1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lotus Symphony ist fertig

wieso OOo 1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wieso OOo 1

    Autor: ExLokusUser 03.06.08 - 14:29

    Die Motivation eine eigene Oberfläche zu produzieren kann ich nachvollziehen. Ich denke ich bin nicht der einzige, der sich nicht so recht an OpenOffice und seine Bedienung gewöhnen konnte.

    Aber aus welchem Grund bitte nimmt man eine soo alte Version als Basis??

    Haben die so öange gebraucht .... ?

  2. Re: wieso OOo 1

    Autor: interessant interessant... 03.06.08 - 14:52

    ExLokusUser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Haben die so lange gebraucht .... ?

    Ja, haben sie. Ehrlichgesagt finde ich es auch etwas traurig, dass es so ist. Ich hab mich - seit ich davon mitgekriegt hab, dass in Notes 8 OpenDocument Unterstützung drin ist darauf gefreut.

    Mittlerweile nutze ich Notes 8 seit mehr als nem halben Jahr und habe nebenher immernoch ein Openoffice installiert. Allein aus diesem einen Grund :(

  3. Re: wieso OOo 1

    Autor: Corezz 03.06.08 - 15:23

    Die Maschinen der Entwickler hatten eben nicht genug CORES!!! um was neueres zu entwickeln

    ExLokusUser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber aus welchem Grund bitte nimmt man eine soo
    > alte Version als Basis??
    >
    > Haben die so öange gebraucht .... ?
    >
    >


  4. Re: wieso OOo 1

    Autor: Valen 03.06.08 - 15:28

    ExLokusUser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber aus welchem Grund bitte nimmt man eine soo
    > alte Version als Basis??

    Die verteilen das kostenlos mit Notes um einen Fuß in den
    Markt zu kriegen.
    Und verteilen mit kommerzieller Software lässt die Lizenz
    von OpenOffice 2 nicht zu.
    Wenn genügend Leute das installiert haben kann man ja ein Update als separaten Download nachschieben...

  5. Re: wieso OOo 1

    Autor: André Schnabel 03.06.08 - 18:35

    Hi,

    Valen schrieb:
    >
    > Die verteilen das kostenlos mit Notes um einen Fuß
    > in den
    > Markt zu kriegen.
    > Und verteilen mit kommerzieller Software lässt die
    > Lizenz
    > von OpenOffice 2 nicht zu.

    Das stimmt nicht ganz. Die Lizenz von OOo 2 lässt es sehr wohl zu, OOo mit kommerzieller Software zu verteilen und auch an kommerzielle Software anzubinden.
    Was die Lizenz allerdings nicht zulässt ist, den Quellcode von OOo zu Ändern und eine derart geänderte Software zu veröffentlichen, ohne den Quellcode bereitzustellen - und genau das macht IBM mit Symphony.

  6. Re: wieso OOo 1

    Autor: OpenDaemon 03.06.08 - 19:09

    André Schnabel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > Valen schrieb:
    > >
    > Die verteilen das kostenlos mit Notes
    > um einen Fuß
    > in den
    > Markt zu
    > kriegen.
    > Und verteilen mit kommerzieller
    > Software lässt die
    > Lizenz
    > von OpenOffice
    > 2 nicht zu.
    >
    > Das stimmt nicht ganz. Die Lizenz von OOo 2 lässt
    > es sehr wohl zu, OOo mit kommerzieller Software zu
    > verteilen und auch an kommerzielle Software
    > anzubinden.
    > Was die Lizenz allerdings nicht zulässt ist, den
    > Quellcode von OOo zu Ändern und eine derart
    > geänderte Software zu veröffentlichen, ohne den
    > Quellcode bereitzustellen - und genau das macht
    > IBM mit Symphony.

    Also nix mit open und Büro. MS-Office ist sowieso fehlerfreier bzw. auf Fehler wird schneller reagiert. Bei dem Durchzugsbüro kann das schon mal 2 Jahre dauern.

  7. Re: wieso OOo 1

    Autor: *ROFL* 03.06.08 - 21:12

    OpenDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Also nix mit open und Büro. MS-Office ist sowieso
    > fehlerfreier bzw. auf Fehler wird schneller
    > reagiert. Bei dem Durchzugsbüro kann das schon mal
    > 2 Jahre dauern.
    >

    Wahaha. Der war echt gut. Habe jetzt tiersche Bauchschmerzen vor lachen. Ist ist schon so, dass Microsoft gute Software hat, von denen ich beruflich auch einige einsetze wie z. B. VS2008,SQL Server, VSS und natürlich auch Office. (Aber das wundert wohl nicht wirklich, wenn man C# und ASP.NET-Entwickler ist ;) )Aber das Office2007 ist derart schlecht, dass wir gerade neulich alle Rechner auf denen das bereits drauf war zurück auf 2003 gerüstet haben. Office 2007 ist genaut wie Vista, da haben die Entwickler statt Code ordentlich Kot produziert! Ich weiss nur eines, wenn ich so einen Shit fabrizieren würde, wäre ich meinen Job los.

  8. Re: wieso OOo 1

    Autor: OpenDaemon 03.06.08 - 21:45

    *ROFL* schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OpenDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Also nix mit open und Büro. MS-Office
    > ist sowieso
    > fehlerfreier bzw. auf Fehler wird
    > schneller
    > reagiert. Bei dem Durchzugsbüro
    > kann das schon mal
    > 2 Jahre dauern.
    >
    > Wahaha. Der war echt gut. Habe jetzt tiersche
    > Bauchschmerzen vor lachen. Ist ist schon so, dass
    > Microsoft gute Software hat, von denen ich
    > beruflich auch einige einsetze wie z. B.
    > VS2008,SQL Server, VSS und natürlich auch Office.
    > (Aber das wundert wohl nicht wirklich, wenn man C#
    > und ASP.NET-Entwickler ist ;) )Aber das Office2007
    > ist derart schlecht, dass wir gerade neulich alle
    > Rechner auf denen das bereits drauf war zurück auf
    > 2003 gerüstet haben. Office 2007 ist genaut wie
    > Vista, da haben die Entwickler statt Code
    > ordentlich Kot produziert! Ich weiss nur eines,
    > wenn ich so einen Shit fabrizieren würde, wäre ich
    > meinen Job los.

    Ich schrieb nix von irgendeiner Version 2007...

    Aber diese ist sehr viel intuitver als die Vorgänger, kenne praktisch alle und dazu das Durchzugsbüro.

  9. Re: wieso OOo 1

    Autor: Gernot 04.06.08 - 07:33

    OpenDaemon schrieb:

    > Ich schrieb nix von irgendeiner Version 2007...
    > Aber diese ist sehr viel intuitver als die
    > Vorgänger, kenne praktisch alle und dazu das
    > Durchzugsbüro.

    Du hast aber auch nicht geschrieben, dass Du das Kleinweichbüro 2007 von Deinem Lobgesang ausnimmst.
    Und außerdem hat Kleinweich das Durchzugsbüro im Namen des von ihm stammenden Fileformats! :P

  10. Re: wieso OOo 1

    Autor: *ROFL* 04.06.08 - 09:08

    OpenDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich schrieb nix von irgendeiner Version 2007...

    Stimmt, du hast, wie Gernot schon angemerkt hat, nicht explizit die 2007er Version erwähnt. Aber du dein Lobgesang Office allgemein gilt, hast du diese Version auch implizit mit eingeschlossen. Davon abgesehen, wenn Microsoft wirklich so gut ist mit Fehlerkorrekturen etc. wie erklärst du dann, dass speziell die letzte Version von Office nach ca 1,5 Jahren da es nun "fertig" ist und einem ersten ServicePack immer noch so schlecht ist, dass selbst ein ansonsten recht microsoftlastiges Unternehmen wie unseres einen weiten Bogen darum macht? WinXP ist ein hervorragendes Betriebssystem, Office 2003 kann man von der Qualität her fast auf eine Stufe mit WinXP stellen. Aber alles was danach kam, gehört in die Tonne getreten.

