Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cisco-Tochter Linksys eröffnet…

gestellte Spontan-Alltags-Szenen-Fotos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gestellte Spontan-Alltags-Szenen-Fotos

    Autor: Meshg 29.05.08 - 13:20

    Ich liebe ja solche gestellten Fotos.
    Alle sehen dann immer so geschäftig aus. "Wir tun was und
    lächeln dabei." Die Arbeit ist herausfordernd und macht viel Spass!
    So die Message.

    Am besten gefallen mir die Bilder die Rechenzentrums-Alltagsszenen zeigen sollen. Da übergibt meist der Kollege im Anzug seiner stets 10 Jahre jüngeren Kollegin im adretten Anzug von der Seite her ein Motherboard zu ihren Händen und im Hintergrund die breite Front der Serverracks. Muss bei den Fotos doch immer grinsen. Geht es euch nicht auch so?

  2. Re: gestellte Spontan-Alltags-Szenen-Fotos

    Autor: Champignon 29.05.08 - 13:28

    Ist das auf dem 2. Bild links ein Mann oder eine Frau? Solche Ohren möchte ich nicht haben.

  3. Re: gestellte Spontan-Alltags-Szenen-Fotos

    Autor: wefweffwe 29.05.08 - 14:03

    Einer musste sogar die Tafel mit schönen Skizzen bemalen.

    Wobei ich hätte das ja in Photoshop reingefaked.

  4. Re: gestellte Spontan-Alltags-Szenen-Fotos

    Autor: Gorian 29.05.08 - 14:14

    wefweffwe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einer musste sogar die Tafel mit schönen Skizzen
    > bemalen.
    >
    > Wobei ich hätte das ja in Photoshop reingefaked.
    >
    Stellt Linksys Handys her? Die Skizzen sehen so aus.

  5. Re: gestellte Spontan-Alltags-Szenen-Fotos

    Autor: Der braune Lurch 29.05.08 - 20:59

    Im geheimen Linksys- Designcenter werden schon heute die Produkte von morgen entworfen. In diesem Hochsicherheitsforschungslabor 200m unter der Erde werden schon heute die Produkte von morgen designt; natürlich an stylischen Apple- Rechnern, denn nur diese gefährden den kreativen Prozess der Designer nicht durch sogenannte "Grauschwingungen". Hier wird in einer solchen Geschwindigkeit gearbeitet, dass die Verschlusszeiten herkömlicher Kameras nicht ausreichen, um ein klares Bild der arbeitenden Menschen aufzunehmen. Nur der Prüfer, der sicherstellt, dass der neue 50 Port Gigabit- Router (davon 2 Glasfaser- Uplinks) so ergonomisch wie ein Mobiltelefon ist, der Kerl, der noch nicht herausgefunden hat, wie sein MacBook angeht und der Möbelpacker, der gerade vorsichtig den letzten Schrank auf den Boden stellt, sind klar zu erkennen. Doch was für eine normale Kamera gilt, gilt noch lange nicht für die Überwachungskamera an dem vielleicht sichersten Ort der Welt: Sie erkennt jedes Gesicht und gleicht es mit der Mitarbeiterdatenbank ab, um Eindringlinge sofort zu erkennen und zu eliminieren. Schließlich soll kein Mitbewerber vor Linksys ebenfalls ein Gerät mit NEW DMA herausbringen, auch wenn das drumherum noch aufgebaut werden muss - das schlagende Verkaufsargument steht bereits fest.

  6. Re: gestellte Spontan-Alltags-Szenen-Fotos

    Autor: Mir doch schnurz 30.05.08 - 08:07

    Champignon schrieb:
    -------------------
    > Ist das auf dem 2. Bild links ein Mann oder eine
    > Frau?

    Ja. Was denn sonst?

    > Solche Ohren möchte ich nicht haben.

    Ohren kann man anlegen. Und ablegen.


  7. Re: gestellte Spontan-Alltags-Szenen-Fotos

    Autor: Max Kueng 30.05.08 - 11:10

    Champignon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das auf dem 2. Bild links ein Mann oder eine
    > Frau? Solche Ohren möchte ich nicht haben.

    Geez! Die gehen ja ganz bis nach hinten.!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Star Cooperation GmbH, Böblingen
  2. Jobware GmbH, Paderborn
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  4. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-20%) 23,99€
  3. 0,49€
  4. 1,24€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
      IT-Forensikerin
      Beweise sichern im Faradayschen Käfig

      IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
      Eine Reportage von Maja Hoock

      1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
      2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
      3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
        Docsis 3.1 Remote-MACPHY
        10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

        Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik fand dazu jetzt erfolgreich statt.

      2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
        Sindelfingen
        Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

        In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

      3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
        Load Balancer
        HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

        In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


      1. 18:42

      2. 16:53

      3. 15:35

      4. 14:23

      5. 12:30

      6. 12:04

      7. 11:34

      8. 11:22