1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USB-Festplatte mit Firewire…

Firewire400?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firewire400?

    Autor: Jan-HBM 27.05.08 - 09:26

    Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon Firewire800?

  2. Re: Firewire400?

    Autor: Akiko 27.05.08 - 09:35

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?

    Der aktuelle Stand ist Firewire1200. Aber das hat kaum ein Gerät von Haus. Mal davon abgesehen, dass Firewire400 eh schneller ist als USB2, auch wenn USB2 die theoretisch höhere Transferrate hat. Firewire ist DMA-fähig, etwas, was USB oft das Genick bricht.

  3. Re: Firewire1200?

    Autor: IEEE 1394b 27.05.08 - 09:39

    aktuell ist FireWire 800,
    es sollen 1600 und 3200 folgen.



    Akiko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jan-HBM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch
    > schon
    > Firewire800?
    >
    > Der aktuelle Stand ist Firewire1200. Aber das hat
    > kaum ein Gerät von Haus. Mal davon abgesehen, dass
    > Firewire400 eh schneller ist als USB2, auch wenn
    > USB2 die theoretisch höhere Transferrate hat.
    > Firewire ist DMA-fähig, etwas, was USB oft das
    > Genick bricht.


  4. Re: Firewire400?

    Autor: Wurstpeller 27.05.08 - 09:45

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?

    Ich garantiert nicht.

  5. Re: Firewire400?

    Autor: firewire 27.05.08 - 09:58

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?


    Firewire 3200 steht auch schon in den Startlöchern,

    http://www.netzwelt.de/news/76784-usb-30-gegen-firewire-3200.html

  6. Re: Firewire400?

    Autor: Stalkingwolf 27.05.08 - 10:07

    packen die meisten Platten doch gar nicht.
    Warum sollten die Hersteller dann die Schnittstelle überhaupt einbauen.

  7. Re: Firewire400?

    Autor: :-) 27.05.08 - 10:12

    firewire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jan-HBM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch
    > schon
    > Firewire800?
    >
    > Firewire 3200 steht auch schon in den
    > Startlöchern,
    >
    > www.netzwelt.de


    Aber was nützt eine fire wire 3200, wenn der Rechner nur mit 2 GHz arbeitet und Daten im Mittel nur mit USB2 Geschwindigkeit bereitstellen kann?

    Das Gleiche gilt ja heute schon für so manchen Rechner, der nach außen USB2 hat, intern aber grad mal knapp über USB1 kommt.

    Für die schlauen Kritiker gleich der Hinweis: Ich habe nicht gesagt, dass ein Rechner mit fire wire 3200 auch mit 10GHz laufen muß. Schließlich ist fire wire ein Übertragungssystem für mehrere Geräte.


  8. Re: Firewire400?

    Autor: Wyv 27.05.08 - 10:29

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?

    Ich tippe z.B. mal auf die große Anzahl von MacBook, MacMini, sowie alle möglichen älteren Macs hoch vom G4.
    Die haben nämlich i.d.R. nur FW400-Anschlüsse.

    Allerding wäre ein weiterer FW800 Anschluss bei diesem Gerät echt nicht verkehrt gewesen, egal ob es nun einen Geschwindigkeitsvorteil bringt oder nicht.

  9. Firewire400 rockt!!!

    Autor: gorchfrog 27.05.08 - 11:14

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?

    Ich kaufe das, weil das hervorragend mit DV und HDV Video zusammengeht. Und zwar um Meilen besser als USB... (irgendwas streikt da immer). Bei mobilen Präsentationen kann ich die Imagefilme (viel Rohmaterial) auf der externen Platte mitnehmen und zwar im Schnittprogrammformat um sie vor den Augen des Kunden am Notebook zu bearbeiten. Das macht Eindruck und meine interne Notebookplatte wird nicht zugemüllt!!!

  10. Re: Firewire400?

    Autor: 400! Das ist Sparta! 27.05.08 - 11:53

    Jan-HBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer kauft so was, es gibt inzwischen doch schon
    > Firewire800?

    Und? 400er FW ist schnell genug udn alle meien Rechner hier, mac wie PC haben FW400, FW800 hat noch keiner. Ich hab auch gar keine Lust auf einen anderen Stecker - derzeit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Münster
  3. W3L AG, Dortmund
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32