Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OGD1 - Open-Source-Grafikkarte kann…

FPGAs sollten weiter verbreitet sein

  1. Beitrag
  1. Thema

FPGAs sollten weiter verbreitet sein

Autor: Siga 22.05.08 - 13:06

Teilweise kann man auch mit PICs u.ä. Dinge basteln aber man muss die Board ätzen/kaufen und löten usw und jedes ist ziemlich proprietär. Sowas macht keinen Spaß weil Zeit/Aufwand vs. Nutzen recht schlecht sind.

Dafür eine allgemeine Infrastruktur für wenig bis viel Rechenleistung wäre nett.
Einmal für Berechnungen im PC [1] z.B. FPGA auf Zusatzkarte oder Zusatzsockel oder Notfalls USB2/FireWire, auch für Geräte am PC die z.b. per USB angesteuert werden (z.B. Chipkarten lesen und/oder Programmieren) oder Geräte die nach der Programmierung unabhängig vom PC arbeiten [2].

Durch diese Grafikkarten entwickelt sich das hoffentlich mal in diese Richtung. 5-10 Jahre braucht es aber sicher leider noch :-( Der Nutzen für aufwendige Berechnungen wäre extrem. Dann dürfte die CPU etwas lahmer/stromsparender/akku-sparender sein und für Office/Web/VirenChecker/Videos abspielen reichen.

[1] bzip2 in das FPGA reinspielen und dann komprimieren lassen. Oder Videokonvertierungen im FPGA.
[2] z.B. FBAS-auf-VGA-Konverter. VGA-Monitore gibt es noch scharenweise, wohingegen 1084-Amiga-Monitore langsam aussterben und DVB-[SCT]-Receiver oft nur Cinch/Skart und leider kein VGA haben.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

FPGAs sollten weiter verbreitet sein

Siga | 22.05.08 - 13:06
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

vlad tepesch | 22.05.08 - 13:13
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

Siga | 22.05.08 - 13:22
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

einniemand | 22.05.08 - 13:44
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

Siga | 22.05.08 - 13:52
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

GrinderFX | 22.05.08 - 15:17
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

nate | 26.05.08 - 11:49
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

Crass Spektakel | 22.05.08 - 15:36
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

nate | 26.05.08 - 11:51
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

treeguard | 22.05.08 - 13:39
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

Trottel | 22.05.08 - 13:51
 

Re: FPGAs sollten weiter verbreitet sein

GrinderFX | 22.05.08 - 15:16
 

FBAS-Monitore de.comp.sys.amiga forum-64

Crass Spektakel | 22.05.08 - 15:31

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. Sedus Stoll AG, Dogern
  4. SCALTEL AG, Waltenhofen Raum Kempten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Zero Day: Mozilla schließt ausgenutzte Sicherheitslücke in Firefox
    Zero Day
    Mozilla schließt ausgenutzte Sicherheitslücke in Firefox

    Firefox-Hersteller Mozilla hat eine kritische Sicherheitslücke in seinem Browser geschlossen, die wohl aktiv ausgenutzt wird. Updates stehen bereit und werden von Mozilla bereits verteilt.

  2. 20 Jahre Counter-Strike: Von der Mod zum Multiplayer-Hit
    20 Jahre Counter-Strike
    Von der Mod zum Multiplayer-Hit

    Am 19. Juni 2019 feiert Counter-Strike sein 20. Jubiläum. Golem.de blickt auf die Entstehungsgeschichte der populären Ego-Shooter-Reihe zurück und analysiert den Status quo.

  3. E-Scooter: Erste elektrische Tretroller in Berlin zu mieten
    E-Scooter
    Erste elektrische Tretroller in Berlin zu mieten

    Wenige Tage nach der offiziellen Zulassung geht es los: Der Sharingdienst Lime und das Startup Circ verleihen in Berlin die ersten elektrischen Tretroller, viele weitere werden in nächster Zeit folgen.


  1. 09:40

  2. 09:24

  3. 09:12

  4. 08:56

  5. 08:38

  6. 08:03

  7. 07:18

  8. 18:14