  11. Re: wieso OOo 1

    Autor: unterschichtenfahnder2 04.06.08 - 09:44

    *ROFL* schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OpenDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich schrieb nix von irgendeiner Version
    > 2007...
    >
    > Stimmt, du hast, wie Gernot schon angemerkt hat,
    > nicht explizit die 2007er Version erwähnt. Aber du
    > dein Lobgesang Office allgemein gilt, hast du
    > diese Version auch implizit mit eingeschlossen.
    > Davon abgesehen, wenn Microsoft wirklich so gut
    > ist mit Fehlerkorrekturen etc. wie erklärst du
    > dann, dass speziell die letzte Version von Office
    > nach ca 1,5 Jahren da es nun "fertig" ist und
    > einem ersten ServicePack immer noch so schlecht
    > ist, dass selbst ein ansonsten recht
    > microsoftlastiges Unternehmen wie unseres einen
    > weiten Bogen darum macht? WinXP ist ein
    > hervorragendes Betriebssystem, Office 2003 kann
    > man von der Qualität her fast auf eine Stufe mit
    > WinXP stellen. Aber alles was danach kam, gehört
    > in die Tonne getreten.

    nur weil du das nachplapperst, weil du es mal irgendwo aufgeschnappt hast? selber denken macht klug (in diesem fall vielleicht auch probieren).

  12. Re: wieso OOo 1

    Autor: unterschichtenfahnder2 04.06.08 - 09:45

    Gernot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hast aber auch nicht geschrieben, dass Du das
    > Kleinweichbüro 2007 von Deinem Lobgesang

    kein lobgesang, sondern fakt. wenn ich natürlich ein geizgeiler wäre würde ich das durchzugsbüro in den himmel loben...kostet ja schließlich nix!

    > ausnimmst.
    > Und außerdem hat Kleinweich das Durchzugsbüro im
    > Namen des von ihm stammenden Fileformats! :P


  13. Re: wieso OOo 1

    Autor: *ROFL* 04.06.08 - 10:07

    unterschichtenfahnder2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nur weil du das nachplapperst, weil du es mal
    > irgendwo aufgeschnappt hast? selber denken macht
    > klug (in diesem fall vielleicht auch
    > probieren).
    >

    Also wer hier nachplappert und wer hier aus Erfahrung schreibt kann man den Texten wohl sehr gut entnehmen.
    Lass mich raten, du arbeitest im mittleren Managment, von nix eine Ahnung, aber überall mitreden wollen! Nur weil man mal in Word einen Serienbrief auf die Reihe bekommt ...

  14. Re: wieso OOo 1

    Autor: *ROFL* 04.06.08 - 10:08

    unterschichtenfahnder2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kein lobgesang, sondern fakt. wenn ich natürlich
    > ein geizgeiler wäre würde ich das durchzugsbüro in
    > den himmel loben...kostet ja schließlich nix!
    >

    FAKTEN kann man belegen, du hingegen bringst du nichts als hohle Frasen. Wenn du alle deine Arbeiten so erledigst, hat dein Chef mit Sicherheit große Freude an dir.


  15. Re: wieso OOo 1

    Autor: OpenDaemon 04.06.08 - 10:24

    *ROFL* schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > unterschichtenfahnder2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nur weil du das nachplapperst, weil du es
    > mal
    > irgendwo aufgeschnappt hast? selber
    > denken macht
    > klug (in diesem fall vielleicht
    > auch
    > probieren).
    >
    > Also wer hier nachplappert und wer hier aus
    > Erfahrung schreibt kann man den Texten wohl sehr
    > gut entnehmen.
    > Lass mich raten, du arbeitest im mittleren
    > Managment, von nix eine Ahnung, aber überall
    > mitreden wollen! Nur weil man mal in Word einen
    > Serienbrief auf die Reihe bekommt ...

    leider daneben: entwicklung. also bevor du weiter nachplapperst, erst denkkasten einschalten, dann schreiben. so wirds auch was mit erfolgreichem posten.

    und wenn man eine büro-suite öffnet, beherrscht man sie nicht, also sammel du erstmal erfahrung was den umgang mit büro-suiten angeht. oder frickelst du ständig???

  16. Re: wieso OOo 1

    Autor: Gernot 04.06.08 - 10:56

    unterschichtenfahnder2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gernot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hast aber auch nicht geschrieben, dass Du
    > das
    > Kleinweichbüro 2007 von Deinem Lobgesang
    >
    > kein lobgesang, sondern fakt. wenn ich natürlich
    > ein geizgeiler wäre würde ich das durchzugsbüro in
    > den himmel loben...kostet ja schließlich nix!

    Tja, wenns für das Geld, das mir abverlangt wird, auch mehr leisten würde, als Open Office, dann gäbe ich Dir recht. Tuts aber nicht!
    Was nimmt man, um versaubeutelte *.DOCs wiederherzustellen? (plötzlich massenhaft auftretender negativer Zeilenvorschub)
    Man nehme ... Doktor Öttker und Openoffice :D

    > > ausnimmst.
    > Und außerdem hat Kleinweich
    > das Durchzugsbüro im
    > Namen des von ihm
    > stammenden Fileformats! :P

    Wieso schreibst Du dazu nix?

  17. Re: wieso OOo 1

    Autor: *ROFL* 04.06.08 - 11:02

    OpenDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > leider daneben: entwicklung. also bevor du weiter
    > nachplapperst, erst denkkasten einschalten, dann
    > schreiben. so wirds auch was mit erfolgreichem
    > posten.

    Wie schon gesagt, aus den Text gehts sehr gut hervor WER hier nur nachplappert. Oder hast du irgend einen Beweis für deine Frasen gebracht?

    > und wenn man eine büro-suite öffnet, beherrscht
    > man sie nicht, also sammel du erstmal erfahrung
    > was den umgang mit büro-suiten angeht. oder
    > frickelst du ständig???

    Richtig erkannt. Aber für dich scheinst du diese Tatsache aussen vor zu lassen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  2. IT Prozessmanager (m/w/d) Produktion und Druckstückmanagement
    Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
  4. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
    Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Prozessoren: Intels alte Garde soll es richten
Prozessoren
Intels alte Garde soll es richten

Seit Pat Gelsinger der Intel-CEO ist, holt er viele Ehemalige zurück. Das kann nur klappen, wenn junge Talente ebenfalls davon profitieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Halbleiterfertigung Intel könnte Globalfoundries für 30 Mrd US-Dollar kaufen
  2. Halbleiterfertigung Intel will Fabs über mehrere EU-Länder verteilen
  3. Transactional Memory Intel deaktiviert TSX in Skylake und Coffee Lake

Teilgeständnis angekündigt: Showdown im Cyberbunker-Verfahren
Teilgeständnis angekündigt
Showdown im Cyberbunker-Verfahren

Im Prozess um den Cyberbunker an der Mosel steht eine Wende bevor. Der angebliche Manager will ein Geständnis ablegen - zumindest teilweise.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Cyberbunker-Verfahren Angeklagter Hardware-Techniker könnte freikommen
  2. Cyberbunker Als Putzfrau eingeschleuste Polizistin darf nicht aussagen
  3. Cyberbunker-Prozess Mitarbeiter speicherten Server-Passwörter in Excel-Tabelle

Max Payne: Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden
Max Payne
Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden

Max Payne wird 20 Jahre alt! Golem.de hat den Kult-Shooter noch einmal gespielt - und war überrascht, wie gut das Actionspiel gealtert ist.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper