Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft patentiert proaktiven…

Stopp mit "proaktiv"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stopp mit "proaktiv"

    Autor: Aktiv 25.05.08 - 18:15

    Dieser Begriff "proaktiv" geht mir tierisch auf den Senkel. Jetzt wird man inzwischen nicht mehr nur in der Werbung von diesem vollkommen sinnlosen Modebegriff genervt, sondern jetzt schon in den Ueberschriften von IT-News. Irgendwann ist auch mal gut mit dem Mist.
    Dieser Begriff gehoert schnellstens beerdigt oder alternativ wenigstens einmal unmissverstaendlich definiert.

  2. Re: Stopp mit "proaktiv"

    Autor: blork42 25.05.08 - 18:30

    Aktiv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dieser Begriff "proaktiv" geht mir tierisch auf
    > den Senkel. Jetzt wird man inzwischen nicht mehr
    > nur in der Werbung von diesem vollkommen sinnlosen
    > Modebegriff genervt, sondern jetzt schon in den
    > Ueberschriften von IT-News. Irgendwann ist auch
    > mal gut mit dem Mist.
    > Dieser Begriff gehoert schnellstens beerdigt oder
    > alternativ wenigstens einmal unmissverstaendlich
    > definiert.

    falsch - proaktiv bedeutet, dass Du nicht nur durch sinnloses Rumgenerve und ständiges "Kontra"-gehabe aktiv bist, sondern tatsächlich zielführend an einer Lösung arbeitest.
    Gut bei der Virenscheisse hier könnte man auch von vorbeugend reden, denn proaktiv wärs ja echt nur, wenn Viren nie wieder ein Problem für Rechner darstellen würden so als Endlösung, dass man davon nichtmehr tangiert wird.
    und bei dem Joghurt, naja was solls - ich find proaktiv super, denn z.B. aktuelle Politik = kontra geben; während eigene, neue Vorschläge = pro aktiv

  3. Re: Stopp mit "proaktiv"

    Autor: wassolldas 25.05.08 - 19:03

    jetzt kommt zum "proaktiv" auch noch die "endlösung". weiter so, leute.



    blork42 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aktiv schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dieser Begriff "proaktiv" geht mir tierisch
    > auf
    > den Senkel. Jetzt wird man inzwischen
    > nicht mehr
    > nur in der Werbung von diesem
    > vollkommen sinnlosen
    > Modebegriff genervt,
    > sondern jetzt schon in den
    > Ueberschriften von
    > IT-News. Irgendwann ist auch
    > mal gut mit dem
    > Mist.
    > Dieser Begriff gehoert schnellstens
    > beerdigt oder
    > alternativ wenigstens einmal
    > unmissverstaendlich
    > definiert.
    >
    > falsch - proaktiv bedeutet, dass Du nicht nur
    > durch sinnloses Rumgenerve und ständiges
    > "Kontra"-gehabe aktiv bist, sondern tatsächlich
    > zielführend an einer Lösung arbeitest.
    > Gut bei der Virenscheisse hier könnte man auch von
    > vorbeugend reden, denn proaktiv wärs ja echt nur,
    > wenn Viren nie wieder ein Problem für Rechner
    > darstellen würden so als Endlösung, dass man davon
    > nichtmehr tangiert wird.
    > und bei dem Joghurt, naja was solls - ich find
    > proaktiv super, denn z.B. aktuelle Politik =
    > kontra geben; während eigene, neue Vorschläge =
    > pro aktiv


  4. Re: Stopp mit "proaktiv"

    Autor: Viehrenschreibär 25.05.08 - 21:43

    wassolldas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jetzt kommt zum "proaktiv" auch noch die
    > "endlösung". weiter so, leute.
    >
    >

    Jaja, ab 18:42 wird zurückgevirt.

  5. Re: Stopp mit "proaktiv"

    Autor: WinamperTheSecond 25.05.08 - 23:03

    Viehrenschreibär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wassolldas schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jetzt kommt zum "proaktiv" auch noch die
    >
    > "endlösung". weiter so, leute.
    >
    > Jaja, ab 18:42 wird zurückgevirt.
    >
    >

    Unser aller Führer Bill wird unter der Fahne des Fensters keine Viren und Schädlinge die für den Zustand der heimischen Rechenmaschine gefährdend sind länger dulden und hat aus diesem Grund alles aufgeboten was unser geliebtes Unternehmen zu bieten hat und vielleicht auch etwas mehr.

    Auf zur proaktiven Endlösung!

    ernsthaft:

    Ich habe nichts gegen Microsoft und bevorzuge WindowsMobile vor Produkten mit angebissenen Äpfeln, aber denn konnte mir niemand nehmen ;)

  6. Re: Stopp mit "proaktiv"

    Autor: nachdenken! 26.05.08 - 08:48

    blork42 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > falsch - proaktiv bedeutet, dass Du nicht nur
    > durch sinnloses Rumgenerve und ständiges
    > "Kontra"-gehabe aktiv bist, sondern tatsächlich
    > zielführend an einer Lösung arbeitest.
    > Gut bei der Virenscheisse hier könnte man auch von
    > vorbeugend reden, denn proaktiv wärs ja echt nur,
    > wenn Viren nie wieder ein Problem für Rechner
    > darstellen würden so als Endlösung, dass man davon
    > nichtmehr tangiert wird.
    > und bei dem Joghurt, naja was solls - ich find
    > proaktiv super, denn z.B. aktuelle Politik =
    > kontra geben; während eigene, neue Vorschläge =
    > pro aktiv
    >
    Jawollja! Jetzt hastes ihm aber gegeben, ne?
    Und weiter? Was bedeutet nun "proaktiv"? Kann jemand/etwas auch "kontraaktiv" sein? Und wenn ja, ist das nicht dasselbe wie "passiv"? Womit statt "proaktiv" auch ein einfaches "aktiv" reichen würde? Ja? Na dann fürs nächste Mal: Erst Gehirn einschalten, dann Tastatur quälen...
    Und für alle anderen: "proaktiv" aus eurem Sprach"schatz" tilgen!

  7. Re: Stopp mit "proaktiv"

    Autor: gehtdichnixan 26.05.08 - 09:59

    laut Wikipedia:

    "Proaktivität (bzw. proaktiv) ist ein Neologismus, dessen einzelne Bestandteile aus dem Lateinischen stammen (pro lat. vor, für; activus lat. tätig); wörtlich übertragen bedeutet proaktiv voraushandelnd. Gemeint ist meist ein frühzeitiges initiatives im Gegensatz zu einem abwartenden reaktiven Handeln bzw. teilweise auch eine besondere Bejahung des Handelns als innere Einstellung. Der Fremdwörter-Duden ("Das große Fremdwörterbuch") erfasst das Wort seit der 3. Auflage, 2003. Im angelsächsischen Sprachraum ist der Begriff deutlich weiter verbreitet."


    Ja, ich weiß, dass die Wiki nicht die absolute Kompetenz darstellt, aber es ist meistens ein guter Anhaltspunkt und geht zumindest so gut wie immer in die richtige Richtung.

  8. bullshit-bingo halt

    Autor: lollo 26.05.08 - 13:18

    was soll sonst von m$ kommen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  2. Dataport, Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg
  3. DCC Duisburg CityCom GmbH, Duisburg
  4. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Akku Schlagbohrschrauber für 182,99€, Akku Bohrhammer für 114,99€, Linienlaser für...
  2. GRATIS im Ubisoft-Sale
  3. 329,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00