Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein Kompass für Googles Android

lassen sich beiseite schieben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lassen sich beiseite schieben?

    Autor: tkaula 30.05.08 - 13:07

    Ach, das ist ja was ganz neues?! Wohl vom iPhone abgeschaut. Naja billig abkepufert ist immerhin beeser als teuer schlecht selbst entwickelt. Netter Ansatz Android - intressiert die Kids aber nicht. Die wollen Handy-TV und winzige Knöpfchen, lustige Klingeltöne mit Furz-Geräuschen, MMS und allen Schnick-Schnack. Solange Android das nicht bietet- wird´s nix. Am iPhone (vor allem an G 2.0) müssen sich alle messsen lassen und da haben sämtll. Hersteller noch viel aufzuholen ...

  2. Re: lassen sich beiseite schieben?

    Autor: döpl 30.05.08 - 13:59

    Wasn daran abgekupfert? Das iPhone hat nen Beschleunigungssensor - ja und? Es nutzt es nicht so sinnvoll wie Android. Und erzähl mir nicht, dass ein Kiddy nicht total auf sowas abfährt, siehe Wii oder die sich in Entwicklung befindenden iPhone Ego-Shooter, Rennspiele, Weltraumshooter, Rollen und Geschicklichkeitsspiele die alle vom Beschleunigungssensor profitieren.
    Nächstes mal bitte die Kritik an unserer scheiss Jugend (der ich selbst angehöre) offen äußern und nicht total zusammenhangslos mit einer Android-Meldung vermischen.

  3. Re: lassen sich beiseite schieben?

    Autor: Jay Äm 30.05.08 - 17:22

    döpl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wasn daran abgekupfert? Das iPhone hat nen
    > Beschleunigungssensor - ja und? Es nutzt es nicht
    > so sinnvoll wie Android. Und erzähl mir nicht,
    > dass ein Kiddy nicht total auf sowas abfährt,
    > siehe Wii oder die sich in Entwicklung befindenden
    > iPhone Ego-Shooter, Rennspiele, Weltraumshooter,
    > Rollen und Geschicklichkeitsspiele die alle vom
    > Beschleunigungssensor profitieren.
    > Nächstes mal bitte die Kritik an unserer scheiss
    > Jugend (der ich selbst angehöre) offen äußern und
    > nicht total zusammenhangslos mit einer
    > Android-Meldung vermischen.

    Es ist halt wesentlich einfacher, auf vermeintlich nicht anwesende und nicht wehrfähige Minderheiten einzuprügeln, als sich mit einem Thema WIRKLICH zu befassen und vor allen Dingen das Hirn zu nutzen. Sinnlose Verallgemeinerungen befriedigen den Affen-Anteil im Hirn des Homo-Sapiens scheinbar wesentlich besser...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. trinamiX GmbH, Ludwigshafen
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 1.299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    1. Strategiespiel: Conan Unconquered verbindet Festungsbau und Verteidigung
      Strategiespiel
      Conan Unconquered verbindet Festungsbau und Verteidigung

      Erst eine Burg mit dicken Mauern aus dem Boden stampfen und sie dann gegen anstürmende Armeen verteidigen: Das ist das Konzept des PC-Strategiespiels Conan Unconquered, an dem Petroglyph Games (Command & Conquer) arbeitet.

    2. Raumfahrt: Wie Voyager 2 das Ende des Sonnensystems fand
      Raumfahrt
      Wie Voyager 2 das Ende des Sonnensystems fand

      Eine weitere Raumsonde hat das Sonnensystem verlassen. Die Messdaten von Voyager 2 sind eindeutig. Dabei ist es gar nicht so leicht zu sagen, wo das Sonnensystem eigentlich zu Ende ist.

    3. MySQL-Frontend: Lücke in PhpMyAdmin erlaubt Datendiebstahl
      MySQL-Frontend
      Lücke in PhpMyAdmin erlaubt Datendiebstahl

      Eine Sicherheitslücke im MySQL-Frontend PhpMyAdmin erlaubt es, lokale Dateien auszulesen. Dafür benötigt man jedoch einen bereits existierenden Login.


    1. 17:15

    2. 16:50

    3. 16:35

    4. 16:20

    5. 16:00

    6. 15:40

    7. 15:20

    8. 15:00