Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Illegale Downloads immer häufiger als…

Wer auch immer von "illegalen Downloads" sprach, hat keine Ahnung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer auch immer von "illegalen Downloads" sprach, hat keine Ahnung!

    Autor: Hannes Blank 22.05.08 - 23:11

    Was massenhaft verfolgt und zumindest zivilrechtlich manchmal, aber eher selten auch strafrechtlich belangt wird, sind die UPload, sprich das Anbieten, also die "unautorisierte Verwertung" von Werken.

    "Illegale Downloads" wurden bestenfalls in wenigen Einzelfällen verfolt.

  2. Re: Wer auch immer von "illegalen Downloads" sprach, hat keine Ahnung!

    Autor: Tatmittel Gehirn 23.05.08 - 05:55

    Hannes Blank schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was massenhaft verfolgt und zumindest
    > zivilrechtlich manchmal, aber eher selten auch
    > strafrechtlich belangt wird, sind die UPload,
    > sprich das Anbieten, also die "unautorisierte
    > Verwertung" von Werken.
    Richtig. Und vielleicht sollten wir auch gleich damit aufräumen, dass erst jetzt zusätzlich die Downloader von urheberrechtlich geschützten Dingen belangt werden können. Das war auch schon so, bevor die Medien verbreitet haben, dass das neu wäre.

    > "Illegale Downloads" wurden bestenfalls in wenigen
    > Einzelfällen verfolt.
    Ist ja auch irgendwie logisch. Wenn nur ein einziger Download und kein Upload vorliegt, kann die Industrie auch keine Märchen-Schadensbeträge ausrechnen.
    Früher oder später werden die Tauschbörsennutzer aber abgemolken sein und die Anwälte merken, dass es 1-Click-Hoster gibt und dann werden sie die kaputtklagen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. wenglor sensoric GmbH, Tettnang am Bodensee
  3. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  4. Bosch Gruppe, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 31€ (Bestpreis!)
  2. 12,17€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Corsair VS650 als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand)
  4. 5€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    1. Grafikkarte: Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
      Grafikkarte
      Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß

      Nächste Woche soll die Geforce GTX 1660 Ti erscheinen, welche zwar Nvidias Turing-Architektur, aber keine RT- oder Tensor-Cores nutzen soll. Dafür scheint der Grafikchip aber ziemlich viel Platz zu belegen.

    2. Core i9-9980HK: Intel plant acht Kerne für Notebooks
      Core i9-9980HK
      Intel plant acht Kerne für Notebooks

      Bisher verkauft Intel die Coffee Lake Refresh genannten Octacores nur für Desktop-Systeme, in einigen Wochen wird sich das ändern: Der Hersteller arbeitet an 45-Watt-Chips mit acht Kernen für unterwegs.

    3. Deep Learning Supersampling: Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
      Deep Learning Supersampling
      Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

      Nach Kritik an Deep Learning Supersampling hat sich Nvidia geäußert: In Battlefield 5 und Metro Exodus sollen Updates die Qualität der Kantenglättung erhöhen, die bisher vor allem in 1440p und 1080p nicht überzeugt.


    1. 13:49

    2. 13:20

    3. 12:53

    4. 16:51

    5. 13:16

    6. 11:39

    7. 09:02

    8. 19:17