1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USB-Festplatte mit Firewire…

Firewire400?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firewire400?

    Autor: Jan-HBM 27.05.08 - 09:26

    Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon Firewire800?

  2. Re: Firewire400?

    Autor: Akiko 27.05.08 - 09:35

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?

    Der aktuelle Stand ist Firewire1200. Aber das hat kaum ein Gerät von Haus. Mal davon abgesehen, dass Firewire400 eh schneller ist als USB2, auch wenn USB2 die theoretisch höhere Transferrate hat. Firewire ist DMA-fähig, etwas, was USB oft das Genick bricht.

  3. Re: Firewire1200?

    Autor: IEEE 1394b 27.05.08 - 09:39

    aktuell ist FireWire 800,
    es sollen 1600 und 3200 folgen.



    Akiko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jan-HBM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch
    > schon
    > Firewire800?
    >
    > Der aktuelle Stand ist Firewire1200. Aber das hat
    > kaum ein Gerät von Haus. Mal davon abgesehen, dass
    > Firewire400 eh schneller ist als USB2, auch wenn
    > USB2 die theoretisch höhere Transferrate hat.
    > Firewire ist DMA-fähig, etwas, was USB oft das
    > Genick bricht.


  4. Re: Firewire400?

    Autor: Wurstpeller 27.05.08 - 09:45

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?

    Ich garantiert nicht.

  5. Re: Firewire400?

    Autor: firewire 27.05.08 - 09:58

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?


    Firewire 3200 steht auch schon in den Startlöchern,

    http://www.netzwelt.de/news/76784-usb-30-gegen-firewire-3200.html

  6. Re: Firewire400?

    Autor: Stalkingwolf 27.05.08 - 10:07

    packen die meisten Platten doch gar nicht.
    Warum sollten die Hersteller dann die Schnittstelle überhaupt einbauen.

  7. Re: Firewire400?

    Autor: :-) 27.05.08 - 10:12

    firewire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jan-HBM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch
    > schon
    > Firewire800?
    >
    > Firewire 3200 steht auch schon in den
    > Startlöchern,
    >
    > www.netzwelt.de


    Aber was nützt eine fire wire 3200, wenn der Rechner nur mit 2 GHz arbeitet und Daten im Mittel nur mit USB2 Geschwindigkeit bereitstellen kann?

    Das Gleiche gilt ja heute schon für so manchen Rechner, der nach außen USB2 hat, intern aber grad mal knapp über USB1 kommt.

    Für die schlauen Kritiker gleich der Hinweis: Ich habe nicht gesagt, dass ein Rechner mit fire wire 3200 auch mit 10GHz laufen muß. Schließlich ist fire wire ein Übertragungssystem für mehrere Geräte.


  8. Re: Firewire400?

    Autor: Wyv 27.05.08 - 10:29

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?

    Ich tippe z.B. mal auf die große Anzahl von MacBook, MacMini, sowie alle möglichen älteren Macs hoch vom G4.
    Die haben nämlich i.d.R. nur FW400-Anschlüsse.

    Allerding wäre ein weiterer FW800 Anschluss bei diesem Gerät echt nicht verkehrt gewesen, egal ob es nun einen Geschwindigkeitsvorteil bringt oder nicht.

  9. Firewire400 rockt!!!

    Autor: gorchfrog 27.05.08 - 11:14

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?

    Ich kaufe das, weil das hervorragend mit DV und HDV Video zusammengeht. Und zwar um Meilen besser als USB... (irgendwas streikt da immer). Bei mobilen Präsentationen kann ich die Imagefilme (viel Rohmaterial) auf der externen Platte mitnehmen und zwar im Schnittprogrammformat um sie vor den Augen des Kunden am Notebook zu bearbeiten. Das macht Eindruck und meine interne Notebookplatte wird nicht zugemüllt!!!

  10. Re: Firewire400?

    Autor: 400! Das ist Sparta! 27.05.08 - 11:53

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?

    Und? 400er FW ist schnell genug udn alle meien Rechner hier, mac wie PC haben FW400, FW800 hat noch keiner. Ich hab auch gar keine Lust auf einen anderen Stecker - derzeit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  2. BRUNATA-METRONA GmbH Co. & KG, München
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Campact e.V., deutschlandweit (Remote-Arbeitsplatz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 33€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz