Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft warnt vor Safari

Ironie-Überdosis!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ironie-Überdosis!

    Autor: Jackster 02.06.08 - 10:23

    Dass dort keiner an einer Ironie-Überdosis gestorben ist, ist verwunderlich! Der IE ist doch eh die letzte Mistkrücke!

    Da lob ich mir Opera und Firefox! Keine halben Sachen! Tolle Funktionen! Innovative Sachen (z.B. Mausgesten, wirksame (!) PopUp-Blocker...usw...)

  2. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: Facker 02.06.08 - 10:24

    Jackster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dass dort keiner an einer Ironie-Überdosis
    > gestorben ist, ist verwunderlich! Der IE ist doch
    > eh die letzte Mistkrücke!
    >
    > Da lob ich mir Opera und Firefox! Keine halben
    > Sachen! Tolle Funktionen! Innovative Sachen (z.B.
    > Mausgesten, wirksame (!) PopUp-Blocker...usw...)


    FACK! und Safari bleibt trotzdem Müll!

  3. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: promi 02.06.08 - 10:30

    Schön, dass du das festlegst. Ich hab schon immer gehofft, dass jemand in das Chaos eingreift und einem vorschreibt, was gut und was schlecht ist. Wo kommen wir dahin, wenn jeder unterschiedliche Software benutzt.

    Facker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jackster schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dass dort keiner an einer
    > Ironie-Überdosis
    > gestorben ist, ist
    > verwunderlich! Der IE ist doch
    > eh die letzte
    > Mistkrücke!
    >
    > Da lob ich mir Opera und
    > Firefox! Keine halben
    > Sachen! Tolle
    > Funktionen! Innovative Sachen (z.B.
    >
    > Mausgesten, wirksame (!) PopUp-Blocker...usw...)
    >
    > FACK! und Safari bleibt trotzdem Müll!


  4. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: TimTim 02.06.08 - 10:32

    Jackster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dass dort keiner an einer Ironie-Überdosis
    > gestorben ist, ist verwunderlich! Der IE ist doch
    > eh die letzte Mistkrücke!
    >
    > Da lob ich mir Opera und Firefox! Keine halben
    > Sachen! Tolle Funktionen! Innovative Sachen (z.B.
    > Mausgesten, wirksame (!) PopUp-Blocker...usw...)


    PopUp-Blocker wozu???

    Es sei denn du nutzt eine Seite und sorgst durch die Ansicht der Werbung für die Mitfinanzierung der Seite oder du lässt es bleiben. Wenn mich PopUps auf einer Webseite stören, dann bleib ich dieser Seite einfach zukünftig fern.

    Außerdem wollen viele Menschen gar keine Mausgesten. Mit dem nächsten IE in Windows 7 wird ja so oder so die Handgeste eingeführt werden. Aber will ich ständig meinen Monitor abwischen müssen, nur weil ich im Sommer mal etwas schwitzigere Finger habe???
    So oder so ist der IE zumindest in Sachen Sicherheit jedem anderen Browser überlegen. Ich habe vor einigen Jahren auch Firefox eingesetzt aber heute bietet der IE mir alles was ich brauche und das verbunden mit der entsprechenden Sicherheit, die beim Firefox doch sehr zu wünschen übrig lässt. Übrigens gings hier ums Thema Safari und es kann doch nicht sein, dass ein Browser ohne Rückfrage Änderungen auf dem Desktop vornimmt.

  5. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: Santiago 02.06.08 - 10:42

    > Außerdem wollen viele Menschen gar keine
    > Mausgesten. Mit dem nächsten IE in Windows 7 wird
    > ja so oder so die Handgeste eingeführt werden.
    > Aber will ich ständig meinen Monitor abwischen
    > müssen, nur weil ich im Sommer mal etwas
    > schwitzigere Finger habe???

    PAHAHAHAHHAHAHHAHAHAHA wie er Ahnung hat!

    You made my Day!

  6. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: fwf 02.06.08 - 11:16

    >
    > Außerdem wollen viele Menschen gar keine
    > Mausgesten. Mit dem nächsten IE in Windows 7 wird
    > ja so oder so die Handgeste eingeführt werden.
    > Aber will ich ständig meinen Monitor abwischen
    > müssen, nur weil ich im Sommer mal etwas
    > schwitzigere Finger habe???
    > So oder so ist der IE zumindest in Sachen
    > Sicherheit jedem anderen Browser überlegen. Ich
    > habe vor einigen Jahren auch Firefox eingesetzt
    > aber heute bietet der IE mir alles was ich brauche
    > und das verbunden mit der entsprechenden
    > Sicherheit, die beim Firefox doch sehr zu wünschen
    > übrig lässt. Übrigens gings hier ums Thema Safari
    > und es kann doch nicht sein, dass ein Browser ohne
    > Rückfrage Änderungen auf dem Desktop vornimmt.


    Und was haben Handgesten mit Mausgesten zu tun?
    Internet Explorer und Sicherheit? muahahahahahaahahha LOL ROFLMAO

  7. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: Franz1930 02.06.08 - 11:37

    Facker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jackster schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dass dort keiner an einer
    > Ironie-Überdosis
    > gestorben ist, ist
    > verwunderlich! Der IE ist doch
    > eh die letzte
    > Mistkrücke!
    >
    > Da lob ich mir Opera und
    > Firefox! Keine halben
    > Sachen! Tolle
    > Funktionen! Innovative Sachen (z.B.
    >
    > Mausgesten, wirksame (!) PopUp-Blocker...usw...)
    >
    > FACK! und Safari bleibt trotzdem Müll!


    FACK? Ich ich dachte immer das schreibt man mit "U". Naja, zu meiner Zeit gab es kein Englisch in der Schule.

    mfg
    Franz

  8. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: ie8 02.06.08 - 11:47

    Jackster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dass dort keiner an einer Ironie-Überdosis
    > gestorben ist, ist verwunderlich! Der IE ist doch
    > eh die letzte Mistkrücke!
    >
    > Da lob ich mir Opera und Firefox! Keine halben
    > Sachen! Tolle Funktionen! Innovative Sachen (z.B.
    > Mausgesten, wirksame (!) PopUp-Blocker...usw...)


    Der IE8 ist eigentlich ziemlich gut.
    Und mit dem Protected Mode, welchen man unter Vista schon mit dem IE7 hat auch sehr gut abgesichert.

    Die Flexibilität von Firefox gewinnt allerdings noch, aber der IE wird langsam... gaanz langsam .. aber er wird..

  9. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: TimTim 02.06.08 - 12:12

    fwf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Außerdem wollen viele Menschen gar
    > keine
    > Mausgesten. Mit dem nächsten IE in
    > Windows 7 wird
    > ja so oder so die Handgeste
    > eingeführt werden.
    > Aber will ich ständig
    > meinen Monitor abwischen
    > müssen, nur weil ich
    > im Sommer mal etwas
    > schwitzigere Finger
    > habe???
    > So oder so ist der IE zumindest in
    > Sachen
    > Sicherheit jedem anderen Browser
    > überlegen. Ich
    > habe vor einigen Jahren auch
    > Firefox eingesetzt
    > aber heute bietet der IE
    > mir alles was ich brauche
    > und das verbunden
    > mit der entsprechenden
    > Sicherheit, die beim
    > Firefox doch sehr zu wünschen
    > übrig lässt.
    > Übrigens gings hier ums Thema Safari
    > und es
    > kann doch nicht sein, dass ein Browser ohne
    >
    > Rückfrage Änderungen auf dem Desktop vornimmt.
    >
    > Und was haben Handgesten mit Mausgesten zu tun?
    > Internet Explorer und Sicherheit?
    > muahahahahahaahahha LOL ROFLMAO
    >

    Handgesten werden sicher so oder so bald Mausgesten ersetzen. Warum soll ich mit meiner Maus eine merkwürdige Bewegung machen, wenn ich einfach mit dem Zeigefinger die Seite verschieben oder wegwischen kann? Ist doch viel intuitiver, dass ist ja auch der Grund warum sich Mausgesten nie durchgesetzt haben. Die gibt es doch mittlerweile auch schon über 10 Jahre...


  10. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: Dr. Sommer2008 02.06.08 - 14:25

    Franz1930 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Facker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Jackster schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Dass dort keiner an
    > einer
    > Ironie-Überdosis
    > gestorben ist,
    > ist
    > verwunderlich! Der IE ist doch
    > eh
    > die letzte
    > Mistkrücke!
    >
    > Da lob ich
    > mir Opera und
    > Firefox! Keine halben
    >
    > Sachen! Tolle
    > Funktionen! Innovative Sachen
    > (z.B.
    >
    > Mausgesten, wirksame (!)
    > PopUp-Blocker...usw...)
    >
    > FACK! und
    > Safari bleibt trotzdem Müll!
    >
    > FACK? Ich ich dachte immer das schreibt man mit
    > "U". Naja, zu meiner Zeit gab es kein Englisch in
    > der Schule.
    >
    > mfg
    > Franz



    Lieber Franz,

    "FACK" ist ein Akronym des so genannten "Netzjargon" ( http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Abk%C3%BCrzungen_%28Netzjargon%29 ), und steht für "Full ACKnowledge". Der Benutzer möchte somit seine volle Zustimmung zu der (oder den) Aussage(n) seines Vorredners zum Ausdruck bringen. "FACK" hat nichts mit dem bösen englischen Wort zu tun, welches Du im Sinne hattest. Du Schelm.

    Und nein, Deine Freundin kann von einem "FACK" nicht schwanger werden.

    Genieße die schönen Tage,
    Dein Dr. Sommer2008

  11. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: TimTim 02.06.08 - 16:21

    Santiago schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Außerdem wollen viele Menschen gar keine
    >
    > Mausgesten. Mit dem nächsten IE in Windows 7
    > wird
    > ja so oder so die Handgeste eingeführt
    > werden.
    > Aber will ich ständig meinen Monitor
    > abwischen
    > müssen, nur weil ich im Sommer mal
    > etwas
    > schwitzigere Finger habe???
    >
    > PAHAHAHAHHAHAHHAHAHAHA wie er Ahnung hat!
    >
    > You made my Day!
    >
    >


    Ahnung wobei und wer ist "er"?
    Mir ist der Unterschied zwischen Maus- und Handgesten durchaus geläufig, nur denke ich, dass Mausgesten eine Eigenart war, die wegen mangels vorhandener Technik nicht anders lösbar war. Software ließe sich durch Handgesten nunmal viel intuitiver bedienen. Nur mit den von mir hervorgehobenen Nachteilen.

  12. Re: Ironie-Überdosis!

    Autor: gestenbrei 02.06.08 - 17:08

    TimTim schrieb:

    >
    > Handgesten werden sicher so oder so bald
    > Mausgesten ersetzen. Warum soll ich mit meiner
    > Maus eine merkwürdige Bewegung machen, wenn ich
    > einfach mit dem Zeigefinger die Seite verschieben
    > oder wegwischen kann? Ist doch viel intuitiver,
    > dass ist ja auch der Grund warum sich Mausgesten
    > nie durchgesetzt haben. Die gibt es doch
    > mittlerweile auch schon über 10 Jahre...
    >

    Der Punkt ist, dass man bei Mausgeseten die Hand auf der Maus und auch auf dem Tisch "liegen" lassen kann.
    Es mag vielleicht intuitiver sein, auf dem Bildschirm zu tippen aber es ist alles andere als komfortabel die Hand staendig in der Luft zu halten und rumzuschwenken.

    ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. JDM Innovation GmbH, Murr
  4. PKS Software GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25