Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bespitzelungsaffäre…

Treibende Kraft hinter Schäuble

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: Tristan heute 31.05.08 - 15:09

    Wer weiß wer die treibende Kraft hinter Schäubles ständigem Überwahungswahn ist und wie viel sich damit verdienen lässt.
    Telekom?

  2. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: Fragenbeantworter 31.05.08 - 15:11

    Tristan heute schrieb:
    ----------------------
    > Wer weiß wer die treibende Kraft hinter Schäubles
    > ständigem Überwahungswahn ist und wie viel sich
    > damit verdienen lässt.
    > Telekom?

    Wenn's um Geld geht: Sparkasse.


  3. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: Lachhaft 31.05.08 - 15:24

    Tristan heute schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer weiß wer die treibende Kraft hinter Schäubles
    > ständigem Überwahungswahn ist und wie viel sich
    > damit verdienen lässt.
    > Telekom?

    Was sich hier wieder einige zusammenspinnen?
    Wahrscheinlich war es sogar Bush. Dann hat der CIA die Sache absichtlich platzen lassen, um die dt Wirtschaft zu schwächen, damit es die US Wirtschaft wieder Aufwind bekommen kann.

    Leute, bleibt mal bei Fakten statt bei lächerlichen Mutmaßungen.
    Zudem ist es immer noch ein Unterschied, ob der Staat oder Gruppen/Unternehmen sowas begehen.


  4. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: Paranoiaspacke 31.05.08 - 16:07

    Du bist doch sich der Schäubi höchstpersönlich, der hier versucht mit antiparanoia posts die golem leser zu täuschen!!</troll>

  5. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: sdubi 31.05.08 - 16:12

    Lachhaft schrieb:
    ----------------------------------------------
    > Wahrscheinlich war es sogar Bush. Dann hat der CIA
    > die Sache absichtlich platzen lassen, um die dt
    > Wirtschaft zu schwächen, damit es die US
    > Wirtschaft wieder Aufwind bekommen kann.
    Ich wusste es doch!

  6. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: Weißbrot 31.05.08 - 16:24

    Lachhaft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zudem ist es immer noch ein Unterschied, ob der
    > Staat oder Gruppen/Unternehmen sowas begehen.

    Tatsächlich? Sowas nenne ich Doppelmoral. Wenn der Staat es tut ist es gut, wenn es eine Firma tut schlecht? Eine Handlung kann gut oder schlecht sein - falls man überhaupt solche Maßstäbe anlegen kann - aber es ist unerheblich, wer diese Handlung begeht, es ändert deswegen nicht ihre Wirkung. Mich schaudert weniger vor den Paranoiden, die überall böse Buben sehen, sondern mehr Leute wie du, die wie das Hündchen zum Herrchen aufblicken, sobald vom "Staat" die Rede ist.

  7. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: Schwarzweiss 31.05.08 - 16:50

    Weißbrot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lachhaft schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Zudem ist es immer noch ein Unterschied, ob
    > der
    > Staat oder Gruppen/Unternehmen sowas
    > begehen.
    >
    > Tatsächlich? Sowas nenne ich Doppelmoral. Wenn der
    > Staat es tut ist es gut, wenn es eine Firma tut
    > schlecht? Eine Handlung kann gut oder schlecht
    > sein - falls man überhaupt solche Maßstäbe anlegen
    > kann - aber es ist unerheblich, wer diese Handlung
    > begeht, es ändert deswegen nicht ihre Wirkung.
    > Mich schaudert weniger vor den Paranoiden, die
    > überall böse Buben sehen, sondern mehr Leute wie
    > du, die wie das Hündchen zum Herrchen aufblicken,
    > sobald vom "Staat" die Rede ist.

    Ich habe dem Staat keinen Freibrieg gegeben, sondern lediglich gesagt, dass es ein UNTERSCHIED ist.
    Aber der Rest des Statements ist ja mal wieder ebendiese s/w-Malerei, die weitere Diskussionen erübrigt.
    Das Gewaltmonopol liegt beim nunmal beim Staat, des betrifft auch Abwehraufgaben. Wie weit diese gehen dürfen, d.h., wie sehr dadurch Freiheitsrechte eingeschränkt werden sollten/dürfen, darf diskutiert werden.
    Das hat noch lange nichts mit blinder Untertänigkeit zu tun!

  8. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: .,. 01.06.08 - 12:37

    Schwarzweiss schrieb:
    >Das Gewaltmonopol liegt beim nunmal beim Staat, des betrifft auch >Abwehraufgaben. Wie weit diese gehen dürfen, d.h., wie sehr dadurch >Freiheitsrechte eingeschränkt werden sollten/dürfen, darf diskutiert >werden.


    Das entscheidet laut GG aber noch immer das Volk und net unser rollstuhlterrorist ...

  9. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: jojjo 01.06.08 - 13:03

    Schönes Pseudo-Argument. Etwas Gegenteiliges hat er nie behauptet...

    .,. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Das entscheidet laut GG aber noch immer das Volk
    > und net unser rollstuhlterrorist ...
    >


  10. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: King Troll 02.06.08 - 08:58

    Irgend so nen Unions-troll hat bei der Diskussion um die Diätenerhöhungen gesagt "Dies ist eine Demokratie, hier entscheidet immernoch das Parlament."

    Dieser Herr Volksvertreter (war nen CSUler, also wissen wir ja, welches Volk der vertritt, ich bin für Mauerbau einmal drum herum) ist zwar ein widerliches Exemplar der Gattung Troll und gemäß von Gewaltenteilung und anderem Rechtsstaatlichen und Demokratischem Blabla sollten sich die Herren und Damen MdBs bestimmt nicht ihr Gehalt (sind Diäten nicht eigentl. zum abspecken da?) selbst bestimmen aber um der Trollerei den Abschluss zu geben und doch noch etwas Verstandgegebenes hier zu posten: Das Volk (wir wissen welches) hat diesen Troll gewählt - damit trägt es die Verantwortung für den Bullshit, den dieser Troll verzapft.

    Also wer von euch Spinnern hat diesen anderen Troll - Schäuble - (direkt oder indirekt) gewählt?

    In ner Monarchie müsste man sich diese Frage nichtmehr stellen %)

  11. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: gv 02.06.08 - 09:03

    King Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Irgend so nen Unions-troll hat bei der Diskussion
    > um die Diätenerhöhungen gesagt "Dies ist eine
    > Demokratie, hier entscheidet immernoch das
    > Parlament."
    >
    > Dieser Herr Volksvertreter (war nen CSUler, also
    > wissen wir ja, welches Volk der vertritt, ich bin
    > für Mauerbau einmal drum herum) ist zwar ein
    > widerliches Exemplar der Gattung Troll und gemäß
    > von Gewaltenteilung und anderem Rechtsstaatlichen
    > und Demokratischem Blabla sollten sich die Herren
    > und Damen MdBs bestimmt nicht ihr Gehalt (sind
    > Diäten nicht eigentl. zum abspecken da?) selbst
    > bestimmen aber um der Trollerei den Abschluss zu
    > geben und doch noch etwas Verstandgegebenes hier
    > zu posten: Das Volk (wir wissen welches) hat
    > diesen Troll gewählt - damit trägt es die
    > Verantwortung für den Bullshit, den dieser Troll
    > verzapft.
    >
    > Also wer von euch Spinnern hat diesen anderen
    > Troll - Schäuble - (direkt oder indirekt)
    > gewählt?
    >
    > In ner Monarchie müsste man sich diese Frage
    > nichtmehr stellen %)

    Außer den Politikern selber geht doch gar keiner mehr wählen, ergo haben sie sich alle selbst gewählt.

  12. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: Super! 02.06.08 - 13:22

    gv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > King Troll schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Irgend so nen Unions-troll hat bei der
    > Diskussion
    > um die Diätenerhöhungen gesagt
    > "Dies ist eine
    > Demokratie, hier entscheidet
    > immernoch das
    > Parlament."
    >
    > Dieser
    > Herr Volksvertreter (war nen CSUler, also
    >
    > wissen wir ja, welches Volk der vertritt, ich
    > bin
    > für Mauerbau einmal drum herum) ist zwar
    > ein
    > widerliches Exemplar der Gattung Troll
    > und gemäß
    > von Gewaltenteilung und anderem
    > Rechtsstaatlichen
    > und Demokratischem Blabla
    > sollten sich die Herren
    > und Damen MdBs
    > bestimmt nicht ihr Gehalt (sind
    > Diäten nicht
    > eigentl. zum abspecken da?) selbst
    > bestimmen
    > aber um der Trollerei den Abschluss zu
    > geben
    > und doch noch etwas Verstandgegebenes hier
    > zu
    > posten: Das Volk (wir wissen welches) hat
    >
    > diesen Troll gewählt - damit trägt es die
    >
    > Verantwortung für den Bullshit, den dieser
    > Troll
    > verzapft.
    >
    > Also wer von euch
    > Spinnern hat diesen anderen
    > Troll - Schäuble
    > - (direkt oder indirekt)
    > gewählt?
    >
    > In ner Monarchie müsste man sich diese Frage
    >
    > nichtmehr stellen %)
    >
    > Außer den Politikern selber geht doch gar keiner
    > mehr wählen, ergo haben sie sich alle selbst
    > gewählt.
    >


    Ihr habt eine super Diskussion hier - wer nicht zustimmt, oder auch nur ein wenig sein Gehirn zum denken verwendet, wird gleich von der lustigen Troll Meute angemacht. Ernsthafte Diskussion wollt Ihr doch gar nicht führen, lieber ein wenig beleidigen, ein bisschen rum schwallen und sich hinter so super Namen wie GV und King Troll verstecken. Na danke!
    By the way: etwas abzutun ohne einen eigenen Vorschlag zu bringen ist einfach - eine Lösung zu finden schon ein wenig komplexer. Also liebe Trolls - ich hoffe Ihr fühlt Euch nun angesprochen und herausgefordert - oder ist das aus meiner Scheiss-Manager-Denke schon wieder zu viel verlangt?

  13. Re: Treibende Kraft hinter Schäuble

    Autor: KeinSchäubleFan 02.06.08 - 23:14

    Tristan heute schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer weiß wer die treibende Kraft hinter Schäubles
    > ständigem Überwahungswahn ist und wie viel sich
    > damit verdienen lässt.
    > Telekom?


    Also ich hab mir auch schon so meine Gedanken gemacht, warum ein ehemals so gut angesehener Politiker wie Schäuble die "Big Brother Keule" auspackt. Ob es damit zusammenhängt, dass er selbst aufgrund eines Attentats auf seine Person im Rollstuhl sitzt? Vielleicht denkt er ja, er müsste die Bürger dieser Republik schützen, indem er alle (vermeintlich) subversiven Elemente überwachen lässt, damit diese auf keinen Fall andere Leute schädigen können?

  14. Die treibende Kraft hinter Schäuble...

    Autor: Karl-Heinz 02.06.08 - 23:29

    ...heißt Hangabtriebskraft.

    So, der mußte sein :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. itsc GmbH, Hannover
  3. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  4. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. (-40%) 29,99€
  3. 43,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58