1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Com: Dauergespräche mit der…

Hat da

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat da

    Autor: CaNNoNFoDDeR 23.03.05 - 11:54

    überhaupt schonmal jemand angerufen?

    ich jedenfalls nicht.

  2. Re: Hat da

    Autor: V. 23.03.05 - 12:38


    > überhaupt schonmal jemand angerufen?

    Es war einmal vor zig Jahren, da gab eine Zeit als es noch keine für jedermann erschwinglichen DCTF-Funkuhren und auch keine NFS-Server im Internet gab.
    Wenn man damals eine Uhr möglichst präzise stellen wollte, mußte man entweder auf das Zeitzeichen im Radio warten, versuchen irgendwie Sichtkontakt zu einer Bahnhofs- oder Kirchturmuhr bekommen oder die Zeitansage anrufen.
    Um auf deine Frage zurückzukommen, ja! Damals hab ich die telefonische Zeitansage tatsächlich gelegentlich genutzt - seitdem es in fast jeder Firma und den meisten Privathaushalten Referenzuhren gibt, die sich über Funk oder Internet synchronisieren, nicht mehr.

    V.

  3. Re: Hat da

    Autor: Rostbratwurst 23.03.05 - 12:54

    V. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Es war einmal vor zig Jahren, da gab eine Zeit als
    > es noch keine für jedermann erschwinglichen
    > DCTF-Funkuhren und auch keine NFS-Server im
    > Internet gab.

    Es sind DCF-Funkuhren und NTS-Server...

    CU Semmel

  4. Re: Hat da

    Autor: Rostbratwurst 23.03.05 - 12:56

    Rostbratwurst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Es sind DCF-Funkuhren und NTS-Server...
    >
    > CU Semmel
    >
    >

    Ups, das sollte NTP-Server heißen, da bin ich doch auf den Schreibfehlerteufel selbst hereingefallen.

    Semmel

  5. Re: Hat da

    Autor: V. 23.03.05 - 13:17


    > Ups, das sollte NTP-Server heißen, da bin ich doch
    > auf den Schreibfehlerteufel selbst
    > hereingefallen.

    Shit happens. ;-) Aber du hast natürlich in beiden Punkten recht, es sollte DCF und NTP heißen.

    Danke für de Hinweis.

    V.

  6. LOL, ihr NASEN!!! -kt

    Autor: nap 23.03.05 - 13:36

    kt, du nap

    V. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Ups, das sollte NTP-Server heißen, da bin
    > ich doch
    > auf den Schreibfehlerteufel
    > selbst
    > hereingefallen.
    >
    > Shit happens. ;-) Aber du hast natürlich in beiden
    > Punkten recht, es sollte DCF und NTP heißen.
    >
    > Danke für de Hinweis.
    >
    > V.
    >
    >


  7. Re: Hat da

    Autor: joachim 23.03.05 - 14:16

    CaNNoNFoDDeR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > überhaupt schonmal jemand angerufen?

    Ja, war zur Sommerzeitumstellung mal sehr schön:

    Beim nächsten Ton ist es 2 A Uhrrrr, 59 Minuten und 50 Sekunden
    Beim nächsten Ton ist es 2 B Uhrrrr, 0 Minuten und 0 Sekunden

    Ich weiß aber nicht, ob die Ansage heute noch so geil klingt wie damals, wo man das eingebastelte "A" oder "B" deutlich heraushören konnte ...

    :-)

    LG
    joachim

  8. Re: Hat da

    Autor: jnpeters 23.03.05 - 14:52

    CaNNoNFoDDeR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > überhaupt schonmal jemand angerufen?
    >
    > ich jedenfalls nicht.

    Früher - ja. Damals gab es aber noch keine bezahlbaren Funkuhren, Internet für alle etc.

    cu

    Jan

  9. Re: Hat da

    Autor: MartyK 23.03.05 - 17:10

    joachim schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich weiß aber nicht, ob die Ansage heute noch so
    > geil klingt wie damals, wo man das eingebastelte
    > "A" oder "B" deutlich heraushören konnte ...

    Wieso eingebastelt? Extra für diesen Zweck hat man nett klingende Damen eingestellt. ;)

  10. Re: Hat da

    Autor: tomacco 24.03.05 - 09:34

    CaNNoNFoDDeR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > überhaupt schonmal jemand angerufen?
    >
    > ich jedenfalls nicht.

    Ich fand das als Kind so richtig klasse, sehr zur Freude meiner Eltern ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover
  2. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 117,99€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  2. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  3. 999€ mit Rabattcode "POWEREBAY7" (Bestpreis)
  4. (u. a. Project Cars 2 für 5,49€, Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (Nintendo Switch Download...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona