1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mini-PCs: Via stellt Mini-ITX 2.0…

hdmi nach dvi

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hdmi nach dvi

    Autor: vektor 05.06.08 - 12:13

    hallo,

    soweit ich weiß darf laut hdmi-Standard das Videosignal nur verschlüsselt ausgegeben werden - selbst wenn nur der schnöde Desktop angezeigt wird. Somit ist es theoretisch nicht möglich einen Monitor, welcher einen DVI, aber keinen HDMI-Anschluss hat, anzuschließen. Das würde den Anwendungsbereich meiner Meinung nach sehr einschränken.

  2. Re: hdmi nach dvi

    Autor: Lofwyr 05.06.08 - 12:34

    vektor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hallo,
    >
    > soweit ich weiß darf laut hdmi-Standard das
    > Videosignal nur verschlüsselt ausgegeben werden -
    > selbst wenn nur der schnöde Desktop angezeigt
    > wird. Somit ist es theoretisch nicht möglich einen
    > Monitor, welcher einen DVI, aber keinen
    > HDMI-Anschluss hat, anzuschließen. Das würde den
    > Anwendungsbereich meiner Meinung nach sehr
    > einschränken.
    >
    Die meisten Monitore, TVs und Projektoren mit DVI unterstützen auch HDCP.


  3. Re: hdmi nach dvi

    Autor: besserwisser123 05.06.08 - 12:58

    > soweit ich weiß darf laut hdmi-Standard das
    > Videosignal nur verschlüsselt ausgegeben werden -

    das ist schwachsinn. HDMI schreibt vor, dass HDCP möglich ist. Die Verschlüsselung ist aber keine Pflicht und kann per Software an und ausgeschaltet werden. HDMI-Anschlüsse müssen nur dazu in der Lage sein zu entschlüsseln.

  4. Re: hdmi nach dvi

    Autor: vektor 05.06.08 - 13:23

    besserwisser123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > soweit ich weiß darf laut hdmi-Standard
    > das
    > Videosignal nur verschlüsselt ausgegeben
    > werden -
    >
    > das ist schwachsinn. HDMI schreibt vor, dass HDCP
    > möglich ist. Die Verschlüsselung ist aber keine
    > Pflicht und kann per Software an und ausgeschaltet
    > werden. HDMI-Anschlüsse müssen nur dazu in der
    > Lage sein zu entschlüsseln.

    Das klingt hier aber etwas anders:

    "Kompatibel
    Die HDMI-Schnittstelle ist abwärtskompatibel. Das heißt: Per Adapter lassen sich Videosignale eines Gerätes mit HDMI-Ausgang an einen DVI-Eingang weiterleiten. Hier ist allerdings wichtig, dass der DVI-Eingang HDCP unterstützt, sonst zeigt der Monitor kein Bild an. Übrigens: In diesem Adapter werden die Drähte nur mechanisch neu verteilt, es findet keine Transformierung des Signals statt. "

    http://www.chip.de/artikel/Display-Technik-HDMI-DVI-und-HDCP_28920549.html

  5. Re: hdmi nach dvi

    Autor: vektor 05.06.08 - 13:33

    Lofwyr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vektor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hallo,
    >
    > soweit ich weiß darf laut
    > hdmi-Standard das
    > Videosignal nur
    > verschlüsselt ausgegeben werden -
    > selbst wenn
    > nur der schnöde Desktop angezeigt
    > wird. Somit
    > ist es theoretisch nicht möglich einen
    >
    > Monitor, welcher einen DVI, aber keinen
    >
    > HDMI-Anschluss hat, anzuschließen. Das würde
    > den
    > Anwendungsbereich meiner Meinung nach
    > sehr
    > einschränken.
    >
    > Die meisten Monitore, TVs und Projektoren mit DVI
    > unterstützen auch HDCP.
    >
    >

    Noch lange nicht! Bisher sind im PC-Bereich kaum HDCP-kompatible Monitore zu finden

  6. Re: hdmi nach dvi

    Autor: Gigaherx 05.06.08 - 14:09


    > Noch lange nicht! Bisher sind im PC-Bereich kaum
    > HDCP-kompatible Monitore zu finden

    ???????????????????????????????

    www.prad.de / Monitore / Modell finden / HDCP auf "Ja" setzen

    Ergebniss: 30 seiten mit jeweils 5 Monitoren sowie die Nachricht "Leider sind zu viele Datensätze vorhanden. Es werden nur die ersten Seiten angezeigt. Bitte grenzen Sie die Suche weiter ein."

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das Problem ist eher, dass es keine Monitore mehr gibt die KEIN doofes HDCP haben - und ich mir irgendwann mal von einem sog. Content Lieferanten vorschreiben lassen muss was ich auf meinem Monitor sehen darf und was nicht.

  7. Re: hdmi nach dvi

    Autor: Werni 05.06.08 - 14:27

    Gigaherx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Noch lange nicht! Bisher sind im PC-Bereich
    > kaum
    > HDCP-kompatible Monitore zu finden
    >
    > ???????????????????????????????
    >
    > www.prad.de / Monitore / Modell finden / HDCP auf
    > "Ja" setzen
    >
    > Ergebniss: 30 seiten mit jeweils 5 Monitoren sowie
    > die Nachricht "Leider sind zu viele Datensätze
    > vorhanden. Es werden nur die ersten Seiten
    > angezeigt. Bitte grenzen Sie die Suche weiter
    > ein."
    >
    > !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    >
    > Das Problem ist eher, dass es keine Monitore mehr
    > gibt die KEIN doofes HDCP haben - und ich mir
    > irgendwann mal von einem sog. Content Lieferanten
    > vorschreiben lassen muss was ich auf meinem
    > Monitor sehen darf und was nicht.
    >
    >

    Um das zu verhindern, genügt eine GraKa ohne den Dreck. Ärgerlich nur, dass man es im Monitor mitbezahlen muss.

    Werner

  8. Re: hdmi nach dvi

    Autor: Jay Äm 09.06.08 - 11:32

    vektor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Noch lange nicht! Bisher sind im PC-Bereich kaum
    > HDCP-kompatible Monitore zu finden

    Quark! Es ist eher umgekehrt; wir sind langsam da, das jeder neu verkaufte Monitor HDCP unterstützt....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  4. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-77%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

  1. DSGVO: Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
    DSGVO
    Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

    Bei der irischen Datenschutzbehörde laufen seit 2018 elf Untersuchungen gegen Facebook. Dass noch keine Entscheidungen gefallen sind, bemängeln Politiker und Datenschützer gleichermaßen.

  2. Dispatch: Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    Dispatch
    Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix

    Die Entwickler von Netflix haben ihr Framework Dispatch als Open Source veröffentlicht. Damit will das Team besser auf kritische Situationen vorbereiten, auf die schnell reagiert werden muss.

  3. IHS Holding: Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse
    IHS Holding
    Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse

    Es dürfte der größte Börsengang eines afrikanischen Unternehmens in den USA werden. IHS Holding ist einer der größten unabhängigen Betreiber von Mobilfunktürmen der Welt, aktiv in Afrika und auf anderen Kontinenten.


  1. 17:07

  2. 16:18

  3. 15:59

  4. 14:36

  5. 14:14

  6. 13:47

  7. 13:25

  8. 13:12