1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Affäre: Ehemaliger…

Wo bleibt der Staatsanwalt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wo bleibt der Staatsanwalt?

    Autor: gorchfrog 30.05.08 - 23:53

    Wenn hier so massiv geltendes Recht gebrochen wurde ("Verbrecher"), dann sollte von Rechts wegen der Staatsanwalt ermitteln. Alles andere ist als aktive Vertuschung und Entkriminalisierung einzustufen. Ja wo leben wir denn, Frau Bananamerkel?

  2. Re: Wo bleibt der Staatsanwalt?

    Autor: :-) 31.05.08 - 01:10

    gorchfrog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn hier so massiv geltendes Recht gebrochen
    > wurde ("Verbrecher"), dann sollte von Rechts wegen
    > der Staatsanwalt ermitteln. Alles andere ist als
    > aktive Vertuschung und Entkriminalisierung
    > einzustufen. Ja wo leben wir denn, Frau
    > Bananamerkel?


    Wenn es keinen Staatsanwalt gäbe, würde es auch keinen Richter geben. Kurz: Wo kein Kläger, da auch kein Richter.


  3. Re: Wo bleibt der Staatsanwalt?

    Autor: Rainer Zufall 01.06.08 - 09:28

    gorchfrog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn hier so massiv geltendes Recht gebrochen
    > wurde ("Verbrecher"), dann sollte von Rechts wegen
    > der Staatsanwalt ermitteln.

    Unbestätigten Gerüchten zufolge wurde der zuständige Staatsanwaltschaft beim "Männchen machen" vor der Zentrale einer für ihre Unterstützung der AktenKofferindustrie bekannten Partei gesichtet.

    > Alles andere ist als
    > aktive Vertuschung und Entkriminalisierung
    > einzustufen.

    Wo warst Du als illegale Waffengeschäfte abliefen, als Barschels Mobiltelefon abgehört wurde, als Kohls Geldköfferchen unter den Teppisch gekehrt wurden, als Hessens Koch als "gnadenloser Aufklärer" alles aufklärte was sich beim besten Willen nicht mehr verheimlichen ließ? Wo warst Du als Otto Graf Lambsdorf NICHT aus dem Amt gejagt wurde nachdem er rechtskräftig wegen Betrug am deutschen Volk verurteilt war?

    Geh einfach wieder schlafen.

  4. Re: Wo bleibt der Staatsanwalt?

    Autor: Name 02.06.08 - 14:07

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gorchfrog schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn hier so massiv geltendes Recht
    > gebrochen
    > wurde ("Verbrecher"), dann sollte
    > von Rechts wegen
    > der Staatsanwalt ermitteln.
    > Alles andere ist als
    > aktive Vertuschung und
    > Entkriminalisierung
    > einzustufen. Ja wo leben
    > wir denn, Frau
    > Bananamerkel?
    >
    > Wenn es keinen Staatsanwalt gäbe, würde es auch
    > keinen Richter geben. Kurz: Wo kein Kläger, da
    > auch kein Richter.

    Falsch: wo ein Richter, da kein Kläger!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Architekt*in für IT-Security - Zero Trust Architecture und Cloud Security (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
  2. SAP Logistik Berater (m/w/x) - SAP PP, MM, EWM, QM, SD
    über duerenhoff GmbH, Würzburg
  3. Computer System Validation (CSV) Specialist (m/w/d)
    Zamann Pharma Support GmbH, Lampertheim
  4. IT Operations Engineer / Cloud Ops Engineer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
Vorratsdatenspeicherung
Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
  2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall

EuGH-Urteil: Deutsche Vorratsdatenspeicherung ist unzulässig
EuGH-Urteil
Deutsche Vorratsdatenspeicherung ist unzulässig

Wie erwartet hat der EuGH die deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung für grundrechtswidrig erklärt. Doch in bestimmten Fällen ist die Speicherung erlaubt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Vorratsdatenspeicherung Faeser will weiter anlasslos IP-Adressen speichern lassen
  2. Vorratsdatenspeicherung SPD-Fraktion setzt auf Quick Freeze und Log-in-Falle
  3. Innenministerin Faeser hält Vorratsdaten für "unbedingt erforderlich"

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller