Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein Kompass für Googles Android

Bye, bye iPhone

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bye, bye iPhone

    Autor: Sodann 30.05.08 - 12:45

    Nettes Spielzeug war es ja.

  2. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: JemandohneiPhone 30.05.08 - 12:54

    Sodann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nettes Spielzeug war es ja.

    Hab gestern meinen ersten iPhone in der Hand gehalten - klasse Gerät.
    Nur leider gehörts nicht mir sondern meinem Chef ;)

    Trotzdem: Klasse Teil!

    Ich denk nicht, das es das Ende von iPhone ist.

  3. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: JemandmitIphone 30.05.08 - 13:00

    JemandohneiPhone schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sodann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nettes Spielzeug war es ja.
    >
    > Hab gestern meinen ersten iPhone in der Hand
    > gehalten - klasse Gerät.
    > Nur leider gehörts nicht mir sondern meinem Chef
    > ;)
    >
    > Trotzdem: Klasse Teil!
    >
    > Ich denk nicht, das es das Ende von iPhone ist.


    Ich denke schon! Die Dinger sind Buggy ohne Ende

  4. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: repla 30.05.08 - 13:04

    JemandmitIphone schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JemandohneiPhone schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sodann schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nettes Spielzeug war es
    > ja.
    >
    > Hab gestern meinen ersten iPhone in
    > der Hand
    > gehalten - klasse Gerät.
    > Nur
    > leider gehörts nicht mir sondern meinem Chef
    >
    > ;)
    >
    > Trotzdem: Klasse Teil!
    >
    > Ich denk nicht, das es das Ende von iPhone ist.
    >
    > Ich denke schon! Die Dinger sind Buggy ohne Ende


    Wo denn?

  5. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: auchMITiphone 30.05.08 - 13:05

    Ich hab mit meinem iPhone keine Probleme.. bin ziemlich zufrieden.

    Vielleicht sind Android Telefone das Ende vom iPhone.. aber bis es da ordentliche Geräte gibt ist mein iPhone Vertrag eh abgelaufen.. und dann schauen wir halt mal ;)

  6. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: Blork 30.05.08 - 13:07

    repla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JemandmitIphone schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > JemandohneiPhone schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Sodann schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nettes Spielzeug war
    > es
    > ja.
    >
    > Hab gestern meinen ersten
    > iPhone in
    > der Hand
    > gehalten - klasse
    > Gerät.
    > Nur
    > leider gehörts nicht mir
    > sondern meinem Chef
    >
    > ;)
    >
    > Trotzdem: Klasse Teil!
    >
    > Ich denk
    > nicht, das es das Ende von iPhone ist.
    >
    > Ich denke schon! Die Dinger sind Buggy ohne
    > Ende
    >
    > Wo denn?


    Schau auf Youtube. z.B.

    Das iPhone kann elementare Dinge nicht. Das wird dem Nutzer nach eventueller erster Begeisterung auf den Wecker gehen.

    Und gegen den Kraken mit seiner "Gratis-Community" hat nichtmal M$ die Power um ihm die Stirn zu bieten.

    Daher fordere ich schon lange:

    Google ist der Kraken! Stoppt Ihn.

  7. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: tkaula 30.05.08 - 13:12

    Sodann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nettes Spielzeug war es ja.


    Aber leider ohne die Spiele Funktion wie MMS, Handy-TV und Schickmicki, was die Kids so lieben. Die Neider geben sich halt mit klobigen Klötzen oder winzigen Geräten zufrieden, die keiner bedienen kann - es sei denn man hat die zarten Finger eines 11-jährigen Teens. Das iPhone ist halt für Apple User gemacht und nicht für WinDAUs und Nerds. Man schaue sich nur das Gejaule in den Foren an - "gibt´s das nicht auch für WIN"? Nein DAUs nix WIN! Bleibt bei eurem Schrott und werdet glücklich -ihr kapierts eh nicht.

  8. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: Sargon 30.05.08 - 13:31

    Sodann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nettes Spielzeug war es ja.

    Du verabschiedest Dich von einem Handy, welches Du gar nicht hast, weil ein anderes Handy, welches gar nicht käuflich ist, Dir vielleicht mal sagen kann, in welcher Richtung Norden ist?

    Ich glaube das Fachwort in der Literatur ist: Depp ;)

    Sargon

  9. Hofflentlich verschwindet dann ...

    Autor: iSchrott 30.05.08 - 14:03

    ... das schwuchtelige iPhone endgültig vom Markt.

    > Nettes Spielzeug war es ja.

    Mehr aber auch nicht.

  10. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: blörk 30.05.08 - 14:15

    schade, dass dir einfach nix neues einfällt,
    du bist also ziemlich fade blork
    ab jetzt les ich deine comments nicht mehr

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > repla schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > JemandmitIphone schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > JemandohneiPhone
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Sodann
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nettes Spielzeug
    > war
    > es
    > ja.
    >
    > Hab gestern meinen
    > ersten
    > iPhone in
    > der Hand
    > gehalten
    > - klasse
    > Gerät.
    > Nur
    > leider gehörts
    > nicht mir
    > sondern meinem Chef
    >
    > ;)
    >
    > Trotzdem: Klasse Teil!
    >
    > Ich denk
    > nicht, das es das Ende
    > von iPhone ist.
    >
    > Ich denke
    > schon! Die Dinger sind Buggy ohne
    > Ende
    >
    > Wo denn?
    >
    > Schau auf Youtube. z.B.
    >
    > Das iPhone kann elementare Dinge nicht. Das wird
    > dem Nutzer nach eventueller erster Begeisterung
    > auf den Wecker gehen.
    >
    > Und gegen den Kraken mit seiner "Gratis-Community"
    > hat nichtmal M$ die Power um ihm die Stirn zu
    > bieten.
    >
    > Daher fordere ich schon lange:
    >
    > Google ist der Kraken! Stoppt Ihn.
    >
    >


  11. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: repla 30.05.08 - 14:18

    Benutzt du Youtube um deinen Horizont zu erweitern?

    Aber dass das iPhone einen nicht wecken kann wenn es ausgeschaltet ist, ist doch kein Bug?

    Ach, ich mag dieses Newsboard nicht mehr, ein grosser Teil von euch sind Kinder oder dumm.

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > repla schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > JemandmitIphone schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > JemandohneiPhone
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Sodann
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nettes Spielzeug
    > war
    > es
    > ja.
    >
    > Hab gestern meinen
    > ersten
    > iPhone in
    > der Hand
    > gehalten
    > - klasse
    > Gerät.
    > Nur
    > leider gehörts
    > nicht mir
    > sondern meinem Chef
    >
    > ;)
    >
    > Trotzdem: Klasse Teil!
    >
    > Ich denk
    > nicht, das es das Ende
    > von iPhone ist.
    >
    > Ich denke
    > schon! Die Dinger sind Buggy ohne
    > Ende
    >
    > Wo denn?
    >
    > Schau auf Youtube. z.B.
    >
    > Das iPhone kann elementare Dinge nicht. Das wird
    > dem Nutzer nach eventueller erster Begeisterung
    > auf den Wecker gehen.
    >
    > Und gegen den Kraken mit seiner "Gratis-Community"
    > hat nichtmal M$ die Power um ihm die Stirn zu
    > bieten.
    >
    > Daher fordere ich schon lange:
    >
    > Google ist der Kraken! Stoppt Ihn.
    >
    >


  12. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: repla 30.05.08 - 14:20

    :o)

    Sargon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sodann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nettes Spielzeug war es ja.
    >
    > Du verabschiedest Dich von einem Handy, welches Du
    > gar nicht hast, weil ein anderes Handy, welches
    > gar nicht käuflich ist, Dir vielleicht mal sagen
    > kann, in welcher Richtung Norden ist?
    >
    > Ich glaube das Fachwort in der Literatur ist: Depp
    > ;)
    >
    > Sargon
    >


  13. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: dfghdfgh 30.05.08 - 14:20

    Ich stell meins immer im Flugmodus ins Dock auf den Nachttisch. Keine Strahlung, es wird geladen und es weckt mich.

  14. Re: Hofflentlich verschwindet dann ...

    Autor: djmuzi 30.05.08 - 14:29

    das android handy hat zwar schöne nette web 2.0 spielereien aber die datentarife in Deutschland werden eine exzessive nutzung derer verhindern.

    nur die besser betuchten, die über dem ARPU von 18 Euro für ihr telefon monatlich ausgeben, werden die features nutzen können. das sieht man an der iPhone verträgen. selbst mit Simyo wäre das das iPhone surfvergnügen ein teurer spass, es sei denn opera macht einen operamini-browser für das gerät.

    google maps & co schlucken auch schneller traffic als einem lieb ist.

  15. Powermanagement

    Autor: sdfgsdfgsdfgsdfg 30.05.08 - 14:41

    Wer hat da PowerManagerment erfunden.

    Nicht die Leute von Apple :-D

  16. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: iPhone ist OK 30.05.08 - 15:00

    dfghdfgh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich stell meins immer im Flugmodus ins Dock auf
    > den Nachttisch. Keine Strahlung, es wird geladen
    > und es weckt mich.


    Jo ich auch.
    Ist echt angenehm, mit dem Gedanken ohne WLAN/ oder Handynetz-Strahlung vom Telefon zu pennen. Das teil liegt nämlich nicht mal nen Meter von mir entfernt.

    Was ich nervig finde ist das Syncen mit Itunes, weil immer wenn man das telefon in die docking station steckt geht itunes auf. wenn man also 3 mal angerufen wird, 3 mal fenster von itunes...

    Das nervt irgendwie.

    Hab leider noch keine möglichkeit gefunden das zu umgehen. wenn das jemand weis, her mit der lösung.

    Ich glaube wenn google soweit ist, dass ihr ding da markt reif ist, gibt es eh schon iphone 2 / 3... Zumal hinter dem Iphone noch der Ipod Hype / was ich eigentlich auch als qualitativen Bonus verstehe, versteckt.

    Ich hab vorher ein Nokia N91 gehabt, das hat mich nicht so glücklich gemacht. Iphone ist für mich mit Abstand jetzt das genialste Telefon.
    Nokia werde ich wohl nie wieder kaufen. :)

    Aber es hat auch Macken. Manchmal tippt man z.B. ganz unten auf einen Kontakt um ihn anzurufen, und es wir der "in der mitte" gewählt, da spinnt der Touch-Sensor wohl.
    Dann gibt es diese berüchtigten "hänger" wo nix mehr geht. und man das telefon 1 tag in die ecke legen kann, und dann geht wieder alles...
    (hatte ich zum glück noch nie).. vieles ist aber dank der 1.1.4er version besser geworden, und die 2.0 kommt ja eh bald.. Mit SDK endlich ! :)

    Mal sehen was dann geht, IPSec etc. ist ja schon angekündigt.

  17. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: dersichdenwolftanzte 30.05.08 - 15:43

    Sargon schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Du verabschiedest Dich von einem Handy, welches Du
    > gar nicht hast, weil ein anderes Handy, welches
    > gar nicht käuflich ist, Dir vielleicht mal sagen
    > kann, in welcher Richtung Norden ist?
    >
    > Ich glaube das Fachwort in der Literatur ist: Depp
    > ;)

    Och, in der Literatur finden da sicher noch passendere Bezeichnungen ;-)
    Und wie du siehst wird er im Golem-Forum als Genie gefeiert. Unter den Blinden ...

  18. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: 21987 30.05.08 - 17:01

    Sodann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nettes Spielzeug war es ja.

    Ob es ganz verschwindet bleibt fraglich. Ich denke es wird noch genug Deppen geben die es kaufen weil Apple drauf steht, auch wenn's nicht das Geringste taugt.

  19. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: Jay Äm 30.05.08 - 17:19

    Sargon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du verabschiedest Dich von einem Handy, welches Du
    > gar nicht hast, weil ein anderes Handy, welches
    > gar nicht käuflich ist, Dir vielleicht mal sagen
    > kann, in welcher Richtung Norden ist?
    >
    > Ich glaube das Fachwort in der Literatur ist: Depp
    > ;)

    pwned!

    ...und danke, ymmd.

  20. Re: Bye, bye iPhone

    Autor: oni 30.05.08 - 20:07

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Schau auf Youtube. z.B.

    Typischer "Blorkweis" = "Blork-Beweis" - Beweis durch schwammige Aufforderung.

    >
    > Das iPhone kann elementare Dinge nicht. Das wird
    > dem Nutzer nach eventueller erster Begeisterung
    > auf den Wecker gehen.

    Z.B. dass man kein Video aufnehmen kann, wenn die Nachbargang den Nerd verkloppt und das gleich an seine Homies schicken kann? (für viel mehr wird MMS und Videoaufzeichnung doch kaum verwendet)

    Oder die Abstriche in der Darstellung von insb. Animationen großer Datenmengen, die du wegen mangelnder Ahnung von Embedded Systems "Redrawfehler" nennst?

    Oder die schätzungsweise 30fps, die du "Ruckeln" nennst? (Tipp: Viel mehr als 30-40fps können TFTs für gewöhnlich nicht darstellen, weil die immer ein wenig verschmieren, da helfen auch keine Marketing-Reaktionszeiten von 3ms)

    >
    > Und gegen den Kraken mit seiner "Gratis-Community"
    > hat nichtmal M$ die Power um ihm die Stirn zu
    > bieten.
    >
    > Daher fordere ich schon lange:
    >
    > Google ist der Kraken! Stoppt Ihn.
    >
    >

    Dann wäre Google eine Achterbahn. Die muss man nicht stoppen, sondern fahren (Wer das nicht versteht: www.rcdb.com aufmachen und "Kraken" suchen)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Trianel GmbH, Aachen
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. (-78%) 12,99€
  3. (-72%) 16,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50