1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Suse Studio: Angepasste…

für windows interessierte:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. für windows interessierte:

    Autor: sssssssssssssssss 04.06.08 - 14:34

    http://www.nliteos.com/ (pre-vista)
    http://www.vlite.net/ (vista)

    hier kann man so zu sagen das gleiche mit windows machen

    sehr praktische angelegenheit.

    man kann programme rauswerfen und integrieren, so dass man im grunde nurnoch den "windows kernel" mit ner hand voll diensten hat die windows zum laufen brauch und dann den rest mit kram ersetzt den man selbst will und nach jeder installation drauf packen muss.

    winxp hab ich damit auf ne 200mb installationscd bekommen und es hat auch dementsprechend weniger platz auf der festplatte verbraucht.

    ausserdem kann damit die anforderungen senken, so dass vista auf normalen systemen läuft etc.

  2. Re: für windows interessierte:

    Autor: lalalulu 04.06.08 - 17:45

    Ich bezweifle sehr stark, dass dies legal ist.

  3. Re: für windows interessierte:

    Autor: zeromancer1972 04.06.08 - 18:23

    lalalulu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bezweifle sehr stark, dass dies legal ist.


    Ich kann Dich beruhigen: es ist legal, wenn man als Basis eine Windows-CD UND eine Lizenz inne hat. Wer soll mir denn verbieten, mein eigenes Windows zu bauen? Solange ich es nicht als "neue" Version vertreibe...

  4. Re: für windows interessierte:

    Autor: lalalulu 04.06.08 - 19:22

    Du vergisst, dass du nicht der Eigentümer der Software bist. Du hast sie nur lizensiert.

    Ich weiß z.B. dass das Verändern von Computerspielen untersagt ist. Ich glaube immernoch nicht, dass es bei Windows anders sein soll.

  5. Re: für windows interessierte:

    Autor: Blablblavad 04.06.08 - 19:34

    zeromancer1972 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lalalulu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bezweifle sehr stark, dass dies legal
    > ist.
    >
    > Ich kann Dich beruhigen: es ist legal, wenn man
    > als Basis eine Windows-CD UND eine Lizenz inne
    > hat. Wer soll mir denn verbieten, mein eigenes
    > Windows zu bauen? Solange ich es nicht als "neue"
    > Version vertreibe...

    Logik != Recht
    Auch wenn es Rechtens klingt - vom logischen - so muss es das nicht sein.
    Eventuell ist es sogar in Deutschland legal, aber in anderen Ländern sicher nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln
  2. BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  3. STRABAG AG, Stuttgart
  4. glaskoch B. Koch jr. GmbH + Co. KG, Bad Driburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme