Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Unternehmen geben Schäuble…

NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: AH64-Pilot 31.05.08 - 15:22

    Wolfgang Schäuble has been destroyed:
    http://www.wolfgang-schaeuble.de/

    Mission accomplished.
    Return to base!

  2. Re: NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: Mittwoch 31.05.08 - 15:26

    AH64-Pilot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wolfgang Schäuble has been destroyed:
    > www.wolfgang-schaeuble.de
    >
    > Mission accomplished.
    > Return to base!


    LOL

  3. Re: NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: Skull 31.05.08 - 20:30

    AH64-Pilot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wolfgang Schäuble has been destroyed:
    > www.wolfgang-schaeuble.de
    >
    > Mission accomplished.
    > Return to base!

    Peinliche Aktion.
    Wenn die Kiddies, die das gemacht haben, ein bisschen mehr in der Birne hätten, würde da kein Totenkopf erscheinen. Eine Fake-Meldung (z.B. Wolfgang Schäuble reicht Selbstanzeige wegen verfassungsfeindlichem Verhaltens ein) wäre wenigstens lustig gewesen.

  4. Re: NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: ..... 31.05.08 - 20:33

    wie was, totenkopf? ich seh nix, sieht nach normaler propaganda aus.

    Skull schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AH64-Pilot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wolfgang Schäuble has been destroyed:
    >
    > www.wolfgang-schaeuble.de
    >
    > Mission
    > accomplished.
    > Return to base!
    >
    > Peinliche Aktion.
    > Wenn die Kiddies, die das gemacht haben, ein
    > bisschen mehr in der Birne hätten, würde da kein
    > Totenkopf erscheinen. Eine Fake-Meldung (z.B.
    > Wolfgang Schäuble reicht Selbstanzeige wegen
    > verfassungsfeindlichem Verhaltens ein) wäre
    > wenigstens lustig gewesen.


  5. Re: NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: AH64-Pilot 31.05.08 - 20:38

    ..... schrieb:
    --------------
    > wie was, totenkopf? ich seh nix, sieht nach
    > normaler propaganda aus.

    Du are zu late:

    http://i214.photobucket.com/albums/cc29/pocket-kings/HD%20-%20Maske/skull.jpg


  6. NEWSFLASH Angela Merkel hat für die Stasi gearbeitet

    Autor: gh 31.05.08 - 21:16

    Angela Merkel hat für die Stasi gearbeitet:

    http://euskalherria.indymedia.org/eu/2008/05/50104.shtml

  7. Re: NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: Egon Stein 31.05.08 - 22:26

    AH64-Pilot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ..... schrieb:
    > --------------
    > > wie was, totenkopf? ich seh nix, sieht
    > nach
    > normaler propaganda aus.
    >
    -----------------------------------------------
    Antwort: Egon Stein,CH Meggen
    Der Politiker, gegenwärtig im deutschen Innenministerium,
    Schäuble,hat mit sehr bedenklichen,anhaltend negativen Schlagzeilen
    das Ansehen der Regierenden so nachhaltig beschädigt,worunter insbesondere das unschuldige,ungefragte deutsche Volk leidet; dass
    es verwundert, dass überhaupt noch jemand dieser,seiner Einladung
    gefolgt ist. Mag sein,dass jene die der Einladung gefolgt sind,dies
    aus wirtschaftlichem Zwang für opportun halten.Auch wenn hier die
    Aktien-Beteiligung des Bundes,das immerhin Volksvermögen ist,in un-
    korrekter Weise eine Abhängigkeit impliziert, beweist dies besten-
    falls, dass die volksbesoldet Regierenden trotz unerträglichen Fehlleistungen, der Zustimmung durch die Wirtschaftsvertreter, frei-
    lich aus unterschiedlichen Motiven, sicher sind. Und in fehlender
    übersinnlicher Wahrnehmung, mag der genannte Politiker vor leeren
    Rängen seiner boykottierten Einladung zumindest spüren, dass es noch Leute gibt, die gelernt haben ihren Verstand zu gebrauchen,denn zu
    sagen was man von seinen Übungen hält,wagt auch die Presse nicht,als erpresste Auftragnehmer! Hier liegt denn auch das Problem subjektiver
    Selbstüberschätzung im Zirkel der kollektiven Politiker Kaste,die das
    Volk in fehlender Teilhabe, für überfordert halten und sich selbst
    für berufen und Auserwählt, das Volk zu führen. N u r, der Istzustand
    der physischen,psychischen und materiellen Armut in Deutschland, ist
    das Ergebnis auch der Politik des Hr. Schäuble. Kriege im Ausland führen,das Volk bezahlen lassen und dann noch erwarten das Leute seiner Einladung folgen,dürfte ein psychologischer Selbstbetrug sein!
    Egon Stein,CH-Meggen,>steinegon@gmail.com< www.
    egoon.de<www.
    niest.de< egon-stein@sunrise.ch< >egon-stein@freesurf.ch<








  8. Schäuble = GOTT

    Autor: Schäuble Religion 01.06.08 - 00:18

  9. Der FLASH hat wohl bei Dir eingeschlagen

    Autor: RoKa 01.06.08 - 07:09

    AH64-Pilot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wolfgang Schäuble has been destroyed:

    Du bist ja ein ganz lustiger.
    Ich tanze auf Deinem Grab!

  10. Re: Schäuble = GOTT

    Autor: Egon Stein 01.06.08 - 11:57

    Schäuble Religion schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Antwort von Egon Stein,CH Meggen

    Der Autor dieser exzellenten Biographie des derzeitigen Amtsinhaber
    und Verantwortliche für die innere Unsicherheit in Deutschland,defi-
    niert mit seinem "Gebet" wohl die Seele = die Summe sinnlich nicht
    wahrnehmbarer innerer Erlebnisse des Menschen, des denkenden Volkes
    in Deutschland. N u r, mit dieser humanitären, nicht zu überbieten-
    den,treffenden Charakterisierung des deutschen Politikers,Schäuble,
    stelle ich dem Autor die Frage: haben Sie als intellektueller Denker es nötig, sich hinter Ihrem Pseudonym zu verbergen? Ich erkläre, NEIN; denn wir brauchen solche begabten Leute - Hut ab -, mit klarem Profil, aber unmissverständlicher Identität! Die hier fehlt!
    Dies vor dem Hintergrund der verwaltungs-besoldeten Anonymität,straf-
    barer Kollektiv-Delinquenz, gegen geltendes Recht des Vermummungs-
    verbot, agieren diese Steuergeld-Besoldeten Rechtsbrecher,heimli-
    cher Haus-Friedens-Brüche.Und setzen sich aktuell unter Missachtung geltenden Rechts hinweg;durch Sperrung eines spezifischen Internet-
    zugangs,um die Publikation ihrer eigenen Rechtsbrüche,zu vereiteln;
    die aber tiefere Verstrickung mit ihrer kriminellen Delinquenz zur
    Folge haben! Denn der belegbare Beweis eines verwaltungsspezifisch signierten Instruments,verloren oder vergessen, die sie in unseren heimlich eingedrungenen Räume,unmissverständlicher Beweisführung,im
    Überraschungseffekt;zurückliessen, beweist die justiziable Solidari-
    sierung zwischen Polizei,Verwaltung und Justiz!

    In abschliessend symbolischer Sympathie, erteile ich dem Autor für
    seine vorzügliche Bild-und Text-Kommunikation zum göttlichen Schäuble-Portrait,den irdischen Segen!
    Egon Stein,Hauptstrasse 45,CH-6045 Meggen,www.
    egonn.de<
    www.
    niest.de< >steinegon@gmail.com< >egon-stein@sunrise.ch<

  11. Re: Schäuble = GOTT

    Autor: :-) 01.06.08 - 12:17

    Schäuble Religion schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >



    Man wäre sträflich blind, wenn man nicht erkennen würde, wie hier Absolutismus, inquisition, Faschismus, Staat und Religion (der Staat als Kirche mit dem Innenminister als Stellvertreter Gottes) verschmelzen.

    So stelle ich mir das römische Reich vor. Der Kaiser in der Rolle als Gott (Kaisar, Caisar, Cäsar (in Russland einfach Zar)).

    Das riecht nach Protest. Ein neues Protestantentum? Ein neuer Krieg?

    Wer da freiwillig Zuträger wird, schaufelt sich sein eigenes Grab.


  12. Re: NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: :-) 01.06.08 - 12:24

    Egon Stein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AH64-Pilot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ..... schrieb:
    > --------------
    > >
    > wie was, totenkopf? ich seh nix, sieht
    >
    > nach
    > normaler propaganda aus.
    >
    > -----------------------------------------------
    > Antwort: Egon Stein,CH Meggen
    > Der Politiker, gegenwärtig im deutschen
    > Innenministerium,
    > Schäuble,hat mit sehr bedenklichen,anhaltend
    > negativen Schlagzeilen
    > das Ansehen der Regierenden so nachhaltig
    > beschädigt,worunter insbesondere das
    > unschuldige,ungefragte deutsche Volk leidet; dass
    > es verwundert, dass überhaupt noch jemand
    > dieser,seiner Einladung
    > gefolgt ist. Mag sein,dass jene die der Einladung
    > gefolgt sind,dies
    > aus wirtschaftlichem Zwang für opportun
    > halten.Auch wenn hier die
    > Aktien-Beteiligung des Bundes,das immerhin
    > Volksvermögen ist,in un-
    > korrekter Weise eine Abhängigkeit impliziert,
    > beweist dies besten-
    > falls, dass die volksbesoldet Regierenden trotz
    > unerträglichen Fehlleistungen, der Zustimmung
    > durch die Wirtschaftsvertreter, frei-
    > lich aus unterschiedlichen Motiven, sicher sind.
    > Und in fehlender
    > übersinnlicher Wahrnehmung, mag der genannte
    > Politiker vor leeren
    > Rängen seiner boykottierten Einladung zumindest
    > spüren, dass es noch Leute gibt, die gelernt haben
    > ihren Verstand zu gebrauchen,denn zu
    > sagen was man von seinen Übungen hält,wagt auch
    > die Presse nicht,als erpresste Auftragnehmer! Hier
    > liegt denn auch das Problem subjektiver
    > Selbstüberschätzung im Zirkel der kollektiven
    > Politiker Kaste,die das
    > Volk in fehlender Teilhabe, für überfordert halten
    > und sich selbst
    > für berufen und Auserwählt, das Volk zu führen. N
    > u r, der Istzustand
    > der physischen,psychischen und materiellen Armut
    > in Deutschland, ist
    > das Ergebnis auch der Politik des Hr. Schäuble.
    >
    > ....
    >


    Die bewusste Schaffung einer Zweiklassengesellschaft schafft das nötige Druckmittel. Solange es den ausgeprägten Mittelstand gibt, gibt es zu viele Leute, die über etwas Geld und genügend Unabhängigkeit verfügen. Diese Politik trägt langsam sichtbare Früchte.




  13. Re: Der FLASH hat wohl bei Dir eingeschlagen

    Autor: AH64-Pilot 01.06.08 - 18:11

    RoKa schrieb:
    -------------
    > AH64-Pilot schrieb:
    > -------------------
    > > Wolfgang Schäuble has been destroyed:
    >
    > Du bist ja ein ganz lustiger.
    > Ich tanze auf Deinem Grab!

    Groovy! Thanks in advance!1 Don't forget to post it on YouTube.


  14. Re: Schäuble = GOTT

    Autor: ohmygod 01.06.08 - 23:59

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Man wäre sträflich blind, wenn man nicht erkennen
    > würde, wie hier Absolutismus, inquisition,
    > Faschismus, Staat und Religion (der Staat als
    > Kirche mit dem Innenminister als Stellvertreter
    > Gottes) verschmelzen.
    >
    > So stelle ich mir das römische Reich vor. Der
    > Kaiser in der Rolle als Gott (Kaisar, Caisar,
    > Cäsar (in Russland einfach Zar)).
    >
    > Das riecht nach Protest. Ein neues
    > Protestantentum? Ein neuer Krieg?
    >
    > Wer da freiwillig Zuträger wird, schaufelt sich
    > sein eigenes Grab.
    >

    Ein Bürgerkrieg wär doch mal was neues, aber nicht einer untereinander gegeneinander, sondern gemeinsam gegen den Feind (klingt eher nach Revolution), die momentane von Lobbyisten und Geldgeiern durchsetzten Reihen des Bundestags.
    Nenne mir mal bitte jemand bedeutendes in der Regierung der keinen Blödsinn verzapft oder auf diversen Gehaltslisten zu stehen scheint!

  15. Re: NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: Egon Stein 15.06.08 - 11:01

    Egon Stein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AH64-Pilot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ..... schrieb:
    > --------------
    > >
    > wie was, totenkopf? ich seh nix, sieht
    >
    > nach
    > normaler propaganda aus.
    >
    > -----------------------------------------------
    > Antwort: Egon Stein,CH Meggen
    > Der Politiker, gegenwärtig im deutschen
    > Innenministerium,
    > Schäuble,hat mit sehr bedenklichen,anhaltend
    > negativen Schlagzeilen
    > das Ansehen der Regierenden so nachhaltig
    > beschädigt,worunter insbesondere das
    > unschuldige,ungefragte deutsche Volk leidet; dass
    > es verwundert, dass überhaupt noch jemand
    > dieser,seiner Einladung
    > gefolgt ist. Mag sein,dass jene die der Einladung
    > gefolgt sind,dies
    > aus wirtschaftlichem Zwang für opportun
    > halten.Auch wenn hier die
    > Aktien-Beteiligung des Bundes,das immerhin
    > Volksvermögen ist,in un-
    > korrekter Weise eine Abhängigkeit impliziert,
    > beweist dies besten-
    > falls, dass die volksbesoldet Regierenden trotz
    > unerträglichen Fehlleistungen, der Zustimmung
    > durch die Wirtschaftsvertreter, frei-
    > lich aus unterschiedlichen Motiven, sicher sind.
    > Und in fehlender
    > übersinnlicher Wahrnehmung, mag der genannte
    > Politiker vor leeren
    > Rängen seiner boykottierten Einladung zumindest
    > spüren, dass es noch Leute gibt, die gelernt haben
    > ihren Verstand zu gebrauchen,denn zu
    > sagen was man von seinen Übungen hält,wagt auch
    > die Presse nicht,als erpresste Auftragnehmer! Hier
    > liegt denn auch das Problem subjektiver
    > Selbstüberschätzung im Zirkel der kollektiven
    > Politiker Kaste,die das
    > Volk in fehlender Teilhabe, für überfordert halten
    > und sich selbst
    > für berufen und Auserwählt, das Volk zu führen. N
    > u r, der Istzustand
    > der physischen,psychischen und materiellen Armut
    > in Deutschland, ist
    > das Ergebnis auch der Politik des Hr. Schäuble.
    > Kriege im Ausland führen,das Volk bezahlen lassen
    > und dann noch erwarten das Leute seiner Einladung
    > folgen,dürfte ein psychologischer Selbstbetrug
    > sein!
    > Egon Stein,CH-Meggen,>steinegon@gmail.com<
    > www.
    > egoon.de<www.
    > niest.de< egon-stein@sunrise.ch<
    > >egon-stein@freesurf.ch<
    ----------------------------------------------------------------

    Egon Stein,CH-Meggen, kommentiert noch einen anderen Aspekt
    der psychologischen Kriegführung gegen die Bürger.

    Der gegenwärtige Pressewirbel zur Ausforschung der Lohnempfänger in Deutschland, - wo auch noch sonst?- Öffentlich begonnen bei Unterneh-
    men der Lebensmittelbranche wie Aldi,sowie andere Vorläufer,die sich
    erst jetzt getrauen kein Geheimnis aus ihrem Tuen zu machen,seit die
    Deutschen sich in der kriminellen Vorrat-daten-Speicherung und Bürgerbespitzelung, über Recht und Gesetz hinwegsetzen; weil sie
    niemanden zu fürchten braucht der ihnen das illegale,rechtswidrige Handwerk legt, den psychologischen Krieg gegen das deutsche untertä-
    nige Volk zu führen.
    Der menschliche Forschergeist mit seinen positiven Seiten,wird erst
    dann zur Geissel,wenn die Entkleidung des menschlichen Individuums professionell betrieben wird. Sei dies zur geschäftlichen Ausnutzung
    oder zur Erforschung psychischer Schwächen zur Machtgewinnung über
    unsere Mitbürger.Diese üble,rechtswidrige Machenschaft zu widerlegen
    glaubt die Nomenklatur nicht bemüssigt zu sein.Sie verkauft ihre Rechtswidrigkeit kaltschnäuzig mit der Terror-Gefahr, die sie selbst
    insbesondere mit ihren Kriegen im Ausland, zu verantworten hat.Deshalb sollte die Mitläuferpresse, im Gleichklang zur Volksver-walteten psychologischen Kriegführung gegen das Volk,besser schwei- gen.Das Ausforschen der menschlichen Psyche mit technischen und elek-
    tronischen Mitteln durch die Verwaltungen,ist ein klarer Beweis für ihre Angst vor dem Volk, von dem sie sich nicht wählen lassen und dass sie auf Distanz halten. Wir kennen das von Despoten der Dritten Welt. Die auch die Völker verachten.

    Das Unternehmer aus dieser Sicht mit KAMAREA-ÜBERWACHUNG die Loyali-
    tät ihrer Lohnabhängigen überprüfen,ist vor dem Hintergrund beweis-
    pflichtiger Personalkündigung,in unserem Zeitgeist,nicht mehr zu
    verneinen. Die Verwaltungen als schlechte Vorbilder für das Volk, sind noch mit anderen Machenschaften vorausgegangen; was dazu führt, dass die Bürger sich gegenseitig misstrauen und denunzieren; ganz im Sinne der ehemaligen DDR. Beide fürchteten und fürchten das Volk das
    von Diktatur sprach.Egon Stein,CH-Meggen.www.
    egonn.de< steinegon@gmail.com< egon-stein@sunrise.ch< www.
    niest.de< egon-stein@freesurf.ch












    >
    >
    >


  16. PC-Daten-Diebstahl durch Verfassungsfeinde in Deutschland.

    Autor: Stein Egon 12.07.08 - 23:27

    VOLKSBETRUG: DATENSCHUTZ / von Egon Stein,Meggen
    ==========================
    Der Datenschutz, scheinheilig als Informationsschutz für die Bürger propagiert, dient weniger diesem Zweck, als vielmehr zur Vertuschung im vernetzten System anonym-verwaltungs- besoldeter Krimineller, die in Verletzung sämtlicher Bürger-Schutzgesetze, heimlich in fremde Räume eindringen, Geheimnisse ausforschen, stehlen und in anhaltender Täter-Begünstigung durch die Justiz, geschützt werden.
    Die fliegenden, ferngesteuerten Luft-spione, welche zur Abwesenheit-Kontrolle der auszuspionierenden Opfer, Hehler- Funktionen verrichten, um die verwaltungs-besoldeten Hausfriedens-Brecher rechtzeitig zur Flucht aufzufordern, geschieht im Auftrag krimineller Verwaltungs-Kader; mit Wissen der Justiz im vernetzten Mafia-System gegen das Volk! Diese kriminellen Verbrechen, sowie die Verbrecher im Verwaltungs- Sold zu verheimlichen, dient der Datenschutz; gegen die Völker!

    Die Tatsache, dass es für die verwaltungs-besoldeten Haus-Friedens-Brecher k e i n e unüberwindbare Raumsicherung gibt, können diese in jeden Raum heimlich eindringen, Geheimnisse ausforschen, Akten stehlen und kopieren, um ihre Opfer in die Knie zu zwingen!
    Nur wenigen Opfern gelingt die Entlarvung der Haus-Friedens-Brecher im Verwaltung- sold. Und die wenigsten können sich nach der Entlarvung leisten, mehrere Jahre rund um die Uhr ihre Räume zu überwachen, um zu verhindern, dass eine Drogen-Fährte gelegt, oder Illegales Material auf dem PC gespeichert wird. In dieser Phase befindet sich der Autor gegenwärtig, seit 3 ½ Jahren, mit bestem Erfolg. Wichtig ist jede mögliche öffentliche Kommunikation und Publikation.

    Das liebenswerte, gutmütige Schweizer Volk, sowie nicht alphabetisierte Zugewanderte und eine kleine Wohlstand-geschädigte heimische Bürgerschaft, wird mit dem Missbrauchs-Begriff Datenschutz, der Bürger-Misstrauen untereinander schürt, sowie das Einzelindividuum isoliert, um die Distanz-schwelle gegenüber dem Verwaltungs-Kollektiv, das Bürgernähe propagiert, aber Bürgerferne praktiziert, zu erhöhen.

    Seit die Kirchen-Prediger politisieren, die Seelsorge entmystifiziert und der Bürger-Respekt durch die psychologische Korruption der Verwaltungs-Besoldeten geprägt ist; sind die gesellschaftlichen Normen wie : Disziplin, Loyalität zum Dienstgeber Souverän, Pflichtbewusstsein, Charakter, Rechtsstaatlichkeit, stetig den subjektiven Verwaltungs-Besoldeten Interes- sen, geopfert worden.

    Vor der Tatsache, dass die Volksführer der EU-Länder, einschliesslich jene Bürger der vorgeblich neutralen Länder; die gesetzlich geschriebenen Bürger-Schutz-Rechte mit so genanntem übergeordneten Recht überlagern, (abschaffen) und somit den Völkern ihre demokratischen Bürgerrechte entziehen, das heisst, enteignen, stellen sich die Volksführer gegen die Völker und machen sich so selbst zu Feinden der Bürger!

    Die aus den psychologischen Kriegsministerien der Volksführer stammenden täglichen Horrormeldungen in den Medien, welche die restlichen, noch verbliebenen Bürgerrechte durch totale Überwachung mit elektronischen PC-Spitzel-Programmen, kassieren wollen, provozieren die Frage nach dem physischen und psychischen Terror der Volks-Verwalter, gegen die Völker. Sind doch die Verwalter für das Regierungs-Desaster verantwortlich, zu grosse Kontingente unvereinbarer und deshalb nicht integrierbarer Kulturen einzubürgern, die nicht mehr in der Minderheit, sich den Gastländern verweigern!
    Im sarkastischen Resümee möge die EU beschliessen, in allen Ländern die jeweilige Kulturträger-Mehrheit mit der grössten Fruchtbarkeit, die Regierungsgewalt zu übertragen; weil die gegenwärtigen Regierungen versagt haben!

    Die Frage nach der umfassenden Bedrohung für die Menschen, ist mit der psychischen Bedrohung beantwortet. Sie manifestiert keinen Anfang, kein Ende, sie ist subjektiv, weder qualitativ noch quantitativ fassbar. Deshalb ist der psychische Terror der Volksführer, im Besitz des Gewaltmonopols gegen die Völker, die grösste Bedrohung!

    Die Volksführer welche gegen den Justiz-Kampf der Bürger, neue Änderungs- Gesetze gegen das Volk beschliessen, um die Bürger- Schutz- Gesetze ausser- kraft zu setzen; sind verfassungsfeindliche Volksführer und rechtsradikale Terroristen. Mit der Folge, dass sich die bedrohten Völker mit den Feinden solidarisieren, gegen die landeseigenen Verfassungsfeinde!
    Egon Stein,www.blogger.com< Hauptstr.45, CH-6045 Meggen.>www.
    egonn.de <> www.
    niest.de <>steinegon@gmail.com<>egon-stein@sunrise.ch<
    egon-stein@freesurf.ch<>www.blogger.com/hom

    ==============================================================

    Egon Stein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schäuble Religion schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Antwort von Egon Stein,CH Meggen
    >
    > Der Autor dieser exzellenten Biographie des
    > derzeitigen Amtsinhaber
    > und Verantwortliche für die innere Unsicherheit in
    > Deutschland,defi-
    > niert mit seinem "Gebet" wohl die Seele = die
    > Summe sinnlich nicht
    > wahrnehmbarer innerer Erlebnisse des Menschen, des
    > denkenden Volkes
    > in Deutschland. N u r, mit dieser humanitären,
    > nicht zu überbieten-
    > den,treffenden Charakterisierung des deutschen
    > Politikers,Schäuble,
    > stelle ich dem Autor die Frage: haben Sie als
    > intellektueller Denker es nötig, sich hinter Ihrem
    > Pseudonym zu verbergen? Ich erkläre, NEIN; denn
    > wir brauchen solche begabten Leute - Hut ab -, mit
    > klarem Profil, aber unmissverständlicher
    > Identität! Die hier fehlt!
    > Dies vor dem Hintergrund der
    > verwaltungs-besoldeten Anonymität,straf-
    > barer Kollektiv-Delinquenz, gegen geltendes Recht
    > des Vermummungs-
    > verbot, agieren diese Steuergeld-Besoldeten
    > Rechtsbrecher,heimli-
    > cher Haus-Friedens-Brüche.Und setzen sich aktuell
    > unter Missachtung geltenden Rechts hinweg;durch
    > Sperrung eines spezifischen Internet-
    > zugangs,um die Publikation ihrer eigenen
    > Rechtsbrüche,zu vereiteln;
    > die aber tiefere Verstrickung mit ihrer
    > kriminellen Delinquenz zur
    > Folge haben! Denn der belegbare Beweis eines
    > verwaltungsspezifisch signierten
    > Instruments,verloren oder vergessen, die sie in
    > unseren heimlich eingedrungenen
    > Räume,unmissverständlicher Beweisführung,im
    > Überraschungseffekt;zurückliessen, beweist die
    > justiziable Solidari-
    > sierung zwischen Polizei,Verwaltung und Justiz!
    >
    > In abschliessend symbolischer Sympathie, erteile
    > ich dem Autor für
    > seine vorzügliche Bild-und Text-Kommunikation zum
    > göttlichen Schäuble-Portrait,den irdischen Segen!
    >
    > Egon Stein,Hauptstrasse 45,CH-6045 Meggen,www.
    > egonn.de<
    > www.
    > niest.de< >steinegon@gmail.com<
    > >egon-stein@sunrise.ch<
    >
    >


  17. Re: PC-Daten-Diebstahl durch Verfassungsfeinde

    Autor: Stein Egon 29.08.08 - 03:53

    Stein Egon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > VOLKSBETRUG: DATENSCHUTZ / von Egon Stein,Meggen
    > ==========================
    > Der Datenschutz, scheinheilig als
    > Informationsschutz für die Bürger propagiert,
    > dient weniger diesem Zweck, als vielmehr zur
    > Vertuschung im vernetzten System
    > anonym-verwaltungs- besoldeter Krimineller, die in
    > Verletzung sämtlicher Bürger-Schutzgesetze,
    > heimlich in fremde Räume eindringen, Geheimnisse
    > ausforschen, stehlen und in anhaltender
    > Täter-Begünstigung durch die Justiz, geschützt
    > werden.
    > Die fliegenden, ferngesteuerten Luft-spione,
    > welche zur Abwesenheit-Kontrolle der
    > auszuspionierenden Opfer, Hehler- Funktionen
    > verrichten, um die verwaltungs-besoldeten
    > Hausfriedens-Brecher rechtzeitig zur Flucht
    > aufzufordern, geschieht im Auftrag krimineller
    > Verwaltungs-Kader; mit Wissen der Justiz.
    > Dies zu verheimlichen, dient der Datenschutz.
    > Die Tatsache, dass es für die
    > verwaltungs-besoldeten Haus-Friedens-Brecher k e i
    > n e unüberwindbare Raumsicherung gibt, können
    > diese in jeden Raum heimlich eindringen,
    > Geheimnisse ausforschen, Akten stehlen und
    > kopieren, um ihre Opfer in die Knie zu zwingen!
    > Nur wenigen Opfern gelingt die Entlarvung der
    > Haus-Friedens-Brecher im Verwaltung- sold. Und die
    > wenigsten können sich nach der Entlarvung leisten,
    > mehrere Jahre rund um die Uhr ihre Räume zu
    > überwachen, um zu verhindern, dass eine
    > Drogen-Fährte gelegt, oder Illegales Material auf
    > dem PC gespeichert wird. In dieser Phase befindet
    > sich der Autor gegenwärtig, seit 3 ½ Jahren, mit
    > bestem Erfolg. Wichtig ist jede mögliche
    > öffentliche Kommunikation und Publikation.
    > Das liebenswerte, gutmütige Schweizer Volk, sowie
    > nicht alphabetisierte Zugewanderte und eine kleine
    > Wohlstand-geschädigte heimische Bürgerschaft, wird
    > mit dem Missbrauchs-Begriff Datenschutz, der
    > Bürger-Misstrauen untereinander schürt, sowie das
    > Einzelindividuum isoliert, um die Distanz-schwelle
    > gegenüber dem Verwaltungs-Kollektiv, das
    > Bürgernähe propagiert, aber Bürgerferne
    > praktiziert, zu erhöhen.
    > Seit die Kirchen-Prediger politisieren, die
    > Seelsorge entmystifiziert und der Bürger-Respekt
    > durch die psychologische Korruption der
    > Verwaltungs-Besoldeten geprägt ist; sind die
    > gesellschaftlichen Normen wie : Disziplin,
    > Loyalität zum Dienstgeber Souverän,
    > Pflichtbewusstsein, Charakter,
    > Rechtsstaatlichkeit, stetig den subjektiven
    > Verwaltungs-Besoldeten Interes- sen, geopfert
    > worden.
    > Die Frage nach der umfassenden Bedrohung für die
    > Menschen, ist mit der psychischen Bedrohung
    > beantwortet. Sie manifestiert keinen Anfang, kein
    > Ende, sie ist subjektiv, weder qualitativ noch
    > quantitativ fassbar.
    > Egon Stein,www.blogger.com< Hauptstr.45,
    > CH-6045 Meggen.>www.
    > egonn.de <> www.
    > niest.de
    > <>steinegon@gmail.com<>egon-stein@sunr
    > ise.ch<
    > egon-stein@freesurf.ch<>www.blogger.com/hom

  18. Re: NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: Stein Egon 29.08.08 - 04:52

    Egon Stein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AH64-Pilot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ..... schrieb:
    > --------------
    > >
    > wie was, totenkopf? ich seh nix, sieht
    >
    > nach
    > normaler propaganda aus.
    >
    > -----------------------------------------------
    > Antwort: Egon Stein,CH Meggen
    > Der Politiker, gegenwärtig im deutschen
    > Innenministerium,
    > Schäuble,hat mit sehr bedenklichen,anhaltend
    > negativen Schlagzeilen
    > das Ansehen der Regierenden so nachhaltig
    > beschädigt, dass es verwundert, dass überhaupt noch
    > jemand dieser,seiner Einladung gefolgt ist.
    > Mag sein,dass jene die der Einladung
    > gefolgt sind,dies aus wirtschaftlichem Zwang für
    > opportun halten.Auch wenn hier die
    > Aktien-Beteiligung des Bundes,das immerhin Volks-
    > vermögen ist,in unkorrekter Weise eine Abhängigkeit
    > impliziert. Beweist dies bestenfalls,dass die Volks-
    > besoldeten trotz unerträglichen Fehlleistungen,
    > der Zustimmung durch die Wirtschaftsvertreter, frei-
    > lich aus unterschiedlichen Motiven, sicher sind.
    > Und in fehlender übersinnlicher Wahrnehmung, mag
    > der genannte Politiker vor leeren Rängen seiner
    > boykottierten Einladung zumindest spüren,dass es
    > noch Leute gibt, die gelernt haben ihren Verstand
    > zu gebrauchen,denn zu sagen was man von seinen
    > Übungen hält,wagt auch die Presse nicht,als
    > erpresste Auftragnehmer! Hier liegt denn auch
    > das Problem subjektiver Selbstüberschätzung im
    > Zirkel der kollektiven Politiker Kaste, die das
    > Volk in fehlender Teilhabe, für überfordert halten
    > und sich selbst für berufen und auserwählt, das
    > Volk zu führen. N u r , der Ist-Zustand der
    > physischen,psychischen und materiellen
    > Bedingungen, ist das Ergebnis auch der Politik
    > des Hr. Schäuble. Dann noch erwarten, dass die
    > Leute seiner Einladung folgen, dürfte ein
    > psychologischer Selbstbetrug sein.
    > Egon Stein,CH-Meggen,>steinegon@gmail.com<
    > www.
    > egoon.de<www.
    > niest.de< egon-stein@sunrise.ch<
    > >egon-stein@freesurf.ch<








  19. Re: NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: Stein Egon 29.08.08 - 05:09

    Egon Stein schrieb:
    ---------------------
    > AH64-Pilot schrieb:
    > -------------------

    > ..... schrieb:
    > --------------
    > wie was, totenkopf? ich seh nix, sieht
    >
    > nach
    > normaler propaganda aus.

    > -----------------------------------------------
    > Antwort: Egon Stein,CH Meggen
    > Der Politiker, gegenwärtig im deutschen
    > Innenministerium,
    > Schäuble,hat mit sehr bedenklichen,anhaltend
    > negativen Schlagzeilen
    > das Ansehen der Regierenden so nachhaltig
    > beschädigt,worunter insbesondere das
    > unschuldige,ungefragte deutsche Volk leidet; dass
    > es verwundert, dass überhaupt noch jemand
    > dieser,seiner Einladung
    > gefolgt ist. Mag sein,dass jene die der Einladung
    > gefolgt sind,dies
    > aus wirtschaftlichem Zwang für opportun
    > halten.Auch wenn hier die
    > Aktien-Beteiligung des Bundes,das immerhin
    > Volksvermögen ist,in un-
    > korrekter Weise eine Abhängigkeit impliziert,
    > beweist dies besten-
    > falls, dass die Volksbesolden trotz unerträg-
    > lichen Fehlleistungen, der Zustimmung durch
    > die Wirtschaftsvertreter, freilich aus unter-
    > schiedlichen Motiven, sicher sind.
    > Und in fehlender übersinnlicher Wahrnehmung,
    > mag der genannte Politiker vor leeren Rängen
    > seiner boykottierten Einladung zumindest spüren,
    > dass es noch Leute gibt, die gelernt haben
    > ihren Verstand zu gebrauchen,denn zu sagen was
    > man von seinen Übungen hält,wagt auch die Presse
    > nicht,als erpresste Auftragnehmer! Hier
    > liegt denn auch das Problem subjektiver
    > Selbstüberschätzung im Zirkel der kollektiven
    > Politiker,die das Volk in fehlender Teilhabe für
    > überfordert halten und sich selbst für berufen
    > und Auserwählt, das Volk zu führen. N u r, der
    > Istzustand der physischen,psychischen Bedingungen
    > ist das Ergebnis auch der Politik des Hr. Schäuble.
    > Dann noch erwarten, dass Leute seiner Einladung
    > folgen,dürfte ein psychologischer Selbstbetrug
    > sein!
    > Egon Stein,CH-Meggen,>steinegon@gmail.com<
    > www.
    > egoon.de<www.
    > niest.de< egon-stein@sunrise.ch<
    > >egon-stein@freesurf.ch<
    >
    >


  20. Re: NEWSFLASH: www.wolfgang-schaeuble.de gehackt!

    Autor: Stein Egon 29.08.08 - 05:16

    Egon Stein schrieb:
    ----------------------
    > AH64-Pilot schrieb:
    > -----------------------
    > ..... schrieb:
    > --------------
    >
    > wie was, totenkopf? ich seh nix, sieht
    >
    > nach
    > normaler propaganda aus.
    >
    > -----------------------------------------------
    > Antwort: Egon Stein,CH Meggen
    > Der Politiker, gegenwärtig im deutschen
    > Innenministerium,
    > Schäuble,hat mit sehr bedenklichen,anhaltend
    > negativen Schlagzeilen
    > das Ansehen der Regierenden so nachhaltig
    > beschädigt,worunter insbesondere das
    > unschuldige,ungefragte deutsche Volk leidet; dass
    > es verwundert, dass überhaupt noch jemand
    > dieser,seiner Einladung
    > gefolgt ist. Mag sein,dass jene die der Einladung
    > gefolgt sind,dies
    > aus wirtschaftlichem Zwang für opportun
    > halten.Auch wenn hier die
    > Aktien-Beteiligung des Bundes,das immerhin
    > Volksvermögen ist,in un-
    > korrekter Weise eine Abhängigkeit impliziert,
    > beweist dies besten-
    > falls, dass die volksbesoldet Regierenden trotz
    > unerträglichen Fehlleistungen, der Zustimmung
    > durch die Wirtschaftsvertreter, frei-
    > lich aus unterschiedlichen Motiven, sicher sind.
    > Und in fehlender
    > übersinnlicher Wahrnehmung, mag der genannte
    > Politiker vor leeren
    > Rängen seiner boykottierten Einladung zumindest
    > spüren, dass es noch Leute gibt, die gelernt haben
    > ihren Verstand zu gebrauchen,denn zu
    > sagen was man von seinen Übungen hält,wagt auch
    > die Presse nicht,als erpresste Auftragnehmer! Hier
    > liegt denn auch das Problem subjektiver
    > Selbstüberschätzung im Zirkel der kollektiven
    > Politiker,die das
    > Volk in fehlender Teilhabe, für überfordert halten
    > und sich selbst
    > für berufen und Auserwählt, das Volk zu führen. N
    > u r, der Istzustand
    > die physischen,psychischen und materiellen
    > Bedingungen, sind das Ergebnis auch der Politik des
    > Hr. Schäuble.
    > Dann noch erwarten das Leute seiner Einladung
    > folgen,dürfte ein psychologischer Selbstbetrug
    > sein!
    > Egon Stein,CH-Meggen,>steinegon@gmail.com<
    > www.
    > egoon.de<www.
    > niest.de< egon-stein@sunrise.ch<
    > >egon-stein@freesurf.ch<



  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  3. spectrumK GmbH, Berlin
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD-Monitor mit 144 Hz für 175€ statt 199,99€ im Vergleich)
  2. (u. a. mit TV- und Fotoangeboten)
  3. 19€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  4. 39€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
    Festnetz
    Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

    Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

  2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
    Arbeitsspeicher
    Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

  3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
    UL 3DMark
    Feature Test prüft variable Shading-Rate

    Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


  1. 19:25

  2. 18:00

  3. 17:31

  4. 10:00

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 11:57

  8. 17:52