1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google will deutsche Straßenzüge…

Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: Rones 25.05.08 - 11:10

    Ich fände es super, wenn sie zunächst erst mal den vorhandenen Datenbestand aktualisieren und verbessern würden. Wenn man sich von den Stadtkernen der Großstädte entfernt, wird die Bildqualität ziemlich schnell schlecht. Außerdem ist der Datenbestand an vielen Ecken schon ziemlich alt (>5 Jahre), da gibt es bestimmt zuerst was zu tun, bevor man sich den StreetView-Schnickschnack antut...

  2. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: -.- 25.05.08 - 12:06

    Rones schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich fände es super, wenn sie zunächst erst mal den
    > vorhandenen Datenbestand aktualisieren und
    > verbessern würden. Wenn man sich von den
    > Stadtkernen der Großstädte entfernt, wird die
    > Bildqualität ziemlich schnell schlecht. Außerdem
    > ist der Datenbestand an vielen Ecken schon
    > ziemlich alt (>5 Jahre), da gibt es bestimmt
    > zuerst was zu tun, bevor man sich den
    > StreetView-Schnickschnack antut...


    So einfach ist das für Google in Europa wahrscheinlich nicht - mit ein paar SUVs Straßenzüge abfahren ist die eine Sache, aber eine Genehmigung und das Equipment für Orthofots die andere.

    Würde sogar behaupten, bei Luftbildaufnahmen gibt es mehr gesetzliche Auflagen als beim Fotografieren von öffentlich zugänglichen Straßen aus.

  3. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: ichweißnichtwieichheiß 25.05.08 - 12:44

    Machen die das nicht von Satteliten aus?

    -.- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rones schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich fände es super, wenn sie zunächst erst
    > mal den
    > vorhandenen Datenbestand
    > aktualisieren und
    > verbessern würden. Wenn man
    > sich von den
    > Stadtkernen der Großstädte
    > entfernt, wird die
    > Bildqualität ziemlich
    > schnell schlecht. Außerdem
    > ist der
    > Datenbestand an vielen Ecken schon
    > ziemlich
    > alt (>5 Jahre), da gibt es bestimmt
    > zuerst
    > was zu tun, bevor man sich den
    >
    > StreetView-Schnickschnack antut...
    >
    > So einfach ist das für Google in Europa
    > wahrscheinlich nicht - mit ein paar SUVs
    > Straßenzüge abfahren ist die eine Sache, aber eine
    > Genehmigung und das Equipment für Orthofots die
    > andere.
    >
    > Würde sogar behaupten, bei Luftbildaufnahmen gibt
    > es mehr gesetzliche Auflagen als beim
    > Fotografieren von öffentlich zugänglichen Straßen
    > aus.


  4. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: It's Me 25.05.08 - 12:49

    ichweißnichtwieichheiß schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Machen die das nicht von Satteliten aus?
    >

    Sind wohl auch Luftaufnahmen von Flugzeugen dabei, und möchtest du das jeder einfach so Bilder aus dem Weltraum machen darf (außer natürlich der CIA und anderen Organisationen *gg*)

    Schönen Sonntag noch ;)

    Just Me.
    It_sMe@jabber.org

  5. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: -meinereiner- 25.05.08 - 15:16

    It's Me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sind wohl auch Luftaufnahmen von Flugzeugen dabei,
    > und möchtest du das jeder einfach so Bilder aus
    > dem Weltraum machen darf (außer natürlich der CIA
    > und anderen Organisationen *gg*)
    >
    > Schönen Sonntag noch ;)
    >
    > Only Me.

    Da bist du nicht ganz auf dem Laufenden.

    Sept. 2007, Neuer Satellit für Google Earth:
    http://www.computerbase.de/news/internet/webdienste/2007/september/neuer_satellit_google_earth/

  6. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: einfach toll 25.05.08 - 17:38

    -meinereiner- schrieb:

    >
    > Da bist du nicht ganz auf dem Laufenden.
    >
    > Sept. 2007, Neuer Satellit für Google Earth:
    > www.computerbase.de

    und wo bleiben diese tollen bilder dann?
    ich habe hier vor ort ca. 7-8 jahre altes material (südlich von magdeburg)

  7. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: Mitmeckerer 25.05.08 - 19:47

    Rones schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich fände es super, wenn sie zunächst erst mal den
    > vorhandenen Datenbestand aktualisieren und
    > verbessern würden. Wenn man sich von den
    > Stadtkernen der Großstädte entfernt, wird die
    > Bildqualität ziemlich schnell schlecht. Außerdem
    > ist der Datenbestand an vielen Ecken schon
    > ziemlich alt (>5 Jahre), da gibt es bestimmt
    > zuerst was zu tun, bevor man sich den
    > StreetView-Schnickschnack antut...


    Bei uns in der Ecke sind es gar schon 8 - 9 Jahre. :-)

  8. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: Sattelit 25.05.08 - 19:48

    ichweißnichtwieichheiß schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Machen die das nicht von Satteliten aus?

    Nein, die sitzen wahrscheinlich nicht auf Pferden. Ach, du meinst Satelliten?

  9. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: AlterDatenMann 25.05.08 - 19:49

    einfach toll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -meinereiner- schrieb:
    >
    > >
    > Da bist du nicht ganz auf dem
    > Laufenden.
    >
    > Sept. 2007, Neuer Satellit
    > für Google Earth:
    > www.computerbase.de
    >
    > und wo bleiben diese tollen bilder dann?
    > ich habe hier vor ort ca. 7-8 jahre altes material
    > (südlich von magdeburg)
    >

    dito :-) Bei uns kann man sich noch alte Straßen anschauen, die es seit 99 nicht mehr gibt ;-)

  10. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: Maruda 25.05.08 - 22:37

    Köln ist superaktuell, müsst ihr denn auch in solch uninteressanten Käffern wohnen? :P

    Mitmeckerer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rones schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich fände es super, wenn sie zunächst erst
    > mal den
    > vorhandenen Datenbestand
    > aktualisieren und
    > verbessern würden. Wenn man
    > sich von den
    > Stadtkernen der Großstädte
    > entfernt, wird die
    > Bildqualität ziemlich
    > schnell schlecht. Außerdem
    > ist der
    > Datenbestand an vielen Ecken schon
    > ziemlich
    > alt (>5 Jahre), da gibt es bestimmt
    > zuerst
    > was zu tun, bevor man sich den
    >
    > StreetView-Schnickschnack antut...
    >
    > Bei uns in der Ecke sind es gar schon 8 - 9 Jahre.
    > :-)


  11. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: Mitmeckerer 25.05.08 - 22:57

    Maruda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Köln ist superaktuell, müsst ihr denn auch in
    > solch uninteressanten Käffern wohnen? :P

    ja, müssen wir ;-)

  12. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: ohmygod 26.05.08 - 08:34

    AlterDatenMann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > dito :-) Bei uns kann man sich noch alte Straßen
    > anschauen, die es seit 99 nicht mehr gibt ;-)
    >

    Was lebt ihr auch aufm Land. Stadtflucht ist wieder IN ! ^^

  13. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: ohmygod 26.05.08 - 08:35

    ohmygod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Was lebt ihr auch aufm Land. Stadtflucht ist
    > wieder IN ! ^^

    Ups ... Landflucht natürlich ... mal schön verwechselt!

  14. Re: Größere Abdeckung mit besseren/aktuelleren Daten

    Autor: AlterDatenMann 26.05.08 - 11:58

    ohmygod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ohmygod schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Was lebt ihr auch aufm Land.
    > Stadtflucht ist
    > wieder IN ! ^^
    >
    > Ups ... Landflucht natürlich ... mal schön
    > verwechselt!
    >
    >

    Freud :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 13,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  2. (u. a. ELEX für 49,99€, Stealth Bastard Deluxe für 7,99€, Styx: Shards Of Darkness für 17...
  3. 159,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

  1. Chemiekonzern: BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo
    Chemiekonzern
    BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo

    3D-Druck on Demand ist für den größten Chemiekonzern BASF so interessant, dass er den 3D-Druck-Anbieter Sculpteo übernimmt. Das Unternehmen möchte Sculpteo als ein Schaufenster für seine Materialien nutzen, erklärte der Gründer.

  2. Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
    Google Stadia im Test
    Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

    Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.

  3. Logitech G: Kleine und große Knöpfe für den Xbox Adaptive Controller
    Logitech G
    Kleine und große Knöpfe für den Xbox Adaptive Controller

    Speziell für den Adaptive Controller bringt Logitech eine Auswahl an Knöpfen und Triggern als Komplettset auf den Markt. Das Adaptive Gaming Kit wird per Klinkenbuchse angeschlossen und soll auch Menschen mit Behinderung zum Spielen verhelfen.


  1. 18:29

  2. 18:00

  3. 17:52

  4. 17:38

  5. 17:29

  6. 16:55

  7. 16:43

  8. 16:30