Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung - Öko-Festplatte mit 1…

sensationelles produkt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sensationelles produkt

    Autor: unwichtich 23.05.08 - 09:21

    Zitat: Samsung gibt an, dass die EcoGreen F1 einen rund 15 Prozent geringeren Stromverbrauch aufweist als andere 1-TByte-Platten mit geringem Stromverbrauch.

    und mein auto fährt 15% schneller als andere autos die schnell fahren

    und 5400 umdrehungen sind eh mist

  2. Re: sensationelles produkt

    Autor: KeinName 23.05.08 - 09:36

    unwichtich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und 5400 umdrehungen sind eh mist


    Ja denk an DICH
    DU willst mehr Umdrehungen.
    Aber schon mal dran gedacht, das die Festplatte dazu da ist, um Stromsparend zu sein?!?
    Nicht OberfettemegaprotzerIchhab1TBundihrnicht-Festplatte sondern Stromsparende Festplatte für die Umwelt.

  3. Re: sensationelles produkt

    Autor: Rainer Tsuphal 23.05.08 - 09:38

    unwichtich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    >
    > und 5400 umdrehungen sind eh mist

    Nein, wenn es nicht auf die Geschwindigkeit ankommt, ist es gut für die Lebensdauer, Stromverbrauch und Lautstärke.

  4. Re: GreenPower von WD ist besser

    Autor: default 23.05.08 - 09:39

    KeinName schrieb:
    > Ja denk an DICH
    > DU willst mehr Umdrehungen.
    > Aber schon mal dran gedacht, das die Festplatte
    > dazu da ist, um Stromsparend zu sein?!?
    > Nicht
    > OberfettemegaprotzerIchhab1TBundihrnicht-Festplatt
    > e sondern Stromsparende Festplatte für die Umwelt.

    15% sind aber nicht wirklich beeindruckend, wenn man sich schon auf so einen starken Kompromiss von 5400 rpm einlässt -- da sind die GreenPower-Festplatten von WD eindeutig das bessere Produkt.

  5. Re: sensationelles produkt

    Autor: carp 23.05.08 - 09:42

    Rainer Tsuphal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, wenn es nicht auf die Geschwindigkeit
    > ankommt, ist es gut für die Lebensdauer,
    > Stromverbrauch und Lautstärke.

    Gibt es einen statistisch nachgewiesenen Zusammenhang zwischen Umdrehungsgeschwindigkeit und Lebensdauer einer Festplatte?

  6. Re: sensationelles produkt

    Autor: Doc Angelo 23.05.08 - 09:43

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rainer Tsuphal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, wenn es nicht auf die
    > Geschwindigkeit
    > ankommt, ist es gut für die
    > Lebensdauer,
    > Stromverbrauch und Lautstärke.
    >
    > Gibt es einen statistisch nachgewiesenen
    > Zusammenhang zwischen Umdrehungsgeschwindigkeit
    > und Lebensdauer einer Festplatte?
    >

    Das wüsste ich nicht, aber ich würde vermuten, das es generell so sein müsste. Weniger Vibrationen beim Betrieb müssten eigentlich schon was bringen.

  7. Re: GreenPower von WD ist besser

    Autor: anybody 23.05.08 - 09:47

    Beeindruckend nicht, aber auch nicht gerade wenig, wenn man bedenkt das die WD-GreenPower (auf die wohl dieser Vergleich zielt) eh schon VERDAMMT sparsam sind.

    Und hinsichtlich rpm: Auch die 1TB GreenPowers laufen nicht mit 7200rpm sondern mit ca 5400rpm. Wegen rpm Fetischisten wie Dir sagen sie das bloß nicht so deutlich.

    Ich könnte auch mit 2500rpm noch gut leben wenn es den Stromverbrauch senkt. Zugriffszeiten sind mir bei 1TB Platten egal, als Betriebssystemplatte nehm ich die eh nicht.

    > 15% sind aber nicht wirklich beeindruckend, wenn
    > man sich schon auf so einen starken Kompromiss von
    > 5400 rpm einlässt -- da sind die
    > GreenPower-Festplatten von WD eindeutig das
    > bessere Produkt.
    >
    >


  8. Re: sensationelles produkt

    Autor: tr 23.05.08 - 09:47

    Doc Angelo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > carp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Rainer Tsuphal schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nein, wenn es nicht auf
    > die
    > Geschwindigkeit
    > ankommt, ist es gut
    > für die
    > Lebensdauer,
    > Stromverbrauch und
    > Lautstärke.
    >
    > Gibt es einen statistisch
    > nachgewiesenen
    > Zusammenhang zwischen
    > Umdrehungsgeschwindigkeit
    > und Lebensdauer
    > einer Festplatte?
    >
    > Das wüsste ich nicht, aber ich würde vermuten, das
    > es generell so sein müsste. Weniger Vibrationen
    > beim Betrieb müssten eigentlich schon was bringen.


    Ist doch Logo. Wen eine HD z.B. nur halb so viele Umdrehungen in 6 Monaten hinter sich hat, hat sie auch weniger Abnutzungserscheinungen.

  9. Re: sensationelles produkt

    Autor: Rainer Tsuphal 23.05.08 - 09:49

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rainer Tsuphal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, wenn es nicht auf die
    > Geschwindigkeit
    > ankommt, ist es gut für die
    > Lebensdauer,
    > Stromverbrauch und Lautstärke.
    >
    > Gibt es einen statistisch nachgewiesenen
    > Zusammenhang zwischen Umdrehungsgeschwindigkeit
    > und Lebensdauer einer Festplatte?
    >
    Einen logischen Zusammenhang gibt es auf jeden Fall. Statistik ist mir meistens verdächtig.


  10. Re: sensationelles produkt

    Autor: s.m.a.r.t. 23.05.08 - 09:49

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rainer Tsuphal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, wenn es nicht auf die
    > Geschwindigkeit
    > ankommt, ist es gut für die
    > Lebensdauer,
    > Stromverbrauch und Lautstärke.
    >
    > Gibt es einen statistisch nachgewiesenen
    > Zusammenhang zwischen Umdrehungsgeschwindigkeit
    > und Lebensdauer einer Festplatte?
    >
    Wenn ich mich recht erinnere an diese Google-Studie, war der Haupteinfluss auf die Lebensdauer der Festplattentyp und die Temperatur.

  11. Re: GreenPower von WD ist besser

    Autor: yah bluez 23.05.08 - 09:54

    anybody schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich könnte auch mit 2500rpm noch gut leben wenn es
    > den Stromverbrauch senkt. Zugriffszeiten sind mir
    > bei 1TB Platten egal, als Betriebssystemplatte
    > nehm ich die eh nicht.
    >


    Warum nicht? Weil dann das booten 2 sekunden länger dauert?
    Alles was dein OS braucht hat es nach einmal laden im RAM stehen.
    Und solltest du swapen ist es eh egal.


  12. Re: sensationelles produkt

    Autor: dabbes 23.05.08 - 10:04

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Gibt es einen statistisch nachgewiesenen
    > Zusammenhang zwischen Umdrehungsgeschwindigkeit
    > und Lebensdauer einer Festplatte?

    Dazu braucht man keine Statistik, sondern gesunden Menschenverstand ;)
    Ist doch logisch, dass bei höhren Umdrehungen mehr Hitze entsteht und dadurch eine höhre Abnutzung vonstatten geht.

    Ich finde darauf bezogen die Lebensdauer eine HDD schon ziehmlich gut, vor allem im permanenten Betrieb.

  13. Re: GreenPower von WD ist besser

    Autor: anybody 23.05.08 - 10:05

    a) Weil mir 1x 1TB nicht reicht und ich nicht mehrere Platten im Rechner haben will => die WD GreenPowers sind eh alle ein Netzwerklaufwerk bei mir (ich hab n' paar davon ;)

    b) Auch nach dem Booten will man ja vielleicht mal ne Anwendung starten die weit verteilte Daten auf der Platte lädt, z.B. mal nen Photoshop oder n' Spiel => 7200rpm sind nicht völlig sinnlos.

    c) Da ich eh alles "große" im LAN lagere, hoffe ich bald meine Systemplatte durch ne 64GB SSD ersetzen zu können. Die 800€ die das momentan kostet sind allerdings noch etwas zuviel. Aber wenn der Flash Preisverfall so weiter geht wie in den letzten Jahren hat sich das Preisproblem bald erledigt :-)

    > Warum nicht? Weil dann das booten 2 sekunden
    > länger dauert?
    > Alles was dein OS braucht hat es nach einmal laden
    > im RAM stehen.
    > Und solltest du swapen ist es eh egal.


    >> Zugriffszeiten sind mir
    >> bei 1TB Platten egal,
    >> als Betriebssystemplatte
    >> nehm ich die eh
    >> nicht.


  14. Re: GreenPower von WD ist besser

    Autor: default 23.05.08 - 10:07

    anybody schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beeindruckend nicht, aber auch nicht gerade wenig,
    > wenn man bedenkt das die WD-GreenPower (auf die
    > wohl dieser Vergleich zielt) eh schon VERDAMMT
    > sparsam sind.
    >

    Die GPs sind aber mit weniger Stromverbrauch als diese Samsungs spezifiziert. Ich denke Samsung vergleich hier wirklich mit "normalen" Festplatten.

    > Und hinsichtlich rpm: Auch die 1TB GreenPowers
    > laufen nicht mit 7200rpm sondern mit ca 5400rpm.
    > Wegen rpm Fetischisten wie Dir sagen sie das bloß
    > nicht so deutlich.
    >

    Heh, das bin ich absolut nicht -- aber m.W. haben die GPs keine feste Drehzahl. Im Idle wird sie auf rund 5400rpm heruntergefahren, falls Datentransfers anstehen dann kurzzeitig auf 7200rpm angehoben. Sonst würde alleine auch die relativ gute Zugriffszeit nicht drin sein.

    > Ich könnte auch mit 2500rpm noch gut leben wenn es
    > den Stromverbrauch senkt. Zugriffszeiten sind mir
    > bei 1TB Platten egal, als Betriebssystemplatte
    > nehm ich die eh nicht.
    >

  15. Re: sensationelles produkt

    Autor: carp 23.05.08 - 10:15

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dazu braucht man keine Statistik, sondern gesunden
    > Menschenverstand ;)

    Außer gesundem Menschenverstand sollte man auch berücksichtigen, dass sich die Fertigungsmethoden im Laufe der Jahre i.d.R. stetig verbessert haben. Unter Umständen sind z.B. die Lager der aktuellen Festplattengeneration, die überwiegend mit 7200rpm auf den Markt kommen, besser als die der vor einigen Jahren üblichen Modelle, die lediglich mit 5400rpm drehten. Auch werden die heutigen 7200rpm-Modelle längst nicht mehr so warm wie die vor einigen Jahren. Auch ist die MTBF im Laufe der Jahre eher gestiegen als gesunken.

    Insofern kann Statistik durchaus eine Entscheidungshilfe sein.

  16. Re: GreenPower von WD ist besser

    Autor: anybody 23.05.08 - 10:16

    > Die GPs sind aber mit weniger Stromverbrauch als
    > diese Samsungs spezifiziert. Ich denke Samsung
    > vergleich hier wirklich mit "normalen"
    > Festplatten.
    Oh, so genau habe ich die Werte jetzt nicht Verglichen. Dann ist es wohl eher irreführendes Marketing - denn sie sagen ja explizit 15% weniger als "andere 1-TByte-Platten mit geringem Stromverbrauch" und 50% weniger als "herkömmliche Platten".

    Vielleicht haben sie die WD GP Serie dazu geschickt ignoriert und die IBM/Hitachi Deathstar 1TB zur Platte mit geringem Stromverbrauch erklärt? Die hat meines Wissens auch schon ein paar Tricks drauf um Strom zu sparen...

    > Heh, das bin ich absolut nicht -- aber m.W. haben
    > die GPs keine feste Drehzahl. Im Idle wird sie auf
    > rund 5400rpm heruntergefahren, falls
    > Datentransfers anstehen dann kurzzeitig auf
    > 7200rpm angehoben. Sonst würde alleine auch die
    > relativ gute Zugriffszeit nicht drin sein.

    Das könnte man vermuten, ist aber nicht so:

    ---
    Some folks have misinterpreted some admittedly vague specs on WD's website. Under "Rotational Speed," the manufacturer cites "IntelliPower (5400 to 7200 RPM)." This does not mean the drive dynamically changes its spindle speed during operation... indeed, such a feature would entail considerable mechanical engineering and would in many ways defeat the point -- rapidly accelerating and decelerating the spindle's speed would increase rather than decrease net power draw. Rather, the IntelliPower term indicates that the GP family as a whole does not have a set spindle speed (nor a set buffer size, for that matter). Different capacity points may feature differing spin speeds and buffer sizes. For those that must know, WD admits "sub-6000 RPM operation" for the 1-TB Caviar GP
    ---
    Quelle: Faceoff at One Terabyte: Seagate's Barracuda ES.2 and WD's Caviar GreenPower - http://www.storagereview.com/1000.sr?page=0%2C1

  17. Re: sensationelles produkt

    Autor: Gummibear 23.05.08 - 10:18

    > und 5400 umdrehungen sind eh mist

    Ein Grossteil der Nutzer macht nicht viel mehr als email, www und ein wenig Office. Warum um alles in der Welt sollen die alle 7.200er Platten haben???

    Also im Buero und fuer "Wald&Wiesen"-Heimanwender ist 5.400 bedeutend besser!

  18. Re: sensationelles produkt

    Autor: Doc Angelo 23.05.08 - 10:30

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unter Umständen sind z.B. die Lager der aktuellen
    > Festplattengeneration, die überwiegend mit 7200rpm
    > auf den Markt kommen, besser als die der vor
    > einigen Jahren üblichen Modelle, die lediglich mit
    > 5400rpm drehten.

    Das es Lager für höhere Umdrehungen gibt, bedeutet nicht, das Lager für niedrigere Umdrehungen nicht weiterentwickelt werden.

  19. Re: sensationelles produkt

    Autor: Doc Angelo 23.05.08 - 10:33

    Gummibear schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Grossteil der Nutzer macht nicht viel mehr als
    > email, www und ein wenig Office. Warum um alles in
    > der Welt sollen die alle 7.200er Platten haben???
    >
    > Also im Buero und fuer
    > "Wald&Wiesen"-Heimanwender ist 5.400 bedeutend
    > besser!


    Für 90% der PC-Benutzer reicht auch ein PC, den man heute gar nicht mehr neu kaufen kann. Trotzdem stehen in der Tschip und ähnlichen "professionellen" Zeitschriften immer echte Boliden als "Office-PC". Und dann gibts Leute, die glauben das auch noch. So ist das leider.

  20. Re: sensationelles produkt

    Autor: ich :) 23.05.08 - 11:09

    Wenn man nur ein bisschen email, www und ein wenig office machen will, dann braucht man im normalfall auch keine 1 TB Festplatte :D

    Gummibear schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > und 5400 umdrehungen sind eh mist
    >
    > Ein Grossteil der Nutzer macht nicht viel mehr als
    > email, www und ein wenig Office. Warum um alles in
    > der Welt sollen die alle 7.200er Platten haben???
    >
    > Also im Buero und fuer
    > "Wald&Wiesen"-Heimanwender ist 5.400 bedeutend
    > besser!
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Berlin, Raum Neckarsulm
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. MicroNova AG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 58,90€
  2. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  3. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  4. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11