1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom soll Aufsichtsräte und…

DIe T-Com kommt natürlich davon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DIe T-Com kommt natürlich davon.

    Autor: Siga 24.05.08 - 12:35

    Ist sicher schon verjährt usw. Wer eine DVD kopiert damit sie im Urlaub nicht aus dem Auto geklaut wird, dessen Existenz wird vernichtet (Bewerben braucht der sich 10 Jahre lang nämlich nicht mehr) oder von zwei Instanzen verurteilt wie derjenige der bei einer Ebay-1-Euro-Auktion als Hehler verurteilt! wurde.

    Die T-Com hat mir DSL schriftlich versprochen. Später bekam ich doch keines weil die Verfügbarkeitsabfrage von KW x/200x auf "nicht verfügbar" umsprang. Sowas interessiert natürlich keinen (Seltsamerweise auch den Anwalt dieser Dritten-Tranche-T-Com-Aktien-"Opfer") und Entschädigung kriege ich auch nicht. Später hiess es schriftlich, ich wohne in einem der NRW-Großstadt-Glasfaser-Ghettos die von der Presse (Heise und Golem) als Ossi-Glasfaser/LandEier-DSL-Versorgungslücken hingestellt wurden. Lernt es mal: Berlin Friedrichshain ist kein Ossi-Glasfaserghetto und kein bayrisches ländliches Gebiet. Die Großstadt-Ghettos wurden inzwischen teilweise mit Outdoor-DSLAMs ausgerüstet, aber das juckt mich nicht mehr.

    Ich bin T-Com-Frei dank UMTS EPlus Base für 25 Euro im Monat, kein Festnetz. Arcor mit seinem Vertriebsmethoden u.ä. sind natürlich nicht wirklich besser.

  2. Re: DIe T-Com kommt natürlich davon.

    Autor: ProllKlopper 24.05.08 - 15:23

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin T-Com-Frei dank UMTS EPlus Base für 25 Euro im Monat, kein Festnetz.

    Ahh, ein Proll im "E-Plüs" Netz!

    E-Plüs Handy in der Tasche und ein 3er BMW vor der Tür. :-))




  3. Re: DIe T-Com kommt natürlich davon.

    Autor: fhddhg 24.05.08 - 22:14

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin T-Com-Frei dank UMTS EPlus Base für 25
    > Euro im Monat, kein Festnetz. Arcor mit seinem
    > Vertriebsmethoden u.ä. sind natürlich nicht
    > wirklich besser.

    Als ob e-plus besser wäre.^^
    Das problem ist das die alle gleich schlecht sind.


  4. Re: DIe T-Com kommt natürlich davon.

    Autor: Youssarian 25.05.08 - 12:15

    Siga schrieb:

    > Die T-Com hat mir DSL schriftlich versprochen.
    > Später bekam ich doch keines [...]

    Womit die Motivation ja geklärt wäre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Hamburg
  2. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. über duerenhoff GmbH, Frankfurt
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Be quiet Dark Rock Pro 4 59,90€ statt 84,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

  1. Microsoft: Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus
    Microsoft
    Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus

    Das Fluent Design wird das Aussehen von Microsoft-Produkten veränden. Dazu zählen auch deren Symbole. Das Unternehmen zeigt als Beispiele eine neue Version des Windows-10-Fensters und der Icons von Office 365.

  2. Abfall: Was aus Windrädern wird
    Abfall
    Was aus Windrädern wird

    Majestätisch drehen sich die Rotoren der Windkrafträder auf Feldern, Hügelkämmen oder im Meer. Doch wenn sie ausgedient haben, werden die riesigen Flügel aus einem Glaserfaser-Verbundstoff zu einem Problem. Ein norddeutsches Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, an dessen Ende die Rotorblätter als Zutat im Zement landen.

  3. Codemasters: Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt
    Codemasters
    Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt

    Auf Überfälle mit schnellen Autos will Fast and Furious Crossroads setzen, das erste Rennspiel auf Basis der Kinoserie. Hollywoodstars wie Vin Diesel und Michelle Rodriguez machen mit.


  1. 12:15

  2. 12:04

  3. 11:52

  4. 11:45

  5. 10:45

  6. 10:33

  7. 10:00

  8. 09:40