1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesichtsbearbeitung: Facelifting ohne…

Hey Hey Hey!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hey Hey Hey!

    Autor: waahooo 28.05.08 - 09:23

    Das ist mal ne News die sehens Wert ist :-)

    Wer ist denn die süße Schnecke?

    Aber das Endergebnis darf man ihr nicht Zeigen. Dank Spezialsoftware hat die ein paar Kilos zugelegt die gute. Schade eigentlich :-(

    Die beste und einfachste Methode ist doch einfach nett lächeln ;-)

    mfg

  2. Re: Hey Hey Hey!

    Autor: Hans_Solo 28.05.08 - 10:13

    waahooo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist mal ne News die sehens Wert ist :-)
    >
    > Wer ist denn die süße Schnecke?

    mhm taet mich auch ma interessieren :)

    > Aber das Endergebnis darf man ihr nicht Zeigen.
    > Dank Spezialsoftware hat die ein paar Kilos
    > zugelegt die gute. Schade eigentlich :-(

    nicht nur das, es sieht auch extrem künstlich aus

    > Die beste und einfachste Methode ist doch einfach
    > nett lächeln ;-)

    ich glaube, das koennte sie, wenn sie wollte ^^^

    > mfg

    dito


  3. Re: Hey Hey Hey!

    Autor: Fruximuxi 28.05.08 - 10:44

    waahooo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber das Endergebnis darf man ihr nicht Zeigen.
    > Dank Spezialsoftware hat die ein paar Kilos
    > zugelegt die gute. Schade eigentlich :-(

    Und aus ihrem hübschen Gesicht wurde ein debiles Grinsen geformt (Bild 13).

  4. Re: Hey Hey Hey!

    Autor: moroon 28.05.08 - 11:26

    Fruximuxi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Und aus ihrem hübschen Gesicht wurde ein debiles
    > Grinsen geformt (Bild 13).


    und die Nase sieht aus wie die von Axel Schulz nach seinem vergeblichen Comebackversuch.

  5. Re: Hey Hey Hey!

    Autor: oli_s_ 28.05.08 - 11:45

    Hans_Solo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > waahooo schrieb:
    > --------------------------------------------------

    > > Die beste und einfachste Methode ist doch
    > einfach
    > nett lächeln ;-)
    >
    > ich glaube, das koennte sie, wenn sie wollte ^^^
    >

    Wahrscheinlich wußte sie bereits wie professionell dieses Programm das kann und hat sich so sehr auf das Ergebniss "gefreut" daß kein Lächeln mehr rauskam.

    Verständlich auch: Orginal hübsch, Retusche *uaaahh*

  6. Do Re Mi!

    Autor: Lucy (12 Points) Diakowska 28.05.08 - 13:27

    moroon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fruximuxi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Und aus ihrem hübschen Gesicht wurde
    > ein debiles
    > Grinsen geformt (Bild 13).
    >
    > und die Nase sieht aus wie die von Axel Schulz
    > nach seinem vergeblichen Comebackversuch.

    Wichtiger als eine schöne Nase ist eine schöne Stimme. Eine Nase kann man operieren, die Stimme bleibt ein Leben lang.

    Eure EhrenLucy

  7. Re: Do Re Mi!

    Autor: Mi na mi ke! 28.05.08 - 13:34

    Hör ma zu du kleines Ahou Shoujo,

    > Wichtiger als eine schöne Nase ist eine schöne
    > Stimme.

    Viel wichtiger ist eine glatte Hirnoberfläche!

    > Eine Nase kann man operieren, die Stimme
    > bleibt ein Leben lang.

    Das Leben endet aber nicht mit dem Stimmbruch und Stimmen kann man sehr wohl operativ verändern. Siehst ja am Didder. Da ging das voll in die Hose.

    Ja na!

  8. Re: Do Re Mi!

    Autor: Hans_Solo 28.05.08 - 13:38

    Mi na mi ke! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hör ma zu du kleines Ahou Shoujo,
    >
    > > Wichtiger als eine schöne Nase ist eine
    > schöne
    > Stimme.
    >
    > Viel wichtiger ist eine glatte Hirnoberfläche!
    >
    > > Eine Nase kann man operieren, die Stimme
    >
    > bleibt ein Leben lang.
    >
    > Das Leben endet aber nicht mit dem Stimmbruch und
    > Stimmen kann man sehr wohl operativ verändern.
    > Siehst ja am Didder. Da ging das voll in die
    > Hose.
    >
    > Ja na!
    >

    was dattan hier?!
    zickenbash oder wat? ^^^

  9. Re: Do Re Mi!

    Autor: Rainer Tsuphal 28.05.08 - 15:58

    Lucy (12 Points) Diakowska schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > moroon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Fruximuxi schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Und aus ihrem hübschen
    > Gesicht wurde
    > ein debiles
    > Grinsen
    > geformt (Bild 13).
    >
    > und die Nase
    > sieht aus wie die von Axel Schulz
    > nach seinem
    > vergeblichen Comebackversuch.
    >
    > Wichtiger als eine schöne Nase ist eine schöne
    > Stimme. Eine Nase kann man operieren, die Stimme
    > bleibt ein Leben lang.
    >
    > Eure EhrenLucy

    Darum. niemals die Stimme abgeben bei der Wahl!

  10. Re: Do Re Mi!

    Autor: moroon 28.05.08 - 17:19

    Lucy (12 Points) Diakowska schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wichtiger als eine schöne Nase ist eine schöne
    > Stimme. Eine Nase kann man operieren, die Stimme
    > bleibt ein Leben lang.
    >
    > Eure EhrenLucy

    Wirklich? Das überalterte Kreischgirlie aus der Castingband? Deine Nasenkorrektur ist ja schon gelungen, nu solltest du dir mal die Stimmbänder nachstimmen lassen!

    Meine aufrichtige Meinung.
    Hanno

  11. Re: Do Re Mi!

    Autor: Hans_Solo 29.05.08 - 09:58

    moroon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lucy (12 Points) Diakowska schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wichtiger als eine schöne Nase ist eine
    > schöne
    > Stimme. Eine Nase kann man operieren,
    > die Stimme
    > bleibt ein Leben lang.
    >
    > Eure EhrenLucy
    >
    > Wirklich? Das überalterte Kreischgirlie aus der
    > Castingband? Deine Nasenkorrektur ist ja schon
    > gelungen, nu solltest du dir mal die Stimmbänder
    > nachstimmen lassen!

    ich plaediere fuer entfernen...

    > Meine aufrichtige Meinung.
    > Hanno
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Schwerpunkt Container Services und Container Management
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Stuttgart
  2. Manager IT Business Applications (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
  3. IT-Administrator (m/w/d) Windows-Systeme/MS SQL
    UmweltBank AG, Nürnberg
  4. IT-Security-Consultant (m/w/d) Penetration Tester
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. XMG Pro 15 (Early 2021) 15,6 Zoll Full HD 144Hz i7-10870H 16GB 500GB SSD RTX 3070 Max-Q für...
  2. (u. a.Samsung GQ55Q80A 55 Zoll QLED (2021) für 849,15€ inkl. Direktabzug, MSI MAG CH120 X Gaming...
  3. (u. a. MK470 Slim Combo Tatatur/Maus-Set für 33,99€ (für Club-Mitglieder, sonst 39,99€)
  4. 549€ (Release 05.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl: Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders
Bundestagswahl
Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders

Dass IT-Sicherheit wichtig ist, haben alle Parteien erkannt. Doch um die digitale Welt sicherer zu machen, haben sie unterschiedliche Ideen.
Eine Analyse von Anna Biselli

  1. Bundestagswahl Parteien müssen ihre IT-Sicherheit stärken
  2. IDOR-Sicherheitslücke Fewo-Direkt ermöglichte Einblick in fremde Rechnungen
  3. Sicherheitsforscher warnen Mehr als 150 Fake-Apps nehmen Krypto-Trader ins Visier

Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden