1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VIAs "Isaiah" heißt jetzt "Nano…

wer denkt sich eigentlich....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer denkt sich eigentlich....

    Autor: ghul 29.05.08 - 12:14

    wer denkt sich eigentlich das design von cpus aus?
    bei ein paar hundert millionen transistoren stelle
    ich mir das langwierig vor.

    wenn da nur einer falsch verdrahtet ist. :)

  2. Re: wer denkt sich eigentlich....

    Autor: Softi 29.05.08 - 13:08

    ghul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer denkt sich eigentlich das design von cpus
    > aus?
    > bei ein paar hundert millionen transistoren
    > stelle
    > ich mir das langwierig vor.
    >
    > wenn da nur einer falsch verdrahtet ist. :)


    Das macht eine spezielle Software. Von Menschenhand wäre das ein viel zu langwieriger und wahrscheinlich auch fehlerbehafteter Prozess.

    Solch eine spezielle Software wird natürlich auch von einer speziellen Software entwickelt. Von Menschenhand wäre das ein viel zu langwieriger und wahrscheinlich auch...

  3. Re: wer denkt sich eigentlich....

    Autor: MaX 29.05.08 - 13:11

    ghul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer denkt sich eigentlich das design von cpus
    > aus?
    > bei ein paar hundert millionen transistoren
    > stelle
    > ich mir das langwierig vor.
    >
    > wenn da nur einer falsch verdrahtet ist. :)

    Das designen von CPUs ist mittlerweile wie programmieren. Da zeichnet keiner Mehr Schaltkreise.

  4. Re: wer denkt sich eigentlich....

    Autor: Somian 29.05.08 - 15:59

    Softi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ghul schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wer denkt sich eigentlich das design von
    > cpus
    > aus?
    > bei ein paar hundert millionen
    > transistoren
    > stelle
    > ich mir das
    > langwierig vor.
    >
    > wenn da nur einer
    > falsch verdrahtet ist. :)
    >
    > Das macht eine spezielle Software. Von
    > Menschenhand wäre das ein viel zu langwieriger und
    > wahrscheinlich auch fehlerbehafteter Prozess.
    >
    > Solch eine spezielle Software wird natürlich auch
    > von einer speziellen Software entwickelt. Von
    > Menschenhand wäre das ein viel zu langwieriger und
    > wahrscheinlich auch...

    Und wer entwickelt die Software, die die Software für die Softwareentwicklung der Selbstentwickelndenden Softwarentwicklungssoftware Entwickelt?

  5. Re: wer denkt sich eigentlich....

    Autor: Max Kueng 30.05.08 - 11:04

    Somian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Softi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ghul schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > wer denkt sich eigentlich
    > das design von
    > cpus
    > aus?
    > bei ein
    > paar hundert millionen
    > transistoren
    >
    > stelle
    > ich mir das
    > langwierig vor.
    >
    > wenn da nur einer
    > falsch verdrahtet
    > ist. :)
    >
    > Das macht eine spezielle
    > Software. Von
    > Menschenhand wäre das ein viel
    > zu langwieriger und
    > wahrscheinlich auch
    > fehlerbehafteter Prozess.
    >
    > Solch eine
    > spezielle Software wird natürlich auch
    > von
    > einer speziellen Software entwickelt. Von
    >
    > Menschenhand wäre das ein viel zu langwieriger
    > und
    > wahrscheinlich auch...
    >
    > Und wer entwickelt die Software, die die Software
    > für die Softwareentwicklung der
    > Selbstentwickelndenden Softwarentwicklungssoftware
    > Entwickelt?
    >

    Irgend ein Typ mit Hornbrille, Ponytail und Sandalen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Architektin / Senior IT-Architekt (w/m/d) im Geschäftsbereich Enterprise Resource ... (m/w/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. (Junior) Consultant (m/w/d) im Bereich HR
    Binder Consulting Unternehmensberatung GmbH, München, Frankfurt
  3. Leiter*in (m/w/d) Klinische Systeme
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  2. 162,90€ ("in Kürze versandfertig")
  3. (u. a. iPhone 13 128GB für 899€, iPhone 13 Pro 512GB für 1.499€)
  4. 166,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vernetzung im Smart Home: Alles eins mit Thread und Matter
Vernetzung im Smart Home
Alles eins mit Thread und Matter

Mit Thread und Matter soll endlich etwas gelingen, woran bislang alle gescheitert sind: verschiedenste Smart-Home-Produkte zu einem Ökosystem zu verbinden.
Von Jan Rähm

  1. Wiz Signify bringt neue WLAN-Lampen
  2. Smarte Beleuchtung Wiz im Test Es muss nicht immer Philips Hue sein
  3. Smart Home Matter verzögert sich bis 2022

Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel

Bundestagswahl 2021: Die Parteien im Datenschutz-Check
Bundestagswahl 2021
Die Parteien im Datenschutz-Check

Gesagt, getan? Wir haben geprüft, was CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und AfD zum Datenschutz fordern - und was sie selbst auf ihren Webseiten umsetzen.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Bundestagswahl Wahl-O-Mat 2021 ist online
  2. Bundestagswahl 2021 Einige Wahlbehörden nur über unsichere Mailserver erreichbar
  3. Kandidaten-Triell Sogar Gendern ist wichtiger als Digitalisierung