1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VIAs "Isaiah" heißt jetzt "Nano…

schwach

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schwach

    Autor: Heikoo 29.05.08 - 12:07

    Rechenleistung eher a'la Intel Atom, Verbrauch eher wie ein kleiner C2D. So wird das wieder mal nichts.

  2. Re: schwach

    Autor: fragro 29.05.08 - 12:20

    Heikoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rechenleistung eher a'la Intel Atom, Verbrauch
    > eher wie ein kleiner C2D. So wird das wieder mal
    > nichts.

    Doch so wird es was, nämlich in dem Segment für den er gedacht ist.
    Da kann Intel mit seinem kastriertem Atom einpacken!

  3. Re: schwach

    Autor: greeny 29.05.08 - 12:22

    Welcher C2D braucht denn nur 5 Watt?

  4. Re: wirklich schwach

    Autor: Bouncy 29.05.08 - 12:29

    fragro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heikoo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Rechenleistung eher a'la Intel Atom,
    > Verbrauch
    > eher wie ein kleiner C2D. So wird
    > das wieder mal
    > nichts.
    >
    > Doch so wird es was, nämlich in dem Segment für
    > den er gedacht ist.
    > Da kann Intel mit seinem kastriertem Atom
    > einpacken!


    und welches segment wäre das? subnotebooks mit dieser gewaltigen leistungsaufnahme (und sicher auch wärmeabgabe) ja sicher nicht, größere geräte dank mauer leistung erst recht nicht.
    natürlich ist der magere atom auch keine tolle alternative, aber wenn beide versagen, bleibt man als hersteller wohl am besten weiterhin bei den heutigen prozessoren - die neuen bieten bis auf den idle-modus ja keinerlei vorteile, und surfmaschinen sind heute eigentlich dank ressourcenfressenden browsern und webseiten kaum noch idle. umpcs werden sich damit wohl auch weiterhin mit einem nischendasein aufgrund schlechter leistung und wenig laufzeit zufriedengeben müssen.
    schade, da viele wohl hoffnung in VIA gesetzt hatten, und VIA (wieder) enttäuscht...

  5. Re: schwach

    Autor: karl.v. 29.05.08 - 13:05

    fragro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heikoo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Rechenleistung eher a'la Intel Atom,
    > Verbrauch
    > eher wie ein kleiner C2D. So wird
    > das wieder mal
    > nichts.
    >
    > Doch so wird es was, nämlich in dem Segment für
    > den er gedacht ist.
    > Da kann Intel mit seinem kastriertem Atom
    > einpacken!

    Der Via Nano ist doch weder Fisch noch Fleisch, oder an welches tolle Segment hast Du da gedacht. Für ein reines Mobile Internet Device oder die EEE Klasse reicht die Rechenleistung des Atom vollkommen aus - hier haben kompakte Bauform möglichst ohne Lüfter und geringer Stromverbrauch = kleiner Akku = billiger in der Herstellung oberste Priorität -
    und für für anspruchsvollere Arbeiten wie Bild- oder Videobearbeitung gibts bald richtige Core2 Duos, die brauchen bei 1,6 bzw 1,86 Ghz Takt auch nur 17 Watt, spielen aber leistungsmässig in einer ganz anderen Liga. Bleibt für den Via Nano eine relativ schmalle Nische zwischen dem erfolgversprechenden Markt der kostengünstigen MID und den teuren, vollwertigen Subnotebooks.

  6. Re: schwach

    Autor: spyder 29.05.08 - 13:16

    karl.v. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fragro schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Heikoo schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Rechenleistung eher a'la
    > Intel Atom,
    > Verbrauch
    > eher wie ein
    > kleiner C2D. So wird
    > das wieder mal
    >
    > nichts.
    >
    > Doch so wird es was, nämlich in
    > dem Segment für
    > den er gedacht ist.
    > Da
    > kann Intel mit seinem kastriertem Atom
    >
    > einpacken!
    >
    > Der Via Nano ist doch weder Fisch noch Fleisch,
    > oder an welches tolle Segment hast Du da gedacht.
    > Für ein reines Mobile Internet Device oder die EEE
    > Klasse reicht die Rechenleistung des Atom
    > vollkommen aus - hier haben kompakte Bauform
    > möglichst ohne Lüfter und geringer Stromverbrauch
    > = kleiner Akku = billiger in der Herstellung
    > oberste Priorität -
    > und für für anspruchsvollere Arbeiten wie Bild-
    > oder Videobearbeitung gibts bald richtige Core2
    > Duos, die brauchen bei 1,6 bzw 1,86 Ghz Takt auch
    > nur 17 Watt, spielen aber leistungsmässig in einer
    > ganz anderen Liga. Bleibt für den Via Nano eine
    > relativ schmalle Nische zwischen dem
    > erfolgversprechenden Markt der kostengünstigen MID
    > und den teuren, vollwertigen Subnotebooks.
    >
    >


    Schlimm, wenn man keine Ahnung hat wieviel der ATOM wirklich verbraucht. Intel gibt die TDP zwar mit 2W ,oder waren's 4, an, aber Tests haben gezeigt, dass der Verbrauch bei 12W liegt und dazu kommt noch der alte 945GC Chipsatz der über 30W verbraucht und das bei weniger rechenleistung als ein Celeron 900Mhz. VIA dürfte da deutlich besser aufgestellt sein. Ich würde mir wünschen dass mehr Konkurenten des EEE auf Via setzen. Aber die Leute glauben ja dank großen Hype, dass Intel was großartiges geschaffen hat.


  7. Re: schwach

    Autor: karl.v. 29.05.08 - 13:29

    spyder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > karl.v. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > fragro schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Heikoo schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Rechenleistung eher
    > a'la
    > Intel Atom,
    > Verbrauch
    > eher wie
    > ein
    > kleiner C2D. So wird
    > das wieder
    > mal
    >
    > nichts.
    >
    > Doch so wird es
    > was, nämlich in
    > dem Segment für
    > den er
    > gedacht ist.
    > Da
    > kann Intel mit seinem
    > kastriertem Atom
    >
    > einpacken!
    >
    > Der Via Nano ist doch weder Fisch noch
    > Fleisch,
    > oder an welches tolle Segment hast
    > Du da gedacht.
    > Für ein reines Mobile Internet
    > Device oder die EEE
    > Klasse reicht die
    > Rechenleistung des Atom
    > vollkommen aus - hier
    > haben kompakte Bauform
    > möglichst ohne Lüfter
    > und geringer Stromverbrauch
    > = kleiner Akku =
    > billiger in der Herstellung
    > oberste Priorität
    > -
    > und für für anspruchsvollere Arbeiten wie
    > Bild-
    > oder Videobearbeitung gibts bald
    > richtige Core2
    > Duos, die brauchen bei 1,6 bzw
    > 1,86 Ghz Takt auch
    > nur 17 Watt, spielen aber
    > leistungsmässig in einer
    > ganz anderen Liga.
    > Bleibt für den Via Nano eine
    > relativ schmalle
    > Nische zwischen dem
    > erfolgversprechenden
    > Markt der kostengünstigen MID
    > und den teuren,
    > vollwertigen Subnotebooks.
    >
    > Schlimm, wenn man keine Ahnung hat wieviel der
    > ATOM wirklich verbraucht. Intel gibt die TDP zwar
    > mit 2W ,oder waren's 4, an, aber Tests haben
    > gezeigt, dass der Verbrauch bei 12W liegt und dazu
    > kommt noch der alte 945GC Chipsatz der über 30W
    > verbraucht und das bei weniger rechenleistung als
    > ein Celeron 900Mhz. VIA dürfte da deutlich besser
    > aufgestellt sein. Ich würde mir wünschen dass mehr
    > Konkurenten des EEE auf Via setzen. Aber die Leute
    > glauben ja dank großen Hype, dass Intel was
    > großartiges geschaffen hat.
    >
    >
    Dieser Unsinn kommentiert sich von selbst.

  8. Re: schwach

    Autor: karl.v. 29.05.08 - 13:29

    spyder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > karl.v. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > fragro schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Heikoo schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Rechenleistung eher
    > a'la
    > Intel Atom,
    > Verbrauch
    > eher wie
    > ein
    > kleiner C2D. So wird
    > das wieder
    > mal
    >
    > nichts.
    >
    > Doch so wird es
    > was, nämlich in
    > dem Segment für
    > den er
    > gedacht ist.
    > Da
    > kann Intel mit seinem
    > kastriertem Atom
    >
    > einpacken!
    >
    > Der Via Nano ist doch weder Fisch noch
    > Fleisch,
    > oder an welches tolle Segment hast
    > Du da gedacht.
    > Für ein reines Mobile Internet
    > Device oder die EEE
    > Klasse reicht die
    > Rechenleistung des Atom
    > vollkommen aus - hier
    > haben kompakte Bauform
    > möglichst ohne Lüfter
    > und geringer Stromverbrauch
    > = kleiner Akku =
    > billiger in der Herstellung
    > oberste Priorität
    > -
    > und für für anspruchsvollere Arbeiten wie
    > Bild-
    > oder Videobearbeitung gibts bald
    > richtige Core2
    > Duos, die brauchen bei 1,6 bzw
    > 1,86 Ghz Takt auch
    > nur 17 Watt, spielen aber
    > leistungsmässig in einer
    > ganz anderen Liga.
    > Bleibt für den Via Nano eine
    > relativ schmalle
    > Nische zwischen dem
    > erfolgversprechenden
    > Markt der kostengünstigen MID
    > und den teuren,
    > vollwertigen Subnotebooks.
    >
    > Schlimm, wenn man keine Ahnung hat wieviel der
    > ATOM wirklich verbraucht. Intel gibt die TDP zwar
    > mit 2W ,oder waren's 4, an, aber Tests haben
    > gezeigt, dass der Verbrauch bei 12W liegt und dazu
    > kommt noch der alte 945GC Chipsatz der über 30W
    > verbraucht und das bei weniger rechenleistung als
    > ein Celeron 900Mhz. VIA dürfte da deutlich besser
    > aufgestellt sein. Ich würde mir wünschen dass mehr
    > Konkurenten des EEE auf Via setzen. Aber die Leute
    > glauben ja dank großen Hype, dass Intel was
    > großartiges geschaffen hat.
    >
    >
    Dieser Unsinn kommentiert sich von selbst.

  9. Re: schwach

    Autor: Bouncy 29.05.08 - 13:29

    spyder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber die Leute
    > glauben ja dank großen Hype, dass Intel was
    > großartiges geschaffen hat.
    >
    das glaubt niemand hier, aber auch VIA hat nichts tolles geschaffen und so wird weiter alles beim alten bleiben, _das_ ist die kernaussage die du so munter verdrehst.

  10. Re: schwach

    Autor: Gnaggel 29.05.08 - 13:49

    Heikoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rechenleistung eher a'la Intel Atom, Verbrauch
    > eher wie ein kleiner C2D. So wird das wieder mal
    > nichts.


    Hm, ich finde jedenfalls Verwendung für die VIA-Embedded Boards mit der Nano drauf. Preis/Leistung stimmt für meinen Gebrauch.

    Intel kommt für mich sowieso nicht in Frage wegen grosser persönlicher Abneigung gegenüber Intel (jedem das Seine).
    Jedenfalls bin ich daher froh um VIA ;)

    Grüsse

  11. Re: wirklich schwach

    Autor: fragro 29.05.08 - 14:19

    Der Nano ist für den embedded x86 Bereich gedacht und kommt zusammen mit einer hochintegrierten Northbridge (inkl. Southbridge + Grafik), zum Beispiel der CX700M2, zum Einsatz. Üblicher weise im mini/micro/nano-ITX Format.

    Noch Fragen?

    PS: irgendwie hab ich das Gefühl die Leute können nicht über eePC und Intel hinausdenken ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.08 14:20 durch fragro.

  12. Re: wirklich schwach

    Autor: Flying Circus 29.05.08 - 14:23

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > umpcs werden sich damit wohl auch
    > weiterhin mit einem nischendasein aufgrund
    > schlechter leistung und wenig laufzeit
    > zufriedengeben müssen

    Schlechter Leistung. Schon klaaar. Erinnert mich stark an die Behauptungen, z.B. mit dem eee könnte man ja gar nicht surfen, dafür sei der Prozessor viel zu schwach. Jaja [tm].

  13. Re: schwach

    Autor: fragro 29.05.08 - 14:27

    Was der Kollege sagen wollte: verwechselt bitte nicht die Intel TDP und AMD TDP... was bei Intel TDP ist bei AMD ADP!!!

    Und bitte kommentiert nicht Kilometerweise! *furchtbar*

  14. Re: schwach

    Autor: leser 29.05.08 - 14:29

    Heikoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rechenleistung eher a'la Intel Atom, Verbrauch
    > eher wie ein kleiner C2D. So wird das wieder mal
    > nichts.


    Wenn man keine Ahnung hat...

    Mal wieder so ein Möchtegern-"Profi".

  15. Re: schwach

    Autor: morning 29.05.08 - 14:46

    Heikoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rechenleistung eher a'la Intel Atom, Verbrauch
    > eher wie ein kleiner C2D. So wird das wieder mal
    > nichts.


    insgesamt ist der neue nano ja wohl wieder für den
    industrial sowie den embedded bereich gedacht ...

    und wie bereits richtig gesagt wurde krankt der
    intel atom an einer völlig veralteten plattform die
    noch dazu den (ausgezeichneten) stromverbrauch des
    neuen prozessors MIT chipset in ungeahnte höhen
    katapultiert ...

    bin schon gespannt wer beim match "gesamtverbrauch"
    der neuen via vs intel plattformen gewinnt ...

    ausserdem freu' ich mich schon über den hp 2133 mit
    dem neuen nano prozessor ...

  16. Re: schwach

    Autor: karl.v 29.05.08 - 16:01

    morning schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bin schon gespannt wer beim match
    > "gesamtverbrauch"
    > der neuen via vs intel plattformen gewinnt ...
    >

    Was soll hier wirklich spannend sein? Ich will Euch ja nur ungern aus euren Träumen reissen, aber vielleicht sollten wir zunächst klären, von welcher Produktschiene der Atomplattform wir überhaupt sprechen.

    Denn beziehen wir uns auf den stromsparenden Silverthorne Chip, der in seiner schnellsten Ausführung mit 1,86 Takt nur ca 2,4 Watt TDP hat und kombinieren wir diesen mit dem eigens dafür entwickelten höchst modernen Poulso Chipsatz, so kommen wir auf einen maximalen Gesamtverbrauch von 5 - 6 Watt, gerade soviel wie der l a n g s a m s t e Via Nano allein benötigt. Und mit nur 1 Ghz Taktung dürfte dieser auch leistungsmäßig unterlegen sein.

    Und ebendieser ultramobilen Version von Intels Atom - nebenbei bemerkt wird der Via Nano auch nicht auf einem 7 x 14 cm großen Motherbord Platz finden, denn die kompatiblen C7 Motherboards haben rund 17 x 17 cm - räume ich die größten Marktchancen ein, denn günstige Mobile Internet Devices, eine Größe zwischen Smartphone und Subnotebook zum mobilen Surfen und emailen, könnten wirklich zum Marktrenner werden.

    Die andere Low Cost Schiene von Intels Atom Plattform baut um den Diamondville Chip auf, dieser hat nicht nur eine wesentlich höhere TDP, er kann auch mit äußerst günstigen älteren Chipsätzen kombiniert werden. Damit deckt die Atom Plattform auch den embedded Bereich ab, wobei hier Leistung und Stromverbrauch weniger entscheidend sind, sondern vor allem der Preis interessant ist. Inwieweit hier der Via Nano konkurrenzfähig ist, muss man anhand der Preisgestaltung erst abwarten. Auf alle Fälle hat Intel dank des einfacheren und viel kleineren Chipdesigns + Vorteile des 45nm Prozesses viel günstigere Produktionskosten, und könnte Via jederzeit beliebig unterbieten und trotzdem profitabel bleiben.

  17. Re: schwach

    Autor: ohrwürmchen 29.05.08 - 16:30

    karl.v schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > morning schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bin schon gespannt wer beim match
    >
    > "gesamtverbrauch"
    > der neuen via vs intel
    > plattformen gewinnt ...
    >
    > Was soll hier wirklich spannend sein? Ich will
    > Euch ja nur ungern aus euren Träumen reissen...

    ...und ich will dich nur ungern aus den Träumen reissen, aber...ich werds trotzdem tun.

    Gehe auf die Intel Homepage und lade dir das Datenblatt zum Atom runter. Öffne das PDF und lese das kleingedruckte. Aber vorsicht, danach wird deine kleine heile Atomwelt in Trümmern liegen.

    Tatsächlicher Verbrauch des Atom liegt bei dem Sechsfachen von dem was auf den Hochglanzwerbeprospekten steht, nämlich bei ~12Watt.

    Auch der derzeit verwendete Chipsatz verbrennt ~30Watt.

  18. Re: schwach

    Autor: karl.v. 29.05.08 - 17:49

    ohrwürmchen schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Gehe auf die Intel Homepage und lade dir das
    > Datenblatt zum Atom runter. Öffne das PDF und lese
    > das kleingedruckte. Aber vorsicht, danach wird
    > deine kleine heile Atomwelt in Trümmern liegen.
    >
    > Tatsächlicher Verbrauch des Atom liegt bei dem
    > Sechsfachen von dem was auf den
    > Hochglanzwerbeprospekten steht, nämlich bei
    > ~12Watt.
    >
    > Auch der derzeit verwendete Chipsatz verbrennt
    > ~30Watt.


    Ich bin mir nicht sicher, ob Du Nachhilfeunterricht im Lesen brauchst oder einfach nur provozieren willst.

    Ich habe mir wirklich die Mühe gemacht und habe mich durch die seitenlangen PDF bis zu den Tech Spec durchgekämpft und siehe da welche Überraschung:

    Chipsatz TDP 1,6 bis 2,3 Watt

    Z510 1,1 2,0 Watt
    Z520 1,33 2,0 Watt (2,2 W with HT enabled)
    Z530 1,6 2,0 Watt (2,2 W with HT enabled)
    Z520 1,86 2,4 Watt (2,64 W with HT enabled)

    Es steht zwar noch sinngemäß dabei, das der tatsächliche Stromverbrauch die TDP Werte übersteigen kann, vor allem durch übermäßige Belastung durch Softwarefehler oder z.B mit einem Powervirus, das aber in der Praxis mit funktionaler Software diese Werte nicht überschritten werden.

    Nachdem die TDP für die Gerätehersteller dazu da ist, um Gehäuse und Kühlung zu dimensionieren, würde sich das Benutzervergnügen bei einem Verbrauch von Deinen behaupteten 42 Watt anstatt der im PDF angebenen 5 Watt im Sekundenbereich bewegen.


  19. Re: schwach

    Autor: rosettenentzündung 29.05.08 - 18:35

    Ich schreib dir mal auf wie verschiedene Hersteller es mit dem TDP Wert so handhaben:

    AMD: theoretisch maximalmöglicher Höchstwert
    VIA: theoretisch maximalmöglicher Höchstwert
    Intel: typischer Wert (liegt etwas höher als Durchschnittsverbrauch)´
    IBM: theoretisch maximalmöglicher Höchstwert
    Sun: theoretisch maximalmöglicher Höchstwert
    Freescale: theoretisch maximalmöglicher Höchstwert

    Merkst du was?

    Ich geb dir 'nen kleinen Tipp: Ein Hersteller "schummelt" ein wenig.

  20. Re: schwach

    Autor: horst_ 29.05.08 - 21:44

    karl.v schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ebendieser ultramobilen Version von Intels
    > Atom - nebenbei bemerkt wird der Via Nano auch
    > nicht auf einem 7 x 14 cm großen Motherbord Platz
    > finden, denn die kompatiblen C7 Motherboards haben
    > rund 17 x 17 cm - räume ich die größten
    > Marktchancen ein,

    17x17cm?
    schonmal was von Pico-ITX gehört?
    http://via.com.tw/en/products/mainboards/motherboards.jsp?motherboard_id=472
    ein C7 Motherboard, das nur 10x7,2cm groß ist - also 4cm kürzer als das intel-dings.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Instructional Designer*in (m/w/d) Micro-Learning, Multi-Media, Mobile
    Haufe Group, Freiburg
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d)
    GZ Media GmbH, Goslar
  3. BI Data Engineer (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  4. C++ Softwareentwickler Video Services (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra M.2 1 TB SSD für 88,00€, WD SN850 500 GB SSD für 88,00€, WD My Passport...
  2. (u. a. Sandisk Ultra M.2 SSD 1 TB für 88,00€,Sandisk Ultra M.2 SSD 500 GB für 44,00€, WD My...
  3. 203,55€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de