Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia will Raytracing-Start-up…

nur mit Software wird das aber nixx

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur mit Software wird das aber nixx

    Autor: Ach 23.05.08 - 15:31

    Ich meine; es ist ja bekannt, dass sich selbst die schnellsten CPU´s, ohne die massive Unterstüzung potenter Graphikhardware schon an aktuellen Spielen sämtliche Zähne ausbeißen. Wie sollen solche Prozessoren denn erst auf echte "Global Illumination Games" reagieren?

    Will meinen; 0,1Frames per sec(mehr oder weniger) reichen nicht ganz aus für einen flüssigen Spielverlauf.

    Das geht in absehbarer Zeit nur mit Hardware. Jetzt werde einige zwar argumentieren; das kann man mit geschickter Shaderprogramierung jetzt schon erreichen, stimmt, ist auch schon geschehen, sind aber alles Aleingängen.

    Ein Standart müsste her, auf den sich dann alle(Spieleprogramierer, Anwendungsprogramierer für 3d Software, Graphikkartenhersteller) stürzen können.

    Vielleicht ist das ja d3d 10.1, ich weis es nicht aber ich hoffe es :).

  2. Re: nur mit Software wird das aber nixx

    Autor: Alkoholiker 23.05.08 - 15:35

    Ich würde zu synthetischen Drogen greifen, die das Zeitempfinden manipulieren!

  3. Re: nur mit Software wird das aber nixx

    Autor: GrinderFX 23.05.08 - 16:44

    Alkoholiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich würde zu synthetischen Drogen greifen, die das
    > Zeitempfinden manipulieren!


    Ich denke er braucht eher welche die seine geistigen fähigkeiten stark erweitern, denn sonst sehe ich für ihn schwarz.

  4. Re: nur mit Software wird das aber nixx

    Autor: oOoOoO 23.05.08 - 17:10

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alkoholiker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde zu synthetischen Drogen greifen,
    > die das
    > Zeitempfinden manipulieren!
    >
    > Ich denke er braucht eher welche die seine
    > geistigen fähigkeiten stark erweitern, denn sonst
    > sehe ich für ihn schwarz.

    Wachs' du mal lieber deine Treppengeländer ein.

  5. Re: nur mit Software wird das aber nixx

    Autor: Ach 23.05.08 - 17:56

    Alkoholiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich würde zu synthetischen Drogen greifen, die das
    > Zeitempfinden manipulieren!

    Nicht jeder kann sich den Luxus leisten, sein Zeitempfinden um das 320 fache zu verlangsamen. Darum solltest du einfach noch mehr trinken. Ab einem gewissen Punkt leuchtet dann alles so stark, dass du gar keine GI mehr brauchst.

  6. Re: nur mit Software wird das aber nixx

    Autor: GrinderFX 23.05.08 - 19:15

    oOoOoO schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GrinderFX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alkoholiker schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich würde zu synthetischen
    > Drogen greifen,
    > die das
    > Zeitempfinden
    > manipulieren!
    >
    > Ich denke er
    > braucht eher welche die seine
    > geistigen
    > fähigkeiten stark erweitern, denn sonst
    > sehe
    > ich für ihn schwarz.
    >
    > Wachs' du mal lieber deine Treppengeländer ein.


    Denken hilft.
    Er schreibt viel, aber fast alles falsch. Da ist eine negative äußerung durchaus angebracht.

  7. Re: nur mit Software wird das aber nixx

    Autor: Ach 23.05.08 - 20:15

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oOoOoO schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > GrinderFX schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Alkoholiker
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich würde zu
    > synthetischen
    > Drogen greifen,
    > die
    > das
    > Zeitempfinden
    > manipulieren!
    >
    > Ich denke er
    > braucht eher welche
    > die seine
    > geistigen
    > fähigkeiten stark
    > erweitern, denn sonst
    > sehe
    > ich für ihn
    > schwarz.
    >
    > Wachs' du mal lieber deine
    > Treppengeländer ein.
    >
    > Denken hilft.
    > Er schreibt viel, aber fast alles falsch. Da ist
    > eine negative äußerung durchaus angebracht.


    Apropos Denken:

    im ersten Moment hab ich mich tatsächlich gefragt ob du mich irgendwie falsch verstanden hättest. Mitlerweile frage ich mich aber ernsthaft, ob du überhaupt mitbekommen hast, worum es im Artikel geht und ich ahne nix gutes.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Heilbronn
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. AKDB, Regensburg
  4. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. 14,95€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50