1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC Touch Pro: iPhone-Konkurrent mit…

Es gibt keine iPhone Konkurrenz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: waisnixx 06.06.08 - 10:13

    ...höchstens durch das kommende iPhone der Gen.2 - ab Montag...
    Hier wird lediglich die Marke iPhone werbewirksam eingesetzt. Wenn dieser Klopper und alle anderen bislang vorgestellten Konkurrenz sein sollten - Hm, vielleicht eher verzweifelte Versuche der Branche auf den Zug aufzuspringen und den Anschluß nicht zu verpasse. Hat die Branche beim iPod auch versucht - hat leider bis heute nicht geklappt Es sit halt nicht nur die Hardware sondern das komplette Paket: Software, Usability und Image. Tja, die Nokias, Zunes Qwbols und XYT-50 zbz - wie sie alle heissen, haben das alles leider nur rudimentär bzw. zugekauft und nicht aus einer Hand. Vielleicht einmal eigene Ideen und Visionen entwickeln und nicht nur nachmachen und hinterher rennen.

  2. Re: Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: waiswas 06.06.08 - 10:39

    waisnixx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...höchstens durch das kommende iPhone der Gen.2 -
    > ab Montag...
    > Hier wird lediglich die Marke iPhone werbewirksam
    > eingesetzt. Wenn dieser Klopper und alle anderen
    > bislang vorgestellten Konkurrenz sein sollten -
    > Hm, vielleicht eher verzweifelte Versuche der
    > Branche auf den Zug aufzuspringen und den Anschluß
    > nicht zu verpasse. Hat die Branche beim iPod auch
    > versucht - hat leider bis heute nicht geklappt Es
    > sit halt nicht nur die Hardware sondern das
    > komplette Paket: Software, Usability und Image.
    > Tja, die Nokias, Zunes Qwbols und XYT-50 zbz - wie
    > sie alle heissen, haben das alles leider nur
    > rudimentär bzw. zugekauft und nicht aus einer
    > Hand. Vielleicht einmal eigene Ideen und Visionen
    > entwickeln und nicht nur nachmachen und hinterher
    > rennen.


    Weisst ja wirklich nichts!

  3. 100% Zustimmung!

    Autor: MacPro8core 06.06.08 - 10:46

    waisnixx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...höchstens durch das kommende iPhone der Gen.2 -
    > ab Montag...
    > Hier wird lediglich die Marke iPhone werbewirksam
    > eingesetzt. Wenn dieser Klopper und alle anderen
    > bislang vorgestellten Konkurrenz sein sollten -
    > Hm, vielleicht eher verzweifelte Versuche der
    > Branche auf den Zug aufzuspringen und den Anschluß
    > nicht zu verpasse. Hat die Branche beim iPod auch
    > versucht - hat leider bis heute nicht geklappt Es
    > sit halt nicht nur die Hardware sondern das
    > komplette Paket: Software, Usability und Image.
    > Tja, die Nokias, Zunes Qwbols und XYT-50 zbz - wie
    > sie alle heissen, haben das alles leider nur
    > rudimentär bzw. zugekauft und nicht aus einer
    > Hand. Vielleicht einmal eigene Ideen und Visionen
    > entwickeln und nicht nur nachmachen und hinterher
    > rennen.


  4. Re: Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: pirson 06.06.08 - 13:51

    waisnixx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...höchstens durch das kommende iPhone der Gen.2 -
    > ab Montag...
    > Hier wird lediglich die Marke iPhone werbewirksam
    > eingesetzt. Wenn dieser Klopper und alle anderen
    > bislang vorgestellten Konkurrenz sein sollten -
    > Hm, vielleicht eher verzweifelte Versuche der
    > Branche auf den Zug aufzuspringen und den Anschluß
    > nicht zu verpasse. Hat die Branche beim iPod auch
    > versucht - hat leider bis heute nicht geklappt Es
    > sit halt nicht nur die Hardware sondern das
    > komplette Paket: Software, Usability und Image.
    > Tja, die Nokias, Zunes Qwbols und XYT-50 zbz - wie
    > sie alle heissen, haben das alles leider nur
    > rudimentär bzw. zugekauft und nicht aus einer
    > Hand. Vielleicht einmal eigene Ideen und Visionen
    > entwickeln und nicht nur nachmachen und hinterher
    > rennen.

    Man sollte vielleicht den generellen Unterschied den es zwischen Mac und PC gibt, auch mal auf das iPhone und WM Gerät anwenden. Einfachheit gegen Auswahl. Das iPhone ist intuitiv aufgebaut und hat klasse Software, jedoch ist der Gestaltungshorizont sehr begrenzt.

    Ein WM Gerät wesentlich vielseitiger. Ich kann mir aus einen riesen Angebot genau die Software raussuchen, die mir gefällt. Bestes Beispiel ist der Today Screen (die Standardansicht, bei anschalten). Dieser ist komplett individuell gestaltbar. Beispiele gibt es hier:
    http://www.ppc-welt.info/community/showthread.php?t=49832&page=74

    Hinzu kommt die Programmvielfalt, die das iPhone bei weitem nicht hergibt.

    Und zur Hardware. Der Diamond ist schmaler, dünner und kürzer als das iPhone und bietet zusätzlich UMTS und GPS. Wüsste also nicht, warum dies kein Konkurrent zum iPhone sein sollte. Und wer halt noch mehr Business Funktionen wie eine QWERTZ haben möchte, muss halt das etwas dickere Gerät nehmen.

    Es kommt halt immer darauf an, was man haben möchte. Einfachheit oder Auswahl.

  5. Re: Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: Daiphi 06.06.08 - 16:17

    pirson schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > waisnixx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...höchstens durch das kommende iPhone der
    > Gen.2 -
    > ab Montag...
    > Hier wird lediglich
    > die Marke iPhone werbewirksam
    > eingesetzt.
    > Wenn dieser Klopper und alle anderen
    > bislang
    > vorgestellten Konkurrenz sein sollten -
    > Hm,
    > vielleicht eher verzweifelte Versuche der
    >
    > Branche auf den Zug aufzuspringen und den
    > Anschluß
    > nicht zu verpasse. Hat die Branche
    > beim iPod auch
    > versucht - hat leider bis
    > heute nicht geklappt Es
    > sit halt nicht nur
    > die Hardware sondern das
    > komplette Paket:
    > Software, Usability und Image.
    > Tja, die
    > Nokias, Zunes Qwbols und XYT-50 zbz - wie
    > sie
    > alle heissen, haben das alles leider nur
    >
    > rudimentär bzw. zugekauft und nicht aus einer
    >
    > Hand. Vielleicht einmal eigene Ideen und
    > Visionen
    > entwickeln und nicht nur nachmachen
    > und hinterher
    > rennen.
    >
    > Man sollte vielleicht den generellen Unterschied
    > den es zwischen Mac und PC gibt, auch mal auf das
    > iPhone und WM Gerät anwenden. Einfachheit gegen
    > Auswahl. Das iPhone ist intuitiv aufgebaut und hat
    > klasse Software, jedoch ist der
    > Gestaltungshorizont sehr begrenzt.
    >
    > Ein WM Gerät wesentlich vielseitiger. Ich kann mir
    > aus einen riesen Angebot genau die Software
    > raussuchen, die mir gefällt. Bestes Beispiel ist
    > der Today Screen (die Standardansicht, bei
    > anschalten). Dieser ist komplett individuell
    > gestaltbar. Beispiele gibt es hier:
    > www.ppc-welt.info
    >
    > Hinzu kommt die Programmvielfalt, die das iPhone
    > bei weitem nicht hergibt.
    >
    > Und zur Hardware. Der Diamond ist schmaler, dünner
    > und kürzer als das iPhone und bietet zusätzlich
    > UMTS und GPS. Wüsste also nicht, warum dies kein
    > Konkurrent zum iPhone sein sollte. Und wer halt
    > noch mehr Business Funktionen wie eine QWERTZ
    > haben möchte, muss halt das etwas dickere Gerät
    > nehmen.
    >
    > Es kommt halt immer darauf an, was man haben
    > möchte. Einfachheit oder Auswahl.
    >

    Zudem kommt hinzu das IPhone durch seine vermutlich, zumindest von der Qualität her, an den Jungs aufm Motoroller angelegten Syncrofähigkeit im Businesswesen hinterherhinkt. Und nu bitte keine OpenXchange Geschichten der hat sich ungefähr so durchgesezt wie der Macserver

  6. Re: Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: Dfens76 13.06.08 - 09:14

    Ich muss euch Recht geben! Die HTS Touch´s oder Sony X1 ist nicht mit dem iPhone zu vergleichen. IPhone ist halt ein Spielzeug zum herzeigen. Mit den Windows Mobile Geräten kann man wenigstens Arbeiten. Mir fällt nur ein Pro für das iPhone ein: Den Porsche musst vor der Tür lassen, das iPhone kann man schön auf den Tisch legen damit es jeder sieht.... Qualität - Iss klar ne... Kauf Dir ein Motorolla Baustellenhandy und Du hast Qualität!!!!

    Daiphi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pirson schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > waisnixx schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...höchstens durch das
    > kommende iPhone der
    > Gen.2 -
    > ab
    > Montag...
    > Hier wird lediglich
    > die Marke
    > iPhone werbewirksam
    > eingesetzt.
    > Wenn
    > dieser Klopper und alle anderen
    > bislang
    >
    > vorgestellten Konkurrenz sein sollten -
    >
    > Hm,
    > vielleicht eher verzweifelte Versuche
    > der
    >
    > Branche auf den Zug aufzuspringen
    > und den
    > Anschluß
    > nicht zu verpasse. Hat
    > die Branche
    > beim iPod auch
    > versucht -
    > hat leider bis
    > heute nicht geklappt Es
    >
    > sit halt nicht nur
    > die Hardware sondern
    > das
    > komplette Paket:
    > Software, Usability
    > und Image.
    > Tja, die
    > Nokias, Zunes Qwbols
    > und XYT-50 zbz - wie
    > sie
    > alle heissen,
    > haben das alles leider nur
    >
    > rudimentär
    > bzw. zugekauft und nicht aus einer
    >
    > Hand.
    > Vielleicht einmal eigene Ideen und
    >
    > Visionen
    > entwickeln und nicht nur
    > nachmachen
    > und hinterher
    > rennen.
    >
    > Man sollte vielleicht den generellen
    > Unterschied
    > den es zwischen Mac und PC gibt,
    > auch mal auf das
    > iPhone und WM Gerät
    > anwenden. Einfachheit gegen
    > Auswahl. Das
    > iPhone ist intuitiv aufgebaut und hat
    > klasse
    > Software, jedoch ist der
    > Gestaltungshorizont
    > sehr begrenzt.
    >
    > Ein WM Gerät wesentlich
    > vielseitiger. Ich kann mir
    > aus einen riesen
    > Angebot genau die Software
    > raussuchen, die
    > mir gefällt. Bestes Beispiel ist
    > der Today
    > Screen (die Standardansicht, bei
    > anschalten).
    > Dieser ist komplett individuell
    > gestaltbar.
    > Beispiele gibt es hier:
    >
    > www.ppc-welt.info
    >
    > Hinzu kommt die
    > Programmvielfalt, die das iPhone
    > bei weitem
    > nicht hergibt.
    >
    > Und zur Hardware. Der
    > Diamond ist schmaler, dünner
    > und kürzer als
    > das iPhone und bietet zusätzlich
    > UMTS und
    > GPS. Wüsste also nicht, warum dies kein
    >
    > Konkurrent zum iPhone sein sollte. Und wer
    > halt
    > noch mehr Business Funktionen wie eine
    > QWERTZ
    > haben möchte, muss halt das etwas
    > dickere Gerät
    > nehmen.
    >
    > Es kommt
    > halt immer darauf an, was man haben
    > möchte.
    > Einfachheit oder Auswahl.
    >
    > Zudem kommt hinzu das IPhone durch seine
    > vermutlich, zumindest von der Qualität her, an den
    > Jungs aufm Motoroller angelegten Syncrofähigkeit
    > im Businesswesen hinterherhinkt. Und nu bitte
    > keine OpenXchange Geschichten der hat sich
    > ungefähr so durchgesezt wie der Macserver
    >
    >


  7. Re: Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: maddes 01.07.08 - 12:34

    da sieht man mal das manche nicht wissen wovon die reden.

    die Firma HTC (bei anderen Anbietern seit Jahren unter dem Namen VPA (Vod.) MDA (Tmobile) oder XDA (O2) im Programm) hat diese multifunktions PDAs seit Jahren im Program, da hat Apple mit dem iPhone noch durch ne Windel gepupst. (war wahrscheinlich noch nicht mal in der Projektphase).
    Aufjedenfall hat das iPhone gegen das HTC touch pro nicht die geringste Chance. Einzig das um einiges sensitiveres Panel beim iPhone ist wirklich gut gelungen sowie die Programmgimmicks, jedoch fehlem dem iPhone grundlegende Funktionen eines guten Telefons + Organizer.
    HTC kupfert hier nichts ab HTC war vor dem Huhn da (das ist fackt).
    Mein erstes touchscreen HTC hatte ich vor 5 Jahren bereits gekauft......


    waiswas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > waisnixx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...höchstens durch das kommende iPhone der
    > Gen.2 -
    > ab Montag...
    > Hier wird lediglich
    > die Marke iPhone werbewirksam
    > eingesetzt.
    > Wenn dieser Klopper und alle anderen
    > bislang
    > vorgestellten Konkurrenz sein sollten -
    > Hm,
    > vielleicht eher verzweifelte Versuche der
    >
    > Branche auf den Zug aufzuspringen und den
    > Anschluß
    > nicht zu verpasse. Hat die Branche
    > beim iPod auch
    > versucht - hat leider bis
    > heute nicht geklappt Es
    > sit halt nicht nur
    > die Hardware sondern das
    > komplette Paket:
    > Software, Usability und Image.
    > Tja, die
    > Nokias, Zunes Qwbols und XYT-50 zbz - wie
    > sie
    > alle heissen, haben das alles leider nur
    >
    > rudimentär bzw. zugekauft und nicht aus einer
    >
    > Hand. Vielleicht einmal eigene Ideen und
    > Visionen
    > entwickeln und nicht nur nachmachen
    > und hinterher
    > rennen.
    >
    > Weisst ja wirklich nichts!


  8. Re: Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: Na_icke 14.07.08 - 08:56

    waisnixx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...höchstens durch das kommende iPhone der Gen.2 -
    > ab Montag...
    > Hier wird lediglich die Marke iPhone werbewirksam
    > eingesetzt. Wenn dieser Klopper und alle anderen
    > bislang vorgestellten Konkurrenz sein sollten -
    > Hm, vielleicht eher verzweifelte Versuche der
    > Branche auf den Zug aufzuspringen und den Anschluß
    > nicht zu verpasse. Hat die Branche beim iPod auch
    > versucht - hat leider bis heute nicht geklappt Es
    > sit halt nicht nur die Hardware sondern das
    > komplette Paket: Software, Usability und Image.
    > Tja, die Nokias, Zunes Qwbols und XYT-50 zbz - wie
    > sie alle heissen, haben das alles leider nur
    > rudimentär bzw. zugekauft und nicht aus einer
    > Hand. Vielleicht einmal eigene Ideen und Visionen
    > entwickeln und nicht nur nachmachen und hinterher
    > rennen.


    ääääähhhhhh, ich glaube, dass es Windows Mobile Geräte mit Touch Screen schon länger gibt als das iPhone! Das sich eine Software bezüglich der Bedienung (sorry, usability ...) unterscheidet ist gut, was besser ist, liegt beim persönlichen Geschmack des Betrachters. Für mich zählen wahlfreiheit des Provider, keine Zwangsregistrierung und ein Wechselakku mehr als der schicke trendige Windows Mobile Nachbau von Herrn Jobs!
    Wenn Apple einen Fernseher baut und monatlich 50 Euro haben will, kaufste Dir den auch und sagst, dass Sony und Grundig nichts weiter als Nachahmer sind, gelle ;)

  9. Re: Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: mainz-ingelheim 19.07.08 - 11:22

    > Wenn Apple einen Fernseher baut und monatlich 50
    > Euro haben will, kaufste Dir den auch und sagst,
    > dass Sony und Grundig nichts weiter als Nachahmer
    > sind, gelle ;)
    >


    ^^ der war gut.
    jeder muss selber wissen, ob er sich ein iphone holen soll, oder ein anderes mobilephone mit touchscreen.
    fakt ist, dass der touchscreen der beste beim iphone ist.

  10. Re: Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: ronnie_buga 27.07.08 - 00:38

    Die Dummen rennen Trends oder gewohntem hinterher, daher VW Golf und IPhone...

    Ich will etwas zu 100 Prozent verwenden und auch einen Akku selber auswechseln.

    Tja, auch viele Maedels kopieren Paris Hilton...

    mainz-ingelheim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wenn Apple einen Fernseher baut und monatlich
    > 50
    > Euro haben will, kaufste Dir den auch und
    > sagst,
    > dass Sony und Grundig nichts weiter
    > als Nachahmer
    > sind, gelle ;)
    >
    > ^^ der war gut.
    > jeder muss selber wissen, ob er sich ein iphone
    > holen soll, oder ein anderes mobilephone mit
    > touchscreen.
    > fakt ist, dass der touchscreen der beste beim
    > iphone ist.


  11. Re: Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: -MCH- 01.08.08 - 10:34

    Tztztz....immer diese Fan-Boys! Ich frag mich immer ob die Provision für ihre Kommentare bekommen.


    waisnixx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...höchstens durch das kommende iPhone der Gen.2 -
    > ab Montag...
    > Hier wird lediglich die Marke iPhone werbewirksam
    > eingesetzt. Wenn dieser Klopper und alle anderen
    > bislang vorgestellten Konkurrenz sein sollten -
    > Hm, vielleicht eher verzweifelte Versuche der
    > Branche auf den Zug aufzuspringen und den Anschluß
    > nicht zu verpasse. Hat die Branche beim iPod auch
    > versucht - hat leider bis heute nicht geklappt Es
    > sit halt nicht nur die Hardware sondern das
    > komplette Paket: Software, Usability und Image.
    > Tja, die Nokias, Zunes Qwbols und XYT-50 zbz - wie
    > sie alle heissen, haben das alles leider nur
    > rudimentär bzw. zugekauft und nicht aus einer
    > Hand. Vielleicht einmal eigene Ideen und Visionen
    > entwickeln und nicht nur nachmachen und hinterher
    > rennen.


  12. Re: Es gibt keine iPhone Konkurrenz

    Autor: Dieter Bohlen 09.08.08 - 14:58

    Ja, offensichtlich sind hier einige entweder bezahlte oder total verblendete Apple Fans am Werke. Apple ist eine tolle, innovative Marke und mit meinem iPod bin ich mehr als zufrieden, aber das kann doch nicht bedeuten, dass alles, ohne objektive Prüfung in den Himmel gehoben wird. Schaut Euch mal die technischen Specs. an, egal ob 3G oder 1. Generation - HTC ist Spezialist für solche Geräte. Die können das einfach besser... Apple baut sicher die besten Notebooks, das ist Core Business, aber Telefone, nun da gibt es einige Companies, die dass wesentlich besser beherschen!


    -MCH- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tztztz....immer diese Fan-Boys! Ich frag mich
    > immer ob die Provision für ihre Kommentare
    > bekommen.
    >
    > waisnixx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...höchstens durch das kommende iPhone der
    > Gen.2 -
    > ab Montag...
    > Hier wird lediglich
    > die Marke iPhone werbewirksam
    > eingesetzt.
    > Wenn dieser Klopper und alle anderen
    > bislang
    > vorgestellten Konkurrenz sein sollten -
    > Hm,
    > vielleicht eher verzweifelte Versuche der
    >
    > Branche auf den Zug aufzuspringen und den
    > Anschluß
    > nicht zu verpasse. Hat die Branche
    > beim iPod auch
    > versucht - hat leider bis
    > heute nicht geklappt Es
    > sit halt nicht nur
    > die Hardware sondern das
    > komplette Paket:
    > Software, Usability und Image.
    > Tja, die
    > Nokias, Zunes Qwbols und XYT-50 zbz - wie
    > sie
    > alle heissen, haben das alles leider nur
    >
    > rudimentär bzw. zugekauft und nicht aus einer
    >
    > Hand. Vielleicht einmal eigene Ideen und
    > Visionen
    > entwickeln und nicht nur nachmachen
    > und hinterher
    > rennen.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. ifap GmbH, Martinsried
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. ROSE Systemtechnik GmbH, Hohenlockstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series X für 490€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin