Ich habe mal gelernt, dass ein vernünftiges
    > Objektiv min. genauso viel wie der Body der Kamera
    > kostet...

    Irre. Wer hat dir das denn beigebracht?

  6. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: Objektiv-Bär 22.05.08 - 09:49

    Ich weiß ja nicht, wie wenig Ahnung Du hast, aber anscheinend ganz wenig. Schau Dir doch bitte einmal die Objektive z.B. der L-Serie an. Da halten selbst "günstige" Anbieter wie Sigma und Konsorten nicht mit.......

    Nur mit 50,-€ kommst Du da vielleicht für den Filter gerade einmal mit Hin.


  7. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: SKY3003 22.05.08 - 10:21

    Also liebe Leute,

    nicht die Kamera macht das Bild, sondern das Objektiv. Man kann sich die günstigste DSLR holen, sollte dann aber richtig reinhaun bei der Auswahls des Objektivs. 1000€ oder 1500€ sind da durchaus möglich für lichtstarke Linsen.

    Z.b. hole man sich die neue 1000D, schraube das 24-70mm f2,8 für knapp 1000€ dran und werde Profi! Mit den richtigen, kreativen Ideen werden da geile Bilder draus.

    Den Duto Filter für die angepeilten 50€ kann ich auch empfehlen ;-)

    Jedem das Seine

    liebe Grüße und macht euch nen schönen Tag!

  8. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: chorn 22.05.08 - 10:47

    SKY3003 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also liebe Leute,
    >
    > nicht die Kamera macht das Bild, sondern das
    > Objektiv. Man kann sich die günstigste DSLR holen,
    > sollte dann aber richtig reinhaun bei der Auswahls
    > des Objektivs. 1000€ oder 1500€ sind da durchaus
    > möglich für lichtstarke Linsen.
    >
    > Z.b. hole man sich die neue 1000D, schraube das
    > 24-70mm f2,8 für knapp 1000€ dran und werde Profi!
    > Mit den richtigen, kreativen Ideen werden da geile
    > Bilder draus.
    >
    > Den Duto Filter für die angepeilten 50€ kann ich
    > auch empfehlen ;-)
    >
    > Jedem das Seine
    >
    > liebe Grüße und macht euch nen schönen Tag!


    Hi,

    kannst du eine Quelle für Objektivvergleiche nennen? Ich möchte nichts über ein bestimmtes Objektiv wissen oder lange Texte und Meinungen hören, sondern objektiv, am besten mit Zahlen und Bildern, direkt vergleichen - nur habe ich dazu bisher nichts gefunden. Gibt es irgendwo eine Seite, auf der man sehen kann, wie jemand z.B. auf einem Stativ mit immer der gleichen Kamera und den gleichen Settings (Brennweite, Blende, ISO) nur mit immer anderem Objektiv das selbe Motiv abgelichtet hat? Dann könnte man mal wirklich die Unterschiede in Schärfe, Verzeichnung etc. sehen.

    MfG, Christian

  9. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: Blork 22.05.08 - 10:48

    http://www.photozone.de/

    http://www.the-digital-picture.com/Reviews/

    Mit Bildas

    z.B.

  10. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: Uwe37 22.05.08 - 11:03

    ChriDDel schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ja schon schlimm, das die drittanbieter für den
    > Marktfürer mit ca. 90% anteil kéine Objektive
    > herstellen.

    Doch, doch, tun sie schon. Nur gute Objektive gibts von denen auch nicht geschenkt. Die liegen dann preislich auch mal schnell bei den vergleichbaren Canon-Linsen.

  11. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: Uwe37 22.05.08 - 11:24

    chorn schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > kannst du eine Quelle für Objektivvergleiche
    > nennen?

    Könnte ich. Google kann das aber noch besser.

    > Ich möchte nichts über ein bestimmtes
    > Objektiv wissen oder lange Texte und Meinungen
    > hören, sondern objektiv, am besten mit Zahlen und
    > Bildern, direkt vergleichen - nur habe ich dazu
    > bisher nichts gefunden. Gibt es irgendwo eine
    > Seite, auf der man sehen kann, wie jemand z.B. auf
    > einem Stativ mit immer der gleichen Kamera und den
    > gleichen Settings (Brennweite, Blende, ISO) nur
    > mit immer anderem Objektiv das selbe Motiv
    > abgelichtet hat? Dann könnte man mal wirklich die
    > Unterschiede in Schärfe, Verzeichnung etc. sehen.

    Netter Ansatz, funktioniert nur nicht so recht. Im Freien wirst Du mit wechselnden Umgebungsbedingungen (Helligkeit, Dunst, etc.) leben müssen. Und sowas im Studio zu machen schränkt den Entfernungsbereich doch arg ein. Bei Zooms müsste man dazu noch alle Kombinationsmöglichkeiten von Brennweite und Blende testen. Wer will die tausenden Aufnahmen noch vergleichen? Und was nützt Dir die beste Optik, wenn der AF lahm, die Mechanik klapprig und das Handling unmöglich ist? Ich kann zum Beispiel keine Tamron-Linsen ab, da dort div. Einstellringe gerade seitenverkehrt zu Canon laufen.

    Selbst mit einem einheitlichen Body funktioniert das nicht. Je nach Chiptyp ist das Fullframe, 1,6x Crop oder 1,3x Crop, wenn wir jetzt mal nur Canon hernehmen. EF-S-Objektive kannst Du an Fullframe-Bodies nicht nutzen. Je nach Cropfaktor sind dann aber andere Linsenbereiche für die Darstellung im Bildrandbereich zuständig und wirken da teilweise auch unterschiedlich. Es gibt da wohl einige Vollformat-Linsen, die im Randbereich qualitativ nachlassen, was aber an Cropkameras eben nicht auffällt.

    Ansonsten kann ich nur dazu raten sich nicht zu Tode zu testen. Die besten Fotos sind nicht deshalb entstanden weil die Leute vorher jahrzehntelang Objektive getestet und beurteilt hatten.

    Im oberen Qualitätssegment sind die optischen Unterschiede eher marginal. Wenn man sich zum Beispiel zwischen einem EF 70-200/4L USM IS und einem EF 70-200/2,8L USM IS entscheiden muss, gibt es eigentlich bei beiden nichts an den optischen Leistungen auszusetzen. Die Fragen sind dann eher: Braucht man wirklich f/2,8? Will man den deutlichen Mehrpreis dafür bezahlen? Will man das Mehrgewicht wirklich ständig schleppen?

  12. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: Der Spatz 22.05.08 - 16:19

    noodles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine
    > ordentlichen Objektive gibt?!
    >
    >

    Mich!

    Wäre immerhin ein günstiger Fallback-Objektiv und Sensorhalter für meine Objektive - die es laut deiner Meinung allerdings nicht gibt.

    Allerdings habe ich keine Lust auf SD umzusteigen, also muss meine olle 10D wahrscheinlich doch noch länger durchhalten.

    Andere Frage: Von welchem Hersteller gibt es den ordentliche Kit Objektive, die man nicht um zwei Blenden abblenden sollte um in den Bereich der Maximalauflösung zu kommen?

    Und ja das Canon 1:1,8 50mm ist zwar ein Plastebombe aber komischerweise macht das OBjektivgehäuse nicht das Bild sondern das ins Gehäuse eingebaute Glas - und optisch ist dieses Objektiv recht ordentlich (Kostet allerdings um die 99€).

    Dirk


  13. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: tonydanza 22.05.08 - 18:26

    Uwe37 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Könnte ich. Google kann das aber noch besser.

    [DITSCH!]

  14. Re: Wen interessiert der body, wenn's von Canon keine ordentlichen Objektive gibt!

    Autor: GaMbIt 11.06.08 - 11:14

    ChriDDel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ja schon schlimm, das die drittanbieter für den
    > Marktfürer mit ca. 90% anteil kéine Objektive
    > herstellen.
    >

    Ja gar fürchterbar...
    Nur billige Canon bodies mit völlig überteuerten wert und qualitätslosen Original Objektiven die auch noch mindestens 50€ kosten...

    Ich seh schon so in ca 2-3 Jahren die Schlagzeile hier bei Golem...
    Canons neue DSLR EOS 1320 D mit 130€ zu teuer?

    Und der Subtitel dann:
    Die Qualität der Zoomobjektive um ca. 20€ Kaufpreis nimmt rapide ab...

    :-)
    Nicht ganz ernst nehmen...

    GaMbIt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. arxes-tolina GmbH, Berlin
  2. nexible GmbH, Düsseldorf
  3. combine Consulting GmbH, Hamburg, München
  4. Hays AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
    Recruiting
    Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
    Von Robert Meyer

    1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
    3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
      Wirtschaftsförderung
      Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

      Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

    2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
      UPC
      Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

      Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

    3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
      Intel-Prozessor
      Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

      Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


    1. 18:11

    2. 17:51

    3. 15:54

    4. 15:37

    5. 15:08

    6. 15:00

    7. 14:53

    8. 14:40