Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Die Geheimnisse der…

In welchen Produkten kommt diese KI den zum Einsatz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In welchen Produkten kommt diese KI den zum Einsatz?

    Autor: Michael194 03.06.08 - 13:13

    Ich würde gerne mal in welchen Anwendungen/Spielen die KI dieser Firma verwendet wird? Das ganze hört sich mir nach klugen "Sims" an.


  2. Re: In welchen Produkten kommt diese KI den zum Einsatz?

    Autor: SteffenXaited 03.06.08 - 15:13

    Michael194 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich würde gerne mal in welchen Anwendungen/Spielen
    > die KI dieser Firma verwendet wird? Das ganze hört
    > sich mir nach klugen "Sims" an.
    >
    >

    U.a. bei Alarm fuer Cobra 11 Crashtime


  3. Re: In welchen Produkten kommt diese KI den zum Einsatz?

    Autor: DER GORF 03.06.08 - 15:29

    Michael194 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich würde gerne mal in welchen Anwendungen/Spielen
    > die KI dieser Firma verwendet wird? Das ganze hört
    > sich mir nach klugen "Sims" an.
    >
    >


    In keinen, das ist ein Forschungsprojekt. Der ultrarealistische Chatbot hat Hardwareanforderungen die einen Großrechner erfordern.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  4. Re: In welchen Produkten kommt diese KI den zum Einsatz?

    Autor: SteffenXaited 03.06.08 - 15:32

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael194 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde gerne mal in welchen
    > Anwendungen/Spielen
    > die KI dieser Firma
    > verwendet wird? Das ganze hört
    > sich mir nach
    > klugen "Sims" an.
    >
    > In keinen, das ist ein Forschungsprojekt. Der
    > ultrarealistische Chatbot hat
    > Hardwareanforderungen die einen Großrechner
    > erfordern.
    >

    Leider falsch, die KI von xaitment wird bereits eingesetzt. Im Interview wird die Zusammenarbeit mit Factor 5 erwaehnt und auf der Homepage gibts noch mehr Info.

    > ---
    >
    > > Winning an internet discussion is like
    > winning the special
    > olympics; You might win,
    > but you're still a retard...


  5. Re: In welchen Produkten kommt diese KI den zum Einsatz?

    Autor: DER GORF 04.06.08 - 10:02

    SteffenXaited schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Leider falsch, die KI von xaitment wird bereits
    > eingesetzt. Im Interview wird die Zusammenarbeit
    > mit Factor 5 erwaehnt und auf der Homepage gibts
    > noch mehr Info.
    >

    Hops, hab die grad mit ner anderen Verwechselt. Der "Chatbot" den ich meinte war ein Forschungsprojekt (hab leider den Link nicht mehr) Das sollte ein Teil sein, bei dem man in einem Internet Chat den Unterschied zu einem echten Menschen nicht mehr feststellen kann. Naja und das Ding hat eben dioe Rechenleistung eines Großrechners benötigt... Ich weiß allerdings jetzt auch nicht ob das schon über die Planungsphase raus ist oder nicht.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC SE, München
  2. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  3. BWI GmbH, Köln
  4. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30