1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesdatenschützer überprüft…

Strafen massiv erhöhen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Strafen massiv erhöhen

    Autor: tosser@wanking.net 27.05.08 - 12:39

    > Der Bußgeldrahmen für die Ahndung von Datenschutzverstößen, der derzeit zwischen 250.000 Euro (§43 Bundesdatenschutzgesetz) und 300.000 Euro (§149 Telekommunikationsgesetz) liegt, müsse, so Schaar, deutlich erhöht werden, damit er der Leistungsfähigkeit der Unternehmen Rechnung trägt.

    Gerade für ein Telekommunikations-Unternehmen mit der Tragweite des Lila T welches teilweise auch noch staatlich ist sollten die Strafen derber ausfallen. Ich halte eine Strafe von 250-300 Millionen Euro pro nachgewiesenen Fall für berechtigt!

    Ausserdem darf den beteiligten keine Absolution erteilt werden und die sollten exkommuniziert werden - ewiges Fegefeuer auch für deren Angehörigen

  2. Re: Strafen massiv erhöhen

    Autor: Selters 27.05.08 - 14:35

    magenta farbend ist das T! es kann strafrechtliche Konsequenzen haben, wenn man eine Deformierung versucht.
    schönes Wochenende euch

    tosser@wanking.net schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Der Bußgeldrahmen für die Ahndung von
    > Datenschutzverstößen, der derzeit zwischen 250.000
    > Euro (§43 Bundesdatenschutzgesetz) und 300.000
    > Euro (§149 Telekommunikationsgesetz) liegt, müsse,
    > so Schaar, deutlich erhöht werden, damit er der
    > Leistungsfähigkeit der Unternehmen Rechnung trägt.
    >
    > Gerade für ein Telekommunikations-Unternehmen mit
    > der Tragweite des Lila T welches teilweise auch
    > noch staatlich ist sollten die Strafen derber
    > ausfallen. Ich halte eine Strafe von 250-300
    > Millionen Euro pro nachgewiesenen Fall für
    > berechtigt!
    >
    > Ausserdem darf den beteiligten keine Absolution
    > erteilt werden und die sollten exkommuniziert
    > werden - ewiges Fegefeuer auch für deren
    > Angehörigen


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Berlin, Unterensingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12